Aktien - Finanzen - Wirtschaft

Politik - Aktuelles - Internet

update: 6.5.2021

Wir wünschen Ihnen ein sonniges Frühlingswochenende.
Die Crew des BB



1.11.2019: 10:59 Ein US $ kostet 0,89 71 Euro

3.5.2021: 09:55 Ein US $ kostet 0,83 05 Euro

4.5.2021: 09:31 Ein US $ kostet 0,83 22 Euro

5.5.2021: 10:00 Ein US $ kostet 0,83 39 Euro

6.5.2021: 10:05 Ein US $ kostet 0,83 16 Euro

Warnung: Dieser Blog ist nur für Leser, die sich für Aktien interessieren, bzw durch Aktien ihren Vermögenszuwachs erreichen wollen.
Er ist nicht für Leser, die ihre politische Meinung bestätigen wollen, die sich nicht für Politik ( Innen - und Aussenpolitik), Wirtschaft, Finanzen, Vermögensanlagen usw interessieren.
Bitte besuchen Sie einen anderen Blog.

Unsere Mails an Sie werden verschlüsselt.
Dies gilt nur, wenn Sie einen kostenlosen Mailaccout bei protonmail nutzen.
Mails die Sie von Ihrem Mailprovider an uns schicken und umgekehrt, werden nicht verschlüsselt.
financial-blogblick ( at ) protonmail.ch
Hier geht es zum Gästebuch........

Wirtschaft

Archiv

Sandra Berg London
Lisa Feld, London
Michelle Gide, Lon
Arizona Shutter, London.
Suann McDorsan, London
Mark Reipens, SIN
Bert Regardius, Dubai
WU Annie, Beijing
George Timber, Reykjavik
Ira McDorsan, Dublin
Sigrid Wafner, Berlin

Wäre die Produktion von Impfstoff so einfach............... 3.5.2021 / 10:00

wie es Ihnen Ihre Politiker vortäuschen - es gäbe schon Tonnen von Impfstoffen gegen " corona " Wir haben schon einige Male über die Herstellungsdauer eines Arneimittel geschrieben.

Archiv Aktuelles 31.3.2021

Die Pläne zur Verteilung der ersten 300.000 Dosen des Johnson & Johnson COVID-19-Impfstoffs in Kanada für diese Woche sind auf Eis gelegt. Das Health Canada (ist die canadische Zulassungsbehörde für Arzneimittel ) stellte fest, dass ein Teil davon in einer Anlage in Maryland hergestellt wurde, die die Inhaltsstoffe in 15 Millionen Dosen für den US-Markt durcheinander brachte. ( AstraZenetica)
Das Werk von Emergent Biosolutions in Baltimore wurde kürzlich von der US-Gesundheitsbehörde FDA wegen Verstößen gegen die Reinigungs- und Sterilisationsvorschriften, möglicher Kreuzkontaminationen und Nichteinhaltung der vorgeschriebenen Protokolle untersucht.

Die FDA ordnete an, dass die Einrichtung keinen weiteren J&J-Impfstoff mehr herstellen darf, bis die Probleme behoben sind. Der frühere Fehler bei den Dosen führte dazu, dass alle 15 Millionen vernichtet wurden.
Der J & J-Impfstoff wurde in Kanada bisher nicht verwendet.

Machen Sie sich noch auf einige weitere unangenehme Nachrichten in der Causa " crorona " gefasst.

Faszinierend an dieser Geschichte ist, dass es tatsächlich Menschen gibt, die den Bullshit ihrer Politiker glauben, Denn das Versprechen, mindestens einmal wöchentlich ihren Wählern gegenüber, dass ganz schnell ganz viele Impfdosen jetzt zur Verfügung stehen werden. Ist ein Wunschtraum - der leider nicht der Realität entspricht.
Warum Wähler trotzdem diese Verprechungen ihrer Politiker ernstnehmen, übersteigt unsere Intelligenz und Empathie.
SuRay Ashborn, New York / Sigrid Hansen, HAM

Der Kampf um Wasser nimmt Fahrt auf................. 3.5.2021 / 10:00

Über das kommende Problem von privatisierten Zugang zu Trinkwasser für alle, schreiben wir schon seit langem

Zuletzt im
Archiv Aktien 25.1.2021

Der damals empfohlene iShares Global Water UCITS ETF kostete 47,95 Euro Brief
aktueller Kurs: 51,33 Euro

Dazu passt dieser Beitrag:
Der Staat Rio de Janeiro hat letzten Freitag sein Wasser- und Abwasserversorgungsunternehmen privatisiert, nachdem jahrelang versprochen wurde, die Abwasserbehandlung zu verbessern und die verschmutzte Guanabara-Bucht des Staates zu säubern.
Es war Brasiliens größte Privatisierung im Wasser - und Abwassersektor und die erste, die nach Inkrafttreten eines neuen Rechtsrahmens stattfand.
Das Sanitärunternehmen Aegea gewann die Konzession für zwei der vier Blöcke und legte Angebote im Wert von insgesamt 15,4 Milliarden Reais (2,8 Milliarden US-$) vor. Die Firma Igua nahm einen dritten Block mit einem Gebot von 7,3 Milliarden Reais
Präsident ist seit 2019, Bolsaro, der noch bis kurzem kundtat:

" ........ wie stark seine Regierung sich dem Klimaschutz verpflichtet fühle. Derselbe Bolsonaro wollte noch vor zwei Jahren aus dem Pariser Klimaabkommen austreten und machte einen Mann zum Außenminister, der den Klimawandel als " kulturmarxistisches Komplott " bezeichnete.
Auf dem virtuellen Klimagipfel war er, zum Erstaunen der Regierungschefs, plötzlich der Vorkämpfer für den Klimaschutz.
Lesen Sie dazu diesen Beitrag.....

Alles klar?
Maria Stephanie Gonzales, Madrid

Die Grünen suchen schon fleißig nach neuen Posten..........3.5.2021 / 10:00

Bei der bAV ( betriebleiche AltersVersorgung) müssen wir in der nächsten Wahlperiode weiterkommen", fordert auch Markus Kurth, rentenpolitischer Sprecher der Bundestagsfraktion Bündnis 90/Die Grünen. Da das Betriebsrenten-Stärkungsgesetz die bAV-Beteiligung von Geringverdienern- außerhalb des Finanzsektors - nicht wesentlich erhöht habe, will er ein Angebots-Obligatorium. " Den Beschäftigten muss etwas geboten werden ", so Kurth.
Für sinnvoll hält Kurth zudem als Vehikel für die bAV einen öffentlich-rechtlichen Bürgerfonds.
( das bringt wieder eine Menge Arbeitsplätze für "Grüne"- Politiiker )

Über die Abschaffung von Garantien könne man reden, sofern sie ein freiwilliger Teil der Altersvorsorge sei und nicht wie bei Riester Teile der gesetzlichen Renten ersetzten.
Und wie alle Politiker, hält er auch die Wähler der Grünen nicht für die hellsten Kerzen auf der Torte. Denn " Diese Maßnahmen hält er geeignet, um die Belastungen aus dem demografischen Wandel in den nächsten 24 Jahren entsprechend aufzufangen und umzusteuern."

( Auch wenn Sie an den bullshit der " Demographie " glauben die Ihnen die Medien und Politikern per Gehirnwässche eingebleut wurde: Es ist schlicht falsch.

Beweis:
Zitat:
" Die Höhe der Rentenanpassung hängt von mehreren Faktoren ab. Der wichtigste: Die allgemeine Lohnentwicklung. Steigen die Löhne, ziehen die Renten in der Regel im Folgejahr nach - immer zum 1. Juli. Im Jahr 2020 war das der Fall: Wegen der guten Lohnsteigerungen des Vorjahrs gab es ein Rentenplus von 3,45 Prozent im Westen und 4,20 Prozent im Osten ".

Und damit die Renten nicht zu sehr steigen, ( im Prinzip sogar weiter sinken ) haben Ihre Politiker (CDU/ SPD/ Die Grünen ) in ihrer jeweiligen Regierungszeit ein paar Komponenten eingebaut.
Nachhaltigkeitsfaktor, demographischer Faktor und noch ein paar andere kleine Schweinereien.
Da sich sowieso niemand für Politik interessiert und immer seine

" Lieblingspartei " wählt, sparen wir uns hier eine ausführliche Beschreibung. Aber der Vorteil des Netz ist ja, dass Sie selber recherchieren können.
Gehen Sie davon aus, dass wir mit unserer " Warnung " vor der bAV (leider)

Recht haben. Wie auch die " Riester-Rente " werden diese ganzen Konstrukte bald in den Orkus verschwinden.
Unser Tip, so alt wie der BB : " Kaufen Sie sich regelmäßig Aktien von Versicherungen "
Ok, auch dieser Rat ist in den Wind geschrieben
Julia Repers, Berlin

Die besten Investitionen waren 2020.......3.5.2021 / 10:00

jene, die in die Big Player der IT gingen.
Und unterstützen unsere Theorie, dass " corona " ein guter PR-Gag war.

An dem jene profitierten, die kühl analysierten und die Folgen von
" corona " abschätzten. Und das waren nicht die Kleinanleger.
Sie suhlten sich lieber in ihrer Panik und starrten gelähmt, wie das Kaninchen auf die Schlange, auf " corona ".

Während die Zahl der Milliardäre stieg.

Amazon verzeichnete im ersten Quartal 2021 einen Umsatzanstieg von 44 % auf beeindruckende 108,5 Mrd. US$. Dies war das dritte Quartal in den letzten 12 Monaten, in dem Amazons Umsatz um mehr als 40% gestiegen ist. Im Jahr 2019, vor der Pandemie, wuchs der Umsatz von Amazon nur um 20%.
Das Segment des E-Commerce-Unternehmens, das hauptsächlich aus der Werbung stammt, stieg um 77% auf 6,9 Mrd. US$.
Amazons Nettogewinn stieg um 224% auf $8,1 Milliarden. Die internationale E-Commerce-Sparte des Unternehmens, die erst im letzten Jahr profitabel wurde, verzeichnete einen Gewinnsprung auf 1,2 Mrd. US-Dollar, mehr als das Dreifache des Niveaus der letzten drei Quartale. In der Zwischenzeit überschritt der operative Gewinn von AWS die 4-Milliarden-Dollar-Marke und stieg um 36%, da sich das Umsatzwachstum des Cloud-Geschäfts nach zwei Jahren der Verlangsamung beschleunigte.
Einer der wenigen Teile des Amazon-Imperiums, dem es nicht so gut geht, sind die physischen Läden, deren Umsatz im Quartal um 16 % sank.

Twitter verzeichnete ein Umsatzwachstum von 28%, angetrieben von einem 32%igen Anstieg der Werbeumsätze, ein Zeichen dafür, dass das Unternehmen im vergangenen Quartal einen Anteil am digitalen Werbemarkt erhalten hat.
Die vierteljährliche Wachstumsrate der Werbeeinnahmen von Alphabet, Facebook, Snap, Pinterest, Twitter und Amazon beträgt im Durchschnitt 55%.

Die digitalen Medien nehmen den traditionellen Medien Anteile ab. Comcasts Unterhaltungssparte NBCUniversal meldete, dass ihre Werbeeinnahmen im Quartal um 3,4 % gesunken sind. Am Mittwoch meldete der Fernsehsender Discovery einen Rückgang der Werbeeinnahmen in den US-Netzwerken um 4 %.

Ein wichtiger Grund, warum NBCUniversal und Discovery im Gegensatz zu Netflix werbefinanzierte Streaming-Dienste eingeführt haben, ist die Absicht, einen Teil der Werbeeinnahmen zu erhalten, die sich in den digitalen Bereich verlagern.

Twitter meldete einen Nettogewinn von 68 Mio. $, verglichen mit einem Verlust von 8,4 Mio. $ vor einem Jahr. Das tägliche Nutzerwachstum verlangsamte sich auf 20%, das dritte Quartal in Folge, nachdem es sich im letzten Jahr auf einen Höchststand von 34% beschleunigt hatte, Das liegt daran. dass der Nutzungsanstieg, der mit der Präsidentschaftswahl und der Pandemie einherging, vorbei ist.
Das Unternehmen hat nicht ganz so gut vom Boom des digitalen Werbemarktes profitiert
Ihre Konkurrenten wie Snap und Pinterest haben beide in den letzten paar Quartalen ein Umsatzwachstum von 60-70% verzeichnet.
Twitters Cash-Generierung ist mit den Gewinnen gestiegen und das Unternehmen investiert.
Abgesehen von einer Investition in ein Rechenzentrum erwartet das Unternehmen einen Anstieg der Mitarbeiterzahl um 25% im Vergleich zum Vorjahr. Im letzten Jahr hingegen wuchs die Belegschaft um 12% und lag im Dezember bei 5.500.

Die Comcast-Zahlen für das erste Quartal 2021, wurden am Freitag, 30.4.2021 veröffentlicht.
Das Wachstum bei den Breitbandkunden zeigt, dass Comcast jetzt genauso viel Geld mit dem Verkauf von Internetzugängen verdient wie mit seinem ursprünglichen Geschäft, dem Verkauf von TV-Diensten. Bei Comcast ist die Zahl der Videokunden zwischen dem ersten Quartal des letzten Jahres und diesem Jahr um 7 % gesunken - der Umsatz jedoch nur um 0,1 %.
Comcast erhöhte die Preise für Kabelfernsehen, was der Grund dafür ist, warum die Leute die Verbindung abbrechen.

Zeitungen erhöhen weiterhin die Preise für ihre Printausgaben, obwohl die Zahl der Print-Abonnenten schrumpft. Aber einige Leute mögen die gedruckte Ausgabe einer Zeitung und andere mögen ihr altmodisches Kabelfernsehen (ich wette, es gibt eine große Überschneidung zwischen diesen beiden Gruppen).

Samsungs Gewinn stieg im ersten Quartal um 46%, bedingbt durch die starke Nachfrage nach Samsung-Telefonen und -Geräte.
Das Hollywood-Unterhaltungskonglomerat Endeavor ging im zweiten Anlauf an die Börse. Die Endeavor-Aktie schloss den ersten Tag mit einem Plus von 5% gegenüber dem IPO-Preis bei $25,26 pro Aktie.
Ob die Zahlen bei den Champions bis Ende 2021 weiter so entgwicklen werden? Wir sind skeptisch. Das Einschloafen von " corona " und keine Wahlen eine Presidenten könnte den Traum platzen lassen. Andererseits schießt die us-amerikanische Regierung multibillionen US$ ( europäische Zahl) in die Wirtschaft - und die Arbsitsplätze wachsen. Damit dürften weniger Kunden private Zeit am Computer iin den diversen Palttformen verbringen.
Und dass der Hype um das Home Office das Jahr 2021 überlebt? Wir sind skeptisch.
SuRay Ashborn, New York

Und wieder wird die Beoing 7373 Max gegroundet.......3.5.2021 / 10:00

Anfang April sprach Boeing eine Warnung aus. Ein paar Dutzend bereits an Kunden ausgelieferte 737 Max hätten Probleme mit der Elektrik, so der Flugzeugbauer. Sie müssten überprüft werden. Konkret geht es um eine Backup-Steuereinheit des elektrischen Systems.

Über 100 Boeing 737 Max von 16 Fluggesellschaften müssen vorerst am Boden bleiben. Der Fehler könnte zu einem Kurzschluss führen und katastrophale Folgen haben, wenn er nicht schnell behoben wird.
Boeing liefert vorübergehend keine 737 Max mehr aus, bis eine Lösung entwickelt wurde die von der amerikanischen Luftfahrtbehörde FAA genehmigt worden ist.
Pro Flugzeug nimmt die Reparatur allerdings mehrere Tage in Anspruch.
Aktionäre von Boeing müssen aber nicht zittern. Denn Boeing erhält nach wie vor Milliarden US$ - Aufträge vom DoD der USA.
Martha Snowfield, LAX

Leser des BB wissen schon lange................3.5.2021 / 10:00

dass SaudiArabien nicht mehr ganz so reich ist, wie Leser der diversen
" Bunten Blätter " glauben.
Saudi Arabien hat vor ein paar Jahren, zum ersten Mal in seiner Geschichte, Steuern eingeführt und einige " Sozialleistungen " für seine Bürger erheblich gekürzt. Kurzum- Saudi Arabien ist zwar nicht pleite, aber es kämpft wie viele Staaten dieser Welt, mit sinkenden Staatseinnahmen. Der Börsengang von Aramco war der Beweis, dass auch Saudi Arabien, Geld braucht.
Saudi-Arabien diskutiert derzeit den Verkauf von 1% des staatlich unterstützten Ölgiganten Saudi Aramco an ein "führendes globales Energieunternehmen", sagte der Kronprinz des Königreichs, Mohammed bin Salman.
Bert Regardius, Dubai

Rund 60 chinesiche Unternehmen bereiten..............3.5.2021 / 10:00

einen IPO an der Wallstreet vor.

Etwa 60 chinesische Unternehmen planen, in diesem Jahr in den USA an die Börse zu gehen, sagte Vera Yang, leitende China-Repräsentantin der New York Stock Exchange.

Da seit der Pandemie immer mehr Geld in den Markt fließt, haben etwa 30 in China ansässige Unternehmen laut Renaissance Capital im vergangenen Jahr das meiste Kapital in den USA seit 2014 aufgenommen.
Für chinesische Startups sind Investoren und Unternehmen auf der Suche nach Bargeld. Die Sorgen um ein Delisting haben sich seit dem Amtsantritt von Präsident Joe Biden im Januar beruhigt
Anstatt ihre Wetten zu streuen, stürzen sich chinesische Investoren in diesem Jahr in China, der Heimat vieler sogenannter Einhörner - oder Startups, die mit 1 Milliarde US$ Dollar oder mehr bewertet werden - auf nur wenige der gleichen Unternehmen.
Technologie, Medien und Telekommunikation ist der erste Bereich, für den sich chinesische Unternehmen interessieren, die in diesem Jahr in den USA gelistet sind, gefolgt von Verbrauchermarken und Unternehmensdienstleistungen, so Yang.
Go east young Man
WU Annie, Beijing

Ausländische Investoren haben im 1.Quartal 2021........3.5.2021 / 10:00

mehr als 46 Milliarde US$ in China investiert

Das Handelsministerium berichtete am Donnerstag, 29.4.2021 dass im ersten Quartal 2021 der tatsächliche Einsatz ausländischer Investitionen des Landes 302,47 Milliarden Yuan (46,35 Milliarden US$) betrug, was einem Anstieg von 39,9 % gegenüber dem Vorjahr entspricht.
"Im Vergleich zum gleichen Zeitraum des Jahres 2019 stieg der tatsächliche Einsatz ausländischer Investitionen im ersten Quartal um 24,8 %", sagte der Sprecher des Ministeriums, Gao Feng, bei einer Pressekonferenz.

Die Qualität der ausländischer Investitionen in China hat sich ebenfalls verbessert. Die Zuflüsse von ausländischem Kapital in High-Tech-Industrien, insbesondere High-Tech-Dienstleistungen, wachsen extrem schnell.
Das schnelle Wachstum ausländischer Investitionen in Hightech-Dienstleistungen wird hauptsächlich durch die günstige Politik zur Öffnung des Dienstleistungssektors angetrieben,

Daten des Ministeriums zeigen, dass der tatsächliche Einsatz von ausländischem Kapital im Dienstleistungssektor im ersten Quartal um 51,5 % im Vergleich zum Vorjahr auf 237,79 Milliarden Yuan gestiegen ist.
Der tatsächliche Einsatz von ausländischem Kapital im High-Tech-Sektor stieg im Jahresvergleich um 32,1 %. Das Wachstum im Hightech-Dienstleistungssektor betrug 43,9% und im Hightech-Produktionssektor 2,5% im Vergleich mit dem 1..Quartal 2020
WU Annie, Beijing

Die chinesische Börse.........................3.5.2021 / 10:00

ist bis zum 5.5.2021 geschlossen.
China feiert, wie viele Industrienationen, am 1. Mai 2021 den " Internationalen Tag der Arbeit ". .. Allerdings haben wir in China noch zwei zusätzlichliche Feiertage . Deshalb ist China bis 5. Mai auf Reisen unterwegs.
WU Annie, Beijing

Und wieder eine neue Spielwiese................. 4.5.2021 / 10:00

für die Grünen.
Während der " corona -Pandemie " kam es weltweit zu einem Rückgang bis zu
6 %, der energiebedingten Kohlendioxid-Emissionen. Die Menschen hörten auf zu reisen, zur Arbeit zu pendeln und generell Auto zu fahren. Inzwischen steigen die Emissionen bereits auf das Niveau vor der Pandemie zurück. Die Länder beginnen, wieder das Leben zu normalisieren und die Abriegelungsmaßnahmen zu beenden.

Experten sind der Meinung, dass selbst ein massiver Umstieg auf erneuer - bare Energien nicht in der Lage sein wird, den Ausstoß zu kompensieren, der von den riesigen Rechenzentren erzeugt wird, die weltweit aus dem Boden schießen.
Trotz der Fokussierung auf die Automobil-, Fertigungs- und Agrarindustrie sollte den Rechenzentren, die die digitalisierte Wirtschaft antreiben, die Aufmerksamkeit gelten.

Denn diese Rechnzentren sind eines der größten Hindernisse bei der Einführung erneuerbarer Energien. Nach Angaben der Internationalen Energieagentur verbrauchen Rechenzentren etwa 1 % des gesamten weltweiten Strombedarfs und tragen zu 0,3 % aller weltweiten CO2-Emissionen bei. Es wird erwartet, dass diese Zahlen in den nächsten Jahren dramatisch ansteigen werden, da immer mehr Rechenzentren benötigt werden.

Also sollten die Grünen mal ganz schnell für die Abschaltung der clouds kämpfen. Hm.
Kitzekleines Problem. Wie sollen alle die jung, dynamischen " Erfolgs -

menschen " die ja die Zielgruppe der Grünen sind, dann miteinander kommunizieren?
Julia Repers, Berlin

Das wollte der Vorgänger von................4.5.2021 / 17:00

Mr. President Biden vermeiden.
Sein " Instrument " dabei war, dass der US$ steigen sollte.

Das US-Handelsbilanzdefizit stieg im März auf den Rekordwert von 74,4 Milliarden US$, da eine sich verbessernde US-Wirtschaft den Kauf importierter ausländischer Waren ankurbelte.
Der reale Grund dürfte eher sein, dass der US$ gegenüber dem Euro, einer wichtigen Handelswährung für die USA, erheblich gesunken ist.

Das Defizit, die Lücke zwischen dem, was Amerika aus dem Ausland kauft
( Importe ) und dem, was es an andere Länder verkauft ( Exporte ), war 5,6% größer als die Lücke im Februar von 70,5 Milliarden US$, berichtete das Handelsministerium am Dienstag.

In den ersten drei Monaten dieses Jahres belief sich das US-Handelsdefizit auf 212,8 Mrd. US$, ein Anstieg von 64,2% gegenüber dem Defizit im gleichen Zeitraum des Vorjahres, als die US-Wirtschaft im wesentlichen durch die Coronavirus-Pandemie zum Erliegen kam.

Der Idealfall ist eine ausgeglichene Handelsbilanz. In der Export und Import sich die Waage halten.
SuRay Ashborn, New York

Das Gejammer der vielen kleinen Einzelhändler..........5.5.2021 / 10:00

ist nur nervend. Und unser Mitleid hält sich in engen Grenzen.

In einer großen deutschan Stadt wollten wir, immer daran denkend, dass Einkaufen per Internet nur den kleinen Einzelhändlern schadet, in einem
" second Hand " - Laden, der viele keine gebrauchte Dinge anbietet, einen besonders schönen alten Schmuck besichtigen und kaufen.

Die Tür stand offen, wir hatten die Maske auf. Vermutlich die Besitzerin, verbot uns den Eintritt:
" Haben Sie einen Termin? Haben Sie ihren neagtiven Corona Test dabei? "
Der Laden war menschenleer.
Nein hatten wir nicht. Der " Einkauf" war eine Spontanidee.

" Dann kann ich Sie nicht reinlassen "
Na dann halt doch Internet.

Erstaunlich, dass die Kleinen nicht den " Mut" haben, gegen die
" Vorschriften zu vertoßen ". Bei einem leeren Laden und offener Tür ist selbst der Ängstlichste sicher.

Ein paar Tag später, bei einem Besuch in Paris wurden wir, beim Besichtigen eines Schaufenters eines " Trödelladen " freundlich gebeten, in den Laden zu kommen. Und wir kauften einen wunderschönen alten Ring.
Mit Maske, die wir aber schnell wieder abnahmen, ohne Termin und ohne

" Selbsttest".
 Frankreich hat die härtesten shutdown-Regeln gegenüber Deutschland. Aber Franzosen sind da sehr viel lässiger. Auch an der Seine lagen Menschen in Gruppen am Ufer und genossen einen herrlichen Vorfrühlungstag. Ohne Maske und Sicherheitsabstand

Die Polizei schlenderte ab und zu vorbei und ergötzte sich an den hübschen Mädels.
Vive la France.
Michelle Gide, Lon
Nachtrag: Auch in Madrid ist das Leben wieder ( fast ) normal. Was einen deutschen Journalisten sichtbar irritiert.......

Sehr gute Nachrichten von VW..........6.5.2021 / 10:00

Der Nachsteuergewinn des Volkswagen Konzerns erholte sich in den ersten drei Monaten des Jahres 2021 stark auf 3,4 Milliarden Euro. Der Absatz von Elektroautos hat sich mehr als verdoppelt.

Der Gewinn im ersten Quartal verbesserte sich um 517 Millionen Euro gegenüber dem gleichen Zeitraum des Jahres 2020,
Die Umsatzerlöse stiegen im ersten Quartal 2021 um 13 % auf 62,3 Milliarden Euro, angetrieben von einem starken Anstieg der Absatzzahlen um 61,4 %, Der extrem Zuwachs ist China geschuldet.Denn die Zalne von VW schossen in die Höhe , als China seine gesamte Wirtscjhaft wieder öffnete,
Der in Wolfsburg ansässige Konzern hob seinen Ausblick für die Profitabilität für das Jahr 21 an und sagte, die operative Umsatzrendite werde 5,5 bis 7,0% erreichen. Das Unternehmen sagte, es erwarte, dass die Verkäufe an Kunden "deutlich über" dem Vorjahr liegen werden, vorausgesetzt, die COVID-19-Pandemie wird erfolgreich eingedämmt.
Ohne China, dem grössten Verbrauchermarkt der Welt, hätten eine Menge deutscher Unternehmen echte Probleme.
Well done VW.
Sigrid Wafner, Berlin

Finanzen
Archiv

Natürlich hat sie der Unfall des Containerschiffs.........3.5.2021 / 17:00

" Ever Green " im Suezkanal nicht so wirklich interessiert.
Wer allerdings Waren im Ausland kauft, die mit einem Tranporteur, egal ob Schiff, Flug, Auto oder LKW transportiert werden, den sollten solche Unwägbarkeiten sehr wohl interessieren.
Denn kaum ein Transporteur haftet auch für die Beschädigung oder den Verlust der Ware. Dies gilt besonders für Waren, die die Ozeane überqueren.

Denn hier trägt der Kunde das volle Risiko! So geht es im Moment einigen Händlern, deren Waren mit der Ever Given " im Suezkanal gestrandet sind. Die Endkunden der überseeeischen Verkäufer haben jetzt ein Problem.
Sie sollten immer auch eine Transportversicherung für Ihre bestellten Waren kaufen.Und das gilt auch für Privatkäufer, die im Netz Waren zb. aus China bestellen.

Die spart nicht nur Ärger sondern auch vor finanziellen Verlusten.
Suann McDorsan, London

Wer bezahlt für die Kosten.....................5.5.2021 / 13:00

die hyperaktive Politiker in Sachen " corona " verursacht haben?
Natürlich auch Sie
Nur " Gutmenschen " glauben, dass Ihnen Politiker etwas schenken.

Steuernachzahlungen bei Mitarbeitern die Kurzarbeitergeld bezogen haben.

Zwar werden Lohn- und Entgeltersatzleistungen grundsätzlich steuerfrei ausgezahlt. Jedoch werden sie bei der Ermittlung des Steuersatzes auf das übrige zu versteuernde Einkommen als Leistungen angerechnet. Dadurch kommt es regelmäßig zu einer Erhöhung des Steuersatzes.

Na dann viel Freude in 2022 bei der Steuererklärung. Rumheulen hilft Ihnen wenig, denn die Bundestagswahl, bei der Sie ja genau jenen politischen Angestellten, die dies verursacht haben, die Macht verliehen haben, haben Sie bereits wieder gewählt hat.
Ihr seid schon ein seltsames Völkchen da draussen.
Sigrid Hansen, HAM

Über Politiker kann man nur noch................6.5.2021 / 10:00

den Kopf schütteln. Oder auf sehr seltsame Gedanken kommen

Im Jahr 2018 hat die BaFin den außerordentlichen Schritt unternommen, den Wirtschaftsprüfer KPMG als Sondermonitor bei der Deutschen Bank zu installieren, um die Fortschritte bei der Kontrolle der Geldwäsche zu überwachen. Jetzt erweitert die BaFin das Mandat von KPMG.

Die BaFin erklärte in einer kurzen Erklärung, dass sie verbesserte Kontrollen insbesondere in Bezug auf " regelmäßige Kundenbewertungen " wünschte, die auch für das Korrespondenzbankgeschäft und die Überwachung von Transaktionen gelten.

Nach dem in den letzten drei Jahren die Deutsche Bank häufig Probleme im Bereich " Geldwäsche " hatte, Frage: wieso sollte KPMG nach der Verlängerung nun plötzlich mehr Erfolg haben?
Wenn es drei Jahre lang nicht funktioniert hat, dann sicherlich das vierte Jahr, dachte sich der politisch verantwortliche Minister für Finanzen, Olf Scholz.
Oder, baut er bereits für einen neuen Job vor, weil er die Wahl für die SPD vermutlich verlieren wird?
Julia Repers, Berlin

Aktien
zum Archiv

Nicht alle unserer Empfehlungen gelten für alle Anleger!
Deshalb sollten Sie sich im Klaren sein, welches Anlageziel Sie haben und welcher Anlegertyp Sie sind. Alle Anlageempfehungen sind für langfristig ( 5 - 10Jahre) orientierte Anleger ausgerichtet!
Unsere Empfehlungen entbinden Sie nicht von eigenen Recherchen.

Und schon hat der DOW in New York................3.5.2021 / 17:00

wieder die Marke von 34 000 Punkten überstiegen.
Have a good trade...............Lisa Feld, London

Heute mal eine Empfehlung.....................4.5.2021 / 12:00

die nicht für langristig orientierte Anleger geeignet ist.

Sie sollten einige Kenntnisse über Cryptowährungen haben - und die Entwicklung dieser Company und den verschiedenen Cryptowährungen sehr genau verfolgen. Es handelt sich dabei um einen Broker, der mehr als 20 Cryptowährungen anbietet - und dabei in den letzten Jahren exorbitante Gewinne machte.

Voyager Digital Ltd.
aktueller Kurs: 18,50 Euro Brief
Kein Missverständnis. Sie investieren in die Company direkt. Und kaufen keine Cryptowährungen
Das heisst, Sie profitieren am Gewinn des Brokers.
Die Company macht solange Gewinn, wie Cryptowährungen gekauft / verkauft werden - und steigen oder fallen. Der Broker verdient immer Geld.
Durch die Palette der versschiedenen Cryptowährungen ist die Bandbreite der Kunden natürlich größer.
Den Rest recherchieren Sie selber.
Have a good trade...............Lisa Feld, London

Wir werden wieder mal sideline......................5.5.2021 / 12:00

bei unseren Empfehlungen für Kleinanleger bleiben.
Es gibt im Moment zuviel Imponderabilien die Einfluß auf die Richtung der Börsen nehmen.
Einerseits sind die Zahlen für das 1. Quartal 2021 bei vielen Companies sehr positiv, andererseits stören uns ein paar Aussagen der Politiker in den USA.
Hier auch die
Inflationssorgen, die sich zunehmend bemerkbar machen - und Gift für die Börsen sind. Was man an der extremen Volatilität der Börsen weltweit spürt. China hat seine Börsen bisd zum 5. Mai wegen der Feiertage gesschlossen.
Was im Moment die Börsen weiter so unberechenbar macht, hat auch mit der Rückkehr der Normalität für viel US-Bürger zu tun. Eine Menge
" Sheeples
", die bisher im Home Office neben dem Job auch noch an den Börsen spielten, fallen langsam weg. Das Volumen der kleinen Spieler war aber insgsamt relativ hoch - und beeinflusste einige Kurse.

Ausserdem wird die Suche und Analyse nach neuen Trends etwas schwieriger und zeitaufwendiger. Kurzum. Wir sehen uns das Spiel mal sideline an und spielen Eichhörnchen., Wir sammeln cash.
" Sheeples", die ja erntshaft glauben, ganz schnell sehr reich zu werden, müssen leider auf uns verzichten.
Have a good trade...............Lisa Feld, London

Das war nur ein Grund von uns..................6.5.2021 / 10:00

keine Empfehlungen für die " corona "Pharmaindustrie zu geben.

Nachmde Mr. President Biden, öffentlich den Plan der WTO unterstützte, die Patente für " corona"-Impfstoffe freizugeben, fielen die " corona "-Werte stark.
Es war uns damals klar, dass. als der Hype um die anti-corona-Impfungen anfing, dass früher oder später die Idee kommen würde, die Patente auf die Impfstoff freizugeben. Und damit hätten die Produzenten und die Aktionäre eine sprudelnde Geldquelle verloren.
Deshalb hielten wir uns auch mit Empfehlungen zurück, bzw haben nur eine
" Corona"-Aktie empfohlen - mit dem entsprechende Warnhinweis.

Archiv Aktien 18.5.2020
Howdy.......Arizona Shutter, London.

Dieser Beitrag ist für Anleger gedacht.........6.5.2021 / 12:00

die ein breites Wissen über Aktien haben und ständig auf der Suche nach Unternehmen sind, die die breite Masse noch nicht entdeckt hat.
Wobei beim Letzeren bei einer Investition in Unternehmen keine kurzfristigen Gewinne zu erwarten sind. Aber das ist für langfristig orientierte Anleger kein große Handicap.

Also recherchieren Sie mal in Unternehmen dieser Trends:

Wasser ( eine sehr langfristige Anlage für Anleger mit Geduld. Aber eine sichere Anlage mit garantiertem Zuwachs. Dank der Menschheit, die sich wie die Karnickeln vermehrt - und damit mehr Wasser braucht.
Hier haben wir bereits eine Anlageempfehlung veröffentlicht.)

alternative Energien ( hier ist die Auswahl fast unendlich. Das Problem für Anleger ist hier aber, welche Art von " Energieersatz " sich in den nächsten Jahren durchsetzt. Die Auswahl an börsennotierten Unternehmen in diesem Segment ist schier unendlich. Aber kaum auf dem deutschen / österreichischen Markt )
Auch hier haben wir, schon vor längere Zeit, ein paar Unternehmen empfohlen.
Rüstung ( diese Sparte ist abhängig von der " Kriegslust " der USA. Die USA geben auch für andere westliche Staaten den Takt in der Rüstungs - industrie vor. Aber, diese Branche verlangt von Ihnen als Anleger, ein wirkliches Imteresse für Politik, speziell der US - Aussenpolitik.

Nach Mr. Trump, der nicht gerade ein Fan von militärischer Auseinander - setzung war, kamen Mr. President Biden und die Dems in die Regierung.
In der Regierungszeit von Mr. Trump waren die Rüstungsaktien keine großen Renner, Das hat sich mit dem Übergang auf die neue Regierung geändert.

Wir recherchieren gerade ein paar Branchen, die in der nächsten Zeit auch zu den " Trends " gehören werden. Mal sehen was unser Bauchgefühl uns so präsentiert. Und welche Entscheidung dann bei unseren internen heissen Discussionen herauskommt.
Allerdings werden wir diese Empfehlungen nicht im BB einstellen. Der BB ist kostenlos - aber nicht umsonst)
Have a good trade...............Lisa Feld, London

Politik
Archiv

SuRay Ashborn, New York
Martha Snowfield, LAX
Maria Stephanie Gonzales, Madrid
Lina Enporia. Rom
George Timber, Rejkavik
Nikoletta Laskari, Athen
Mark Reipens, SIN

Ben Heldenstein, TLV
Katharina Schwert, Vienna
Julia Repers, Berlin
Sigrid Hansen, HAM

Sigrid Wafner, Berlin
Nesrin Ceylan, IST

Interessiert aber weder die Grünen..................3.5.2021 / 10:00

noch deren Wähler. Brasilien ist ja soweit weg.
Der brasilianische Amazonas hat in den letzten 10 Jahren mehr Kohlenstoff freigesetzt, als er absorbiert hat.
Neue Daten zeigen, dass der Regenwald in Brasilien etwa 20% mehr Kohlendioxid ausstößt, als er absorbiert.
"Wir wissen nicht, wann wir zu dem Punkt kommen der es uns nicht mehr möglich macht, das umzukehren." sagte der Forscher Jean-Pierre Wigneron, der diese Studie leitet. Ein internationales Forscherteam stellte außerdem fest, dass sich die Entwaldung seit 2019 fast vervierfachte
Seit dem Jahr 2019 vervierfacht
e sich die " Rodung " des Amazonas im Vergleich zu den Vorjahren. Von etwa 1 Mio. Hektar auf 3,9 Mio. Hektar. Von 2010 bis 2019 gab das brasilianische Amazonasbecken 16,6 Mrd. Tonnen CO2 ab und " schluckte " nur 13,9 Mrd. Tonnen, berichteten Forscher am Donnerstag in der Zeitschrift Nature Climate Change.
Hier der, für Laien, verständliche Bericht der phys org........

Während des gleichen Zeitraums von 10 Jahren verursachte die Verschlechterung - verursacht durch Fragmentierung, selektives Fällen oder Brände, die Bäume beschädigen, aber nicht zerstören - dreimal mehr Emissionen als die vollständige Zerstörung von Wäldern.
Nur 3% der Ökosysteme der Welt bleiben intakt, so die Studie
Die in der Studie untersuchten Daten beziehen sich nur auf Brasilien, das etwa 60% des Amazonas-Regenwaldes hält.
In Brasilien ist die Umweltschutzpolitik seit dem Regierungswechsel im Jahr 2019 stark zurückgegangen", heißt es in einer Erklärung der INRA.
Jair Bolsonaro ist seit 2019 Präsident von Brasilien.
Noch Fragen?
Vielleicht sollten Sie mal Ihren " Grünen"- Abgeordneten befragen, was er, bzw. seine Partei, dagegen unternehmen will. Nur so eine Idee.
Ach so, es ist ja vorwiegend die Mittelschicht, die die Grünen wählen und sich auf der Terasse oder im  Garten zb Teakmöbel ( das zu 100 % aus dem Amazonasgebiet stammt) leisten.
Maria Stephanie Gonzales, Madrid / Martha Snowfield, LAX / Sigrid Hansen, HAM

Dass Mr. Trump während seiner Amtszeit log.....3.5.2021 / 10:00

entrüstete vorwiegend die Medien.
Dass Politker grundsätzlich lügen, zeigt ein Beispiel aus Baden-Württemeberg.

Beispiel:
Beide Parteien ( CDU/CSU/ Die Grünen ) verkaufen ihren Wählern, dass sie, natürlich, die Digitatalisierung in Deutschland vorantreiben wollen.
Sichtbart gehört Baden-Württemberg nicht zu Deutschland.

Zitat:
" Unmittelbar vor dem Tag der Arbeit teilte das BelWü (Baden-Württembergs extended LAN) den Baden-Württenbergischen Schulen in knappen Worten mit, dass sie mit ihren IT-Services schon bald wieder umziehen müssen. Für 2000 bis 3000 Schulen bedeutet das: Mitten in der Pandemie wird ihnen ihre sichere, datenschutzfreundliche Anbindung über das Landeshochschulnetz aufgekündigt. Eine erste Woge der Empörung schwappte noch am Freitagabend durchs Netz im Ländle.

Ab 1.10. 2021 beginnt das BelWü laut der Mitteilung mit der Abschaltung der Webauftritte, darunter seien Homepages, Wiki, Foren, NextCloud und eigene, selbstverwaltete Moodle-Auftritte zu verstehen. Weil man die Schulen nach und nach abschaltet, soll dieser Prozess sich bis Anfang 2023 hinziehen, heißt es in der Mitteilung. Wer gerade noch geplant hatte, seinen Webserver zum BelWü zu ziehen, dessen Support in den vergangenen Monaten von den Schulen in BaWü viel Lob erhalten hatte, schaut in die Röhre."
Hier die "Information " zur Abschaltung aller Schulen vom BelWü an die Schulen ........

Die verantwortlichen Ministerien sind zum einen das Kultusministerium
( CDU ) und das Wissenschaftministeriun ( Die Grünen )
Noch Fragen?

Mal ganz ehrlich. Wie sollen wir die CDU / Die Grünen - Wähler noch ernst nehmen, wenn sie eine dieser beiden Parteien, zb in Baden - Württemberg, die Macht verleihen - und sich vorher keine Gedanken machten, dass auch diese Parteien sie nach Strich und Faden anlügen?
Ihr da daraussen seid schon ein seltsames Völkchen.
Sigrid Hansen, HAM

Dazu passt dieser Beitrag............................3.5.2021 / 11:00

einer " Umfrage " zur Zufriedenheit der Bürger zur " Digitalisierung" die die Parteien ja allen Bürger versprechen.
Auch hier bestätigt
sich unsere These: " Gewählt wird die Partei / Politiker, die vor dem Wahlkampf Versprechungen gut verkauft "
Das Ergebnis interesiert dann keinen mehr. Siehe Die Grünen.


Julia Repers, Berlin

Wie geschmeidig Medien sind...............4.5.2021 / 11:00

und ihre Leser manipulieren, schreibt, oops, die BILD.

Zitat:
" So machen ARD und ZDF Stimmung für die Grünen "
Na schön, die BILD ist auch nicht gerade eine "journalistische"

Offenbarung.
Julia Repers, Berlin

Frieden mit Russland keine moralische Pflicht.........5.5.2021 / 11:00

Berliner Außenpolitiker dringen auf neue Konfrontationen gegen Russland.

Und tapfer stehen Die Grünen auf der Seite der " Krieger "
Deutsche Außenpolitiker und Regierungsberater dringen auf eine weitere Verschärfung der westlichen Aggressionen gegen Russland. Man müsse Russland "dort treffen, wo es wirklich wehtut", fordert der FDP-Außenpolitiker Alexander Graf Lambsdorff. Expertinnen der Stiftung Wissenschaft und Politik (SWP) sprechen sich dafür aus, militärische Maßnahmen durchzuführen - etwa eine "militärische Mission im Schwarzen Meer" -, um Moskau "außenpolitisch einzuschüchtern".
Hier staunen Sie weiter........
Sigrid Hansen, HAM

Sympathisanten der Grünen sollten.....................6.5.2021 / 13:00

diesen Beitrag nicht lesen.

Zitat:
" Grüne Wohlfühlpartei verspricht sauberes Leben -
doch Sankta Annalena behütet nur die Reichen. "
Noch ist vielen nicht klar, was die schöne, grüne Nachhaltigkeit kostet und wer sie am Ende begleichen darf. Von den außenpolitischen Fehltritten ganz zu schweigen. Für die allermeisten wird die grüne Rechnung unbezahlbar.

Sahra Wagenknecht spricht Klartext.......
( Aber gegen die Dummheit und den Masochismus der Menschen dürfte auch dieser Beitrag in den Wind geschrieben sein )
Julia Repers, Berlin

Aktuelles
Archiv

Birgit Maker, Cyprus
Madlaina Tschüris, Basel

Back to the normal.................3.5.2021 / 10:00

Laut neuen Daten des Gesundheitsinstituts FHI sind die CORONA-Infektionsniveaus in Norwegen seit ihrem Höhepunkt Mitte März um fast die Hälfte zurückgegangen. Dies erhöht die Aussicht, dass die Regierung im Mai mit ihrem vorsichtigen Wiedereröffnungsprogramm fortfahren kann und die Beschränkungen könnten sogar in Oslo gelockert werden, das die höchsten Infektionsraten aufweist.
Die Zahl der Todesfälle ist ebenfalls gesunken, von 21 in der ersten Aprilwoche auf 18 in der letzten Aprilwoche und fünf in der letzten Woche.
George Timber, Reykjavik

Impfstoff-Diplomatie-Waffe im Machtspiel.......... 3.5.2021 / 10:00

der Weltmächte.
Impfstoffe sind eine harte Währung im geopolitischen Spiel, das jetzt stattfindet, in der die Welt versucht, den Ausbruch der corona zu stoppen.
Die Pandemie hat die Macht verschoben. In diesem Spiel, in dem China und Russland die Impfstofflieferungen mit künftigen Geschäften verbinden, werden sie die Gewinner sein . Die USA und die EU haben sich mit Nabelschau beschäftigt und aufgrund ihrer mangelnden Solidarität mit anderen Ländern an Ansehen verloren.
George Timber, Reykjavik

Norwegens Truppen ziehen sich...............3.5.2021 / 10:00

aus Afganistan zurück.
Norwegen will ab dem 1. Mai endlich damit zu beginnen, seine verbleibenden NATO-Truppen aus Afghanistan abzuziehen. Der verspätete Rückzug erfolgt, nachdem die USA und die NATO eine neue koordinierte Rückzugsfrist vom 11. September bestätigt haben. 20 Jahre nach den Terroranschlägen auf die USA, die zu einem langwierigen und erfolglosen Krieg gegen den Terrorismus geführt haben.
Der Druck maus der Bevölkerung wurde in den letzten Jahren immer größer.
George Timber, Reykjavik

Nun sollen also allen Geimpften und Genesenen.................3.5.2021 / 16:00

die bürgerliche Grundrechte ( teilweise ) " zurückgegeben " werden. Wow.

Wer nicht nachweisen kann, dass er geimpft oder genesen gegen und von
" corona " ist, hat Pech gehabt. Für ihn gelten die Grundrechte nicht.

Wir stellen uns vor, auf diese Idee wäre man, ganz zu Anfang der Hysterie um HIV Virus, ( Aids ist die Krankheit ) gekommen.
Und die Medien heizten die Diskussion mit den damaligen Mitteln kräftig an:
So titelte der Spiegel damals
Die Bombe ist gelegt
Wir ersparen Ihen die reisserischen Schlagzeilen aus dieser Zeit.

" Alle HIV-Infizierten müssen erst nachweisen, dass sie " genesen sind "
Den Aufschrei hätten wir gerne gehört.

Wir haben, dank der Gnade der späten Geburt diesen Hype nicht miterlebt.
Sondern wir haben unser Wissen nur aus den Erzählungen der Altvorderen und den Zeitungsarchiven.
Am 23. April 1984 wurde das HIV-Virus entdeckt.

Uns würde jetzt nur interessieren, wie ein " Genesener ", der vielleicht
" corona " hatte, sich ein paar Tage in sein Bett legte und die üblichen Hausmittel zu sich nahm um von der Grippe so schnell wie möglich wieder gesund zu werden, jetzt nachweist, dass er von " corona " genesen ist.
Sigrid Hansen, HAM

Ooops.............4.5.2021 / 10:00

Am Freitag erschienen Vertreter von Google, Facebook und Twitter vor dem australischen Sicherheitsausschuss. GemeinsamWarnten sie davor alle Erwähnungen von Inhalten zu verbieten, die in den australischen sozialen Medien als unangemessen gelten.
Die drei versuchten, das Land von einem pauschalen Terrorismus-Verbot abzubringen.

So ändern sich die Zeiten. Früher, in grauer Vorzeit, kämpften noch die Bürger um die Informationsfreiheit in demokratischen Staaten. Heute übernehmen die Big Tech den Job.
Mark Reipens, SIN

Russland schickt 15 000 Impfeinheiten nach....................4.5.2021 / 10:00

Sri Lanka.

Sri Lanka hat seine erste Charge des russischen Impfstoffs Sputnik V erhalten.
15.000 Impfeinbeiten wurden in den frühen Morgenstunden am Dienstag an die Inselnation im Indischen Ozean geflogen. Die Verzögerung bei der Beschaffung aus dem benachbarten Indien, COVID-19-Impfstoffe zu erhalten, war mit großen Schwierigkeiten verbunden.

Sri Lanka hat 13 Millionen Dosen des Sputnik V-Impfstoffs beim russischen Gamaleya-Institut bestellt.
Mark Reipens, SIN

Es sieht so aus............................4.5.2021 / 10:00

als gäbe es volig " neue " Medien.
Monatelang schürten alle Mainstreammedien, ohne Nachdenken und kritischen Abstand, die Angst vor dem " corona ". Ok, wir haben dafür volles Verständnis. Denn die Medien leben vom Verkauf und den clicks.

Und die Schlagzeile " Hund beisst Mann " verkauft sich garantiert schlechter als " Mann beißt Hund ".

Wer die Medien in der letzten Zeit verfolgt hat, war, vermutlich , überrascht. Plötzlich entdecken sie, einschließllch der " TalkShows ", dass etwas faul im Staate Dänemark ist. Und werfen Fragen auf, die noch vor ein paar Monaten für diese PR-Agenturen der Politik undenkbar gewesen wäre.
Noch erstannlicher, sie erinnern plötzlich an die Grundrechte jedes Bürgers. Oder an die mehr als zweifelhaften " Daten " des RKI oder an die ganzen Tests oder an die Wirksamkeit der Impfungen, bezüglich der Ansteckung und an die Sperrungen von Restaurants, Gatsstätten, Biergärten usw.
Und wer ist an der Spitze der Bewegung?
Geschmeidig und immer den Blick auf die Umfragen werfend, will nun Markus Söder, bayerischer Ministerpräsident, gar " Lockerungen " für die Freiflächen von Gaststätten und Restaurants. Wow.
Natürlich nur weil irgendwelche obskuren Zahlen gefallen sind.

Das war aber vorherzusehen. Denn wir haben bereits in 2020 / 2021 sehr oft die " Vorhersage " gemacht, dass der böse " corona " bis Mitte / Ende April der Vergangenheit angehören wird. Stöbern Sie mal im Archiv.
Zum Beipiel im Archiv Aktuelles 14.4.2020

Was aber keine " hellseherische " Leistung war. Sondern gesunder Menschen- verstand.
Denn die Monate Oktober - März / April sind schon seit Jahrzehnten klassische Monate für die Grippe. Mal mehr, weniger. Je nach Wetter.

Aber vermutlich haben wir in unseren Beiträgen zuviel auf den Verstand unserer Leser gesetzt. Und dabei ihre Begeisterung für die "German Angst" nicht sehr ernstgenommen.
Aber, wir sind lernfähig - und werden bei kommenden " Katastrophen " mehr die " German Angst " bedienen. Versprochen

Auch über die wahren Hintergründe der Aktionen der Politiker haben wir versucht, Sie zu informieren. Diese zu leugnen wäre ähnlich, wie von einem Hund zu verlangen, dass er den Knochen nicht frisst, der ihm vorgeworfen wird. Und nein, das sind / waren keine " Verschwörungstheorien ".
Ok, Der Vergleich übersteigt vemutlich die Intelligenz mancher Leser.
Also einfacher formuliert: Es geht nur um Macht und Geld.

Was Sie, als Arbeitgeber der Abgeordneten, aber nie akpzetieren wollen.
Sigrid Hansen, HAM

Eine Hand wäscht die andere...........................5.5.2021 / 10:00

Nun sind die meisten Bundesländer dazu übergegangen, der sogenannten Prioritätsgruppe 3 ein Impfangebot zu machen.
Zu dieser Gruppe zählen Menschen, die älter als 60 Jahre sind, besondere medizinische Risikofaktoren aufweisen oder aber „in besonders relevanter Position in Einrichtungen der Kritischen Infrastruktur tätig sind“, wie es die Bundesregierung formuliert.
Zu diesen " Systemrelevanten " zählen auch sämtliche Journalisten. Ihre Medien werden darüber nichts berichten. Warum?
Und Sie glauben noch an die Unabhängigkeit des Journalismus? Ein bisschen naiv, 0der?
PS Es gibt einen uralten Spruch, der immer noch Gültigkeit hat:
Wer mit der BILD nach oben fährt, fährt auch mit der BILD wieder ganz schnell nach unten.
Warum glauben Sie, dass im härtesten shutdown in Deutschland und auch jetzt noch, Geschäfte, die Zeitungen verkaufen, nicht geschlossen werden mussten?

Julia Repers, Berlin

Lauterbach der " corona - Papst " der SPD.......6.5.2021 / 10:00

erklärt, warum die Inzidenz gesunken ist.
Jeder blamiert sioch so gut er kann.
Für einen " Fachmann " der er sein will, ein bisschen blamabel.
Keine Fakten

Bereits die Diskussion um die misslungene Osterruhe der Kanzlerin und den damit verbundenen Alarm, den die Wissenschaft geschlagen hat, habe gewirkt, so Lauterbach: „Die Bevölkerung hat reagiert und schon um Ostern herum von sich aus mehr Vorsicht walten lassen.
Die Diskussion vor der „Bundes-Notbremse“ habe in vielen Bundesländern dazu geführt, dass geplante Lockerungen abgeblasen und schon beschlossenen zurückgenommen wurden.

Die „Notbremse“ selbst – und in Großstädten auch die Ausgangsbeschränkungen – hätten gewirkt. Besonders in den Großstädten, wo es ein starkes Infektionsgeschehen gab, sei dies gebrochen worden.
Zudem hätten die mit der „Notbremse“ verbundenen Schnelltests zu einem früheren Erkennen von Infektionen in Betrieben und Schulen geführt.
( Das Infektionsgeschehen sank auch in Regionen, in denen die „Bundesnotbremse“ NICHT eingeführt wurde. Ebenso wie in anderen Ländern (z.B. Schweiz), die bereits vor mehreren Wochen große Öffnungen durchgeführt hatten. Der Effekt von Ausgangssperren und Schulschließungen auf die fallenden Inzidenzen ist nicht belegt. )

Der Impfeffekt: „Wir haben schon ein Drittel der Bevölkerung, die zumindest die Erstimpfung erhalten haben oder Genesene sind. Damit ist die Gefahr des Superspreading weg.

( Ganz schön mutig, diese Aussage. Wo auch er doch immer von mindestens
70 % Geimpften davon ausgegangen ist. Dass eine " Herdenimmunität " erst
entsteht wenn 70% der Bevölkerung geimpft ist.
Den vollen Impfschutz erhielten in Deutschland nur 8,3 % laut RKI )

Ein Vor-Impf-Effekt, den man auch in Daten aus Großbritannien habe ablesen können: „Die Leute, die wissen, dass sie bald geimpft werden oder gar schon ihren Termin haben, werden viel vorsichtiger, denn niemand will sich vor der rettenden Impfung noch anstecken“, so Lauterbach.
( Küchenpsychologie vom feinsten )

Kurzum: Ein verzweifelter Versuch die eigenen Aussagen von früher
vergessen zu machen. Gemixt mit einem großen Schuß Eitelkeit.

Unsere Begründung für den Rückgang der Grippewelle.
Es war schlicht das warme Wetter der letzten Wochen. Zwar keine wissenschaftliche Aussage, aber auf dem Niveau von Lauterbach.
Sigrid Hansen, HAM

Die Alaskans ( Bürger von Alaska ).....3.5.2021 / 10:00

waren schon immer gewohnt, mit der Natur zu leben - und haben dadurch eine gewisse Härte in ihrem Leben erreicht Viel wichtiger aber, dass die Alaskans absolute Pragmatiker sind.

Alaskas Gouverneur Mike Dunleavy beendete die Katastrophenerklärung des Staates für COVID-19 und sagte, der Staat sei in einer Position, in der die Erklärung nicht mehr notwendig sei.
Er sagt, dass die eingerichteten Systeme für die Impfstoffverteilung, die Tests und die Kapazitäten des Gesundheitswesens voll funktionsfähig sind. Dunleavy sagt, dass es wichtig ist, die Wirtschaft des Staates wieder auf Kurs zu bringen und Touristen in diesem Sommer nach Alaska zu bringen.
Der Gesundheitsbeauftragte Adam Crum sagt, dass COVID-19 zwar immer noch in Alaska vorhanden ist, aber die Dringlichkeit der Pandemie in Alaska vorbei ist.
Er sagt, dass seine Beamten auch nicht mehr den weit verbreiteten Notfall erwarten, den der Staat früher bei der Pandemie hatte.
So soll es sein.
Martha Snowfield, LAX

Mr. Trump mischt wieder mit..........3.5.2021 / 10:00

In Texas sind sogar die Stimmzettel größer.
Die Sonderwahlen vom letzten Samstag im 6. Kongressbezirk des Bundesstaates sind ein parteiübergreifendes Gedränge mit 23 Kandidaten.
Trump schaltete sich diese Woche in das Rennen um die Nachfolge des republikanischen Abgeordneten Ron Wright ein, der im Februar im Alter von 67 Jahren starb und unterstützte Susan Wright, die Witwe des Abgeordneten.

Die Texaner, sagte Trump in einer Tele-Town-Hall am Donnerstagabend,
" brauchen [sie] jetzt mehr denn je, wenn man sich die Grenze anschaut, wenn man sich anschaut, was passiert" - wobei er die Aufmerksamkeit auf die Grenzkrise der Biden-Administration lenkte, die die Wähler im Lone Star State wütend gemacht hat.
Wenn ein Kandidat nicht mehr als 50 %der Stimmen erhält - was in einem so überfüllten Feld unwahrscheinlich ist - werden die beiden Spitzen -

kandidaten vom Samstag in einer Stichwahl später im Frühjahr gegeneinander antreten.
"Ich wäre überrascht, wenn Trumps Unterstützung Susan Wright ( Rep) nicht in die Stichwahl treiben würden.," GOP-Stratege Ford O'Connell.
Suann McBright, CAL, Santa Monica

Das ärgert uns New Yorker.....................3.5.2021 / 10:00

Peking hat als Hauptstadt der Milliardäre, New York vom ersten Platz verdrängt.
Die chinesische Hauptstadt hat genau einen Milliardär mehr als Gotham

[ interner Begriff für NYC ], 100 zu 99, laut der kürzlich
veröffentlichten Liste von Forbes.

Die Zahl der Milliardäre stieg weltweit um 32% auf 2755 oder 660 mehr als vor einem Jahr, da viele von einem steigenden Aktienmarkt profitierten. In Peking stieg die Zahl der Milliardäre um 33, während die Liste in New York nur um sieben zulegte.
"Ich kenne persönlich unzählige Millionäre und Milliardäre, die weggezogen sind", sagt Ronn Torossian, Gründer und CEO von 5W Public Relations, der einen Umzug und die Verlegung seiner 200 Mitarbeiter von Manhattan nach Miami in Erwägung zieht.
Und da werden noch einige fette Katzen wegen der höheren Steuern in NYC einen Umzug erwähnen.
Der Supermarktmagnat John Catsimatidis aus Manhattan,

der 3,3 Milliarden US$ schwer ist, stimmte zu: "New York wird zerstört. Ich war letztes Wochenende in Palm Beach und habe mehr Millionäre und Milliardäre getroffen, die kürzlich umgezogen sind, als Sie Haare auf dem Kopf haben. Der Schlüssel ist, dass sie jedes Jahr genug Tage in Florida bleiben, um New Yorker Steuern zu vermeiden."
Die Freude auf billigere Wohnung ist verfrüht. Denn die Jungs leben in Appartement, die sich der Durchschnitts-New Yoker nicht leisten kann.
SuRay Ashborn, New York

Die Biden-Administration nimmt den .....................4.5.2021 / 10:00

" Klimaschutz " sehr ernst. Behauptet zumindest Mr. President Biden.

Die Standing Rock Sioux und andere Stämme haben eine einstweilige Verfügung beantragt, in der sie den US-Bezirksrichter James Boasberg bitten, die Dakota Access Ölpipeline stillzulegen, während das US-Armee Corps of Engineers eine zweite Prüfung der Anlage durchführt.

( Zur Erklärung: Das US-Armee Corps of Engineers ist für alle technischen Anlagen, die auf Bundesgebiet liegen, verantwortlich. Für Deutsche etwa ähnlich mit dem TÜV )

Die Stämme und Umweltgruppen, ermutigt durch Bidens Schritte in Bezug auf den Klimawandel und fossile Brennstoffe, hatten gehofft, er würde eingreifen und die Pipeline nördlich des Reservats, die die Grenze zu Dakota überspannt, stilllegen.
Die Standing Rock, die ihr Trinkwasser aus dem Missouri River beziehen, befürchten eine Umweltverschmutzung, durch ein mögliches Leck in der Pipeline.

Die Biden-Administration bekräftigte, dass die Pipeline weiterhin betrieben wird.

Der Wiedereintritt in das Pariser Klimaabkommen war mehr eine symbolische Geste. Sie verpflichtet aber keinen Staat, etwa unter Androhung von Strafen, diese Ziele auch einzuhalten. Mr. Trump, der damals aus dem Pariser Klimaabkommen ausgetreten ist, sagte damals schon, dass das Pariser Klimaabkommen nur zum Schein das Klima / Umtwelt schützt. In der Praxis aber nichts bewirken wird.
Martha Snowfield, LAX

Das Spiel für Mr. Trump ist noch lange nicht vorbei......5.5.2021 / 10:00

Ein guter Verkäufer steigert die Spannung des Käufers bis zum Verkaufsabschluss.

Der ehemalige Präsident Trump erfreut seine Anhänger, ohne konnkret zu werden. Er sagte in einem Interview bei "Candace", das von ITK ausgestrahlt wurde, dass seine Anhänger "sehr glücklich" mit seiner Entscheidung, ob er im Rennen um das Weiße Haus 2024 kandidiert, sein werden.
"Die Antwort ist, dass ich absolut begeistert bin. Ich freue mich darauf, zum richtigen Zeitpunkt eine Ankündigung zu machen", sagte Trump zu Candace Owens auf die Frage, ob er eine Kandidatur für 2024 plane.
"Wie Sie wissen, ist es noch sehr früh. Aber ich denke, die Leute werden sehr, sehr glücklich sein, wenn ich eine bestimmte Ankündigung mache", sagte Trump zu Owens.
Was ihm dabei zugute kommt, ist die Unruhe die zur Zeit in den Staaten zur mexikanischen Grenze herrscht.
Egal ob Mr. Trump tatsächlich wieder antreten wird oder nicht. er sitzt jedenfalls dieser Regierung im Nacken - und kann sie vor sich hertreiben.
Und nicht nur die Regierung, sondern auch die Republikaner. Bei manchem Rep-Senator ist die " Angst " vor Mr. Trump so groß, dass sie viele

Entscheidungen im  Senat vorsichtshalber auf die hardcore- Trump Fans ausrichten.
Und manche der republikanischen Senatoren sind sowieso " Rino`s ".
"Republicans in name only."
Martha Snowfield, LAX

Nachtrag: Mr. Trump hat sich eine eigene Website basteln lassen die seit heute online ist. Noch sind keine Kommentare möglich. Hier die Webad....... auf die die Medien ( noch ) nicht hinweisen.

Die Dems haben sichtbar Angst vor den ........5.5.2021 / 11:00

Presidentschaftswahlen in 2024.
Das Demokratische Nationalkomitee (DNC) gräbt bei der Opposition bei mehr als 20 potenziellen republikanische Präsidentschaftskandidaten nach

" dunklen Seiten " Die Partei will damit einen frühen Start für 2024 erreichen..
Das DNC gräbt nach Schmutz über mehrere prominente und unkonventionelle mögliche GOP - Anwärter, vom ehemaligen Präsidenten Trump, Florida Gov. Ron DeSantis (R) und ehemalige UN-Botschafter Nikki Haley zu Fox News Host Tucker Carlson und Mike Lindell, der Gründer von MyPillow und ein überzeugter Trump Verbündeter.

Die DNC Vorarbeiten haben bereits kurz nach der Presidentschafts -Inaugoration von Mr. President Biden begonnen.
Das DNC hat auch ein Team um seine Fundraising - und Organisations - operationen sowohl für die Zwischenwahlen 2022 als auch für den Zyklus 2024 aufzustocken. Unter den Mitgliedern dieser Gruppe sind Roger Lau, Sen. Elizabeth Warrens (D-Mass.) die die Präsidentschaftskandidatur verwaltet; der politische Direktor des DNC, Alana Mounce; und Pete Kavanaugh, ein ehemaliger stellvertretender Wahlkampfleiter für Präsident Biden.
Nach der Wahl ist vor der Wahl. Politik für die Bürger sieht anders aus.
SuRay Ashborn, New York

Behind the wall .....................6.5.2021 / 10:00

von Facebook.
Das Aufsichtsgremium, von Facebook, das am Mittwoch das Verbot des ehemaligen Präsidenten Donald Trump durch das Unternehmen bestätigte, hatte auch einige harte Worte für die Unternehmensleitung von Facebook.
"Durch die Anwendung einer vagen, standardlosen Strafe und die anschließende Verweisung dieses Falles an das Aufsichtsgremium zur Lösung, versucht Facebook, sich seiner Verantwortung zu entziehen," schrieb der Vorstand des Aufsichtsgremium in seiner Entscheidung.

Die Kritiker sind nicht davon überzeugt, dass die Entscheidung des Aufsichtsgremium einen Triumph der Verantwortlichkeit darstellt. Viele sehen den engen Fokus auf eine einmalige Frage als Ablenkung von tieferen Problemen.
Wie zb Facebooks massive Macht, seine völlig unbekannten und geheheimnisvollen Algorithmen, die Hass und Fehlinformationen und ernstere und komplizierte Fragen, die die Regulierung durch die Regierung verstärken kann.
Der Schritt, Mr. Trump lebenlang auf Facebook zu sperren ist ein klassischer PR-Frame. Er soll von den grundlegend wichtigeren Fragen, wie zb. welche Macht Facebook bereits hat,ob nun Facebnook die Grenzen der Meinungsfreiheit bestimmt usw ablenken.
Suann McBright, CAL, Santa Monica

EU
Archiv

Internet / Technik

Archiv

Tanja Swerka, Moskau
Suann McBright, CAL, Santa Monica

Und wieder ein paar Sicherheitslücken................4.5.2021 / 10:00

Sicherheitsforscher von Microsoft haben vor 25 undokumentierten kritischen Sicherheitslücken bei der Speicherzuweisung gewarnt. Diese treten bei IoT- und Industriegeräten einer Reihe von Anbietern auf. Die Fehler können verwendet werden, um schädliche Codes in einem Netzwerk auszuführen oder ein gesamtes System zum Absturz zu bringen.

Die Fehler wurden vom Azure Defender-Sicherheitsteam von Microsoft aufgedeckt. Der Speicherzuordnungsfehler wurde von den Forschern als ein systemisches Problem beschrieben, das von Bedrohungsakteuren ausgenutzt werden könnte, um das Netzwerk eines Unternehmens zu zerstören.
Die neue Familie von Sicherheitslücken wurde "BadAlloc" genannt. Die Mängel können sich auf Kunden in einer Vielzahl von Bereichen auswirken, einschließlich medizinischer IoT-Geräte, industrieller Steuerungssysteme und Betriebstechnologie. Am Donnerstag veröffentlichte Microsoft über das Microsoft Security Response Center einen Bericht über die Sicherheits anfälligkeiten bekanntgemacht.
Suann McBright, CAL, Santa Monica

Wer einen Dell-Laptop oder Dell-Pc nutzt................5.5.2021 / 13:00

sollte mal einen Fachmann besuchen.

Am Dienstag berichteten SentinelLabs, dass ein Forscher in seinem Team fünf schwerwiegende Sicherheitslücken im DBUtil-BIOS-Treiber von Dell entdeckt hatte.

Diese Technologie wird in Desktop- und Laptop-PCs, Notebooks und Tablet-Produkten von Dell verwendet und wirkt sich daher auf eine Vielzahl von Dell-Angeboten aus. Das Team berichtete, dass die Fehler laut den Forschern der Treiber ist, der auf vielen Dell-Computern unter Windows vorinstalliert ist.
Es wurde ein CVE zugewiesen, um die fünf von SentinelLabs, CVE-2021-21551 offenbarten Schwachstellen zu beheben. Zwei der Fehler betreffen Speicherbeschädigungsprobleme im Treiber, während zwei Sicherheitsfehler aufgrund fehlender Eingabevalidierung sind. Es wurde festgestellt, dass eine der Sicherheitsanfälligkeiten Denial-of-Service-Angriffe ermöglicht. Dell hat ein Update für seine Kunden veröffentlicht.
Suann McBright, CAL, Santa Monica

Reisen / Unterhaltung

Archiv

Keine schlechte Idee....................3.5.2021 / 10:00

Der Versuch eines Teenagers aus Oklahoma, ein neues Leben in Arkansas zu
beginnen, brtachte ihr völlig neue Erfahrungen.

Madi Ann Kohout schrieb ihren Anhängern auf TikTok : " Ich bereite mich darauf vor, in eine Wohnung außerhalb des Staates zu ziehen, die ich noch nie persönlich gesehen habe. Und mir ist jetzt klar, dass ich gerade in ein Altersheim gezogen bin.
"Ich konnte ein Zwei-Zimmer-Apartment für nur 350 US$ im Monat mieten", schwärmte die junge Frau, die so begeistert war, dass sie einige Tage später einzog, ohne die Wohnung zu besichtigen."
"Niemals in meinem ganzen Leben hätte ich gedacht, dass ich einmal in einem Altersheim leben würde!" sagte Kohout. Tatsächlich wäre sie gar nicht in der Lage gewesen, umzuziehen, wenn diese spezielle Residenz nicht den Status einer "Wohnanlage der Chancengleichheit" hätte, was bedeutet, dass sie nicht aufgrund des Alters diskriminiert.
Obwohl Kohout der einzige Teenager in der Wohnanlage mit zehn Wohnungen ist, fühlt sie sich in ihrer einzigartigen Umgebung sehr wohl.
"Ich habe mich mit vielen meiner Nachbarn angefreundet", sagt die Jugendliche, die es genießt, mit ihnen zu feiern, ihren Geschichten zuzuhören und ihre leckeren hausgemachten Mahlzeiten zu essen.
Und nicht nur das: Sie kann jederzeit Musik hören, denn "einige von ihnen hören sehr schlecht", scherzt sie.
Suann McBright, CAL, Santa Monica

Bill und Melinda Gates trennen sich....................5.5.2021 / 10:00

Na schön , nicht gerade eine Meldung die viele betrübt.

Interessant an der Story sind aber all die " Infos " zum Vermögens -
ausgleich der beiden.

In Californien gilt, wenn es keinen Ehevertrag gibt, das kalifornische Scheidungsgesetz zum Vermögensausgleich. Was für Bill in diesem Fall nicht ganz schlecht ist.
Denn während man beim Ehevettrag , der ja meist vor Jahrzehenten abgschlossen wird, in die Zukunft sehen muss, spart das kalifornische Geetz meist eine Menge Geld für den, der das größte Vermögen hat. Der Trick dabei ist, dass zb. eine Stiftung beim " staatlichen " Vermögens - sausgleich aussen vor bleibt. Also niucht berücksichtigt wird.

Man aber anderseits, abgesehen von immensen Steuerersparnissen, auch eine sprudeldenden Einnahmequelle hat. Und da vermutlich das Privatvermögen von
 Bill nicht so hoch wie das Vermögen in den Stiftungen ist, es gibt mehrere davon, bekommt Medlinda zwar immer noch eine Menge Geld. Aber bestimmt nicht soviel, wie die Medien spekulieren.
Nicht umsonst befeuert Bill Gates sein Stiftung, für zb. Bekämpfung von Krankheiten. Oder die " giving pledge ".

Aber ganz ehrlich, wir beneiden weder Bill noch Melinda Gates um ihren Reichtum. Ständig von Menschen belagert zu sein, die als " Freunde " etwas wollen, macht einsamer als ein Obdachlosen auf der Straße ist.
Suann McBright, CAL, Santa Monica

Vorbei sind die guten alten Zeiten ohne Internet.........5.5.2021 / 11:00

denn heute wird unter dem Motto, " Es ist zwar schon alles gesagt, aber noch nicht von jedem " der immer wieder gleiche Müll in die Welt geblasen.

Damals, in grauer Vorzeit, wurden selbst Politiker zu Popstars. Und die schon damals sehr angepasste Presse hielt vieles unter der Decke, was manchen Spitzenpolitiker heute seinen Job kosten würde.

In der Erinerung unserer Vorahnen war zb. John Fitzgerald Kennedy, besser bekannt unter seine Kürzel JFK, der " Traumprinz " nicht nur der US-Amerikanerinnen. Aber so langsam, nach sehr langer Zeit, beschäftigt sich die heutige Presse auch mit den " Schattenseiten " von JFK.

Briefe, die der ehemalige Präsident Kennedy an seine schwedische Geliebte schickte, werden im Bostoner Auktionshaus RR Auction versteigert.
Jeder Brief, geschrieben auf offiziellem Briefpapier des US-Senats, ist an Gunilla von Post, eine schwedische Aristokratin, adressiert.
Kennedy traf von Post in Frankreich nur wenige Wochen vor seiner Hochzeit mit Jacqueline Bouvier im Jahr 1953, so die Artikelbeschreibung.
Die Briefe wurden unter den Besitztümern von Post gefunden, nachdem sie 2011 gestorben war und beschreiben ihre Affäre mit Kennedy, so das Auktionshaus.

In einem der Teil der Briefe aus der Sammlung, datiert 1955, schrieb Kennedy über die Planung einer Reise, um von Post zu besuchen. In einem anderen beschrieb er seine Aufregung darüber, sie zu sehen.
"Ich kann es kaum erwarten, Sie zu sehen. Ist es nicht seltsam nach all diesen Monaten?", schrieb er. " Vielleicht wird es anfangs ein wenig schwierig sein, da wir Fremde sein werden - aber keine Fremden - und ich bin sicher, dass alles funktionieren wird und ich denke, dass, obwohl es ein langer Weg zu Gunilla ist, es sich lohnt."
In einem längeren Brief aus dem Jahr 1956 ging Kennedy auf die Nachricht ein, dass von Post heiraten wolle.

Dass JFK President der USA wurde, hatte er seinem Vater zu verdanken.
Dessen grösster Ehrgeiz war es, dass einer seiner Söhne President der USA werden sollte. Dabei half ihm die US-Mafia. Mit der er zu seiner Zeit während der Prohibition, Geschäfte machte, zu Hilfe. Er kannte einige der alten Mafiabosse sehr gut. Und sie halfen ihm, natürlich durch ein paar
 " Gegenleistungen ", dass sein Sohn JFK, in Chicago als strahlender Sieger hervorging. Und damit die nötige Mehrhheit der Wahlmänner zu gewinnen.
Ebenso verborgen blieb damals die Abhängikeit von Schmerztabletten
( Opioide) bei JFK.
Es gibt, in der nachträglichen Forschung zu JFK handfeste Beweise, dass viele seiner Entscheidungen unter Drogen gefällt wurden.

Aber die Zeiten haben sich ( nur ein bisschen ) geändert.
Die vermutlich größte Veränderung dürfte sein, dass es zwar heute eine Menge echter Informationen im Netz über die Politik und Politiker gibt. Aber die Menschen wollen keine Fakten. Sie wollen eine Geschichte.
Siehe Mr. Trump, siehe Markus Söder, siehe Die Grünen usw.

Dafür werden heute echte PR-Agenturen beschäftigt die eine Geschichte über die Politik und Politiker in die Welt setzen.
Und es gab noch nie eine kritisch, distanzierte Presse. Das ist nur ein Wunschtraum der Naiven.
Stellen Sie sdch vor, damals hätte es schon das Netz gegeben. Die Chance von JFK wären bei Null gewesen. Denn in der damaligen Zeit waren die zahllosen Affären von JFK ein KO-Kriterium gewesen.
So aber trägt ein immer noch verehrter President seinen Heiligenschein.
Suann McBright, CAL, Santa Monica