update: 22.9.2022

Zum Wochenende mal ein bisschen ruhiger.
Robbie Williams - Angels

Einen schönen " Indian Summer " wünscht Ihnen.......Suann McDorsan London


1.6.2022: 10:04 Ein US $ kostet 0,93 17 Euro

12.9.22: 09:55 Ein US $ kostet 1, 0054 Euro
Erdgas Day-Ahead 191,19 € ( MWh )
Brent Crude Oil ein Barrel 93,04 US$

19.9.22: 09:55 Ein US $ kostet 1, 0017 Euro
Erdgas Day-Ahead 165,41€ ( MWh )
Brent Crude Oil ein Barrel 90,91 US$

20.9.22: 09:50 Ein US $ kostet 0, 9966 Euro
Erdgas Day-Ahead 162,87€ ( MWh )
Brent Crude Oil ein Barrel 92,42 US$

21.9.22: 10:02 Ein US $ kostet 1, 0090 Euro
Erdgas Day-Ahead 174,07€ ( MWh )
Brent Crude Oil ein Barrel 93,35 US$

22.9.22: 10:04 Ein US $ kostet 1, 0185 Euro
Erdgas Day-Ahead 171,35 € ( MWh )
Brent Crude Oil ein Barrel 90,71 US$

Unsere Mails an Sie werden verschlüsselt.
Dies gilt nur, wenn Sie einen kostenlosen Mailaccout bei protonmail nutzen.
Mails die Sie von Ihrem Mailprovider an uns schicken und umgekehrt, werden nicht verschlüsselt.
financial-blogblick ( at ) protonmail.ch
Gästebuch.

align="center" valign="top">
Wirtschaft
Archiv
Sandra Berg London Lisa Feld, London Michelle Gide Lon Arizona Shutter London
Suann McDorsan London
Mark Reipens, SIN

Bert Regardius, Dubai
WU Annie, Beijing
McDorsan Dublin
Sigrid Wafner Berlin

GeorgeTimber,Reykjavík
Berit, Wikingerin

US - und EU - Nickelimporte..................19.9.2022 / 10:00

aus Russland steigen
Unberührt von Sanktionen importieren westliche Nationen weiterhin russisches Nickel. Auf Russland entfallen etwa

10% der weltweiten Nickelproduktion, und sein größtes Unternehmen, Nornickel, produziert etwa 15-20% des weltweiten Nickels in Batteriequalität.
Aluminium und Nickel stiegen im März-Juni um bis zu 70%.
Der Gesamtwert der EU - und US-Importe der beiden Metalle von März bis Juni betrug 1,98 Milliarden US$.
Russlands Rusal ist der weltweit größte Aluminiumproduzent außerhalb Chinas und macht etwa 6 % der geschätzten Weltproduktion aus.
In den vier Monaten nach der russischen Invasion in der Ukraine war die EU der größte Importeur von unbearbeitetem Aluminium aus Russland und importierte von März bis Juni 2022 durchschnittlich 78 207 Tonnen pro Monat aus Russland.. 13 % mehr als im gleichen Zeitraum des Vorjahres.
Rotterdam, Europas größter Hafen, gab in einem Bericht an, dass das Gesamtvolumen im ersten Halbjahr 2022 um 0,8 % gestiegen sei, aber „Stückgut“ – Fracht, die nicht in Container passt - sei stark um 17,7 % gestiegen, was auf höhere Metallimporte zurück zu führen sei
.
Ist er nicht süß?
Ein Sprecher des US-Außenministeriums sagte „Obwohl wir unsere Sanktionsaktionen nicht vorhersehen, ist nichts vom Tisch, um den Preis für Putins ungerechtfertigten Krieg gegen die Ukraine zu erhöhen.“
Noch Fragen?
Ps. Zur Information:
Die beiden Metalle, speziell Nickel, werden zur Produktion der Batterien für E-Autos benötigt.
SuRay Ashborn, New York

Nachtrag: 20.9.2022 / 12:00

Das könnte den Nickelpreis in die Höhe treiben.

In Russlands größter Nickel -Elektrolyse -Workshop ist ein großes Feuer ausgebrochen.
Das Feuer bewegte sich schnell vom Boden bis in die oberen Etagen der riesigen Industrieanlage am Stadtrand der nördlichen Stadt Monchegorsk. Feuerwehr und die regionale Staffel des Ministeriums für Notsituationen arbeiten am Standort. Die Anlage ist der Nickel -Elektrolyse -Workshop des Kola Mining and Metallurgical Company (Kola MMC), einer Tochtergesellschaft von Nornickel, Russlands größter Nickelproduzentin.
Das Unternehmen produziert etwa 10% der weltweiten Versorgung mit Nickel. Nachdem das alte Nickelwerk in Norilsk auf der Taimyr -Halbinsel vor fünf Jahren geschlossen wurde, wurde das Werk in Monchegorsk zum größten der Welt. Es ist noch unklar, wie sich das Feuer auf die Produktion auswirkt.
Eine vom Unternehmen veröffentlichte Pressemitteilung informiert kurz über das Feuer, das um 09.04 Uhr in der Cobalt-Abteilung des Nickel Electrolyse Shop-2 begann. " Alle Mitarbeiter wurden sofort evakuiert, niemand wurde verletzt ", erklärte Nornickel. Der Grund für das Feuer konnte noch nicht festgestellt werden.
Tanja Swerka, Moskau

Wir haben zwar immer am...................19.9.2022 / 10:00

Sinn der Queen gezweifelt,
Was wir aber jetzt ein bisschen zurücknehmen.
Seit die Queen gestorben ist, jubelt eine Branche auf. Tourismus.
Laut der in London ansässigen Gruppenbuchungsplattform
" Hotelplanner " könnte die Auslastung der Hotel ein All -
zeithoch von 95 % erreichen.
Auch Restaurants, Geschäfte und Pubs erleben einen Boom.
Also hatte die Queen doch einen Sinn.
Suann McDorsan, London

Ooops, das ZDF stellt fest..............19.9.2022 / 10:00

dass die aktuelle " Energiekrise " nicht von Mr. Putin verursacht wurde.
Hier die Docu des ZDF.......
Fazit: Dank der letzten zwei politischen Perioden wird Strom in Zukunft zu einem Luxusgut - und sich Deutschland vom Industriestaat verabschieden.

Jedes Volk hat die Politiker, die es verdient.
Julia Repers, Berlin

Deutsche Gaskäufer nehmen.................19.9.2022 / 10:00

Nominierungen für Nord Stream 1-Lieferungen wieder auf
Wir gehen davon aus, dass die Leser des BB ein breites wirtschaftliches Wissen haben und wissen was eine
" Nominierung für Gas " bedeutet.

Alle anderen, clicken auf den Link.......
Deutsche Energieimporteure haben die Nominierung von Gasmengen wieder aufgenommen, die über die Pipeline Nord Stream 1 geliefert werden sollen. Obwohl derzeit kein Gas durch die Pipeline fließt.
Die Daten zeigten, dass Käufer für Montagmorgen Mengen von 3,65 Millionen kWh pro Stunde für die Lieferung nach Ost - deutschland über die OPAL-Pipeline nominiert hatten. Weitere 14,29 Millionen kWh pro Stunde wurden für die NEL-Pipeline nominiert.

Siemens Energy seinerseits sagt, dass die Turbinen bereit sind, nach Russland verschifft zu werden. Derzeit gibt es nur noch eine Turbine in der Verdichterstation Portovaya bei Nord Stream 1, was laut Gazprom der Grund für reduzierte Durchflussmengen und häufigere Unterbrechungen für Wartungsarbeiten ist.
Erstaunlich wie leicht Sie sich zur " Energiekrise " mani -
pulieren lassen.
Julia Repers, Berlin

Die OPEC+ liegt jetzt 3,6 Millionen Bpd..... 20.9.2022 / 10:00

unter ihrem Ölförderziel
Während OPEC-Mitglieder 1,399 Millionen bpd

( Barrel per Day ) hinter der Quote zurückblieben,lagen Nicht-OPEC-Produzenten mehr als zwei Millionen bpd unter ihrer Quote.
Russland und Nigeria waren die beiden größten Nachzügler ihrer jeweiligen Gruppen, und die OPEC+ wird im September wahrscheinlich noch weiter hinter ihre Produktionsquoten zurückfallen.
Der Grund für die erheblich geringere Produktion ist einfach:
Die Weltwirschaft, allen voran die Industriestaaten, schwächeln mit ihrer Wirtschaft.
Bert Regardius, Dubai

Zuerst hatten die deutschen Politiker Pech....20.9.2022 / 10:00

und jetzt haben sie kein Glück.
Das deutsche Kernkraftwerk Isar 2 in Bayern hat am Montag ein Leck gemeldet. Es muss deshalb im Oktober zur Reparatur vom Netz genommen werden.
Ohne Kommentar.
Sigrid Hansen, HAM

Dieser Spieler macht den Europäern.........20.9.2022 / 11:00

noch größere Probleme.
China erhöhte im vergangenen Monat die Rohölimporte sowohl aus Russland als auch aus Saudi-Arabien.
Nach den Zolldaten von Peking sind die russischen Öl -
lieferungen nach China im August 2022 gegenüber dem Vorjahr um 28% auf 1,96 Millionen Barrel täglich gestiegen gestiegen. Die saudischen Ölimporte stiegen unterdessen im Jahresvergleich um 5% auf fast 2 Millionen Barrel täglich.
Seit Jahresbeginn ( 2022 ) waren die russischen Ölexporte nach China um 7,3% höher als im Vorjahr, während die saudischen Exporte nach China um 0,3 % im Jahresvergleich zurückgegangen sind.
Der August-Importdurchschnitt war höher als der Juli-Durchschnitt, der bei 8,79 Millionen Barrel pro Tag lag. Die Daten zeigen, dass die durchschnittlichen Ölimporte nach China in den ersten acht Monaten des Jahres bei 9,92 Millionen Barrel täglich lagen.
WU Annie, Beijing

Großfeuer in einer Raffinerie...............22.9.2022 / 10:00

In einer von BP betriebenen Raffinerie in Toledo, Ohio, brach am Dienstag ein Feuer aus, bei dem zwei Menschen verletzt wurden, so eine Sprecherin des Unternehmens.
Die Raffinerie sei kurz nach Ausbruch des Feuers stillgelegt worden, sagte die Sprecherin.
Die Toledo-Raffinerie beschäftigt mehr als 840 Mitarbeiter und kann 3,8 Millionen Gallonen Benzin, 1,3 Millionen Gallonen Diesel und 600.000 Gallonen Düsentreibstoff produzieren, so das Datenblatt des Unternehmens über die Anlage.
Die Anlage hat eine Kapazität von knapp 160 000 bpd Rohöl und befindet sich im gemeinsamen Besitz von BP und dem kanadischen Unternehmen Cenovus. Letzten Monat übernahm Cenovus den 50%-Anteil von BP. Das kanadische Unternehmen erbte den Anteil von Husky, mit dem es letztes Jahr fusionierte.
Martha Snowfield, LAX

Finanzen
Archiv
Wir berichteten bereits über den IPO......19.9.2022 / 10:00

von Porsche.
Nun sind die ersten Daten auf dem Markt.
Die Preisspanne je Vorzugsaktie wurde auf 76,50 Euro bis 82,50 Euro festgelegt, das entspricht 8,71 Milliarden bis 9,39 Milliarden Euro. Das Grundkapital von Porsche wurde zu 50 % in Vorzugs- und zu 50 % in Stammaktien gesplittet, so dass der IPO-Anteil 12,5 % des Unternehmens ausmacht.
Beim derzeitigen Börsenumfled scheint uns der IPO-Preis ziemlich sportlich zu sein.
Have a good trade......Lisa Feld, London

Heute und morgen tagt wieder........20.9.2022 / 10:00

die FED. Und deshalb spielen die Börsen wieder roller -
coaster.
Die Londoner Börse war gestern wegen der Trauerfeierlich - keiten für Elizabeth II geschlossen.
Sandra Berg London

Schweden erhöht den  Leitzins............21.9.2022 / 10:00

Die schwedische Zentralbank hat am Dienstag ihren Leitzins um einen vollen Prozentpunkt angehoben
Die Bank erhöhte ihren Leitzins auf 1,75% und sagte, dass sie in den nächsten sechs Monaten weiter anziehen werde, während sie versucht, die Inflation wieder auf ihr Ziel von 2% zu bringen.
Berit, Wikingerin

Seltsam......................21.9.2022 / 12:00

Alle Spieler an den US-Börsen " wissen ", dass die FED heute den Leitzins erhöhen wird. Und die Vorbörsen in den USA sind alle im grünen Bereich.
Wo doch angeblich steigende Zinsen " Gift " für die Börsen sind.
Welcome to our World.
Have a good trade.................Lisa Feld, London.

Na endlich ist das Warten vorbei..............22.9.2022 / 10:00

Die US-Notenbank hob die Zinssätze zum dritten Mal in Folge um 0,75% an,
Die Zinserhöhung bringt den Referenzzinssatz der US-Zentral- bank, die Federal Funds Rate, auf eine neue Bandbreite von 3,0% bis 3,25% - den höchsten Stand seit 2008 - von einer aktuellen Spanne zwischen 2,25 % und 2,5 %.

Nachrag: Die Vorbörsen in den USA steigen troztem gaaanz langsam nach oben- bis jetzt. Zwar nur um zwischen 0,07% und 0,32%. London ist noch im Minus mit -0,43 %, In Deutschland ging der DAX ( FRA ) um 61, 64 Punkte zurück 0der - 0,48%.
SuRay Ashborn, New York

Auch die Bank von England...............22.9.2022 / 15:00

erhöht den Leitzins - aber sehr moderat.
Die britische Zentralbank erhöhte heute, Donnerstag

22.9.2022, ihren Leitzins um einen weiteren halben Prozentpunkt auf nnunmehr 2,25%
Wegen der " Sargshow " wurde erst diese Woche der Leitzins erhöht.
Sandra Berg London

Zum Wochenende mal was zum Nachdenken....22.9.2022 / 18:00

Die Auswahl und Investition in Aktien ist heutzutage vermutlich schwieriger als den Mount Everest zu besteigen und gesund wieder herunter zu kommen. Dafür sorgen dann die Sherpas, die den Mount Everets wie ihre Westentasche kennen.
Bei Aktien ist das schon etwas schwieriger.
Es gibt zwar in diesem Business eine Menge " Sherpas ". Aber bei ( fast ) allen, drängt sich der Verdacht auf, sie wollen nur Ihr Bestes - Ihr Geld.
Oder Sie wollen Sie in bestimmte Unternehmen jagen, die eine " wahnsinnige Performmance " haben wird. Was sich bei einem Rückblick meist als Flop herausstellt. Aber das war klar. Denn der Kurs sollte bei der Company X nur hochgejagt
werden, weil ein " Hai " dann die gestiegenen Aktien, durch den Kauf vieler, die solche Empfehlungen ernstnahmen, dieser Hai mit diesen Aktien viel bis sehr viel Geld verdienen wollte. Aber es gibt Unternehmen, die mit Sicherheit in den nächsten 20 - 30 Jahre sensationelle Kurssteigerungen und steigende Dividenden bezahlen werden.

Wir meinen alle Unternehmen, die zb im Öl-/Gas-/Atom- Kohlebusiness tätig sind.

Unsere Erklärung dazu ist leicht verständlich. Die Bevölkerung in den Industriestaaten wird in nächsten 30 Jahren weiter steigen. Damit ist der Grundstein zb für weiter steigende Preise in der Energiebranche gelegt, bzw wird dieses Business weiter sehr viel Geld verdienen.
Die politischen Entscheidungsträger müssen über diesen Winter hinausblicken und aufhören, die Öl- und Gasindustrie zu verteufeln, wenn sie die nächste Energiekrise verhindern wollen.
Wir waren auf dem " Schlumberger Digital Forum 2022 " in der Schweiz / Luzern. Und es gab hochinteressante Vorträge, die vermutlich nie in Ihren Medien veröffentlicht werden.

Unter anderem sprach dort der CEO von ARAMCO, Amin H. Nasser.
Er zeigte, sehr kühl und analytisch, einige Schwachstellen auf.
Die anhaltende Energiekrise, die durch die russische Invasion in der Ukraine verschärft wurde, begann laut ihm nicht mit dem Krieg. Jahrelange Unterinvestitionen, ein fehlender Backup-Plan und politische Alternativen, die nicht bereit sind, konventionelle Energie zu verstärken und zu ersetzen, sind die wahren Ursachen für diesen Zustand der heutigen Energieunsicherheit,
Die Welt und die politischen Entscheidungsträger brauchen jedoch einen glaubwürdigeren Energiewendeplan, der anerken- nen muss, dass langfristig immer noch eine Versorgung mit reichlich und erschwinglicher konventioneller Energie erforderlich ist.
Denn die Menscheit wird weiter wachsen - und nach mehr Energie hungern. Kein Mißvertändnis. Man kann keinen Industriestaat im Schnelltempo auf die alternativen Energien komplett umstellen.
Eine vernünftige und ideologioefreie Politik sollte also keine Versprechungen machen, von denen sie, hoffentlich, weiß, dass eine erfolgreice Umstellung Jahrzehnte dauern wird. Selbst die von unseren Vofahren gerne benutzten Stein- Keilwaffen, machten eine Entwicklung zu den heutigen Waffen von ein paar Jahrtausenden durch. Auch der Traum vom Flie - gen, hatte eine Entwicklung, von den ersten Flugversuchen der Gebrüder Wright bis zu den heutigen Verkehrsmaschinen, von mehr als 100 Jahre. Und jetzt will die Welt in der Energieversorgung in ein paar Jahren ohne fossile Brenn -
stoffe auskommen?
Vergessen wird bei diesen Träumern, dass der Energiever - brauch, selbst bei stabiler Bevölkerung, sich mindestens verdoppeln wird. Neue Smartphone, neue Autos, neue Fernseher usw. verbrauchen auch mehr Energie. Um nur ein paar Dinge zu nennen. Zurück in die Gegenwart.
Die Welt wird auf absehbare Zeit Öl und Gas brauchen und mehr Investitionen in die Industrie benötigen, nur um das Angebot angesichts sinkender Fördermengen aus " reifen " Bohrlöchern stabil zu halten und noch mehr Investitionen, um die Produktion anzukurbeln um den weltweiten Energiebedarf zu decken.
Dabei wird ein Problem übersehen. Der Ertrag bei den bereits tätigen Ölfeldern auf der ganzen Welt, ging im Durchschnitt jedes Jahr um etwa 6% zurück. In einigen älteren Feldern sogar um mehr als 20%. Allein in 2021. Auf diesem Niveau erfordert die Aufrechterhaltung einer konstanten Produktion viel Kapital, während die Kapazitätssteigerung viel mehr erfordert“
Aber die Investitionen in Öl und Gas haben sich zwischen 2014 und 2021 mehr als halbiert.
Das gleiche Problem wird bei den anderen Rohstoffen auf die Welt zu kommen.
Es gibt nur zwei Möglichkeiten für beide Rohstoffe. Entweder die Bevölkerung schrumpft auf ein geringeres Maß - damit würde der Energie - und der Rohstoffverbrauch ( Lithium, Kobalt, Zink usw) zurückgehen.
Oder, und das ist vermutlich eher der Fall. Alle Rohstoffe dieser Welt werden so teuer, dass sich nur eine kleine Schicht der Menschheit die Produkte noch leisten können.
Der letztere Punkt ist die echte Chance für Anleger, die nicht nur an heute denken, sondern wirklich in Jahrzehnten. Aber nur wenige werden so lange anlegen. Hier sind ihnen die Familiendynastien, die über ein paar Generationen denken, weit voraus.
Oder Sie entscheiden sich tatsächlich in den nächsten Jahre ein Vermögen aufzubauen, bei dem Sie aber sehr viel Zeit investieren Und gehen Sie davon aus, Es gibt die Geduldigen.
Wer heute große Energieproduzentent, wie zb Exxon, BP, Shell usw kontinuierlich in seinen Fund steckt und dazu noch Roh- stoffproduzenten wie Glencore oder Uraniumproduzenten, wird in 30 Jahren kein Problem mit seiner Altersversorgung mehr haben. Schnell reich werden geht leider nicht.
Lisa Feld, London / Bert Regardius, Dubai

Aktien
Archiv

Nicht alle unserer Empfehlungen gelten für alle Anleger!
Deshalb sollten Sie sich im Klaren sein, welches Anlageziel Sie haben und welcher Anlegertyp Sie sind. Alle Anlageempfehungen sind für langfristig ( 5 - 15 Jahre) orientierte Anleger ausgerichtet!
Unsere Empfehlungen entbinden Sie nicht von eigenen Recherchen.

Für Aktiennewbies.................20.9.2022 / 10:00

Es gibt eine Menge " Kennzahlen " mit denen Märkte manipuliert werden können.
Eine davon ist die sogenannte " Dividendenrendite ".
Dabei wird die Dividende eines Unternehmens in Bezug auf den Aktienkurs gesetzt.
Ein reales Beipiel:
Der Kurs von Coca Cola lag gestern nachmittag bei 59,58 Euro.
Die Dividende für das 2.Quartal 2022 war 0,44 US-Cent

( 0,44 Euro)
Bezogen auf den Kurs war das also eine " Dividendenrendite " von 0,738 %. Hm
Wenn Sie die Coca Cola zb. bei unserer Empfehlung gekauft haben
Archiv Aktien 18.5.2021

war der Kurs bei 44,52 Euro
aktueller Kurs 59,58 Euro.
Dividende 0,42 Euro. Aaaaber, wenn Sie bei Ihrer Investition, also 44,52 Euro die Dívs berücksichtigen, sieht die Rendite etwas anders aus.

Kaufpreis 44,52 Euro
aktueller Kurs 59,58 Euro
die Div ( viermal seit Ihrem Kauf 0,42 Euro)
und dreimal 0,44 Euro = Gesamte Div 3,06 Euro

Totale Investition also 44,52 Euro
aktueller virtueller Kursgewinn: 14,07 zuzüglich 3,06 Euro = 17,13 Euro
Nun haben sie zum einen die Divs real bekommen, der Kurs - gewinn ist 17,13 Euro incl Div,
ergibt eine Rendite auf Ihre Investition von 29,58 %
Vergessen Sie also die Dividendenrendite. Entscheidend sind einzig Ihre Erlöse aus Ihrer Investition.
Wir haben die Kurse der Einfachheit halber in Euro berechnet,
Und dabei die Kosten ( Bankspesen, Gebühren, Steuern )

aussen vor gelassen. Wir wissen ja nicht wo, wieviel Steuern und Gebühren Sie bezahlen.
Ausserdem sollten Sie eine echte Übersicht über Ihre Aktien- invesstitionen haben.
Have a good trade......Lisa Feld, London

Politik Inland - Ausland

Archiv

SuRay Ashborn, New York
Martha Snowfield, LAX
Maria Stephanie Gonzales, Madrid
Lina Enporia. Rom
George Timber, Rejkavik
Nikoletta Laskari, Athen
Mark Reipens, SIN
Ben Heldenstein, TLV
Katharina Schwert, Vienna
Julia Repers, Berlin
Sigrid Wafner, BER
Sigrid Hansen, HAM
Nesrin Ceylan, IST

Geschichte wiederholt sich immer wieder...19.9.2022 / 10:00

Vorab:
Es gab mal eine Zeit in Deutschland, in der das Vermögen der jüdischen Deutschen, von einer deutschen Regierung beschlagnahmt, gestohlen, eingezogen, enteignet wurde. Dazu gehörten auch Unternehmen, Kaufhäuser usw. Um die Bevölkerung daruf vorzubereiten und die Stimmung gegen jüdische Bürger anzuheizen, wurde ihr täglich über die Medien erzählt, dass Juden das Vok ausbeuten würden.

Fakten:
Das Öl verläuft über die Druschba ( Freundschaft ) Pipeline. Die Pipeline gabelt sich in einen Nordstrang, der über Polen bis nach Deutschland läuft. Der Südstrang versorgt die Ukraine die Slowakei, Tschechien und Ungarn


Die deutschen Hauptnutzer der Pipeline sind die PCK-Raffinerie in Schwedt und die Total Raffinerie Mitteldeutschland in Leuna, die über eine Pipeline der Mineralölverbundleitung Schwedt an die Erdölleitung Freundschaft angeschlossen ist.

Nun hat sich also die deutsche Bundesregierung, Bundes -
kanzler Scholz und Wirtschafsminister Habeck, entschlossen, die russische " Rosneft " unter " Treuhandverwaltung " zu stellen ( Gutes Marketing. Faktisch ist dies eine Enteignung.)
Rosneft beliefert die Raffinerien PCK, MiRO und Bayernoil mit Rohöl und ist verantwortlich für den Vertrieb der Mineralölprodukte. In Deutschland ist Rosneft das drittgrößte Unternehmen in der Mineralölverarbeitung. Die verarbeitete Menge beträgt rund 12,5 Millionen Tonnen Rohöl pro Jahr; das sind mehr als 12 % der gesamten Verarbeitungskapazität in der Bundesrepublik. Die drei deutschen Raffinerien (PCK in Schwedt, MiRO in Karlsruhe und Bayernoil in Neustadt a.d. Donau) mit Rosneft-Beteiligung zählen zu den modernsten Anlagen Westeuropas.

Hintergrund.
Polen gehört seit langer Zeit zu den USA - Groupies. Und die polnische erzkonservative Regierung hasst die Deutschen.Eine gefährliche Mischung - für Deutschland.
Polen hat angekündigt, dass es zukünftig kein russisches Öl nach Deutschland verkaufen würde, wenn Rosneft nicht vom Mark verschwindet.
Erheiternd dabei ist, dass Polen , angeblich, kein russisches Gas / Öl mehr kauft. Was falsch ist. Es ist richtig, dass Polen kein Gas /Öl direkt aus Russland kauft Aber es importiert ÖL/ Gas aus Indien und China. Entweder wird das Öl / Gas auf hoher See von rusischen Tankern auf indische / chinesische Tanke " umgepumt ". Oder es wird direkt ab den beiden Staaten, mit griehischen Tankern,nach Polen geschickt. Aber das Öl / Gas stammt aus Russland.
Polen nutzte jedenfalls die Chance, wieder Punkte bei den USA zu sammeln und erpresste Deutschland. Entweder Rosneft schließen oder kein Öl / Gas aus Polen.
Ben Heldenstein, TLV / Suann McDorsan, London

Die feuchten Träume der deutschen ...........20.9.2022 / 10:00

Politiker dürften in diesem Winter zerplatzen.
Denn bisher erzählten die Grünen und die SPD, dass sie sich " unabhängig " von Gas aus Russland machen wollen. Und dafür von den USA " zuverläsig " Erdgas bekommen würden. Hm
Die Nachfrage nach Erdgas bricht weltweit neue Rekorde. Die US-Fracking-Gas-Poduzenten haben Mühe, mit der Nachfrage Schritt zu halten.
Ein heißer Sommer und ein Mangel an alternativen Energie -

quellen haben dazu geführt, dass die US-Lagerbestände unter dem saisonalen Durchschnitt liegen.
US-Energiekonzerne exportieren verflüssigtes Erdgas in Rekordraten nach Europa / Deutschland.

Die Verstimmung in den USA darüber beginnt größer zu werden.
" Wir wissen zu schätzen, dass die Biden-Regierung mit europäischen Verbündeten zusammengearbeitet hat um die Kraftstoffexporte nach Europa auszuweiten. Ähnliche Anstrengungen sollten für New England ( Bundesstaat in den USA ) unternommen werden " , schrieb eine Gruppe von Gouverneuren aus New England diesen Sommer in einem Brief an Energieministerin Jennifer Granholm.
Die Gouverneure forderten die Regierung auf, sicherzu -

stellen, dass es genug LNG für die amerikanischen Ver -
braucher gibt. Sie forderten die Regierung auf, die LNG -Exporte zu reduzieren. " America first ".
Es kommen harte Zeiten und sehr teuere Gaspreis auf Deutsch- land zu. Es sei denn, die deutsche Regierung würde sich von ihrer Ideologie und Vasallentreue verabschieden - und ganz schnell mit President Putin Gepräche aufnehmen.
Oder die deutschen Wähler zeigen bei der kommenden Landtags- wahl in Niedersachen, der SPD / Grünen, die rote Karte.
Es wird noch sehr spannend.
Julia Repers, Berlin / SuRay Ashborn, New York

Das klingt wie Trotz und ....21.9.2022 / 10:00

schiere Verzweiflung.
Vor allem aber nach Wahlkampf.
Die nächsten Parlamentswahlen finden in Greatbritain am
2. Mai 2024 statt. Truss hat also nur noch 1,5 Jahre Zeit sich als stramme Konservative zu präsentieren.
Die britische Premierministerin Liz Truss sagte am Dienstag, sie sei bereit, " unpopuläre Entscheidungen“ zu treffen, wie z. B. die Erhöhung der Boni für wohlhabende Banker, um die träge Wirtschaft des Landes zum Wachsen zu bringen.
Sie hat bereits eine Obergrenze für die Energierechnungen der Haushalte angekündigt, was bedeutet, dass die durch - schnittlichen Kosten für Heizung und Strom nicht mehr als

2 500 Pfund pro Jahr betragen werden. Und sie sagte, dass Unternehmen am Freitag Einzelheiten zu ähnlichen Erleichterungen erfahren werden.
Truss hat die Verlängerung einer Windfall-Steuer auf Öl- und Gasunternehmen ausgeschlossen, die unter der vorherigen Regierung von Boris Johnson in Kraft getreten ist. Sie will auch die Pläne zur Erhöhung der Körperschaftssteuer verwerfen.
Sie räumte ein, dass dem Vereinigten Königreich " unglaub - lich harte " wirtschaftliche Zeiten bevorstehen, die durch Russlands Invasion in der Ukraine angetrieben werden, was die globalen Energiepreise in die Höhe getrieben hat.
Ausserdem machte sie eine Haushaltserklärung, die

Einkommenssteuererhöhung rückgängig machen zu wollen. Diese wurde in diesem Jahr zur Finanzierung der Gesundheitsversorgung eingeführt.
Aber sie bestritt, dass ihre Pläne Millionen der ge - wöhnlichen Briten Schmerzen zufügen würden und sich bei Wahlen als katastrophal erweisen könnten. Truss bestritt, dass ihre Pläne der bereits angeschlagenen britischen Wirtschaft schaden würden.
So ganz neu sind ihre Ideen nicht. Sie hat eine Menge von Margaret Thatcher übernommen.
Suann McDorsan London

Dass wir den Kinderbuchautor aka............21.9.2022 / 10:00

deutschen Wirtschaftsminister Habeck für absolut inkompent halten ist wohl bekannnt. Aber nun scheint auch der Bundes - kanzler Scholz " Feuer frei zum Abschuss " gegen Habeck zu geben.
Wie das Handelsblatt berichtet, gibt es unter den Beamten große Verunsicherung und Zweifel an der Integrität des Ministers.
Auslöser für die Unruhe ist ein angeblicher Spionagefall: Habecks Vertraute hatten den deutschen Inlandsgeheimdienst auf zwei Beamte angesetzt, die offenbar in Fragen der Gas - versorgung der Bundesregierung eine andere Meinung vertraten als der Minister.
Die beiden Beamten wurden vom " Verfassungsschutz " durch - leuchtet und gefunden wurde: nichts. Außer, dass einer der beiden einen Studienaufenthalt in Russland hatte.
Einen Tag nach Erscheinen des " Zeit "-Artikels kommt es im Bundeswirtschaftsministerium zu einer Krisensitzung. Aus dem Protokoll des Treffens geht hervor: Es hat " überhaupt - keinen konkreten Spionageverdacht gegen die beiden in Verdacht stehenden Ministeriumsmitarbeiter gegeben ". Der Verdacht hätte sich auch nie erhärtet. Zudem gelten die beiden Beamten als hochkompetent und loyal.
Patrick Graichen, Energie-Staatssekretär im Bundes -

wirtschaftssministerium und enger Vertrauter von Habeck, versuchte laut Protokoll zu beschwichtigen. Von vollem Vertrauen in alle Beamte soll die Rede gewesen sein.
Eine Aussage von Graichen kann aber auch als Hinweise auf einen Grund für die Anzeige beim "Verfassungsschutz" gelesen werden:
Das Wirtschaftsministerium habe "jahrelang russland -

freundliche Politik gemacht ". Seit die Grünen nun das Ruder in der Hand hätten, habe sich das grundlegend geändert, so sieht es Graichen.
In dem Protokoll der Krisensitzung erklärte demnach einer der " Verdächtigen ":" Wenn ich meine Fachmeinung kundtue, dann besteht die Möglichkeit, dass ich in den Verdacht gerate, ‚Russenversteher‘ zu werden."
Viele Beamte im Bundeswirtschaftsministerium sind wegen des Einsatzes des " Verfassungsschutzes " gegen die eigenen Mitarbeiter irritiert. Den älteren unter ihnen sei kein Vorgang bekannt, dass ein Wirtschaftsminister je die

" Dienste " auf seine eigenen Leute ansetzte.
Und so wird inzwischen gespottet, dass inzwischen eine fundierte abweichende Einschätzung der Lage ausreiche, damit die Hausspitze den Verfassungsschutz einschalte.
Hallalie - die Treibjagd hat begonnen.
Die USA werden vermutlich an dieser Causa nicht ganz unbeteiligt sein. Denn bisher hatten sie ja mit Scholz und Habeck leichtes Spiel.
Julia Repers, Berlin

Verfallsdatum von 4,6 Millionen Dosen..........21.9.2022 / 11:00

Corona-Impfstoff erreicht
Die Chaos - Truppe in Berlin scheint den Überblick zu verlieren.
Das Verfallsdatum für die Impfstoffe von Moderna und Novavax war bis 13. September 2022 bei insgesamt 4,6 Millionen Impfdosen abgelaufen. Das ist die Antwort des Bundesgesundheitsministeriums auf eine FDP-Anfrage.
Konkret handelt es sich dabei um 3,9 Millionen Dosen des Herstellers Moderna und 700 000 Dosen des Herstellers Novavax im Bestand des Bundes. Der Staatssekretär im Bundesgesundheitsministerium, Edgar Franke, erklärte, der

" im zentralen Lager des Bundes gelagerte, jedoch bereits verfallene Covid-19-Impfstoff wird gemäß Herstellervorgaben zur fachgerechten Entsorgung qualitätsgesichert gelagert ".
Wieder ein paar Millione Euro, zusätzlich zu der " fach - gerechten Lagerung " und " fachgerechten Vernichtung " zum Fenter rausgeworfen.
Allerdings erstaunt uns das wenig - bei der " Qualiität " des Bundesgesundheitsminister Lauterbach. Und er ist ja nicht der erste Gesundheitsminister, der jetzt " über -

flüssige " Dosen des Impfstoffs vernichten muss.
Julia Repers, Berlin

Wer jetzt immer noch glaubt................21.9.2022 / 11:00

Politiker seien " von oben gesandt ", verfügen über eine überdurschnittliche Intelligenz und wären sich ihrer Verantwortung bewusst - dürfte nun endgültig auf dem harten Boden der Realität gelandet sein.
Es gab mal eine Zeit in Deutschland, da traten verantwort - liche Minister und sogar ein Kanzler  ( Willy Brandt ) zurück, weil in ihrem Fachbereich eine Menge Fehler gemacht wurden. Vorbei. Die " neue Generation " ( 40 -55 jährige ) der Politiker hat inzwischen klargemacht, dass es ihnen nur um Macht geht. Das unwichtigste Teil in diesem Spiel sind die Wähler - die sich das alles gefallen lassen und genau diese Parteien und Politiker immer wieder und immer wieder wählen. Also kein Mitleid mit Ihnen da draussen.

Unser Tip zur Landtagswahl in Niedersachsen:
1. gehen Sie zur Wahl
2. Wählen Sie persönlich im Wahllokal
3.Wählen Sie keine der drei großen Parteien ( CDU / SPD / Die Grünen )
Es gibt genügend kleine Parteien.
Je höher die Wahlbeteiligung ist, umso mehr Stimmen brauchen die etablierten Parteien. Und die kleinen bekommen sogar noch einen Wahlkampfzuschuss pro Wähler - selbst wenn sie nicht über die 5% Hürde kommen.
Machen Sie das, was Politiker auch mit Ihnen machen-spielen Sie die Parteien gegeneinander aus. Und wenn Sie ein bisschen mehr Unterhaltung und " freche " Abgeordnete im niedersächsischen Landtag haben wollen: Wählen Sie die " Die Partei ".
Sehen Sie sich dazu einige Videos auf youtube an. Beispiel:
Politik kann sehr unterhaltsam sein


Sigrid Hansen, HAM

Aktuelles
Archiv
Birgit Maker, Cyprus
Madlaina Tschüris, Basel

Hier ein Test für Sie................19.9.2022 / 10:00

Sie können damit leicht feststellen, wie leicht Sie zu manipulieren sind. Der Beitrag setzt sich aus zwei Teilen zusammen.
Zuerst die Fakten. Der Zweite Teil informiert Sie dann, ob und wie schnell Sie zu manipulieren sind
Seien Sie ehrlich zu sich selbst. Dann lernen Sie auch.

Zitat " Welt ":
" Augenzeugen zufolge wurden in Isjum am Freitag rund 200 Holzkreuze entdeckt worden, die auf ein zweites Massengrab hindeuten könnten. Es sei mit der Exhumierung von Toten begonnen worden, rund 20 weiße Leichensäcke seien zu sehen. Die Holzkreuze befinden sich den Angaben zufolge am Rande eines Friedhofs im Nordwesten der Stadt.
Bei einem in Isjum entdeckten Massengrab wurden mehrere Leichen mit Stricken um den Hals und gefesselten Händen gefunden. Das bestätigen vor Ort anwesende Reuters-Reporter. Ukrainische Polizisten und Gerichtsmediziner halfen bei der Exhumierung der Leichen an der mit Holzkreuzen markierten Stelle am Rande eines Friedhofs im Nordwesten der Stadt. Am Boden lagen weiße Leichensäcke. "

Tagesschau 16.9.2022
" Laut dem ukrainischen Präsidenten wurde in Isjum in der Region Charkiw ein Massengrab gefunden. Ein leitender Ermittler der Polizei spricht von Hunderten Opfern. Der stellvertretende Innenminister berichtet von Hinweisen auf Folterkammern. Die ukrainischen Behörden haben nach Angaben von Präsident Wolodymyr Selenskyj in der Nähe der kürzlich zurückeroberten Stadt Isjum ein Massengrab entdeckt. Die "notwendigen Verfahren" dort hätten begonnen, weitere Informationen sollten heute vorliegen, sagte Selenskyj in seiner abendlichen Fernsehansprache."

Es gibt sehr viele Berichte darüber.

Unsere Frage an Sie:
Wer ist für dieses Massengrab verantwortlich?
Seien Sie ehrlich, Sie können keinen Preis gewinnen. Auch einen Eintrag in das Gästebuch können Sie sich sparen. Wir wollen nur, dass Sie ehrlich zu sich sind.
Sigrid Hansen, HAM

Zweiter Teil.........................21.9.2022 / 10:00

Und hier die Antwort auf die oben gestellte Behauptung.
Wir gehen davon aus, dass vermutlich 90 % ( geschätzt ) sofort nach diesen Meldungen ( oder aus anderen Medien ) der erster Gedanke ist: " Daran ist Russland schuld ".
Dazu der erste Hinweis. In keiner der beiden Meldungen

( oder meist gleichlautenden Medien ) wird auch nur am Rande erwähnt, dass Russland an den " Massakern " schuld sei.
Wenn also Ihr erster Gedanke war, dass Russland an diesen Massakern schuld ist - zeigt, dass die bisherige " Gehirn- wäsche ", dass sie funktioniert.
Unser Rat für die Zukunft: Lesen oder hören Sie sehr genau, was Ihnen erzählt wird. Und versuchen Sie, Ihre Vorurteile, die Ihnen eingehämmert wurden, zu vergessen.
Und seltsamererweise, ist das Thema, ( die angeblichen " Massaker ") bereits nach einem Tag aus den Medien wieder verschwunden.
Wenn Sie Lust haben, können Sie in das Gästebuch schreiben, ob wir richtig liegen - oder nicht. Wir freuen us auf Ihre Antworten.

Sigrid Hansen, HAM

Dass hinter ( fast )allen Medien....................19.9.2022 / 10:00

Interessen stehen - diese Festellung treffen wir öfters.

Aber es geht noch härter.
Die Fakten:
Wegen der Corona-Krise und des Lockdowns hatte der Gesetzgeber das Mietrecht entsprechend angepasst. Im Corona-Frühjahr 2020 wollte Adidas keine Miete mehr zahlen. Einer der Adidas-Vermieter ist Matthias Döpfner, Chef des Springer-Verlags und damit auch von " Bild ".

Wie Döpfner dafür sorgte, dass Adidas eine Rückzieher machte und sich gleich ein paar profilneurotische Politiker an die Story hängten, das lesen Sie hier weiter.....
Cem Özdemir (Grüne) oder die damalige Justizministerin Christine Lambrecht (SPD) verurteilten Adidas, der SPD-Politiker Florian Post verbrannte sogar öffentlich ein Poloshirt von Adidas und kündigte einen Boykott der Marke an.
Sigrid Hansen, HAM

Wer den BB  liest...................19.9.2022 / 13:00

und unseren Ratschlägen folgt hat im Moment noch kein Problem.
Im
Archiv - Aktuelles / Nachtrag 3.5.2022

haben wir Ihnen empfohlen, Medikamente, die Sie häufig und ^regelmäßig schlucken " müssen, auf Vorrat zu kaufen.
Natürlich haben Sie uns als " Verschwörungstheoretiker "
oder " Spinner "bezeichnet - und garantiert diesen Ratsschlag nicht befolgt.
Inzwischen berichten immer mehr Medien darüber, dass Medikamente knapp werden. Allerdings nennen sie nicht den wahren Grund für diese Knappheit. Mangel an Rohöl / Gas.

Denn, auch darüber berichteten wir, Medikament werden, in einem aufwendigen chemischen Prozess, aus Röhöl / Gas hergestellt.
Und die aktuelle Regierung, mit Bundeskanzler Scholz ( SPD ) und Wirtschaftsminster Habeck, haben sich enstchlossen, natürlich nur zur Unterstützung der Ukraine, auf russisches Öl / Gas zu verzichten.
Und für die Ukraine zu frieren.
Wir gehen davon aus, dass auch Kosmetika in der nächsten Zeit kanpp wird, bzw. so teuer wird, dass die Mädels bald auf ihre " natürlche Schönheit " zurückgreifen müssen. Was bei die Jungs vermutlich einen " aha-Effekt " auslösen wird.

Heulen Sie nicht rum. Sie haben die Grünen, die ja auch aus ideologischen Gründen, auf Öl / Gas verzichten wollen, gewählt. Mal sehen wen die Wähler in Niedersachsen
am 9. Oktober wählen werden. Wir vermuten, die SPD und die Grünen.
Nach den letzten Umfragen ( 17.9.2022 ) liegt die SPD bei 34,5% und die Grünen bei 17,5%.
Es waren scho immer die dümmsten Schafe, die ihre Metzger wählen. Der " liebe Gott " oder wer auch immer dafür zu -
ständig ist, behüte uns vor den " Gutmenschen "
Julia Repers, Berlin

Es ist alles eine Frage der Interpretation.....20.9.2022 / 11:00

Fakten:
Nach deutschen Medienberichten haben die Ukraine und Russland einige Gefangene ausgetauscht.
Russland hat, den Berichten zufolge, 205 ukrainische Gefangene nach Hause geschickt. Die Ukraine schickte 55 russische Soldaten nach Hause.
Und hier zwei Interpretationen:
Zunächst Russland. Nimmt man die Zahlen ernst, dann könnte man sagen, dass Russland versuchte, nicht allzuviel ukrainische Soldaten zu töten, sondern " nur " Gefangene zu nehmen.
Ukraine
Die Ukraine gab " nur " 55 russische Soldaten zurück.
Daraus könnten man also schließen, dass die Ukraine mehr russische Soldaten tötete. Nach dem Motto:Es werden keine Überlebende gemacht
Es gibt auch angeblich Vermittler, die diesen Austausch vermittelten. Dazu sind die Berichte aber noch zu wider - sprüchlich. Wir werden erst mal recherchieren.
Tanja Swerka, Moskau

EU
Archiv

USA
Archiv

20.9.2022 / 14:00

Fact Sheet on U.S. Security Assistance to Ukraine
September 15, 2022
In total, the United States has committed approximately $15.8 billion in security assistance to Ukraine since the beginning of the Biden Administration, including more than $15.1 billion since the beginning of Russia’s unprovoked and brutal invasion on February 24.
United States security assistance committed to Ukraine includes:

• Over 1 400 Stinger anti-aircraft systems
• Over 8 500 Javelin anti-armor systems
• Over 32,000 other anti-armor systems
• Over 700 Switchblade Tactical Unmanned Aerial Systems
• 126 155mm Howitzers and up to 806,000 155mm artillery rounds
• 2000 precision-guided 155mm artillery rounds;
• 20 105mm Howitzers and 180,000 105mm artillery rounds
• 126 Tactical Vehicles to tow 155mm Howitzers
• 22 Tactical Vehicles to recover equipment
• 16 High Mobility Artillery Rocket Systems and ammunition
• 20 120mm mortar systems and 85,000 rounds of 120mm mortar rounds
• 1 500 Tube-Launched, Optically-Tracked, Wire-Guided (TOW) missiles
• Four Command Post vehicles
• Eight National Advanced Surface-to-Air Missile Systems (NASAMS) and munitions
• High-speed Anti-radiation missiles (HARMs)
• 20 Mi-17 helicopters
• Hundreds of Armored High Mobility Multipurpose Wheeled Vehicles (HMMWVs)
• Four trucks and eight trailers to transport heavy equipment
• 200 M113 Armored Personnel Carriers
• 40 MaxxPro Mine Resistant Ambush Protected Vehicles with mine rollers
• Mine clearing equipment and systems
• Over 10 000 grenade launchers and small arms
• Over 60 000000 rounds of small arms ammunition
• Over 75 000 sets of body armor and helmets
• Approximately 700 Phoenix Ghost Tactical Unmanned Aerial Systems
• Laser-guided rocket systems
• Puma Unmanned Aerial Systems
• 15 Scan Eagle Unmanned Aerial Systems
• Unmanned Coastal Defense Vessels
• Over 50 counter-artillery radars
• Four counter-mortar radars
• Counter-Unmanned Aerial Systems
• Ten air surveillance radars
• Two harpoon coastal defense systems
• 18 coastal and riverine patrol boats
• M18A1 Claymore anti-personnel munitions
• C-4 explosives, demolition munitions, and demolition equipment for obstacle clearing
• Tactical secure communications systems
• Thousands of night vision devices, thermal imagery systems, optics, and laser rangefinders
• Commercial satellite imagery services
• Explosive ordnance disposal protective gear
• Chemical, Biological, Radiological, Nuclear protective equipment
• 100 armored medical treatment vehicles
• Medical supplies to include first aid kits, bandages, monitors, and other equipment
• Electronic jamming equipment
• Field equipment, cold weather gear, and spare parts
• Funding for training, maintenance, and sustainment

The United States also continues to work with its Allies and partners to provide Ukraine with additional capabilities to defend itself.
SuRay Ashborn, New York

Die USA - ein Raubritter-Staat?................20.9.2022 / 14:00

Die Vereinigten Staaten und ihre Verbündeten haben ungefähr den Betrag eingefroren, der zu den Devisenreserven der russischen Zentralbank gehörte ( rund 300 Milliarden US$ - das entspricht etwa 35% des russischen BIP ). Und haben Vermögenswerte einer Vielzahl von Einzelpersonen und russischen Banken eingefroren und Russlands Zugang zum Zahlungssystem " SWIFT-Zahlung " komplett gespert.
Die gleiche Methode wurde selektiv auf Länder wie

Afghanistan, den Iran und Venezuela angewendet. Aber dieses " Sanktionspaket " ist beispiellos, nicht nur wegen seines Umfangs und Ausmaßes, sondern auch, weil es gegen eine große Weltmacht gerichtet ist.
Die Aktion stellt eine tektonische Abkehr von der Politik der Neutralität dar und signalisiert der Welt, dass der Zugang jedes Landes zu seinen Reserven in den USA von seiner Außenpolitik abhängig ist.
Als Reaktion darauf hat Russland sich auf Nicht-Dollar-Zahlungssysteme verlassen Ausserdem hat sich Russland dem Iran und anderen von den Vereinigten Staaten sanktionierten Ländern bei der Suche nach Alternativen angeschlossen.
Mal abgesehen davon, dass diese " Raubrittermethode " keinen wirklichen Erfolg hat, zeigt es aber allen Staaten

( und Unternehmen ) dieser Welt, dass eine Anlage ( bar oder andere Vermögenswerte ) nicht in den USA gelagert werden sollten.
Ob mittelfristig diese, von Ideologie geprägten Maßnahmen, den USA schaden werden? Keine Ahnung - aber sie machen nachdenklich.
Die USA sind kein sicherer Hort.
Martha Snowfield, LAX

Für Anleger in US- Rüstungs Companies........21.9.2022 / 14:00

sind zur Zeit gute Zeiten.
Wir rechnen bei diesen Investitionen, dass sich die Mensch- heit zuverlässig noch die nächsten Jahre weiter gegenseitig die Schädel einschlägt:

Ukraine Contracting Actions
September 20, 2022
The Department of Defense is delivering security assistance to Ukraine through two main authorities:
Ukraine Security Assistance (USAI):
• Under USAI, the Department procures defense articles directly from industry to support Ukraine.

• Congress has appropriated $6 billion in USAI funding in fiscal year 2022 (FY22).
The Department has committed $4.8 billion through notifications to Congress and $1.2 billion has been awarded on contract.
• Earlier USAI packages generally included items that could be procured for immediate delivery to Ukraine; more recent packages have included capabilities that have longer production times and will be delivered over multiple years,signaling the USG’s long-term commitment to supporting Ukraine.
PDA allows the Department to deliver equipment to Ukraine by drawing down from DoD stocks.
• Congress has appropriated $12.5 billion in FY22 to replace these stocks. The Department has to-date identified $7 billion in replacement actions, of which $1.5 billion have been awarded on contract.
• Replacement contracts are expected to deliver over multiple years, as many capabilities delivered to Ukraine, such as advanced munitions, have two- to three-year production times.
The Department is working closely with industry to produce these systems under both USAI and replacement contracts as quickly as possible, using Undefinitized Contract Actions (UCAs), Indefinite Delivery / Indefinite Quantity (IDIQ) contracts, and other tools that accelerate acquisition timelines.
In addition to procurement funding, some replacement contracts also include investments in the industrial base to expand or accelerate production throughput.


Zum vergrößern clicken Sie auf die Grafik


Die USA richten sich also auf eine längere militärische
" Unterstützung " für der Ukraine ein. Na dann.
SuRay Ashborn, New York

Es sind oft die " Nebenbemerkungen " .........22.9.2022 / 14:00

die zum großen Puzzle gehören.


09/21/2022 06:25 PM EDT
Antony J. Blinken, Secretary of State

Zitat:

" The United States welcomes the negotiated prisoner exchange between Ukraine and Russia, which includes two U.S. citizens captured while serving in Ukraine’s military. The United States is appreciative of Ukraine including all prisoners of war, regardless of nationality, in its negotiations, and we look forward to these U.S. citizens being reunited with their families. We also thank our Saudi partners for helping to spearhead this humanitarian initiative and facilitating the return of ten foreign nationals, including the two U.S. citizens greeted earlier today by our embassy team in Riyadh. I conveyed my gratitude to Saudi Foreign Minister Faisal bin Farhan in a call this morning."

Dieser Nachsatz soll wohl aufkommende Zweifel an der Betei - ligung der USA im Ukraine - Konflikt verwischen. Dies gilt für jene, die die " diplomatische " Sprache nicht beherrschen:

" We once again reiterate that U.S. citizens should not travel to Ukraine due to the active armed conflict and the singling out of U.S. citizens in Ukraine by Russian government security officials. U.S. citizens in Ukraine should depart immediately if it is safe to do so using any commercial or other privately available ground transportation options. Americans who travel to Ukraine to participate in the fighting there face significant risks and the United States cannot guarantee their safety. We encourage U.S. citizens to devote their energies towards the many other opportunities that exist to help the country of Ukraine and its people."
Gut gemeint aber schlecht formuliert.
Wir verzichten, bei uns wichtig erscheinenden Informationen, auf eine deutsche Übersetzung. Es könnten sich Übersetzungs- fehler einschleichen, die dann den Sinn dieser Informationen verfälschen könnten

SuRay Ashborn, New York

Internet / Technik
Archiv
Tanja Swerka, Moskau
Suann McBright, CAL,Santa Monica

Google Chrome und Microsdoft Edge..........22.9.2022 / 10:00

geben vertrauliche Daten des Nutzers an beide Unternehmen weiter.

Die Rechtschreibprüfungsfunktionen sowohl in Google Chrome als auch in Microsoft Edge geben vertrauliche Benutzerinformationen wie Benutzernamen, E-Mails und Passwörter an Google und Microsoft weiter.
Insbesondere werden die Daten gesammelt, wenn Verbraucher Formulare auf beliebten Websites und Cloud-basierten Unternehmens-Apps ausfüllen. Das Problem wurde von der Sicherheitsfirma Otto JavaScript Security identifiziert. Nach Angaben des Unternehmens geschieht dies durch einige Anwendungen wie Amazon Web Services, Google Cloud, LastPass und Office 365.
Suann McBright, CAL,Santa Monica

Auch American Airlines hat Probleme...........22.9.2022 / 10:00

mit schlecht oder schlampig geschriebener Software.

American Airlines hat eine Erklärung veröffentlicht, in der bestätigt wird, dass das Unternehmen im Juli von einer
" Datenschutzverletzung " betroffen war, die die Post -
eingänge von Mitarbeitern betraf. Die Datenschutzverletzung ereignete sich in den letzten Tagen und begannen mit einem Phishing-Angriff, der zum unbefugten Zugriff führte. American Airlines gab an, dass der Angreifer eine unbekannte Anzahl von Postfächern der Mitarbeiter der Fluggesellschaft einsehen konnte. Infolgedessen wurde auf eine kleine Anzahl persönlicher Kunden- und Mitarbeiterdaten zugegriffen.
Zu den Informationen, die möglicherweise für eine kleine Anzahl von Kunden offengelegt wurden, gehören Namen, Geburts daten, Telefonnummern, Postanschriften, E-Mail-Adressen, Passnummern, Führerscheine und medizinische Informationen.

Immer wieder süß, welche " Erklärungen " die einzelnen Unternehmen über die Fehler ihrer Software-Schreiber abgeben. Und dabie auif die Dummhiet der Nutzer hoffen.
Suann McBright, CAL,Santa Monica

Reisen / Unterhaltung
Archiv

Die Dummheit oder Naivität unserer..........19.9.2022 / 14:00

Mitmenschen ist faszinierend.
Da wird also die Leiche einer 96jährigen Mukltimillionärin durch Center Londón gefahren. Und durch das halbe englishe Königreich - und 100 00 stehen Schlange - um den Sarg zu sehen.
King Charles III bekommt geschätzte 44 Millionen GBP Privatvermögen - und muss dafür keine Steuern bezahlen.
Wir wagen zu bezweifeln, dass die " trauernde " Meute, sich vorstellen kann, wieviel 44 Millionen GBP in ihrer Realität sind.
Im Prinzip ist die Veranstaltung ein Versuch, der

politischen Gemeinde, die " Macht " Greatbritain zu zeigen und ein veritables get- together einer Ansammlung von Multimillionären.
Und bei der kirchlichen Zeremonie heisst es dann:

Der Mohr hat seine Schuldigkeit getan - er kann gehen.
Man will ja schließlich unter sich bleiben.

Suann McDorsan, London

Die Geister die Mallorca rief.........20.9.2022 / 11:00

wird es nicht wieder los.
Die Ortspolizei hat am Samstag (17.9.) acht Deutsche aus einem Hotel an der Playa de Palma geworfen, weil sie wiederholt auffällig geworden waren. Bei dem Gästehaus handelt es sich um ein Zwei-Sterne-Hotel, das für Erwachsene ausgerichtet ist.
Bei den " Gästen " handelte es sich um 25-35 jährige Männer.

Wie ein Sprecher des Hotels erklärte, hätten die Urlauber wiederholt Lärm in ihrem Zimmer gemacht. So hätten sie laut Musik abgespielt und herumgebrüllt. Die Nachbarn sowie die anderen Hotelgäste haben häufig bei der Hotelleitung darum gebeten, etwas zu unternehmen.
"Ich selbst bin mehrfach zu ihnen ins Zimmer gegangen und habe sie darum gebeten, leiser zu sein", erklärte der Sprecher. Als alle Versuche der Diplomatie scheiterten, rief die Hotelleitung die Polizei.
In den vergangenen Monaten war es immer wieder vorgekommen, dass die Polizei Urlauber aus Hotels geworfen hat.
Maria Stephanie Gonzales, Madrid

Finnair wechselt den Flughafen in Tokio.......20.9.2022 / 11:00

Finnair nimmt ab der kommenden Wintersaison Tokio-Haneda anstelle des Flughafens Narita mit einer täglichen Verbindung ins Streckennetz auf. Weil der Stadtkern von Tokio ab Haneda deutlich schneller zu erreichen ist, sparen die Gäste beim Transfer Zeit.
GeorgeTimber,Reykjavík

Israel.................20.9.2022 / 11:00

Vom 25. bis 27. September wird das jüdische Neujahrsfest Rosch ha-Schana gefeiert. Mit erhöhten Sicherheitsmaßnahmen und lokalen Verkehrseinschränkungen ist zu rechnen. Gewalt - same Zwischenfälle sind möglich.
Ben Heldenstein, TLV

New York......................21.9.2022 / 14:00

Die AirTrain-Stationen 1 und 2 am John F. Kennedy International Airport in New York City werden am 26. September wegen Wartungsarbeiten geschlossen.
SuRay Ashborn, New York

Mallorca scheint zum Feriencamp..............21.9.2022 / 14:00

für gewalttätige deutsche Urlauber zu werden.
Rund ein Dutzend Jugendlicher hat in der Nacht auf Sonntag (18.9.) an der Hafenpromenade Paseo Marítimo in Palma de Mallorca einen Urlauber angegriffen. Der Vorfall ereignete sich gegen halb eins
Eine Gruppe Jugendlicher verfolgte einen 30-Jährigen. Ein junger Mann schreit "Lauf, du Schwuchtel". Ein anderer: "Ich schwöre, den kriege ich." Mehrere Personen schlagen und treten auf den Mann ein, als er schon auf dem Boden liegt.
Maria Stephanie Gonzales, Madrid

Hurtigruten legt neue Arktis-Expeditionen......22.9.2022 / 14:00

auf:
Hurtigruten erweitert in im Sommer 2021 das Angebot um sieben Expeditionsreisen in der Arktis. Die elf- bis 20-tägigen Kreuzfahrten finden zwischen Juni und September statt. Das Expeditions-Schiff Maud starten entweder in Dover oder in Reykjavik und bringt die Gäste nach Grönland, Spitzbergen, zu den Britischen Inseln, den Färöer-Inseln und nach Island.
Berit, Wikingerin