Aktien - Finanzen - Wirtschaft

Politik - Aktuelles - Internet

update: 17.6.2021

Ich wünsche Ihnen ein schönes, heisses Summerweekend.

Noch sind die Temperaturen bei uns in NYC erträglich. So um die 27 Grad tagsüber und wenig Luftfeuchtigkeit. Wenn wir den Wettervohersagen glauben, soll es allerdings nächste Woche heisser werden und vor allem auch sehr schwül.. Der typische New Yorker Summer.
Ich werde mich dann nächste Woche aus NYC verziehen und in angehmere Gefilde

zurückziehen.
Grüße aus der Stadt, die niemals schläft.
SuRay Ashborn, New York

Frank Sinatra - Summerwind


1.11.2019: 10:59 Ein US $ kostet 0,89 71 Euro

14.6.2021: 09:57 Ein US $ kostet 0,82 53 Euro

15.6.2021: 09:58/ Ein US $ kostet 0,82 37 Euro

16.6.2021: 09:43 Ein US $ kostet 0,82 46 Euro

17.6.2021: 09:53 Ein US $ kostet 0,83 68 Euro

Warnung: Dieser Blog ist nur für Leser, die sich für Aktien interessieren, bzw durch Aktien ihren Vermögenszuwachs erreichen wollen.
Er ist nicht für Leser, die ihre politische Meinung bestätigen wollen, die sich nicht für Politik ( Innen - und Aussenpolitik), Wirtschaft, Finanzen, Vermögensanlagen usw interessieren.
Bitte besuchen Sie einen anderen Blog.

Unsere Mails an Sie werden verschlüsselt.
Dies gilt nur, wenn Sie einen kostenlosen Mailaccout bei protonmail nutzen.
Mails die Sie von Ihrem Mailprovider an uns schicken und umgekehrt, werden nicht verschlüsselt.
financial-blogblick ( at ) protonmail.ch
Hier geht es zum Gästebuch........

Wirtschaft

Archiv

Sandra Berg London
Lisa Feld, London
Michelle Gide, Lon
Arizona Shutter, London.
Suann McDorsan, London
Mark Reipens, SIN
Bert Regardius, Dubai
WU Annie, Beijing
Ira McDorsan, Dublin
Sigrid Wafner, Berlin

Die Millenials spielen nicht mehr mit.......14.6.2021 / 12:00

Millienials meint die Generation, die im Zeitraum der frühen 1980er bis zu den späten 1990er Jahren geboren wurde.
Unternehmen, die die Pandemie unbeschadet überstanden haben, stehen nun vor einem großen neuen Problem: Mehr als 25 % ihrer Mitarbeiter wollen kündigen.

Die Arbeitnehmer hatten mehr als ein Jahr Zeit, ihre Work-Life-Balance oder ihren Karriereweg zu überdenken und wenn sich die Welt wieder normalisiert, werden viele von ihnen ihre zweiwöchige Kündigungsfrist einhalten und die Veränderungen vornehmen, von denen sie geträumt haben.

Umfragen zeigen, dass zwischen 25% und 40 % der Arbeitnehmer darüber nachdenken, ihren Job zu kündigen.
Betsey Stevenson, Wirtschaftswissenschaftlerin an der University of Michigan, erklärt gegenüber Axios: "Die Menschen hatten etwas mehr Raum, um sich zu fragen: 'Ist es wirklich das, was ich tun möchte?'" So entscheiden sich immer mehr dafür, weniger Stunden oder flexibler zu arbeiten, um mehr Zeit für die Familie oder Hobbys zu haben.
Andere erwägen einen kompletten Berufswechsel.
Eine Mitarbeiterin eines Kreuzfahrtschiffes absolvierte einen Kurs und wechselte in ein Rechenzentrum, weil die Pandemie ihr die Unbeständigkeit ihrer Branche vor Augen geführt hat.
Eine Versicherungsmaklerin und ihr Ehemann, der Restaurantleiter war, haben beide ihre Jobs aufgegeben, um eine Landschaftsbaufirma zu gründen, weil sie während der Pandemie merkten, dass sie mehr Zeit draußen verbringen wollten.

Einige kündigen, weil ihre Chefs sie nach der Pandemie nicht mehr von zu Hause aus arbeiten lassen wollen. Andere gehen, weil sie ihre Büros vermissen und sie das Gefühl haben, dass sie komplett ferngesteuert sind..

Deutsche Unternehmen solten sich auf diese Welle vorbereiten, Denn auch in der Gastromie und im Tourismus Business steigen die Mitarbeiter reihenweise aus.
In der Gastromie haben die Mitarbeiter bemerkt, dass die Betreiber der Restaurants und Hotels sie mit " Mindestlöhnen " und mehr Arbeitsstunden schlicht aufs Kreuz gelegt haben.
Zwar versuchen sie jetzt, die Preise zu erhöhen, Aber von diesen Mehreinnahemn kommt der Großteil den Betreibern zugute. Die Mitarbeiter merken wenig davon.
Martha Snowfield, LAX / Sigrid Hansen, HAM

Das UK nabelt sich langsam aber sicher.......................15.6.2021 / 10:00

von der EU ab.
Großbritannien und Australien haben sich auf ein Freihandelsabkommen geeinigt. Die Einzelheiten werden im Laufe des heutigen Tages veröffentlicht.
Großbritannien ist Australiens fünftgrößter Handelspartner mit einem Waren- und Dienstleistungswert von 36,6 Milliarden australischen Dollar (28,2 Milliarden US$) pro Jahr.
Australien hatte das Gefühl, als Großbritannien 1973 dem Europäischen Gemeinsamen Markt beitrat, dass eine besondere Bindung gebrochen wurde.
Das Abkommen ist Australiens 15. Freihandelsabkommen.
Suann McDorsan, London

Wer sich, als Anleger, nicht von den ......................15.6.2021 / 14:00

wirtschaftlichen Horrornachrichten der letzten 12 Monat anstecken ließ - weil er sehr schnell erkannt, dass die " Haie " nur ein Interesse haben - die Kurse in den Keller zu prügeln, wird sich jetzt die Hände reiben wenn er denn auch in
 " Touristikkaktien " eingestiegen ist.

Bis Ende Juni werde Eurowings voraussichtlich 60 Flugzeuge in der Luft haben. Im August werden es 81 sein, Ausserdem will die Airline im Herbst eine neue Basis mit zwei Flugzeugen in Prag eröffnen. Die tschechische Hauptstadt wird nach Salzburg, Palma de Mallorca und Pristina der vierte Auslandsstandort der Gesellschaft in Europa.

Dazu passt dieser Beitrag, der es sich allerdings auch nicht verkneifen kann, die aktuellen Zahlen mit denen vom Mai 2019, des Vorkrisenjahres 2019 zu vergleichen.

Was absoluter bullshit ist, denn im Mai 2019 war weit breit nichts zu lesen und zu hören von " corona ". Gegenüber dem Mai des vergangenen Jahres 2020, in dem der Luftverkehr praktisch zum Erliegen gekommen war, bedeuten die aktuellen Fluggastzahlen rechnerisch ein Plus von 356,9 %
Das ist die " hohe Kunst " des neutralenJ ournalismus - und soll vermutlioch die Leser weiter an die " Gefährlichkeit " des " corona " erinnern.
Sigrid Wafner, Berlin

Niemand ist eine Insel..................16.6.2021 / 10:00

auch einer der Gründe, warum wir den " Klima"aktivisten mehr als skeptisch gegenüber stehen.
Und dabei aber sehr glücklich sind, dass die "Mädels " immer so brav für den Schutz des Wetters kämpfen. Und natürlich sind wir auch glüklich,dass es " corona " gab.

Denn würden die Wetterschützer nicht so vehement und unbeleckt jeglicher Fach - und Sachkenntnis den Wetterschutz propagieren - als Investoren hätten wir und unsere Anlager in den letzten zwei Jahre nicht so viel Geld verdienen können. Denn alle Investitionen in die " alternativen " Energien haben eine sehr gute Performance hingelegt. ( Sunrun, Ballard, Boralex, Nel Asa usw)

Und zu " corona ":
Die regierende spanische linke Koalition plant, einen Teil der 140 Milliarden Euro (166 Milliarden US$) zu verwenden, die Spanien aus dem Pandemie-Wieder herstellungs- plan der Europäischen Union erhalten soll, um seine Elektroautoindustrie anzukurbeln.
Die Präsidentin der Europäischen Kommission, Ursula von der Leyen, wird am Mittwoch Madrid besuchen, während Spanien auf die Genehmigung seines Plans durch Brüssel wartet. Sie wird sich mit Premierminister Pedro Sánchez treffen, der die EU-Fonds der nächsten Generation mit einem „neuen Marshallplan“ verglichen hat.
Der spanische Industrieminister Raül Blanco sagte gegenüber The Associated Press, dass die Regierung beabsichtige, in den nächsten drei Jahren rund 5 Milliarden Euro für ihre Elektrofahrzeug-Initiative auszugeben.

Damit werden noch mehr E-Autos produziert und verkauft. Und ein paar Autoproduzenten verdienen weiter Geld. Die Aktien dieser Produzenten werden steigen - die Gewinne ebenfall - und die Kurse udn Dividenen werden weiter nach oben gehen.

So soll es sein und so macht Geld verdienen Freude ( nicht immer Spaß, denn so lustig ist das Management der Geldanlage auch wieder nicht )

Eine Bemerkung zu unserer Headline: Es ist ja toll, wenn ein paar sehr reiche Industrienationen mit dem Geld ihrer Bürger das Wetter schützen wollen. Dummerweise wird das Wetter aber von so vielen Imponderabilien beeinflusst, dass die paar kleinen Flecken der Wetterschützer keinen oder einen unbedeutenden Einfluß auf Ihr Wetter in Deutschland / Österreich / Schweiz usw. haben.
Die Bemerkung ist nur zum Nachdenken.
Maria Stephanie Gonzales, Madrid / Sigrid Wafner, Berlin

Finanzen
zum Archiv

Liebe Kinder......14.6.2021 / 14:00

in grauer Vorzeit, als noch viele unserer Leser " barfuß hinter der Blasmusik herliefen ", wie meine deutsche Oma zu sagen pflegte, war das entscheidende Kriterium zum Kauf von Aktien, die Zahlen eines Untermnehmens:
 Also Umsatz, Kosten, Gewinn usw.

Heute starren die Jungs in unserem Businesss wie das Kaninchen auf die Schlange, was wohl die FED oder die ECB machen werden. Ob sie also weiter Anleihen aufkaufen, die Zinsen um ein paar Basispunkzte erhöhen usw.

Was sagt uns das?
Dass sich die Spielregeln geändert haben. Und, das ist auch eine Änderung, welche Intentionen im Umweltschutz oder " Klima"schutz - auch wenn Sie Links nicht mögen, dieser Link könnte eine Offenbarung für Sie sein - natürlich keine Verschwörungstheorie! - eine Regierung hat.

(Kurze Randbemerkung. Wir warten gespannt auf den Tag, an dem endlichb die Mehrheit der Bevölkerung merkt, dass Klimaschutz wirklich nichts mit dem Wetter zu tun hat. Aber bei " corona " waren wir auch geduldig - bis die ganzen Manipulationen jetzt öffentlich geworden sind.)

Und da sehen die US-Aktien sehr gut aus. Denn Mr.President Biden und sein "linker" Flügel entdecken plötzlich nicht nur die beiden obengenannten Parameter. Sondern auch, was zb die deutsche Bundesregierung bisher nur als Mantra vor sich herträgt.
Die Reparatur, Erneuerung und Modernisierung der Infrastruktur. Aber, be careful.

 Das sind im Moment nur Absichtserklären der Biden-Adminsitration. Denn beim letzteren spielen die Bundesstaaten eine wichtige Rolle. Andererseits sind in 2022 die " midterms ", in der das gesamte Abgeordnetenhouse und ein Teil der Senatoren ausgewechselt werden könnte. Und das muss Mr. President Biden zu Gunsten der Dems verhindern. Denn in 2024 finden wieder die Presidentenwahlen statt. Und, angeblich, was unsere us-amerikanischen Kollegen nicht so richtig glauben, will Mr. President Biden eine zweite Runde drehen.

Fazit. Wir sind sehr positiv für US-Aktien gestimmt. Auch, dass Mr.President Biden, dem Sinn nach Mr. Trumps Schlachtruf adaptiert hat " America first ".
Heisst, zuerst die US-Unternehmen . Und dann der Rest der Welt.
Sandra Berg London

Wir sind grundsätzlch von der Idee der SPACs..........15.6.2021 / 11:00

überzeugt.
Wenn diese SPACs nicht von Glücksrittern betrieben werden.

SPACs sind im Prinzip leere Firmenhüllen, die den Zweck haben, Geld zu sammeln um damit, meist kleine Unternehmen mit innovativen Ideen, zu kaufen, bzw. sich mit der Mehrheit am Kapital zu beteiligen. Und damit ein paar Spielregeln an der Börse aushebeln.
( In den diversen " Finanzforen ", auch in Deutschland, wird ja gerade die Lilium, die angeblich von einem SPAC gekauft wird, besser, an der sich ein SPAC beteiligen will, ziemlich gepusht.)

SPAC werden auch als " Blanko Scheck Company " bezeichnet, weil die Anleger nicht wissen und keinen Einfluss darauf haben, welches Unternehmen oder ob überhaupt ein Unternehmen, der SPAC kauft.

Das Spiel läuft so.
Zunächst geht der SPAC an die Börse ( IPO ). Meist werden SPACs um die 10,00 US$ bei ihrem IPO eingeführt.
Nun hat der SPAC 24 Monate Zeit, ( nicht zwei Jahre!) Investoren zu finden und ein Unternehmen, an dem er sich beteiligen will, zu suchen und zu finden.  Bis dahin sammelt er Geld bei den Anlegern, auch bei großen Investoren, ein.

Der Vorteil eines SPAC ist, dass er damit ein Unternehmen kauft, das irgenwann selber an die Börse ( IPO ) gehen will. Hat der SPAC ein solches Unternehmen gefunden, kann der Gewinn der Investoren ein xxxfaches der ursprünglichen Investition, also zb der 10,00 US$ sein. Damit ermöglicht ein SPAC dann, selbst Kleinanlegern, eine Beteiligung an einem IPO - Unternehmen zu tätigen.
Denn wie alle IPOs gezeigt haben, sind die Startkurse atemberaubend hoch - und für Kleinanleger sowieso selten zum IPO-Preis zu kaufen sind.

Hat er aber den SPAC gekauft, und das um die 10,00 US$, steigt zwangsläufig der Preis des SPAC - wenn er denn eine " tolle, innovative " Company gekauft, bzw sich maßgeblich an dieser Company beteiligt hat. Und so können aus den 10,00 US$ locker ein xxfaches mehr werden.
  Also keine ganz schlechte Idee des SPAC.

Der Punkt dabei aber ist, dass die SPACs nur einer Mindestregulierung der SEC unterliegen. Und Anleger in diesem SPAC nie wissen, ob der / die  Gründer des SPAC, die kompletten Investitionen ihrer Anleger auch tatsächlich in ein " start up "-Unternehmen investieren.
Oder überhaupt investieren. Denn die Uhr tickt. Nach 24 Monaten kommt der Augenblick der Wahrheit. Und die kann dann sehr bitter sein.

( Also ideal für Anleger deren Prinzip sie ja auch bei vielen finanziellen Entscheidungen als Basis ihrer Entscheidung nehmen:
Vertrauen und Gier.)

Der SPAC wird delisted, also von der Börse genommen. Und The Winner Takes It All.
Nämlich die Gründer des SPAC das Geld der Investoren.
Den großen Haie ist das Risiko bekannt - und kalkulieren auch den Totalverlust ihrer Investition ein.
Kein Großanleger, der, mindestens, über hunderte von Millionen US$ Vermögen besitzt und 5 Millionen US$ in den SPAC investiert, muss also seiner Ehefrau verbieten, teuere Klamotten zu kaufen und seine Freundin abschießen. Oder gar bei McDonalds in Zukunft zum Essen gehen. Oder, statt mit seinem Ferrari
mit dem Rad in die Arbeit fahren. Denn die 5 Million US$ Verlust sind penauts
Was aber für die Kleinanleger zum Verlust ihrer Existenz führen kann.

SPACs sind also nur dann für den Kleinanleger geeignet, wenn er bereit ist, seine Investition in einen SPAC schon beim Kauf auf Null abzuschreiben.
Besser, dass sie wertlos werden kann.
Ausserdem gibt es nur eine Handvoll SPACs die auch in Europa ( Deutschland ) gehandelt werden. Die großen SPACs werden nur in NYC notiert. Und hier weht inzwischen ein kälterer Wind. Denn die SEC greift etwas härter bei SPACs durch.
Grundsätzlich aber halten wir SPACs von der Idee her für eine nicht uninteressante Sache.
Nur nicht für alle.
Und nein, SPACs sind keine betrügerischen Anlagen. Denn die Spielregeln sind bekannt und kein Geheimnis.

Nachtrag zum lernen über SPAC für neugierige Anleger

Zunächst mal die Daten des SPAC........
Achten Sie dabei auf die diversen Hinweise zu der neuen Beteiligung von Broadstone Acquisition Corp, ( SPAC )
Intelligenten Lesern wird dabei etwas auffallen. Hoffen wir.

Zitat
" Vertical Aerospace, ein Hersteller von elektrischen vertikalen Start- und Landeflugzeugen (eVTOL), der von Investoren wie American Airlines unterstützt wird, wird durch eine Fusion mit einer Blanko-Scheck-Firma im Wert von 2,2 Milliarden US$ an die Börse gehen, teilte das Unternehmen mit.
Und das lesen hier weiter........ Die PR läuft

Und wenn Sie etwas über SPAC lernen wollen, verfolgen Sie mal in der nächsten Zeit gezielt diese Informationen - und sehen sich den Kurs häufiger an.
Das ist eine Lehrstunde für wissbegierige Anleger. Die anderen sparen sich die Zeit - und sehen ihre Soap Opera im Fernsehen an.
Ok, wir sind naiv und glauben an die Neugierde unserer Leser.

Have a good trade........Lisa Feld, London / SuRay Ashborn, New York / Sigrid Wafner, Berlin

Ein schönes Beipiel, dass Ihre Gier..................15.6.2021 / 15:00

unter anderem, der Grund ist, warum Sie immer der Loser in der Geldanlag sind.

Die neuesten Daten des US-Finanzministeriums zeigten, dass große ausländische Investoren im März ihre Bestände an längerfristigen US-Staatsanleihen aufgestockt haben.
„Wenn Sie eine 10-jährige US-Staatsanleihe nehmen und sich mit einem 3-Monats-Forward absichern, erhalten Sie eine Rendite pa von etwa 0,9%“, sagte Althea Spinozzi, eine Anleihenstrategin bei der Saxo Bank.
Das ist mehr als alle europäischen Staatsanleihen gleicher Laufzeit. Italiens Rendite 10-jähriger Anleihen lag am Donnerstag bei 0,755 %. Japans entsprechende Anleihe rentierte 0,659 %.

Wir haben schön öfters daruaf hingewisen, dass Anleger in Aktien eine realistische peer Group als Vergleich zu ihren  Erlösen nehmen müssen.
In Ihrem Fall ist die peer group der Rendite die Zinsen für ein Sparbuch, Tagesgeld oder Festgeld.
Unterstellt, dass Sie keine Ahnung vom real life und Aktien haben.
Sigrid Wafner, Berlin

Einen Schuss vor dem Bug...17.6.2021 / 10:00

setzte gestern die FED.
Aber sie bleibt aktuell bei ihrer Zinspolitik und kauft sogar weiter verstärkt Anleihen auf.

Die Federal Reserve hat am Mittwoch signalisiert, dass sie möglicherweise früher als bisher geplant handeln wird, um mit der Rücknahme der Niedrigzinspolitik zu beginnen, die zu einer schnellen Erholung von der Pandemie-Rezession beigetragen hat, aber auch mit einer steigenden Inflation zusammenfällt.

Jeder der drei großen Aktienindizes beendete die Sitzung am Mittwoch niedriger, nachdem die neuen Prognosen der Fed bis zum Jahresende 2023 auf zwei Zinserhöhungen hindeuteten.

Auf der anderen Seite räumte die Fed jedoch auch ein, dass die Arbeitskräfte für einige Zeit unter Druck stehen könnten, da die Wirtschaft erhebliche Schwierigkeiten hatte, alle während der Pandemie verlorenen Arbeitsplätze zu besetzen.

Powell sagte während seiner Pressekonferenz am Mittwoch, dass die Wirtschaft letztendlich „weit davon entfernt“ sei, „erhebliche weitere Fortschritte“ in Richtung des Ziels der Fed einer maximalen Beschäftigung zu erreichen, das einen Beginn der Reduzierung signalisieren würde.

Alles ein bisschen widerspüchlich. Der US$ stieg gegenüber dem Euro jedenfalls
" rasant ". Für Devisenverhältnisse.
Was sich jetzt wieder positiv bei Anlegern in US$, also alle US-Aktien, bemerkbar machen wird. Und auch auf die Dividenden.

Was für die us-amerikanischen Unternehmen nicht unbedingt das Beste ist. Denn sie werden teuerer im Export. Und auch Autofahrer, egal ob " old school " oder
" alternativ " werden den steigenden US$ bemerken. Denn alle Rohstoffe, vom Öl bis zu Lithium, Kobalt usw., werden damit auch teuerer
Jede Medaille hat zwei Seiten.
SuRay Ashborn, New York

Aktien
zum Archiv

Nicht alle unserer Empfehlungen gelten für alle Anleger!
Deshalb sollten Sie sich im Klaren sein, welches Anlageziel Sie haben und welcher Anlegertyp Sie sind. Alle Anlageempfehungen sind für langfristig ( 5 - 10Jahre) orientierte Anleger ausgerichtet!
Unsere Empfehlungen entbinden Sie nicht von eigenen Recherchen.

Unsere heutige Empfehlung.................... 14.6.2021 / 10:00

ist für jene Anleger gedacht, die zum einen ihren Fund vernünftig " gestreut " haben. Und zum anderen, die in ihrem Fund, ( fast ) alle " alternativen " Energieunternehmen, die wir in den letzten Jahren empfohlen haben, auch gekauft haben - als langfristige Anlage.
Wer diese Bedingen erfüllt, sollte sich mal das Unternehmen näher ansehen - und selber recherchieren.

Ford
Auf den ersten Blick werden Sie vermutlich entsetzt, gelangweilt oder kopfschüttelnd weiter clicken.
Das wäre aber nicht besonders klug. Abgesehen davon, dass Investoren immer neugierig sind.

Ford war einer der ersten Anwender bei E-Autos.
Mit seinen Milliardeninvestitionen in die Elektrifizierung ist Ford in einer erstklassige Position.
Das Unternehmen erhält bereits sehr positive Resonanz für seinen Mustang Mach-E, der noch in diesem Jahr erhältlich sein wird. Und das Unternehmen hat weitere Produkte auf dem Weg, darunter eine elektrische Version seines Hybrid-Pickups der F-Serie.
Hier zunächst die aktuellsten Info von Ford.......
Und hier die Zahlen des 1. Quartal 2021 das der SEC vorgelegt wurde........
Die Zahlen sind jedenfalls beeindruckend.
aktueller Kurs: 12,62 Euro Brief
Ein nicht unterschätzender Marktvorteil ist, dass Ford auf Massenproduktion setzt und damit erhbelich billiger anbieten kann, als zb. Tesla.

Ford kommt bei den E-Autos die völlig veränderte Umweltstrategie der Biden-Administration zugute. Und denken Sie daran: " America first"
Ford ist noch ein " Mauerblümchen für die " Sheeples
™" , womit wir nicht nur die Kleinstanleger meinen.
Have a good trade........Lisa Feld, London

Wir empfahlen Gazprom und es war gut getan.... 14.6.2021 / 15:00

Für jene die das nicht mitgekriegt haben:

Zitat:
" Vor internationalem Publikum hat der russische Präsident Wladimir Putin in
St. Petersburg die Fertigstellung des ersten von zwei Strängen der Ostseepipeline Nord Stream 2 verkündet. Die Arbeiten am ersten Strang seien beendet, die Rohre verlegt und der russische Gaskonzern Gazprom sei bereit, die Leitung zu befüllen, sagte Putin beim St. Petersburger internationalen Wirtschaftsforum. Auf russischer Seite sei die Pipeline startklar."
 Und der zweite Strang dürfte auch kein Problem mehr sein ( trotz der Ablehnung durch die Grünen )
empfohlener Kurs: 5,07 Euro Brief
aktueller Kurs:6,34 Euro
Für " Optimisten " mit starken Nerven immer noch ein Kauf wert.
Have a good trade........Lisa Feld, London

Politik
Archiv

SuRay Ashborn, New York
Martha Snowfield, LAX
Maria Stephanie Gonzales, Madrid
Lina Enporia. Rom
George Timber, Rejkavik
Nikoletta Laskari, Athen
Mark Reipens, SIN

Ben Heldenstein, TLV
Katharina Schwert, Vienna
Julia Repers, Berlin
Sigrid Hansen, HAM

Sigrid Wafner, Berlin
Nesrin Ceylan, IST

Das Interview mit Annalena.....................14.6.2021 / 10:00

im " Ersten " öffenbart mehr, als Annalena lieb sein.
Anstatt auf die Frage eines der Interviewpartner, Oliver Köhr, " Klartext " zu sprechen, schwurbelte sie nur rum. Eine schte Entschuldigung sieht anders aus."

Die Frage lautete:
" Der " kreative " Umgang mit Ihrem Lebenslauf. Warum machen Sie das? Warum machen Sie sich toller als Sie sind ".
Die Antwort war erschütternd. Wenn ein Politiker so offensichtlich seinen Lebenslauf fälscht, wäre hier der Zeitpunkt gekommen,  " Klartext " zu sprechen. Ein klare Entschuldigung war die Antwort wohl eher nicht.


Die Vorsitzende der Bundestagsfraktion von Bündnis 90/Die Grünen argumentierte Göring-Eckardt während der "Berliner Runde", es sei zwar gut, dass Journalisten recherchierten, aber:

Zitat;
"Wenn ich mir anschaue wie auf die einzige Frau im Rennen gerade draufgehauen wird, die Vorwürfe weit unter der Gürtellinie auf eine Frau gezogen werden, dann finde ich das nicht nur absurd und unterirdisch, sondern das entmutigt viele andere Frauen auch, überhaupt in der Politik noch eine Rolle spielen zu wollen."

Und Frau Weisband, ehemalige Politische Geschäftsführerin der Piraten schrieb einen sehr seltsamen Tweet auf  Twitter.


Zum Originaltweet clicken Sie die Grafik an

( Mädels, wer die Hitze nicht verträgt sollte nicht in die Küche gehen. Und glaubt eine von Euch, dass einer der wichtigen Staatspräsidenten, Biden, Putin, XiJinping oder Johnson usw. jetzt Rücksicht auf Euch nehmen muss und die Interessen seines Landes ( und seinen eigenen ) für Euch zurückstellt? Wäre ziemlich naiv das zu glauben.)

Vorab eine Bemerkung. Bei der angeblichen Angst vor Hunden von Frau Merkel , handelt es sich um echte fake news der Medien. Vermutlich erinnern sich noch einige daran, dass Mr. Putin seinen Hund Koney zum Gespäch mit Frau Merkel mitbrachte. Koney ist ein nicht gerade kleiner Labrador und hat schwarzes Fell. Er wiegt ungefähr 55 kg ist aber ein ganz Lieber. Wir schreiben hier nicht, wie der " Blinde von der Farbe ")
Selbst wer Hunde liebt wird bei diesem Hund ein bisschen vorsichtiger. Daraus auf " Angst " zu schließen, ist schlichter bullshit - und reine Manipulation. Damit sollte Mr. Putin zum " gemeinen " Politiker hochstilisiert werden.
Denn Frau Merkel zeigte bei einem späteren Besuch bei Mr. Putin keinerlei Scheu oder Angst vor einem Hund der russischen Sicherheitskräfte. Im Gegenteil.
Aber das Bild einer angeblich " ängstlichen "  Frau Merkel und einem ganz

" gemeinen " Putin blieb in den Köpfen der naiven Konsumenten der Medien hängen.


Wir stellen uns vor, Annalena reist, als Bundeskanzler, zu Mr Putin. Mal abgesehen von ihrer nicht vorhandenen politischen Verhandlungserfahrung, würde das Gepräch wohl zum Desaster.
Julia Repers, Berlin  / Tanja Swerka, Moskau

Klingt mehr nach Drohung.........14.6.2021 / 10:00

Ein millionenschwerer Fonds soll bei Pauschalreisende künftig bei der Pleite ihres Reiseveranstalters einspringen. Das hat der Bundestag in der Nacht zum Freitag beschlossen. Geplant ist ein Sicherungsfonds, in den die Veranstalter selbst einzahlen müssen. Hintergrund ist die Insolvenz des Reisekonzerns *Thomas Cook*
Der Versicherer hatte damals nur einen Bruchteil der Kosten ersetzt, weshalb schließlich der Staat einsprang. Künftig spielen Versicherer nur noch eine Nebenrolle.
Toll, welche Aktivitäten die beiden Parteien, CDU / SPD , kurz vor der Wahl im September 2021 noch entwickeln, Aber, wie bei vielen dieser schnellen Vorgaben, werden nach der Wahl wieder einige in den Schubladen verschwinden.
Hauptsache der doofe Wähler freut sich - und macht sein Kreuzchen bei der richtigen Partei
Julia Repers, Berlin

Politiker sind so berechenbar..................15.6.2021 / 10:00

Kurz vor der Bundetsgawahl überschlagen sich einige Politiker dmait, die ungeliebte Maskenpflicht zu lkindern, manche wollen sogar die Maskenpflich ganz abschaffen.
Keine Sorge ihr Freaks der Maske. Sie wird Ihnen die nächsten Jahren noch erhalten bleiben.
Warum das so ist, das lesen Sie in unserem Beitrag
Archiv Aktuelles 24.5.2020

Hier lernen Sie auch, welche Bedeutung die Maske für Politiker hat. Schlicht -Ihnen die Angst vor " corona" nicht zu nehmen - sondern sie weiter am köcheln zu halten.
Das gilt natürlich nicht, wenn Sie sich davon wenig beeindrucken lassen.
Für uns ist die Makske eher ein Zeichen der " Weicheier " und Größenwahnsinnigen. Letztere glauben tatsächlich, dass sich alle Krankheiten dieser Welt verhindern oder heilen lassen. Träumt weiter.

Sigrid Hansen, HAM

Schade, dass Frau Dr. Wagenknecht..................17.6.2021 / 10:00

in der " falschen " Partei ist und wir nicht ideologisch sind.
Frau Dr. Wagenknecht schrebit Klartext zur ( wieder einmal ) geplanten Rentenreform.

Zitat:

" Auch wenn seit Jahren Gegenteiliges behauptet wird: Die Rentenversicherung hat kein Demographieproblem. Dass es mehr Rentner geben wird, vor allem wenn die sogenannten Babyboomer in Rente gehen, und ihnen weniger Erwerbstätige gegenüberstehen, ist zwar richtig. Aber diese Relation verschiebt sich schon seit gut fünfzig Jahren. Für die gesetzliche Umlagerente war das lange Zeit kein Problem. Der Anstieg der Älteren wurde nämlich ausgeglichen durch den Anstieg der Produktivität, der sich in einem entsprechenden Wachstum der Löhne niederschlug. Steigende Produktivität heißt: Es braucht weniger Arbeitskräfte, um den gleichen Kuchen zu backen. "

By the way. Frau Dr.Wagenknecht promovierte 2012 in Chemnitz in Wirtschafts -
wissenschaften mit „magna cum laude“.
Wen die Sicht auf die politischen Ereignisse einer Woche von  Frau Dr. Wagenknecht interessiert:


Sigrid Hansen, HAM

Aktuelles
Archiv

Birgit Maker, Cyprus
Madlaina Tschüris, Basel

Dass wir das noch erleben werden........14.6.2021 / 10:00

hätten wir, zu Anfang unserer kritischen Berichterstattung zu " corona " und den damit verbundenen Zwangsmaßnahmen, nicht gedacht.
Aber, wie so häufig. Auch unsere zahllosen Beiträge zu "corona " wurden vermutlich von unseren Lesern niee ernst genommen. Na schön, dann nicht.

Wir sehen unseren Job nicht in der " Missionierung " unserer Mitmenschen. Unser Job ist es, egal ob Politik, Wirtschaft, Finanzen, Aktien usw, Sie auf Ihre Chancen zum Geld verdienen hinzuweisen. Was Sie daraus machen - it`s your Job. Gehen Sie davon aus, dass wir jedenfalls unser Vermögen damit in den letzten 15 Jahren erheblich vermehrt haben.

Zürück zu " corona ".
Die Bild, bisher an der vordersten Front, wenn es um den Schrecken um "corona "
ging, entdeckt nun, dass bei der ganzen Aufregung und Hysterie einiges nicht stimmen kann.

Headline Bild: ( paywall )
"
Notbremse auf Basis völlig falscher Annahmen beschlossen
Daten deuten auf Fehlversorgung und Panikmache hin ( oops)
Der Skandal um die Intensivbetten geht in eine neue Runde. Während klar ist, dass die Kliniken zu wenige freie Betten meldeten, gibt es jetzt neue Vorwürfe: Panikmache und Fehlversorgung!
Lesen Sie mit BILDplus, warum Experten vermuten, dass viel mehr Patienten intensivmedizinisch behandelt wurden als nötig."
( Das haben wir schon im Dezember 2020 behauptet und mit Fakten nachgewiesen.)

" Und warum die Bundesnotbremse auf der Basis falscher Annahmen beschlossen wurde!"

Und hier kommt die vermutlich schlechteste Nachricht für die Groupies von "corona" und Fans der Maskenpflicht:

Zitat: Deutschlandradio:

Wie lange soll die Maskenpflicht in Deutschland noch gelten?

Die FDP wirbt schon länger für eine möglichst weitgehende Rücknahme der Corona-Maßnahmen. So passt es ins Bild, dass Bundestagsvizepräsident Kubicki nun ein komplettes Ende der Maskenpflicht verlangt.
" Bei einer klaren Inzidenz unter 35 darf der Staat gar keine Grundrechte pauschal für alle Bürger einschränken " , meint er. Ähnlich sieht es die AfD, die das Thema sogar in ihr Wahlprogramm für die Bundestagswahl aufgenommen hat. Konkret heißt es dort: " Das Tragen von Masken in Kindertagesstätten, Horten und Schulen lehnen wir ab."
Nicht nur an den Schulen sind Masken noch Alltag. Bereits am 25. November 2020 hatten sich Bund und Länder darauf geeinigt, dass jede Person in öffentlich zugänglichen, geschlossenen Räumen eine Mund-Nasen-Bedeckung tragen muss. Mitte Januar 2021 wurde diese Vorschrift unter dem Eindruck hoher Corona-Infektionszahlen verschärft. Fortan sollten in öffentlichen Verkehrsmitteln und Geschäften sogenannte medizinische Masken getragen werden – also OP-Masken oder Masken mit den Standards KN95/N95 oder FFP2. Eine Stoffmaske reicht seitdem nicht mehr aus.

( Auch hier haben wir unsere Leser über den wahren Grund zum  Zwang der FFP2-Masken informiert. Es ging nur darum, dass sich einige ( vermutlich viele ) Politker ein
" Taschengeld " mit den diversen Provisionen verdienen wollten. Und gehen Sie davon aus, dass es mehr als die sechs offiziell bekannten Politiker sind.
Ebenso wie sich Kommunal - und Landespolitiker die Genehmigung zu den
" Schnelltestcenter " fürstlich entlohnen ließen )
Nun aber ist kein einziges Bundesland mehr über einer Sieben-Tage-Inzidenz von 35.

Aber keine Sorge Ihr Maskenfreaks,
( Die uns an die " wilde " Jugendzeit erinnern, als wir auch beim Sex manch seltsame Instrumente benutzten. Lange bevor die Masse das Buch " Fifty Shades of Grey " kannte)
spätestens ab Mitte Oktober / Ende Oktober 2021 dürft Ihr wieder Eueren Sado-Masospielen nachgehen.)
Die nächste Grippe kommt so sicher, wie das Amen in der Kirche. Also haltet durch und seid tapfer. Tragt Euere Masken auf Straßen oder sonstwo. Es werden sich sicher ein paar Gleichgesinnte finden, die mit Euch spielen wollen.

Ihr da draussen seid schon ein seltsames Volkchen. Früher war Deutschland das Land der Dichter und Denker. Letzteres ist in Deutschland bereits die Königsklasse geworden - und deshalb sehr rar geworden. Und beweist damit die Bildungssituation
in Deutschland.
Sigrid Hansen, HAM

Es ist zwar schon alles gesagt..................16.6.2021 / 10:00

nur nicht von jedem.
Deshalb versuchen wir, Ihnen immer Informationen zugänglich zu machen, zu deren Quellen Sie keinen Zugang haben oder diese Quellen nicht kennen.
Zum Unsinn der APs und des " Impfausweis " schreíbt dieser Blogger zwei interessante Gedanken:
Zitat
" Ein Impfausweis trägt nie die Aussage "der, der diesen Ausweis vorzeigt, ist geimpft". Er hat immer die Aussage "Die Person, der dieser Ausweis ausgestellt wurde, ist geimpft". Zur Kontrolle einer Impfbehauptung muss daher auch immer der Ausweis geprüft werden "

und hier:
Zitat
" Zu der Nummer mit dem Impfnachweis kamen einige Zuschriften rein. Die Anzeige sei nur für den Handybesitzer, der Check laufe ja mit dem QR-Code."
Wir haben in beiden Fällen die Fakten nicht gecheckt.
Sigrid Hansen, HAM

Mr. President Biden könnte für die Europäer .........14.6.2021 / 11:00

eine Enttäuschung werden.
Präsident Joe Biden hat geschworen, Amerikas Handelsbeziehungen zu seinen europäischen Verbündeten zu verbessern.
Valdis Dombrovskis, der lettische politische Führer, der als Handelschef der Europäischen Union fungiert, sagte in einer Rede letzte Woche, dass die Zeit für die USA gekommen sei, "das Wort zu sprechen".
Dombrovskis bezog sich auf Trumps Entscheidung von 2018, Einfuhrsteuern auf ausländisches Stahl- und Aluminium zu erheben – eine Entscheidung, die die europäischen Staats- und Regierungschefs wütend machte und Vergeltungsschritte gegen die Vereinigten Staaten auslöste.
Biden hat die Möglichkeit einer Senkung der Zölle, die Trump auf der Grundlage der „nationalen Sicherheit“ verhängt hat, während einer Pressekonferenz am Sonntag, verpasst. Biden bat seine junge Regierung um Geduld an und sagte: „Hundertzwanzig Tage. Gib mir eine Pause. Brauche Zeit?."

Für Biden wird die Zollfrage auf Stahl / Aluminium dadurch erschwert, dass US-Gewerkschaften und Stahl- und Aluminiumproduzenten - einige von ihnen konzentrieren sich auf Staaten, die für die Wahlaussichten der Demokraten wichtig sind - die Zölle auf die importierten Metalle beibehalten wollen, um die Preise hochzuhalten.

Auch ein US-President muss Rücksicht auf seine Wähler nehmen. Bei den derzeitig knappen Verhältnissen im Kongress kann er sich nicht leisten, bei den " midterms " 2022 diese Wähler zu verlieren.
SuRay Ashborn, New York

In den USA ist die Kompetenz des Bundes............15.6.2021 / 10:00

mehr eingeschränkt, als dies zb bei der Europäischen Union ist.
Der Stadtrat von Baltimore hat dafür gestimmt, einen Gesetzentwurf vorzulegen, der die Gesichtserkennungstechnologie vorübergehend verbietet.
Der Gesetzentwurf sieht eine Pause auf Stadtebene vor, bis der Rat weitere Antworten darauf erhält, wie die Daten geteilt werden und ob dies die Privatsphäre der Bürger verletzt.
Im Fall einer Verabschiedung wird Baltimore zusammen mit Städten wie Minneapolis, Boston und Oakland, Kalifornien, Gesichtserkennungstechnologien verbieten. Andere Kommunalverwaltungen haben den Umfang und Umfang ihrer Gesichtserkennungstechnologie eingeschränkt, darunter unter anderem New York , Seattle, Detroit, Nashville und Pittsburgh.
Die Gesichtserkennung wird von Unternehmen, Strafverfolgungsbehörden und Regierungsbehörden verwendet, um Bilder von Personen per Video und Foto zu erfassen um unbekannte Personen zu identifizieren.Baltimore hat kürzlich sein Spionageflugzeug-Experiment beendet , ein Überwachungsprogramm, das dafür kritisiert wurde , die Kriminalität nicht zu verringern, sondern Tausende von Menschen unter Überwachung zu stellen.

Baltimore hat kürzlich sein Spionageflugzeug-Experiment beendet, ein Überwachungsprogramm, das dafür kritisiert wurde, die Kriminalität nicht zu verringern sondern Tausende von Menschen unter Überwachung zu stellen.
SuRay Ashborn, New York

Ein Job für " Die Grünen " in Deutschland...............16.6.2021 / 10:00

Dieser Beitrag passt gut zu unserem Beitrag "Wirtschaft" ( Niemand ist eine Insel )

Die von der Biden-Administration verhängte Aussetzung neuer Öl- und Gaspachtverträge auf Bundesland und Gewässern wurde am Dienstag von einem Bundesrichter in Louisiana blockiert. Er ordnete an, dass die Pläne für Pachtverkäufe, die für den Golf von Mexiko und die Gewässer Alaskas "und alle in Frage kommenden Onshore-Grundstücke" verzögert wurden, fortgesetzt werden.

Das Urteil des US-Bezirksrichters Terry Doughty erging in einer Klage, die im März vom republikanischen Generalstaatsanwalt Jeff Landry von Louisiana und Staatsanwälten in 12 weiteren Bundesstaaten eingereicht wurde.
Doughty sagte, sein Urteil gelte landesweit. Es erlässt eine einstweilige Verfügung – technisch eine Aussetzung der Aussetzung, bis weitere Argumente in der Sache vorliegen.
Das Moratorium wurde verhängt, nachdem Mr. President Biden am 27. Januar eine

" executive Order " zur Bekämpfung des Wetterwandels unterzeichnet hatte.

Auch wenn viele politische Dinge in den USA nicht wirklich gut funktionieren, unser Rechtssystem funktioniert, mit ein paar Ausnahmen, immer, Und selbst ein President kann nicht nach Gutsherrenart seine Ideologie mit " sanfter " Gewalt, umsetzen. Was im übrigen auch der ehemalige President Mr. Trump schmerzhaft feststellen musste.

Nach ihrer Logik müssten sich " Die Grünen " nun auf den Weg in die USA machen. Und gegen das Urteil protestieren. Denn, wie wir Sie ja informiert ist das Wetter keine regionale Angelegenhiet - und das Anliegen der " Grünen " als professionelle Wetterschützer, müsste also auch weltweit gelten.
SuRay Ashborn, New York / Sigrid Hansen, HAM

Es gab schon immer zwei Wege für die USA................16.6.2021 / 14:00

für die Machterhaltung, bzw die Ausweitung der Macht.
Das Militär ( da haben die USA seit längerem den Vorteil, dass die NATO streng genommmen ein ausgelagertes Militär ist ) und Geld.
Daran wird sich auch in den nächsten Jahren nichts ändern.
Zum Geld
Dieser Link führt auf eine Site, in der die jeweils 10 wichtigsten " Contractors " aufgeführt werden.

In den USA meint " Contractor " sowohl Unternehmen die an die US-Regierung bestimmte Produkte liefern, als auch Dienstlleistungsunternehmen, die im Auftrag der Regierung spezielle Dienstleistungen ausführen.
Die Privatunternehmen die im militärischen Sektor tätig sind, werden im Hauhaltsbudget " verstecckt ". Das gleiche gilt, eingeschränkt, für Privat -
unternehmen, die den Geheimdienstsektor als Kunden haben.
Das bekannteste Beispiel dafür ist Edward Snowden, der für Booz Allen Hamilton Holding Corp. als freier Mitarbeiter bei der CIA als Consultant arbeitete.

Die Liste ist für Investoren, die auf absolut sichere Unternehmen setzen wollen, eine Goldgrube. Denn diese Unternehmen bekommen regelmäßig und zuverlässig Geld vom besten Schuldner: dem Steuerzahler.
Wer also auf Rendite bei seinen Aktien wert legt und eine 100% Sicherheit sucht, der kann sich fast unbesehen einen oder mehrere Unternehmen in seinen Fund legen.
Besonders für junge Anleger ( um die 25 Jahre ) die eine Basis für ihre Alters -
versorgung aufbauen wollen, sind diese Unternehmen hoch interessant.

By the way. Die vertraglich vereinbarten Ausgaben der Bundesregierung für medizinische Versorgung stiegen in 2020 um 50%, während die Ausgaben für Flugzeuge, Schiffe, U-Boote und Kampffahrzeuge um 41% stiegen.
Das genügt an Informationen. Der BB ist nicht nur kostenlos, wir sind auch nicht Ihre Aktien- KiTa.
SuRay Ashborn, New York / Have a good trade........Lisa Feld, London

EU
Archiv

Spielt die EU für die USA die " Fünfte Kolonne"?..........17.6.2021 / 10:00

In einem neuen Strategiepapier zur Russlandpolitik sagt die EU-Kommission "einen weiteren Niedergang" der EU-"Beziehungen zu Russland" voraus und droht mit neuen Sanktionen. Leiste sich die russische Regierung weiterhin "bösartige Handlungen", dann schließe man weitere Strafmaßnahmen nicht aus, heißt es in dem Dokument, das der EU-Außenbeauftragte Josep Borrell am gestrigen Mittwoch vorgelegt hat.

Es soll von den Staats- und Regierungschefs der Union auf ihrem Gipfeltreffen Ende kommender Woche abgesegnet werden.

Das Strategiepapier fordert Schritte, um Russland "zurückzuweisen" und "einzuschränken", verlangt von Moskau aber gleichzeitig eine Anpassung wirtschaftlicher Regeln an die Wünsche von Unternehmen aus der EU. Zudem wird eine weitere Einmischung in Russlands innere Angelegenheiten in Aussicht gestellt.

Während Brüssel die neuen aggressiven Schritte ankündigt, wird bekannt, dass deutsche Militärs in Litauen nahe der Grenze zu Russland "Geburtstagsständchen für Hitler" gesungen haben - unmittelbar vor dem 80. Jahrestag des deutschen Überfalls auf die Sowjetunion.
Es kann der Frömmste nicht in Frieden leben, wenn es dem bösen Nachbarn nicht gefällt“
(Friedrich Schiller, Wilhelm Tell).
Also machen Sie sich auf ein kräftiges Russland-Bashing in der nächsten Zeit gefasst.

Michelle Gide, Lon / Par

Internet / Technik
Archiv

Tanja Swerka, Moskau
Suann McBright, CAL, Santa Monica

Das klingt aber gar nicht gut.............15.6.2021 / 10:00

Sol Oriens, ein US-amerikanischer Subunternehmer des Energieministeriums, der an Atomwaffen arbeitet, wurde letzten Monat von einem Cyberangriff getroffen, der angeblich das Werk der berüchtigten Ransomware-Gang REvil war.
REvil hat auf seiner Website eine Erklärung veröffentlicht, in der es heißt, dass die Organisation das Recht hat, alle relevanten Unterlagen und Daten in Bezug auf US-Beamte an Militärbehörden ihrer Wahl weiterzugeben.
Die Website von Sol Orien ist seit dem 3. Juni nicht verfügbar, ein Sprecher des Unternehmens bestätigte, dass die Organisation irgendwann im Mai auf den Verstoß aufmerksam wurde.
Das Unternehmen handelt mit Atomwaffen wie dem W80-4, so die Website der Organisation. Sol Oriens ist ein kleines Beratungsunternehmen in Veteranenbesitz, das sich auf das Management fortschrittlicher Technologien mit Militär- und Raumfahrtanwendungen konzentriert.
Laut Brett Callow, einem Bedrohungsanalysten und Ransomware-Sicherheitsexperten bei Emisoft, wurden interne Informationen von Sol Orients im Dark Web-Blog von REvil veröffentlicht.
Dabei fühlen selbst wir uns unwohl.
Suann McBright, CAL, Santa Monica

Warum überrascht uns das nicht?.........16.6.2021 / 13400

Laut einer Warnung der Cybersecurity and Infrastructure Security Agency enthalten Millionen vernetzter Sicherheits- und Heimkameras eine kritische Software -Sicherheitslücke. Diese ermöglicht einem Angreifer aus der Ferne Video-Feeds anzuzeigen. Der Fehler wurde mit einem CVSS-Score von 9,1 bezeichnet, was bedeutet, dass er von hoher Schwere ist. Die Schwachstelle wurde über eine Lieferketten - komponente von ThroughTek eingeführt, einem Anbieter, der von mehreren verschiedenen Geräteherstellern von Sicherheitskameras und IoT-Geräten wie Baby- und Haustierüberwachungskameras verwendet wird.
Die potenziellen Probleme die diese Sicherheitsanfälligkeit mit sich bringen, umfassen alles von der Extraktion sensibler Geschäftsdaten und Betriebsgeheimnisse im Büro, Auswirkungen auf die Privatsphäre zu Hause und Informationen zu Grundrissen für physische Angriffe. Die ThroughTek-Komponente wurde in mehreren Millionen angeschlossenen Geräten installiert und dient dem Fernzugriff auf Audio- und Videostreams über das Internet.
Noch nie war es so leicht in Häuser und Wohnungen unbefugt einzudringen. Und die Besitzer sind ganz stolz auf ihre verschiedenen " Video-Überwachungscameras ".

Na dann.
Suann McBright, CAL, Santa Monica

Reisen / Unterhaltung

Archiv

Hier mal ein Erfolgsrezept für alle....................14.6.2021 / 10:00

Vorab unsere These:
Jeder Mensch, egal ob jung oder alt, will von seinen Mitmenschen " geliebt " , besser, gemocht werden.
Und glaubt, dass er sich nur anpassen muss, um von der Meute "respektiert" zu

werden.
Zwar leicht albern - aber Menschen waren nie besonders intelligent. Anyway.

Wenn Sie sich aus der Masse positiv abheben will, braucht es nur ein paar
" Zauberworte ".
Wer mit offenen Augen und Ohren durch die Welt marschiert, wird schnell feststellen, dass Höflichkeit heutzutage nicht unbedingt mehr ein " Kulturgut " ist. Und wie immer bei solchen Veränderungen, gehört Höflichkeit damit auch nicht mehr unbedingt zu den hervorstechenden Eigenschaften der Menschen.

Und das ist Ihre Chance.
Machen Sie sich den Spaß, einfach mal " Danke " zu sagen, Egal ob zur Mitarbeiterin an der Kasse im Supermarkt oder zu einem wildfemdem Menschen, der Ihnen zb. den Weg erklärt. Oder, oder. Es gibt täglich 1 000ende Gelegenheiten dazu.
Ebenso sollten Sie das Wort " Bitte " ständig nutzen.,
Auch nicht schlecht ist es, wenn Sie durch eine Türe marschieren und sich kurz umdrehen ob jemand hinter Ihnen auch durch diese Tür gehen wird. Und sie ihm die die Türe aufhalten.
Wir wetten virtuell mit Ihnen. Wenn Sie dieses Verhalten nur drei Wochen konsequent durchhalten, wird sich eine enorme Veränderung in Ihrem Leben einstellen. Man wird Sie plötzlich wiedererkennen und - schätzen.
Testen Sie mal. Sie können nur gewinnen.
Julia Repers, Berlin

Berliner Hotels empfangen wieder Touristen..................14.6.2021 / 10:00

Ab heute, 14.6.2021 können die Berliner Hotels wieder touristische Übernachtungen ohne Begrenzung bei der Belegungszahl anbieten. Einige Hotels wie zum Beispiel das Estrel oder das Nhow bieten Corona-Tests im Haus an. Viele Restaurants, Cafés und Bars sowie Museen, Ausstellungen und Attraktionen haben ebenfalls geöffnet. Stadtrundgänge und Schifffahrten werJulia Repers, Berlin
den angeboten.
Was ist geöffnet in Berlin, das sehen Sie hier........
Julia Repers, Berlin

Für die Freunde der EM ist Wien.................14.6.2021 / 10:00

inzwischen zum " Hotspot " geworden. Denn in Wien werden zwischen 11. Juni und 11. Juli 2021 die Spiele auch im " Public Viewing " zu sehen sein. Und das ganz ohne Einschränkungen.

Hier alle Plätze in Wien für " Public Viewing "......

Hier finden Sie ein Überblick über die öffentlichen Aktivitäten in Wien............
Wien freut sich auf Ihren Besuch.
Katharina Schwert, Vienna

Von Paderborn nach Pristina......................15.6.2021 / 13:00

Neben den Sonnenzielen für Urlauber und den individuellen Geschäftsreisen will der Flughafen Paderborn eine dritte Säule im Flugverkehr aufbauen: den ethnischen Flugverkehr.
Den Anfang macht eine Verbindung nach Pristina im Kosovo, die am 19. Juni an den Start geht. Der Direktflug mit einer Boeing 737-800 startet jeweils mittwochs und samstags ab 22.30 Uhr.
Birgit Maker, Cyprus

Reisen in diesen Zeiten benötigt ..........................16.6.2021 / 11:00

eine Checklist - fast wie im Cockpit.
Hier finden Sie eine Checklist, die Ihnen helfen soll, Ihren Urlaub ohne größere Probleme zu Beginn und zu genießen.......
Birgit Maker, Cyprus

Frankreich.......................16.6.2021 / 12:00

Die Gewerkschaften CGT und UNSA haben vom 18.06. bis zum 20.06. einen Streik des Personals an den Pariser Flughäfen Orly, Charles-de-Gaulle und Le Bourget angekündigt. Im Streik-Fall ist mit größeren Einschränkungen im Flugverkehr zu rechnen.
Michelle Gide, LON / PAR

Mecklenburg-Vorpommern.............16.6.2021 / 12:00

Touristen müssen in Mecklenburg-Vorpommern ab sofort nur noch bei der Anreise einen negativen Corona-Test vorweisen. Die Pflicht, sich jeden dritten Urlaubstag erneut testen zu lassen, entfällt.
Die neuen Regeln sollen ab Donnerstag, 17.6.2021 gelten. Die Regelung gilt für die Gäste von Hotels, Dauercamper und Zweitwohnungnutzer gleichermaßen.
Sigrid Hansen, HAM