update: 24.6.2024

So langsam " schleicht " sich der Sommer auch in New York ein.
Ich hoffe, dass auch Sie schon die " Vorboten " des Sommers spüren.
Grüße aus NYC... SuRay Ashborn, New York


2.9.22 - 09:55 Ein US $ kostet 1, 0054 Euro
( TTF ) Erdgas Day-Ahead 109,19 € ( 1 MWh )
Brent Crude Oil ein Barrel 93,04 US$

24.6.24 09:54 Ein US $ kostet 0, 93 53 Euro
( TTF ) Erdgas Day-Ahead 33, 79 € ( 1 MWh )
Brent Crude Oil ein Barrel 85, 32 US$

Gästebuch.
Beipack-Zettel für den BB.

Der BB hat sich die Aufgabe gestellt, Anlegern, speziell Kleinanlegern, die Spielregeln der Börse nahe zu bringen. Da Börse nicht eindimensional ist, sondern auch Wirtschaft, Politik, Finanzen usw. die Kurse beeinflussen, informiert der BB auch über scheinbar " unwesentliche " Bereiche.

Meinungen des BB sind immer in Klammern gesetzt, bzw als solche leicht zu erkennen.
Ausserdem sind die Zielgruppen des BB nicht Zocker und andere " mickey-mouse-master-of-universe ."
Alle Empfehlungen die Sie im BB lesen, wurden recherchiert und immer auch gegen-gecheckt. Es liegt in der Natur des BB, dass Sie als Investor selbst entscheiden müssen, ob die Empfehlungen zu Ihrem Anlage-Profil passen.
Der BB ist wirtschaftlich unabhängig. Deshalb gibt es auch keine Werbung.
Der BB ist kein " Börsenbrief " - deshalb sind auch Anfragen zu Ihren Aktien-Depots sinnlos.
Sinn des BB ist es, auf Grund von Recherchen, Analysen und dem " Bauchgefühl " Kleinanlegern den Weg durch den " Jungle " der Börse zu erleichtern.
Wir haben keine Ideologie, bzw sind nicht ideologisch. Egal in welcher Rubrik des BB.
Have a good trade........ Lisa Feld, Lon

Warnung: Dieser Blog ist nur für Leser, die sich für Aktien interessieren, bzw mit langfristiger Anlage in Aktien, einen Vermögenszuwachs erreichen wollen.
Er ist nicht für Leser, die ihre politische Meinung bestätigen wollen, die sich nicht für Politik ( Innen - und Aussenpolitik), Wirtschaft, Finanzen, Vermögensanlagen usw interessieren.
Bitte besuchen Sie einen anderen Blog.

Unsere Mails an Sie werden verschlüsselt.
Dies gilt nur, wenn Sie einen kostenlosen Mailaccout bei protonmail nutzen.
Mails die Sie von Ihrem Mailprovider an uns schicken und umgekehrt, werden nicht verschlüsselt.
financial-blogblick ( at ) protonmail.ch

Wirtschaft

Archiv

Sandra Berg London
Lisa Feld, London
Michelle Gide, Lon
Arizona Shutter, London.
Suann McDorsan, London
Mark Reipens, SIN
Bert Regardius, Dubai
WU Annie, Beijing
Ira McDorsan, Dublin
Sigrid Wafner, Berlin
Berit, Norway

Bei Investitionen nur den DOW.............24.6.2024 / 10:00

im Auge zu halten, ist keine ganz gute Idee

Wir haben vor einiger Zeit, für die vorsichtigen Anleger, die Greggs empfohlen. Am 5.10.2023 kostete die Aktie noch 27,40 Euro
aktueller Kurs: 34,80 Euro
Plus die Div, die ohne Steuerabzug ausbezahlt wurde.
Dazu passt unsere Info zu GB:
Die Einzelhändler profitierten im vergangenen Monat vom wärmsten Mai seit mindestens 140 Jahren, und die Kunden gaben für Kleidung, Schuhe und Möbel viel Geld aus.
Nach einem witterungsbedingten Rückgang von 1,8 % im April stiegen die Einzelhandelsumsätze im Mai um 2,9 % und übertrafen damit die Vorhersagen eines Anstiegs um 1,5% wie Daten des Office for National Statistics zeigen
Suann McDorsan, London

Kambodscha.......................24.6.2024 / 10:00

RCEP und Freihandelsabkommen, die Kambodscha dabei unterstützen die Exporte anzukurbeln

Dazu eine Information:
RCEP umfasst 15 Länder im asiatisch-pazifischen Raum, darunter die 10 ASEAN-Mitgliedstaaten (Vereinigung Südostasiatischer Nationen) in Brunei, Kambodscha, Indonesien, Laos, Malaysia, Myanmar, den Philippinen, Singapur, Thailand und Vietnam sowie ihre fünf Handelspartner China, Japan, Südkorea, Australien und Neuseeland.

Diese Handelsabschlüsse zeigen bereits erste Erfolge. Die Wirtschaft des Königreichs
( Kambodscha ist ein Königsreich) wird 2024 voraussichtlich um 6% wachsen - gegenüber 5% im Jahr 2023, getrieben von einem Anstieg der Exporte, Erholung im Tourismus, robustes Wachs-
tum in Verkehr und Kommunikation und ein flaches Wachstum in der Landwirtschaft.

Kambodscha genehmigte in den ersten vier Monaten des Jahres 2024 für den Trockenhafen von Hong Leng Huor im westlichen Vorort von Phnom Penh, eine Investition in Höhe von 2,5 Milliarden US-Dollar, mit der rund 130 000 Arbeitsplätze geschaffen werden sollen, heißt es in einem Regierungsbericht.

Auf der Handelsseite exportierte das südostasia-
tische Land im Zeitraum Januar bis April 2024 Produkte im Wert von 8 Milliarden Dollar, ein Plus von 15,2% gegenüber 6,94 Milliarden Dollar im Vorjahreszeitraum.

Chinas " Belt and Road " Initiative ( BRI ) habe dabei langfristig eine solide Grundlage für die sozioökonomische Entwicklung Kambodschas gelegt.
Im Rahmen der BRI hat China stark in Infrastrukturprojekte wie Autobahnen, Brücken, Schnellstraßen, Wasserkraftwerke, Sonderwirtschaftszonen, Seehäfen und Flughäfen investiert. Diese BRI-Flaggschiff-Projekte haben die Entwicklungsagenda Kambodschas erheblich beeinflusst. Kambodscha hat diese die Möglichkeit gegeben, die Armut zu beseitigen, und den gegenseitigen Nutzen und die Win-Win-Ergebnisse gefördert
Mark Reipens, SIN / WU Annie, Beijing

Finanzen
zum Archiv

Das könnte auch deutschen..............24.6.2024 / 10:00

Hausbesitzern in gefährdeten Gebieten in Deutschland passieren.

Hausbesitzer in Florida müssen sich auf eine Erhöhung der Versicherungsprämien um 14% einstellen. Die Erhöung soll die us-amerika-
nischen Versicherungen entlasten.
Der Grund ist, dass, Florida häufig von
Hurrikans heimgesucht wird. Obwohl Florida eine staatliche Versicherung bei Hurrikan-Schäden anbietet, müssen häufig auch "private " Versicherungen für einen Teil der Schäden einspringen. Mit der Präminenerhöhung sollen
" private " Versicherungen finanziell entlastet werden.
Martha Snowfield, LAX

Die Ukraine ist pleite.......................24.6.2024 / 10:00

Kiew bittet um eine Verlängerung der Rückzah-
lungsfrist und einen teilweisen Schuldenerlass.

Kiew, Ukraine: Die Regierung der Ukraine gibt heute bekannt, dass Vertreter der Ukraine vom 3. bis 14. Juni 2024 zwölf Tage lang mit Mitglie-
dern des Ad-hoc-Gläubigerausschusses, der sich aus einer Reihe großer institutioneller
Vermögensverwalter und anderer langfristiger Investoren in der Ukraine zusammensetzt, die rund 20% des ausstehenden Betrags der Eurobonds der Ukraine repräsentieren, sowie mit bestimmten anderen Inhabern von Eurobonds (Investoren") auf bilateraler Basis zusammenkamen. Die Ukraine trat in die Konsultationsphase mit dem Ad-hoc-Gläubigerausschuss und den Investoren ein, um im Rahmen von Vertraulichkeitsvereinbarungen die potenziellen Bedingungen für eine Umstrukturie-
rung der dreizehn in Anhang A aufgeführten Serien ausstehender Eurobonds der Ukraine (die "Eurobonds") zu erörtern.

Im Klartext. Die Ukraine will die Schulden der Gläubiger nicht mehr zurückckzahlen. Sagt der ukrainische Liebling der deutschen Medien, Selenskyi.
Sie, als Steuerzahkler sind davon nur indirekt, durch höhere Abgaben, Gebühren und unter Umständen auch mit einer Streichung der staat-
lichen Sozialleistungen betroffen.

Da auch Blackrock, der zukünftige " Verwalter " der deutschen Sozialrente, eine Menge Geld ver-
lieren könnte, wird er diesen Verlust über
höhere Manegement-Gebühren bei der Rente wieder reinholen.

Hier lesen Sie die offizielle Stellungnahme der " London Stock Exchange " .....
Hier werden die " Kredite " der Ukraine gehandelt

Heulen Sie nicht rum-mit Ihrer Wahl, auch zum EU-Parlament, haben Sie die deutschen Parteien gewählt, die der " armen Ukraine " auch Geld geliehen hat. Über die Waffengeschenke wollen wir mal hinwegsehen.
Mal sehen, ob deutsche Medien auch darüber nicht berichten werden.

Julia Repers, Berlin / Suann McDorsan, London

Aktien
zum Archiv

Politik
Archiv

SuRay Ashborn, New York
Martha Snowfield, LAX
Maria Stephanie Gonzales, Madrid
Lina Enporia. Rom
George Timber, Rejkavik
Nikoletta Laskari, Athen
Mark Reipens, SIN

Ben Heldenstein, TLV
Katharina Schwert, Vienna
Julia Repers, Berlin
Sigrid Hansen, HAM

Sigrid Wafner, BER
Nesrin Ceylan, IST

Aktuelles
Archiv

Birgit Maker, Cyprus
Madlaina Tschüris, Basel

Ooops.....................24.6.2024 / 10:00

Der Brite Nigel Farage sagt, der Westen habe Putins Invasion in der Ukraine provoziert.

( Nigel Paul Farage ist ein britischer Politiker. Farage war Gründungsmitglied der UK Independence Party (UKIP) und deren langjähriger Vorsitzender (2006–2009, 2010–2016).
Farage war Mitglied des Europäischen Parlaments von 1999 bis zum Austritt des Vereinigten König-

reichs aus der Europäischen Union 2020. Er war Vorsitzender verschiedener EU-skeptischer Frak-
tionen im EU-Parlament.
Farage wurde 2006 Parteichef von UKIP und führte die Partei in die EU-Wahlen von 2009, wo sie vor Labour und den Liberaldemokraten das zweitbeste Ergebnis erzielte. Er trat im November 2009 zurück, um sich auf den Wahlkampf in Buckingham, dem Wahlkreis des damaligen Sprechers des Unterhauses John Bercow zu konzentrieren, wo er bei den Unterhauswahlen 2010 Dritter wurde. Im November 2010 wurde Farage nach dem Rücktritt von Malcolm Pearson erneut zum Vorsitzenden der Unabhängigkeitspartei gewählt. )

Nigel Farage, der Vorsitzende der britischen Partei Reform UK, sagte, die Osterweiterung der Europäischen Union und der NATO habe den Einmarsch des russischen Präsidenten Wladimir Putin in der Ukraine provoziert.

Dieses Statement gab Farage in einem Interview der BBC ab. Das Interview wurde am Freitag, 21.6.2024 ausgestrahlt.
Farage erklärte, er stehe zu seinen Äußerungen, die er kurz nach Moskaus Einmarsch in die Ukraine im Februar 2022 gemacht hatte, als er in den sozialen Medien schrieb, der Einmarsch sei eine " Folge der EU- und NATO-Erweiterung ". Er hat bereits 2014 einen Krieg in der Ukraine vorausgesagt.
"Es war für mich offensichtlich, dass die ständige Erweiterung der NATO und der Europä-

ischen Union Mr. Putin einen Grund gab, seinem russischen Volk zu sagen: " Sie kommen wieder auf uns zu um in den Krieg zu ziehen ", sagte Farage in dem BBC-Interview vom Freitag.
Suann McDorsan, London

Am 27.6.2024 findet die erste..........24.6.2024 / 10:00

von insgesamt drei Debatten der Bewerber um den Job des Presidenten statt.

Die Debatte wird von Jake Tapper und Dana Bash von CNN in Atlanta produziert. Sie ist der erste persönlichen Showdown der Kampagne 2024 zwischen Präsident Joe Biden und seinem Vorgän-
ger, dem ehemaligen Präsident Donald Trump. Beide Kandidaten haben die Einladung des Netz-
werks angenommen und sich bereit erklärt, die Regeln und das Format der Debatte zu akzeptie-
ren.
Die 90-minütige Debatte wird nach Angaben des Senders zwei Werbepausen enthalten, und die Mitarbeiter der Kampagnen dürfen während dieser Zeit nicht mit ihren Kandidaten sprechen.

Beide Kandidaten haben sich bereit erklärt, an einem einheitlichen Podium zu erscheinen. Ihre Podiumspositionen werden durch einen Münzwurf bestimmt.
Die Mikrofone werden während der gesamten Debat-

te stumm geschaltet, außer für den Kandidaten, der an der Reihe ist zu sprechen. Auf der Bühne sind keine Requisiten oder vorformulierte Noti-
zen erlaubt, die Kandidaten erhalten jedoch einen Stift, einen Block und eine Flasche Wasser.

USA TODAY schließt sich Rundfunk-, Streaming- und Kabelsendern wie Fox News und ABC an, um die CNN-Präsidentschaftsdebatte am kommenden
Donnerstag als Simulcast zu zeigen.
Wie Sie die genannten Sender auch in Deutschland sehen können - das müssen Sie selbst recher-

chieren.
Na dann, möge der Fight beginnmen.
SuRay Ashborn, New York

Das überrascht aber nicht wirklich...............24.6.2024 / 10:00

Das Boeing Starliner-Raumschiff sollte in diesem Monat seinen krönenden Abschluss finden:

Die Beförderung von zwei NASA-Astronauten auf einem Hin- und Rückflug zur Internationalen Raumstation ( ISS ), um zu beweisen, dass die lange verzögerte und überteuerte Kapsel dieser Aufgabe gewachsen ist.
Der Starliner ist auf halbem Weg zu diesem Ziel.
Die beiden Astronautenveteranen, die diesen Testflug flogen, befinden sich nun in einer ungewissen Lage: Sie müssen ihren Aufenthalt an Bord der Raumstation ein zweites Mal verlängern, während die Ingenieure am Boden versuchen, mehr über die Probleme zu erfahren, die auf der ersten Etappe ihrer Reise aufgetreten sind.

Die Raumfahrtveteranen Suni Williams und Butch Wilmore erreichten die Raumstation am 6. Juni an Bord des Starliners. Die NASA ging ursprünglich davon aus, dass ihr Aufenthalt etwa eine Woche dauern würde.
( Abenteuer garantiert- wer in einer Boeing fliegt )
Boeing- und NASA-Ingenieure sagten, sie würden sich dafür entscheiden, den Starliner - und damit auch Williams und Wilmore - länger als erwartet an Bord der Station zu lassen, um zusätzliche Analysen durchzuführen. Die Heliumlecks und Triebwerksprobleme traten an einem Teil des Fahrzeugs auf, der die Rückreise aus dem Weltraum nicht überleben soll. Daher verzögern die Missionsteams die Rückkehr des Raumschiffs als Teil einer letzten Anstrengung, um alles darüber zu erfahren, was schief

gelaufen ist.

Am Wochenende hat die NASA nach eigenen Angaben die Triebwerke gezündet, während das Raumschiff an der Station befestigt war, und alle haben funktioniert.
Allerdings wurde das eine Triebwerk, das während des Fluges wieder nicht funktionierte, nicht getestet. Die NASA sagt, dass sie aus Gründen der Vorsicht nicht versuchen wird, es während des Starliner-Rückflugs zu benutzen.

Diese Triebwerke werden für das Manövrieren des Raumschiffs verwendet, und es ist wichtig, dass sie richtig ausgerichtet sind. Sie sind von ent-

scheidender Bedeutung, denn wenn ein Triebwerk ausfällt, gibt es andere, die den Ausfall kompensieren und den Prozess abschließen können- so die Theorie.
Die Rückkehr aus der Umlaufbahn ist sowieso der gefährlichste Teil einer jeden Mission ins All.
Bei der Reise muss der Starliner in die dichte Erdatmosphäre eindringen, während er mit mehr als 22-facher Schallgeschwindigkeit unterwegs ist. Dabei wird das Äußere des Raumschiffs bei etwa 3 000 Grad Celsius " gebacken ".
SuRay Ashborn, New York / Arizona Shutter, London.

Hier die offizielle Veröffentlichung...................24.6.2024 / 10:00

des U.S. DEPARTMENT OF THE TREASURY zur Causa Kaspersky.......
SuRay Ashborn, New York

EU
Archiv

Internet / Technik
Archiv

Tanja Swerka, Moskau
Suann McBright, CAL, Santa Monica

Der Starlink-Internetdienst.................. 24.6.2024 / 10:00

von SpaceX ist bereits für Boote, Flugzeuge, Vanlifers, Amazonasdörfer und ländliche Häuser in über 75 Ländern verfügbar - jetzt kommt er auch für Rucksacktouristen.
Der neue, mit Gleichstrom betriebene, Starlink Mini hat etwa die Größe eines dicken Laptops und integriert den Wi-Fi-Router direkt in die Antenne. Und obwohl er weniger Strom verbraucht als andere Starlink-Terminals, kann er dennoch Geschwindigkeiten von über 100 Mbit/s liefern.
"Dieses Produkt wird die Welt verändern", behauptete SpaceX-CEO Elon Musk auf X und erklärte, dass es in weniger als fünf Minuten eingerichtet sei.

Verfügbar ist Starlink aktuell in Europa. Neben Deutschland beispielsweise in Großbritannien, Polen, Frankreich, Benelux und der Schweiz, nicht aber in Norwegen, Nordschweden oder auf den Kanaren. Starlink wird künftig einen neuen Satellitentyp einsetzen, der nicht mehr in jeder Region der Welt Bodenstationen benötigt. Die Daten verteilen die Satelliten dann untereinan-Ider per Laser im All. Es gibt nur zwei Regionen in Deutschland, in denen Sie Starlink nicht buchen können.
Dabei handelt es sich um Auflagen der Bundes-
netzagentur. Starlink darf in diesen Regionen die für den Dienst genutzten Frequenzen nicht nutzen. In der Eifel und in der Oberpfalz. Auf den ersten Blick haben diese Regionen nichts miteinander gemein. Tatsächlich befinden sich aber sowohl in Effelsberg in der Eifel als auch in Wettzell in der Oberpfalz riesige Teleskop-Antennen. Die Nutzung der Starlink-Frequenzen in diesen Regionen könnte die Arbeit der Antennen stören.
Suann McBright, CAL, Santa Monica / Sigrid Hansen, HAM

Dass die kI ( keine Intelligenz)...........24.6.2024 / 10:00

nur ein Ziel kennt, dürfte wohl klar sein.
Es geht um Geldverdienen. Und jetzt beginnt die Bonanza die die ( noch ) sprudelnde Quelle ausbeutet. Ganz nach dem Motto:

Die Dummheit der anderen ist unsere Chance.

Beispiel
Amazon wird voraussichtlich die " Remarkable Alexa " genannte Assistentin für einen monat-

lichen Betrag von 5 bis 10 US-Dollar anbieten. Ein neues KI-Modell soll es Amazons Sprachassi-
stentin erlauben, natürlichere Unter haltungen mit Nutzern zu führen.

Gehen Sie davon aus, dass die gesamte IT ( Hard- und Software ) von Drogendealern eine Menge gelernt hat. Zuerst schmeisst man ein " neues " Produkt auf den Markt - und macht die " Junkie " erstmal abhängig - mit einem relativ niedrigen Preis, meist sogar kostenlos. Nutzen dann einige diesen " neuen " Schrott, wird das Teil natürlich etwas kosten - kaufen genügend Doofe dieses Teil, wird der Preis, langsam steigen. Aber da ist es für die " Junkie " zum Aus steigen schon zu spät. Also geht der Preis weiter langsam, nach oben.
Und da es eine Menge Idioten gibt, die ja immer die " neueste " Technik brauchen, sind die Gewinne vorprogrammiert. Wenn man dann auch noch ein Abo anbietet, Dann sprudelt die Quelle erst richtig.
Amazon: 176,78 Euro
Suann McBright, CAL, Santa Monica

Zum obigen Beitrag.....................24.6.2024 / 10:00

passt das ganz gut.

Apple wird KI-gestützte Funktionen und Ände-
rungen für das neue iOS 18 auf den Markt
bringen. Pech, wenn Sie eine ältere Version haben, denn dann können Sie dafür keine Updates machen.

Aber als Investoren in Apple, haben wir keine Sorge, dass Apple dadurch weniger verdienen wird. Denn Sie als " Junkie " garantieren Apple und damit auch uns, weiter sprudelnde Einnahmen. Irgendwann wird Ihr iPhone zu alt, um die neuesten Funktionen zu handhaben.
Ausnahme: Wenn Sie noch iOS 17 benutzen, als es letzten Herbst veröffentlicht wurde, können Sie dafür aucn noch ( begrenzt ) ein update bekommen.

Die Dummheit der anderen ist immer unsere Chance.
Suann McBright, CAL, Santa Monica

Vorsicht im Netz...................... 24.6.2024 / 10:00

Im UK macht sich eine " neue " Betrugsmasche bemerkbar. Das " Ad Spoofing ". Dabei erstellen Betrüger eine Kopie der Website eines Versiche-
rers. Kunden, die einen Schaden melden wollen, landen dann auf der Seite der Betrüger und müssen dort für kostenpflichtige Services zahlen.
Gilt aber nicht nur für gefälschte Versi
cherungs - Hompepages. In Deutschland haben sich Betrüger vorwiegend auf das Reisebusiness gestürzt. Hier werden, mit falschen Websites, " Super-Schnäpp-
chen " für Reisen angeboten. Wer dann diese
" Reisen " bucht, muss entweder eine Vorauszah-
lung oder den kompletten Reisepeis überweisen. Und bekommt nie die Reiseunterlagen. Das
Geschäft scheint zu blühen. Denn Deutsche mit ihrer " Geiz ist geil-" Mentalität kaufen alles, was " billig " ist. Anzeigen sind meist unnütz, denn nach kurzer Zeit verschwindet die Seite-
und die Kontoverbindungen werden schnell aufge-
löst.
Unser Tip: Buchen Sie im Reisebüro. Da sitzt Ihnen ein Mensch gegenüber und Sie müssen immer nur die Anzahlung der Reise
an den Reiseveran-
stalter überweisen. Die Betrugsgefahr ist dabei gering bis unmöglich. Nachteil: Sie müssen sich doch tatsächlich persönlich aus dem Haus
bewegen. Und haben Kontakt mit einem echten Menschen. Für viele der totale Horror.
Julia Repers, Berlin

Reisen / Unterhaltung

Archiv

Spanien......... 24.6.2024 / 10:00

Die Mitarbeiter von Wings Handling, der Abfertigungsfirma von Eurowings am Flughafen Palma de Mallorca, wollen ab Anfang Juli 2024 insgesamt sechs Streiktagen durchführen. Der Ausstand, ist für den 1., 5., 7., 10., 12. und 13. Juli geplant und betrifft alle Mitarbeiter von Eurowings.
Maria Stephanie Gonzales, Madrid

FAA untersucht Southwest-Flug................24.6.2024 / 10:00

der nur 525 Fuß ( roundabout 160 Meter ) über der Stadt Oklahoma flog und eine Höhenwarnung auslöste

Die US-Luftfahrtbehörde Federal Aviation Admini-
stration untersucht einen Southwest-Airlines-Flug, der beim Anflug auf den " Will Rogers World " Airport in Oklahoma City am Mittwoch auf eine Höhe von nur 525 Fuß über dem Boden gesunken ist und damit eine Höhenwarnung der Flugsicherung ausgelöst hat, die besagt, dass der Flug zu niedrig war.
Southwest-Flug 4069 befand sich etwa 9 Meilen vom Flughafen entfernt, über Yukon, Oklahoma, als er kurz nach Mitternacht am Mittwoch auf die niedrige Flughöhe sank, wie " FlightRadar24 " zeigt.
"Southwest 4069 low altitude alert", hört man einen Fluglotsen in einer Flugsicherungsauf-
zeichnung von Live ATC sagen. "You good out there?"
Die Antwort der Piloten ist nicht zu hören.
Nachdem der Sinkflug gestoppt wurde, stieg die Boeing 737-800 kurz auf und manövrierte dann zur erfolgreichen Landung in Oklahoma City, wie die Tracking-Daten zeigen.
Dies ist der zweite Vorfall in jüngster Zeit, bei dem ein Southwest-Flug knapp den Boden verfehlte. Im April brach die Besatzung des Southwest-Flugs 2786 den Landeanflug auf den Flughafen " Lihue " auf der Insel Kauai ab, sank aber auf 400 Fuß über dem Pazifik ab, anstatt zu steigen.
Arizona Shutter, London.

Türkei........24.6.2024 / 10:00

Die Mitglieder der Fluglotsengewerkschaft wollen ab sofort die Arbeit am Flughafen Antalya verlangsamen.
Die Aktion wird voraussichtlich bis 30. Juni andauern. Verspätungen und Flugausfälle sind zu erwarten. Bei einer ähnlichen Aktion im Juni war die Pünktlichkeit der Flüge deutlich zurückgegangen.

Nesrin Ceylan, IST

Irland..................24.6.2024 / 10:00

Die Piloten von Aer Lingus werden am 29. Juni einen achtstündigen Streik beginnen. Zwischen dem 26. und dem 30. Juni werden mindestens 24 Flüge pro Tag gestrichen.
Ira McDorsan, Dublin