Sie erfahren die Tricks des Finanz Business. Wir arbeiten in der Finanzbranche und lassen Sie einen Blick hinter die Kulissen werfen. Wir betreuen Sie bei Ihrer Vermoegensverwaltung - und haben auf Ihr Vermögen keinen Zugriff!

Aktien - Finanzen - Wirtschaft

Politik - Aktuelles - Internet
update: 25.11.2021

Es gibt nicht nur englishsprachige Liebeslieder.
Hier eine deutsche "Liebeserklärung " von

Volker Lechtenbrink - Ich mag

Wir wünschen Ihnen jemand, der das auch so lieb zu Ihnen gesagt hat
Schönes Wochenende
Die Mädel-Crew vom BB

1.11.2019: 10:59 Ein US $ kostet 0,89 71 Euro

22.11.2021: 09:52 Ein US $ kostet 0,88 71 Euro

23.11.2021: 09:50 Ein US $ kostet 0,88 79 Euro

24.11.2021: 09:45 Ein US $ kostet 0,88 93 Euro

25.11.2021: 09:51 Ein US $ kostet 0,89 11 Euro

Unsere Mails an Sie werden verschlüsselt.
Dies gilt nur, wenn Sie einen kostenlosen Mailaccout bei protonmail nutzen.
Mails die Sie von Ihrem Mailprovider an uns schicken und umgekehrt, werden nicht verschlüsselt.
financial-blogblick ( at ) protonmail.ch
Hier geht es zum Gästebuch......

Sigrid Wafner, Berlin

Wirtschaft
Archiv
Sandra Berg, LON
Lisa Feld,London
Michelle Gide, Lon
Arizona Shutter, London.
Suann McDorsan, London
Mark Reipens, SIN
Bert Regardius, Dubai
WU Annie, Beijing
Ira McDorsan, Dublin
Sigrid Wafner, Berlin
Berit, Wikingerin

Die Airlines der Lufthansa-Gruppe......................22.11.2021 / 10:00

verzeichnen eine starke Nachfrage für Weihnachten und Neujahr.
Die LH Group hat dafür 80 000 zusätzliche Sitzplätze auf 440 Extra-Flügen auf den Markt gebracht. An den Drehkreuzen München und Frankfurt bietet Lufthansa in der Weihnachtszeit mehr als 120 zusätzliche Flüge mit einer Kapazität von 25 000 Sitzplätzen an.
Zu den stark nachgefragten Destinationen gehören New York sowie Sonnenziele wie Florida und die Kanaren. Zum Wachstum tragen auch schneesichere Destinationen in Skandinavien wie Ivalo, Kittilä und Tromsö bei, die über Weihnachten und Neujahr ab Frankfurt und München angeflogen werden.
Sigrid Wafner, Berlin

Alle Geschäfte "kuschen" vor den " Einschränkungen"......23.11.2021 / 11:00

ihrer Landesregierungen.
Alle? Nein, ein kleines " Dorf " in " Gallien " aka Sachsen, um genau zu sein in Dresden, ist aufmüpfig. Also praktisch Asterix diesmal nicht gegen die Römer.

Die Landesregieung von Sachsen hat am Wochenende im Kampf gegen die Corona-Pandemie neue Einschränkungen verhängt. Dabei wurde auch die zwangsweise Schließung aller Reisebüro-Ladenlokale verfügt. Ladenlokale anderer Branchen dürfen dagegen mit 2G-Regelung geöffnet bleiben.
Das will der Verein Dresdner Reisebüros nicht hinnehmen. In einem offenen Brief an die Landesregierung fordert er eine Erklärung für die „willkürliche und diskriminierende“ Anordnung. „Warum dürfen Reisebüros mit guten Hygienekonzepten nicht unter Einhaltung der gleichen Regeln wie andere Geschäfte im Einzelhandel im Sinne der Gleichbehandlung öffnen? Welches akutes Infektionsrisiko geht von der Öffnung der Reisebüros unter Einhaltung der 2G-Regel aus“, heißt es im Brief.

Ob " Asterix " mit seinen Freunden jetzt gegen die " Römer " in den Krieg zieht, ist nicht vorhersehbar. Aber manchmal fängt eine Revolution ganz klein an.
Viel Erfolg für " Asterix ".
Sigrid Wafner, Berrlin

Harte Zeiten für LH - PAXe..............24.11.2021 / 10:00

Lufthansa wird auf der Langstrecke ab dem 1. Dezember neue Snacks im Sortiment anbieten - allerdings kostenpflichtig.
Auf Europaflügen in der Economy-Class hatte Lufthansa das kostenlose Catering-Angebot schon im Mai abgeschafft. Seit dem 26. Mai bietet die Airline Speisen, Snacks und Getränke nur zum Kauf an. Einzig Wasser und eine kleine Schokolade gibt es weiterhin kostenfrei.

Keine ganz schlechte Ideee. Denn damit wird der eine oder andere PAX, nicht die "Geschäftsreisenden ", mehr auf seine " schlanke Linie " achten.
Sigrid Wafner, Berrlin

Diesem Beitrag ist nichts mehr hizuzufügen..............24.11.2021 / 12:00

ausser der Tatsache, dass Axel Voss, EU Abgeordneter, wirklich keine Ahnung vom Netz und der Digitalisierung hat
Hier lesen Sie weiter, erweitern Ihre Kenntnisse und amüsieren sich auch noch dabei..........
Julia Repers, Berlin

Peanuts zur Beruhigung der Bürger...............24.11.2021 / 13:00

Italiens Kartellaufsichtsbehörde hat Apple und Amazon eine Geldstrafe von mehr als 200 Millionen Euro auferlegt, weil sie, unter Verstoß gegen die EU-Vorschriften, zusammengearbeitet haben um den Wettbewerb beim Verkauf von Apple- und Beats-Markenprodukten einzu schränken.
Eine Untersuchung ergab, dass Bestimmungen in einer Vereinbarung zwischen den US-Technologiegiganten aus dem Jahr 2018 den Zugang zu Italiens Amazon-Marktplatz auf ausgewählte Wiederverkäufer beschränkten.

Die Kartellwächter haben Apple mit einer Geldstrafe von 134,5 Millionen Euro und Amazon mit einer Strafe von 68,7 Millionen Euro belegt. Es ordnete auch an, die Beschränkungen aufzuheben und Wiederverkäufern auf „nicht diskriminierende Weise“ Zugang zum Amazon-Marktplatz zu ermöglchen.
Lina Enporia. Rom

Der " Klima - Hype " nimmt in den USA ...................25.11.2021 / 10:00

Fahrt auf.
Das Innenministerium ( Interior ) gab am Mittwoch die Genehmigung des zweiten Offshore-Windprojekts in Bundesgewässern vor der Küste von Rhode Island bekannt.

Das Windprojekt South Fork ist das zweite vom " Interior " genehmigte Offshore-Projekt im kommerziellen Maßstab. Es wird etwa 30 Kilometer von Block Island entfernt liegen und nach Angaben des Ministeriums etwa 130 Megawatt Windkraft erzeugen. Der Spatenstich für derartige Projekt vor der Küste von Massachusetts fand letzte Woche statt.

Wer als Investor in alternative Energien investiert, sollte nicht nur auf die Primär-Unternehmen sehen. Um den Strom in die Gemeinden zu transportieren, benötigt man unter anderem Kabel, Bauunternehmen usw. Wir hoffen Sie haben sich demenstprechend positioniert.
Lisa Feld,London

Apple hat am Dienstag eine Klage.................25.11.2021 / 10:00

gegen das israelische Spyware-Unternehmen NSO Group und seine Muttergesellschaft eingereicht. Apple beantragt eine dauerhafte einstweilige Verfügung, die der NSO Group die Nutzung aller Apple-Software, -Dienste und -Geräte untersagt.
Der Technologieriese behauptet, dass die NSO Group ihren FORCEDENTRY-Exploit an Apple-Geräte geliefert hat, indem sie Apple-IDs erstellt hat die bösartige Daten an das Gerät eines Opfers gesendet haben. Daher konnte die Pegasus-Spyware ohne Wissen des Opfers installiert werden.
Sandra Berg, LON

Das nennt sich " vorausplanendes " Management..........25.11.2021 / 12:00

In den USA sind Mitarbeiter im Cockpit und der Cabine Mangelware.
Denn während der " Pandemie " warfen alle Airlines schonungslos die fliegenden und stationären Mitarbeiter aus dem Unternehmen raus. Und nun, nach etwa 8 Monaten, suchen die Airlines händeringend fliegendes und stationäres Personal.
Das gilt nicht nur für die US-Airlnes. Auch die LH reduziert die Mitarbeiter von 107.000 Beschäftigten um weitere 6 000 Mitabeiter.

In den USA bieten die Airlines nun neuen Mitarbeitern im Cockpit bis zu
180 000 US$/year. Oder bezahlen den Cabin Crews die Ausbildungskosten, die in den USA die Mitarbeiter selber bezahlen müssen, entweder ganz oder zum größten Teil, wieder zurück.

Wäre mal interessant, wenn sich das Controlling damit beschäftigen würde, die Verluste, die durch gestrichene und nicht durchgeführte Flüge, zusammenrechnen würde - und diese den neuen, erhöhten Personalaufwendungen gegenüberstellt. Gilt auch für alle europäischen Airlnes, einschließlich der LH.

Wir gehen jede Wette ein, dass der Ausfall von gebuchten Flügen, mangels Mitarbeiter, mehr Verlust brachte, als den Mitarbeitern, während der
" Stillegung ", vernünftige finanzielle Angebote zu machen - und sie dafür aber jederzeit verfügbar gewesen wären.
Nein, niemand in unserer BB-Crew ist bei einer Airline angestellt. Wir sind alle Investoren.
Ok, rechnen scheint keine Voraussetzung für " Führungspositionen " zu sein.

Das gilt im übrigen auch für den Handel, die Produktion usw.in Deutschland.
Wenn heute in den USA und in Deutschland Unternehmen darüber klagen, dass ihnen Mitarbeiter fehlen, ist das auf einen gravierenden Managementfehler zurückzuführen. Denn die scheinbar extremen Gewinne durch weniger Mitarbeiter, erscheinen,in ein paar Monaten, als Kosten für neu eingestellte Mitarbeiter - zu besseren finanziellen Bedingungen.
Siehe in Deutschland unter anderem, die Krankenhäuser.

Birgit Maker, Cyprus

Finanzen
zum Archiv

Dass " Goldfans" nicht wirklich................22.11.2021 / 10:00

zu den hellsten Kerzen auf der Torte zählen ist bekannt.
Und eine Umfrage im Aufttrag der BaFin bestätigt dies.

32 % gehen davon aus, dass Informationen der Bank voraussichtlich die entscheidende Rolle spielen werden, wenn sie über eine Investition in Gold entscheiden.
Von den insgesamt 383 Edelmetallerwerbern und Interessenten halten 78 % Edelmetalle für sicherer als Bankeinlagen. Eine gesetzliche Einlagensicherung für Gold und Co. existiert aber nicht.
33% waren allerdings der Auffassung, ein Verlustrisiko ( bei Gold ) bestehe nicht
Hier der Bericht der BaFin zu Gold. mit noch einigen interessanten Details zu Gold.
Wir können sowieso nicht nachvollziehen, wieso jemand Gold als " Anlage " sieht.
In unserer sehr langen Zeit im Financial-Business haben wir nie jemand kennenglernt, der, bei einem hohen Goldpreis, seine Barren, Münzen oder was immer, verkauft hat.
Die Begründung für dieses seltsame Verhalten: Man kaufe Gold für turbulente Zeiten. Aber so genau konnte niemand definieren, was " harte " Zeiten sind.

Und wenn wir mal davon ausgehen, dass es mal keine Lebensmittel mehr zu kaufen gäbe, amüsiert uns die Vorstellung, im Supermarkt, der dann keine Waren mehr hat, die Überbleibsel mit einer Goldmünze zu bezahlen. Oder wenn eine " Hyperinflation " ausbricht, sein Benzin dann mit einem kleinen Goldbarren zu tanken. Viel Spaß dabei.

Auch interessieren sich deutsche Goldfans seltsamerweise nie für den Kurs US$ / Euro. Denn das ist der wohl größte Risikofaktor.
Beispiel:
Aktueller Goldkurs: 1 794,20 US$%
Goldkurs in Euro: 1 598,41 Euro
Würden Sie aber Ihren Goldbarren ( 1 oz/ 31,1 Gramm ) verkaufen wollen, bekommen Sie aktuell nur 1 577, 00 Euro
Woran man schnell erkennt, dass sich die " Goldfreaks " ständig selbst betrügen.
Sandra Berg, LON

Nur die Doofen schreien auf.......................22.11.2021 / 18:00

wenn sie von Inflation hören. Und heulen rum.

Vorab eine Bemerkung. Arme sind nicht zwangsläufig dumm. Und Reiche nicht zwangsläufig intelligent.
Der Unterschied zwischen diesen beiden Gesellschaftsgruppen ist nur, dass Reiche oder Vemögende immer Fachleute in Gebieten konsultieren, wovon sie wenig bis gar keine Ahnung haben. Während die " Armen " zu geizig und zu doof sind, sich zb. im Netz zu informieen. Und es gibt eine Menge seriöser
 Informationsquellen. BB-Leser haben den Vorteil, dass sie, wenn sie den BB regelmäßig lesen, viele " Spielregeln " gelernt haben.

Zurück zur Inflation:
Eine Inflation stört oder zerstört vielleicht das vorhandene Bargeld. Aber insgesamt ist eine Inflation für Anleger ein " Gottesgeschenk ".

Beispiel:
Immobilien. Und hier trennt sich bereits die Spreu vom Weizen. Die "Armen" kaufen sich eine Immobilie in der sie selber wohnen. Dies ist die schlechteste Form einer Investition.
Denn meist werden znm Kauf der Immobilie Darlehen aufgenommen. Weil die Zinsen soo niedrig sind. Vergessen wird aber, bei diesen " Armen ", dass die Bank in jedem Hypothekenvertrag eine Klausel hat, die die Bank ermächtigt, bei sinkendem Wert der Immobille, die Rückzahlung des Darlehens zu erhöhen. Es gibt noch ein paar Fallen, die eine Immobilie hat. Die recherchieren Sie selber, bzw, suchen sich einen Immobilienberater. Aber nicht von der Bank. Ach so, Sie wollen ja nichts für eine Beratung bezahlen.
Der wichtigste Punkt einer Immobile aber ist bei Eigennnutzung, dass früher oder später die ersten Reparaturen an der Immobilie fällig werden. Meist früher. Und das kann schnell eine existenzgefährdende Summe sein. Der bessere Weg ist, sich eine Immobilie zu kaufen, wenn Sie bereits in einer Wohnung leben. Denn dann können Sie wirklich davon ausgehen, dass Sie, im Normalfall, eine kostendeckende Miete bekommen. Und im Alter tatsächlich eine Wertanlage getätigt haben.

Die nächste Investition in einer Inflation sind Rohstoffe:
Rohstoffe haben den Vorteil, dass sie nicht " nachwachsen ". Allerdings können politische Ereignisse die Rohstoffe extrem nach unten oder nach oben jagen. In jedem Fall aber, fangen sie eine Inflation locker ab.

Eine ziemlich sichere Sache ist die Aktien-Investition in Banken.
Nachteil: Hier müssen Sie sehr genau recherchieren. Wir bevorzugen da die USA Es gibt genügend seriöse Banken, die bereits seit Jahrzehnten steigende Dividenden bei steigende Kursen bezahlen.
Der Vorteil von Bankaktien ist, dass Banken, gerade in einer Inflation sehr viel Geld verdienen. Warum das so ist, da dürfen Sie jetzt selber denken.

Wir wollen Sie geistig nicht überfordern, deshalb sollen diese Info zunächst reichen. Es gibt aber noch einige Assets, die es lohnt sich anzusehen.

Zum Schluß eine Bemerkung
Die Zeiten, in denen, zum Beispiel, Konsumunternehmen ihre Preise häufig erhöhen, sind vorbei. Die Unternehmen haben heute subtilere Methoden zur Gewinnsteigerung.
Beliebt ist es, zb. die Füllmenge einer Verpackung zu senken. Den Preis aber gleich zu belassen. Ideal für 90 % der Doofen. Denn die sind nicht mal in der Lage, Preisvergleiche eines Produkte zu erstellen. Im schlimmsten Fall kaufen sie ein Produkt, das im Regal steht und im " Vergleich " mit gleichwertigen Produkten am " billigsten " ist. Das aber garantiert das teuerste bei einem Preisvergleich ist. Hier hat sich einiges aber zum Schutz der Doofen getan.
Denn fast alle Produkte zeigen den Kilopreis / Liter einer Ware. Und machen dadurch einen Preisvergleich erheblich einfacher.

Zum Schluss ein ganz privater Tip.
Marschieren Sie mal, wenn Sie scheinbar keine elektrischen Geräte im Betrieb haben, durch Ihre Wohnug. Und ziehen Sie bei allen Geräten, statt sie im standby laufen zu lassen, einfach den Stecker. Die vermutlich schnellste Methode Geld, ohne Einschränkung der Lebensqualität, zu verdienen. Auch wenn Sie LED - Lampen nutzen, muss nicht in jedem Raum Licht sein. Auch wenn Sie gar nicht in diesem Raum sind.

Ok, dieser Beirag ist, wie alle unsere Beiträge, in den Wind geschrieben.
Sigrid Wafner, Berlin

Wir sind naiv und glauben immer noch daran...............23.11.2021 / 12:00

dass einige unserer Mitmenschen denken können:

Wir schreiben seit langer Zeit, dass weder eine Lebensversicherung noch eine " betriebliche Altersversorgung " ( bAV ) Sie im Alter absichert. Und das wird, wenn sie denn zustande komt, auch mit der " Ampelkoaliton " nicht besser. Sowohl die Grünen als auch die FDP drängen auf eine
"Modernisierung", das ist Neusprech für negative Veränderungen, auf die Rentenversicherung und auch auf die bAV.

Zitat Bundeszentrale Verbraucherschutz:
" Der Rechtsanspruch auf eine bAV bezieht sich nur auf die Durchführung per betrieblicher Entgeltumwandlung, in der nur die Arbeitnehmer:innen einen Teil ihres Lohns für die bAV verwenden. Bei dieser Form der Vorsorge verzichten die Arbeitnehmer:innen auf einen Teil ihres Brutto-Lohnes, welcher in eine bAV fließt. Vom Finanzvertrieb wird die betriebliche Entgeltumwandlung häufig als lukrative Form der Altersvorsorge dargestellt, da auf Beitragszahlungen zunächst keine Sozialabgaben und auch keine Steuern anfallen. Für Verbraucher:innen hat dies allerdings zwei zentrale Nachteile: "

Welche das sind, das schreiben wir nun schon seit Jahren. Hier der Beitrag der Bericht der Bundeszentrale Verbrauschershut. Ist aber sehr lange.

Vermutlich sprengt er die Grenzen Ihrer Intelligenz ( die ziemlich eng sein dürften ) und strapaziert auch Ihre Konzentrationsfähigkeit. Aber wer ihn liest, ist vielen anderen weit voraus und muss sich keine Sorgen um seine Altersversorgung machen.
Sigrid Wafner, Berlin

Das wird ein ruhiges Wochenende...............24.11.2021 / 10 :00

Morgen ist in den USA Thanksgiving. Alle Börsen in den USA haben geschlossen. Die meisten nehmen den Freitag als Urlaubstag.
Also heisst es Donnerstag / Freitag, der DAX allein zu Hause.
SuRay Ashborn, New York

Es gab mal eine Zeit......................25.11.2021 / 10:00

in der Medien und " Volkswirtschaftler " den finanzielln Untergang des UK wegen des BREXIT " weissagten ".
Vor allem würde die Finanzindustrie unter dem BREXIT leiden und in die EU ziehen. Nun dürfte bei unseren Lesern inzwischen bekannt sein, dass die Vorhersagen weder der Medien noch von " Volkswirtschaftlern " auf der Basis von Fakten getroffen werden. Dies gilt auch für die " Journalisten ". Alle haben nämlich einen Exodus des Finanxcial Businees in London "vohergesagt".

In der EU ansässige Fonds können weiterhin von externen Finanzzentren aus verwaltet werden und das zu einer Zeit, in der einige EU-Beamte darauf drängen, dass nach dem Brexit mehr Finanzinfrastruktur innerhalb des Blocks angesiedelt werden soll. Die Gründe, warum kaum ein Financial-Unternehmen London verlassen hat, sind vielfach.

Da ist zum einen die Steuergesetzgebung, zum anderen - und das dürfte der wichtigste Grund sein, dass die Gründung von Unternehmen, und das gilt auch im Financial Business, meist eine Sache von ein paar Tagen ist. Und dass London, nach NYC, das wichtigste Finanzentrum ist. Noch lange vor Frankfurt
Was lernen wir daraus. Vertraue keinem Politker, keinem Journalisten und

" Volkswirtschaftler " oder anderen " Muschelwerfern ".
Suann McDorsan, London

Aktien
zum Archiv
Nicht alle unserer Empfehlungen gelten für alle Anleger!
Deshalb sollten Sie sich im Klaren sein, welches Anlageziel Sie haben und welcher Anlegertyp Sie sind. Alle Anlageempfehungen sind für langfristig ( 5 - 10Jahre) orientierte Anleger ausgerichtet!
Unsere Empfehlungen ersetzen  nicht Ihre eigenen Recherchen.

Ryanair verabschiedet sich...................22.11.2021 / 11:00

von der Londoner Börse.
Der irische Billigflieger beantragt bei der UK Financial Conduct Authority seine Aktien im Dezember 2021 von der London Stock Exchange zurückziehen zu können.
Man habe beschlossen die Aufhebung der Londoner Börsennotierung zu beantragen, da das Handelsvolumen der Aktien an der Londoner Börse die mit einer solchen Notierung und Zulassung zum Handel verbundenen Kosten nicht rechtfertigt, schreibt Ryanair.
Die Streichung der Londoner Notierung soll am 20. Dezember 2021 um 8.00 Uhr (GMT) wirksam werden. Der letzte Handelstag der Aktien an der Londoner Börse ist damit der 17. Dezember 2021. Ryanair wird weiter über die Euronext Dublin notiert.
Wenn Sie Aktien von Ryanair halten und einen " Billigbroker " nutzen, checken Sie, ob der Ihnen die Möglichkeit bietet, über die Euronext zu handeln.
Wenn nicht, dann war Geiz nicht so richtig geil
Auch die " Heimatkurse " von Ryanair finden sie dann nur noch über die Euronext.

Have a good trade..................Lisa Feld,London

Reine Nervensache...............22.11.2021 / 12:00

Vier Unternehmen stehen kurz davor einen milliardenschweren Joint Warfighting Cloud Capability- oder JWCC-Vertrag des Verteidigungs - ministeriums zu bekommen.
Die Abteilung bestätigte am Freitag, dass sie formelle Aufforderungen an Amazon Web Services, Microsoft, Google und Oracle für unternehmensweite kommerzielle Cloud-Dienste herausgegeben hat.
Wer also einen oder sogar mehrere der Companies in seinem Fund hält, darf sich in der nächsten Zeit über steigende Kurse freuen. Allerdings wird es kein Weihnachtsgeschenk. Auch in den USA mahlen die Mühlen der Behörden langsam. Welche der genannten Companies den Auftrag bekommt?
Wir sind nicht Ihre Aktien-Nanny und der BB ist kostenlos - aber nie umsonst. Ausserdem wäre das Insiderwissen. Und die rechtlichen Folgen sind Sie uns nicht wert.
SuRay Ashborn, New York

Wer in Ölaktien investiert hat..................24.11.2021 / 11:00

erlebt zur Zeit einen " rollercoaster " der besonderen Art. Der aber abzusehen war.
Die Bezinpreise in den USA steigen in Höhen, die die Amerikaner wütend macht. Und das vor Thanksgiving. Und wütende Amerikaner kann die Biden -Administration nun überhaupt nicht brauchen. Im nächsten Jahr sind die midterms und da könnten die Wähler den Dems einige wichtige Sitze im Abgeordentenhouse und im Senat abnehmen.
Also macht die Biden -Administration das, was ihr am leichtesten fällt. Sie pumpt die " strategischen " Ölreserven in den Markt um damit den Preis für Öl zu senken.
Allerdings ist inzwischen ein neuer Spieler in diesem Markt aufgetaucht:
China.
Unter dem Druck der Weltöffentlichkeit ( Sie wissen schon " Klimaschutz " ) und der Luftverschmutzung in verschiedenen Regionen, hat China die
" energiefressende " Produktion, zb Stahl, stark zurückgefahren - und damit das Angebot an Öl und Kohle weltweit " vergrößert ". Mit der Folge, dass nun die Energiepreise zurückgehen.
Und Russland um Öl " anzubetteln " verbietet, in den USA, die Ideologie.

Langfristig aber wird diese Situation weder in den USA noch in  China bleiben. Wer also in Öl / Gas investiert ist, sollte gelassen bleiben und nicht in Panik seine Investitionen verkaufen.
Oder mit Gewinn verkaufen - und bei weiter fallenden Kursen neu kaufen. Reine Nervensache.

SuRay Ashborn, New York / WU Annie, Beijing

Nachtrag: 24.11.2021 / 12:00

Demokraten und Klimaaktivisten unterstützen die Entscheidung von Präsident Joe Biden, einen Rekord von 50 Millionen Barrel Öl aus Amerikas strategischer Reserve freizugeben. Auch wenn dieser Schritt seiner langfristigen Vision zur Bekämpfung des Klimawandels zu widersprechen scheint.
Und es wird auch Bidens Klimaziele erschweren, einschließlich einer Reduzierung der Treibhausgasemissionen um 50 % bis 2030.

Führende Klima-Falken gaben jedoch an, dass sie den Schritt unterstützen, weil sie ihn als kurzfristige Lösung für ein bestimmtes Problem ansehen.
Sen. Ed Markey, D-Mass., der sich auf die Bekämpfung des Klimawandels konzentriert, sagte, Biden ergreife „wirksame Maßnahmen, um die Amerikaner vor Ölpreissteigerungen zu schützen“.
So soll es sein
SuRay Ashborn, New York

Politik
Archiv
SuRay Ashborn, New York
Martha Snowfield, LAX
Maria Stephanie Gonzales, Madrid
Lina Enporia. Rom
George Timber, Rejkavik
Nikoletta Laskari, Athen
Mark Reipens, SIN

Ben Heldenstein,TLV
Katharina Schwert, Vienna
Julia Repers, Berlin
Sigrid Hansen, HAM

Sigrid Wafner, BER
Tja " liebe " Landsleute , da seid Ihr aber selber schuld....22.11.2021 / 10:00

Wer einen, vermutlich pathologischen Profilneurotiker wählt, sollte sich nicht wundern.
Aber hey, er ist doch so " sympathisch " Na dann.

Die Immunität des österreichischen Politikers und Altkanzlers, Sebastian Kurz, wurde am Donnerstag vom österreichischen Parlament aufgehoben. Die Vorwürfe, die ihn Anfang des Jahres zum Rücktritt zwangen, sollen nun untersucht werden. Seine Mitte-Rechts-ÖVP unterstützte die Aufhebung seiner Immunität, um die Untersuchung zu ermöglichen.

( Das ist eine " elegante " Umschreibung für den " Abschuss " als Kanzler)

Kurz wird vorgeworfen, mit Staatsgeldern Umfragen bezahlt zu haben, die seinem Image dienen sollten. Die Staatsanwaltschaft vermutet ausserdem, dass eine österreichische Boulevardzeitung nach der Veröffentlichung der schmeichelhaften Umfragen und der positiven Berichterstattung über Kurz, Geld in Form von öffentlichen Anzeigen erhalten hat.
Kurz wird auch vorgeworfen, vor einer parlamentarischen Untersuchung eines weiteren Skandals um einen ehemaligen Koalitionspartner, falsche Aussagen gemacht zu haben.
Katharina Schwert, Vienna

Gut, dass es " corona " gibt................24.11.2021 / 10:00

USA warnen vor Reisen nach Deutschland:
Die US-amerikanischen Behörden haben für Deutschland eine Reisewarnung ausgeprochen.
Die Gesundheitsbehörde CDC hat Deutschland auf die höchste Corona-Riskostufe gesetzt. Wer nach Deutschland reisen müsse, solle vollständig geimpft sein, rät die Behörde. Dadurch lasse sich das Risiko einer Ansteckung verringern. Aber auch vollständig geimpfte Reisende könnten sich mit Covid-19 infizieren und das Virus verbreiten.

Mal sehen, wann deutsche Politiker auch zu dieser Erkenntnis kommen.

Passt ganz gut zu den den Sanktionen, die die USA gestern gegen Unter -
nehmen, die an der NorthStream2 arbeiten, ausgesprochen haben. Und ist natürlich reiner Zufall.
Wir berichteten gestern darüber in der Rubrik USA.
USA 23.11.2021
Der nächste logische Schritt dürfte nun sein, dass ein generelles Einreise- verbot für Deutsche kommt. Was logisch wäre, da ja auch " Ge-Impfte " sich weiter
" infizieren " können und damit den Virus verbreiten.
Martha Snowfield, LAX

Interessant zu sehen, wie deutsche Politiker..............24.11.2021 / 10:00

mit leichter Hand, die Religionsfreiheit, verankert im Grundgesetz, streichen.
Denn die aktuellen Maßnahmen gegen die " Un-geimpften " scheinen ja auch für jene zu gelten, die zum einen medizinische Gründe haben, sich nicht impfen zu lassen, Und auch für jene, die auf Grund ihrer Religion, eine Impfung ablehnen.
Das nennt sich vermutlich nun " Neue Demokratie ".
" Böses China " das Menschen wegen ihrer Religion ausgrenzt.
Julia Repers, Berlin

Oskar Lafontaine....................24.11.2021 / 10:00

Forderung nach Corona-Impfpflicht ist verantwortungslos
Oskar Lafontaine nennt ein paar Gründe, die man nicht so übersehen sollte:

Auch das „Internationalen Institut zur Förderung von Demokratie und demokratischer Teilhabe“ stellt in seinem "Global State of Democracy Report 2021“, fest:

Zitat:
" Einer Pandemie, die laut IDEA „den Trend zu einer Erosion demokratischer Verhältnisse verstärkt“ habe: „Bis August 2021 haben 64 % der Länder Maßnahmen ergriffen, die als unverhältnismäßig, unnötig oder illegal angesehen werden, um die Pandemie einzudämmen.“

Europa sei hier keine Ausnahme, konstatiert IDEA: „Zwei Drittel der europäischen Länder verhängten Einschränkungen der Versammlungsfreiheit und der Vereinigungs- und Bewegungsfreiheit. Diese Einschränkungen hatten weitreichende Auswirkungen auf andere Grundrechte und demokratische Prinzipien, wie beispielsweise das Recht auf Bildung für Schulkinder und das Recht auf Arbeit für die vielen Erwachsenen, die ihre Arbeitsplätze verloren haben.“ Der „wahre Lackmustest für die Widerstandskraft der Demokratien“ sei dabei die „Verhältnismäßigkeit von Notfallmaßnahmen“. "
Für unsere " treuen " Lesern keine unbekannten Fakten.
Sigrid Hansen, HAM

Das war vernmutlich die kürzeste Amtszeit.........25.11.2021 / 10:00

eines ( ernannten ) Prime Minster.
Schwedens erster weiblicher Premierminister Magdalena Andersson musste am Mittwoch weniger als 8 Stunden nach ihrer Ernennung durch das schwedische Parlament zurücktreten.
Der Rücktritt erfolgte, nachdem die Grünen, die mit Anderssons Sozialdemokratischer Partei koalierten, einen von der Oppositionspartei geänderten Haushalt für 2022 abgelehnt hatten.
Verbunden mit der Haushaltsabstimmung ist auch die Wahl des Prime Minister.

Insgesamt 117 Abgeordnete unterstützten ihre Ernennung und 174 lehnten sie im 349 Sitze umfassenden Reichstag ab. Ein Abgeordneter war abwesend, 57 enthielten sich der Stimme. Gemäß der schwedischen Verfassung müssen Premierminister von einer Mehrheit oder mindestens 175 Abgeordneten bestätigt werden.
Berit, Wikingerin

Große Freude herrscht bei den Medien.....................25.11.2021 / 11:00

und den naiven Anhängern der Koalitionsparteien.
Der " Koalitionsvertrag " der Drei macht alle glücklich.
Naja, fast alle.
Deshalb mal eine Info. Der " Koalitionsvertrag " ist im Prinzip nicht das Papier wert, auf das er geschrieben wurde.

Erinnern Sie sich noch an die Koalitionsverhandlungen und dem folgenden
" Koalitionsvertrag " der CDU / CSU / SPD?
Was hat die SPD und vvc nicht alles dem Koalitionspartner " abgerungen ". Leider konnten sich die SPD und CDU / CSU mit nur wenigen Punkten durchsetzen.

Ein "Koalitionsvertrag" entspricht in etwa dem Ehegelöbnis in der Kirche / Standesamt.

Zitat:
( Wir haben das klassische lange deutsche Ehegelöbnis genommen )

.....vor Gottes Angesicht nehme ich Dich an als meine Frau/meinen Mann.
Ich verspreche Dir die Treue in guten und in bösen Tagen, in Gesundheit und Krankheit, bis der Tod uns scheidet.

( Den Ehepartner würden wir mal gerne kennenlernen, der ein paar Monate nach der Eheschließung keinen one-Night-Stand hinlegt. Oder seinen Ehepartner, mit schwerster Krankheit, nach angemessener Zeit, nicht in ein Pflegeheim steckt.)

Ich will Dich lieben, achten und ehren alle Tage meines Lebens,
in guten und in bösen Tagen bis der Tod uns scheidet.
Trage diesen Ring als Zeichen unserer Liebe und Treue.

( Welcher Mann / Frau trägt den Ehering länger als vier Wochen?)

Dieses Ehegelöbnis hält keiner der beiden Partner ein. Es ist, Gott sei Dank, auch nicht juristisch bindend.
Es ist im Prinzip ein " Koalitionsvertrag ", der auch nicht juristisch bindend ist.
Also, genießén Sie den Hype der Medien -und freuen sich, mal wieder ein modernes Märchen zu hören.
Julia Repers, Berlin

Aktuelles
Archiv
Birgit Maker, Cyprus
Madlaina Tschüris, Basel
Lügen durch Verschweigen.................22.11.2021 / 10:00

Vorab eine Bemerkung:
Wir haben im
Archiv Aktuelles 17.11.2021
daüber berichten, dass das Pharmaunternehmen Merck Inc. eine Tablette gegen " Covid19 " entwickelt hat, die, bei Einnahme bei milden oder offen -. sichtlichen Symptomen von "corona ", eine schwerere Erkrankung verhindern kann. Diese Info haben wir auch in unserem Netzwerk recherchiert. Da waren wir der Meinung, naiv wie wir sind, dass sich sowohl deutsche
" Journalisten" und Politiker darauf stürzen würden. Da diese beiden Berufsgruppen ja immer besorgt um die Menschheit ist. War wohl nix.

Die BBC berichtet am 4. November 2021 darüber:
Zitat
" Die erste Pille zur Behandlung des symptomatischen Covid wurde von der britischen Arzneimittelbehörde zugelassen.

( Die Pille wurde von Merck Inc / MSD und Ridgeback Biotherapeutics entwickelt. Sie sollten mal den Kurs von Merck Inc. in der nächsten Zeit, hier vorwiegend die Veröffentlichungen von Merck Inc, verfolgen. Oder gleich zuschlagen. Aber nur für langfristig orientierte und gedulddge  Anleger. aktueller  Kurs: 72,00 Euro )

Die Tablette " Molnupiravir " wird gefährdeten Patienten, bei denen die Krankheit kürzlich diagnostiziert wurde, zweimal täglich verabreicht.
In klinischen Studien ( Phase III ) hat die Pille, die ursprünglich zur Behandlung der Grippe entwickelt wurde, das Risiko eines Krankenhaus - aufenthalts oder eines Todesfalls um etwa die Hälfte gesenkt.

zu den klinischen Studien:
Phase-1-Studien können zwischen sechs Monaten und einem Jahr dauern.
Phase-2-Studien können zwischen sechs Monaten und einem Jahr oder länger dauern.
Phase-3-Studien können je nach Krankheit, Studiendauer und Anzahl der Freiwilligen ein bis vier Jahre dauern.
Pfizer / Biontech befindet sich immer noch in der Phase III. Und dies bis Mai 2023
Das gilt für alle Impfdosen.
Deshalb haben alle veripmften Impfdosen zur Zeit nur eine " Notfall -

zulassung "
( Die ist, leider, politisch bedingt .)

Gesundheitsminister Sajid Javid sagte, die Behandlung sei ein "Gamechanger" für die Schwächsten und Immunsupprimierten.
In einer Erklärung sagte er: " Heute ist ein historischer Tag für unser Land, da Großbritannien jetzt das erste Land der Welt ist, das ein antivirales Mittel genehmigt, das gegen Covid zu Hause eingenommen werden kann."
GB hat bereits 480 000 Tabletten gekauft, wobei die ersten Lieferungen für November erwartet werden. Die ersten Tabletten sind bereits seit 11.11.2021 im Einsatz.
Auch die US-Behörden haben kürzlich einen Vorabkauf von 1,7 Millionen Tabletten zu einem Preis von etwa 1,2 Milliarden US$ für jeden Patienten getätigt.
Damit stehen für uns zwei Dinge fest:
1. Journalisten wollen darüber nicht berichten, denn dann verärgern sie die Politiker.
 ( Das ist die " liebevolle " Erklärung ". Vermutlich aber wollen

" Journalisten " darüber nicht schreiben, weil, wenn die Tablette hilft, die Auflagen der Presse drastisch nach unten gingen.
Weil die Medien ohne Horronachrichten zu
" corona " ihre hohen Auflagen verlieren würden.
Ausserdem würden vermutlich die Impfgegner sich dann nicht mehr impfen lassen. Was auch logisch wäre. )
2. Alle Politiker brauchen " corona " oder " Covid19 " oder " Delta " zur Ausdehung und Festigung ihrer Macht. Unterstützt von willfährigen

Pseudowissenschaftlern und profilneurotischen Medizinern, bietet ihnen
" corona " die Chance, ihre Macht weiter auszubauen, zu festigen und endlich " durchregieren " zu können, ohne lästige Nachfragen. Und damit auch die medizinische Überwachung ( Kontaktverfolgung, QR, usw. ) in der Praxis umzusetzen.
Aber, die von Scheinheiligkeit triefenden Sorgen der Politiker um die Bürger, ist perfect.

Nachtrag: 22.11.2021 / 10:00
Unsere Leser wird die steigende Zahl der Infizierten nicht so wirklich überraschen.

Denn wir haben im
Archiv 8.11.2021 / 10:00
bereits auf eine kommenden Grippewelle hingewiesen. Und auch die Gründe für die Grippewelle genannt. Und auch informiert, wie Sie sich gegen die Grippe schützen können.

Vermutlich sowieso in den Wind geschrieben.
Für Medien und Politiker ist sie ein " Gottesgeschenk ". Und für die hysterischen Lesern und Wähler wieder eine schöne Horrornachricht.
Suann McDorsan, London / Sigrid Hansen, HAM

Nur noch zum schmunzeln.....................22.11.2021 / 10:00

Eine Sammlung von Irrsinn der letzten Tage.

120 000 Tests der Stadt mit Bakterien verunreinigt

Corona -Ärger bei der Stadt München: 120 000 Schnelltests sind verunreinigt und damit unbrauchbar. Das Personalreferat hat am Freitag (19. November) entsprechende Informationen bestätigt.
Im besten Fall erkranken die " Getesteten " an irgendwelche anderen Bakterien. Im schlechtesten Fall sterben sie am Test.
Chaos wohin man sieht.

Auch ganz süß:

Am 15. November hat Kai Mardeis (52) Post vom Gesundheitsreferat (GSR) bekommen: Sein Sohn soll sich bis 6. November in Quarantäne begeben. " Das ist doch ein Witz " , meint der Münchner. Ein Erzieher in der Einrichtung, die der Fünfjährige besucht, sei am 27. Oktober positiv getestet worden. Der Kindergarten habe die Eltern sofort informiert. " Alle Kinder haben sich testen lassen ", sagt Mardeis. Er ging mit seinem Sohn in die Apotheke, der PCR-Test war negativ.

Auch die Buchharts kämpfen mit dem Chaos. Hans (62) und seine Frau (50) erkrankten vor rund einer Woche. sie wandten sich an ihren Hausarzt. " Er hat uns Arbeitsunfähigkeitsbescheinigungen ausgestellt und uns ans Test - zentrum verwiesen " , sagt der Trambahnfahrer.

Doch im " Testzentrum " die böse Überraschung:  " Wir wurden abgewiesen, weil wir keine Bestätigung vom Arzt hatten! Hier lesen Sie weiter.......

Am wohl entlarvesten ist dieses Statement eines Chefarztes:

Zitat:
" Die Kapazitäten für neue Patienten sind knapp und schwinden. Die städtischen Kliniken drängen deshalb nun darauf, dass auch private Kliniken in München in die Versorgung von Patienten mit Covid-19 einsteigen.
Zwei Drittel der Kliniken in München nähmen an dieser Versorgung gar nicht teil,
schreibt die München Klinik in einer Mitteilung. Währenddessen müssen die großen ( städtischen / staatlichen ) Häuser alle anderen Operationen verschieben und dürfen bestimmte Patienten gar nicht mehr aufnehmen. So hat es die Regierung von Oberbayern verfügt "

( Das ist doch klar, dass private Krankenhäusern keine " Covid19 - Versorgung machen sollen. Denn das kostet dem Bund, Land, Kommune ein
" Schweinegeld ". Ausserdem damit laufen die städtischen Kliniken auf ihren Intensivstationen ganz schnell voll. Und Politiker haben wieder " Fakten " zu " beweisen ", dass " corona " ganz gefährlich ist - und nur die Impfung ein Unheil abwenden kann.)

Die Inzidenzzahlen beeindrucken vermutlich auch nur jene, die schon in der Schule keine Ahnung von Mathematik hatten:
Neuansteckungen ( aber angesteckt heisst ja nicht, dass man dann krank wird) pro 100 000 Einwohner
aktuell 386,5 deutschlandweit
Oder 0,386% (gerundet: 0,39%) von 100 000 Einwohner.
Wäre mal interessant zu wissen, wieviel % Krebstote, Tote durch Herzinfarkt, Tote durch Diabetis usw. es im Jahr pro 100 000 Einwohner gibt.

Hamburgs Innensenator Grote ( SPD )  ruft die Bürger zur Denunziation auf
&#Vielfach führen wir die Kontrollen durch aufgrund von Hinweisen, die wir bekommen. Er rief die Hamburgerinnen und Hamburger dazu auf, solche Hinweise zu mutmaßlichen Verstößen ( gegen die " corona "- Regeln ) den Behörden zu melden: " Das ist immer gut, wenn wir uns das gegenseitig erzählen. Noch besser ist es, wenn wir das als Information bei den Polizeidienststellen hinterlassen, die gehen dem dann auch nach."

Es gab mal eine Zeit in Deutschland als Nachbarn, " Freunde " usw. einen anderen Menschen bei der Polizei meldeten, wenn er eine andere politische Meinung hatte und diese auch noch äußerte.
In der Ex-DDR nannte man diese " Helden " IM ( Informeller Mitarbeiter - in diesem Fall der StaSi - Staatssicherheit )
Im " Dritten Reich ", unter Adolf Hitler, gab es damals ebenso diese Nachbarschafts Spitzel.

Was jetzt nur noch fehlt, wir sind ziemnlich sicher, dass dies auch bald in Deutschland passieren wird, ist die Kennzeichnung der Bürger, die, aus welchen Gründen auch immer, das Impfen gegen " corona" verweigern.

Denn auch das hatte Deutschland schon mal. Damals mussten Juden einen gelben Stern zur Kennzeichnung tragen.

Die erste Welle staatlichen Terrors gegen Juden setzte im Frühjahr 1933 ein. Ende März begann unter großem Propagandaaufwand die Vorbereitung einer Boykottaktion gegen jüdische Geschäfte, Warenhäuser, Anwaltskanzleien und Arztpraxen. Während des "Geschäftsboykotts" vom 1. April entlud sich der von der NSDAP seit Jahren geschürte Hass auf Juden.
Und bitte kein Geheul der " Gutmenschen " Wer sich als Demokrat bezeichnet, sollte den richtigen Schluss ziehen.

Deutsche waren schon immer Spitzel und Denunzianten. Und jetzt kommt die Sternstunde dieser vermutlich psychisch instabilen " Mitbürger " aus der Mittelschicht und darunter. Und aus der " Erbengeneration ".

" Denk ich an Deutschland in der Nacht, dann bin ich um den Schlaf gebracht"
( Heinrich Heine )
Sigrid Hansen, HAM / Julia Repers, Berlin

Der Krieg der Sterne nimmt Fahrt auf...................23.11.2021 / 14:00

Und die USA " ´delegieren ".
Japan will ein kleines Satellitennetzwerk im Orbit. Um damit Hyperschall- waffen von China und Russland zu entdecken.

Die Regierung hat beschlossen, Mitte der 2020er Jahre drei Satelliten zu starten und Demonstrationstests durchzuführen, um ein Beobachtungsnetz mit Kleinsatelliten aufzubauen. Es soll zum Erfassen der Katastrophenlage und zur Überwachung des Ozeans eingesetzt werden und in Zukunft auch die Erkennung und Verfolgung von "Hyperschall-Gleitwaffen (HGV)", die China und Russland entwickeln, zu entdecken.
Jeder Kleinsatellit wiegt etwa 100 bis 500 Kilogramm und wird in einer Höhe von rund 400 Kilometern in eine niedrige Umlaufbahn geschossen. Ausgestattet mit Sensoren und Kameras sammelt es Informationen am Boden und auf See.
Premierminister Kishida hat angekündigt, dass er in die Forschung und Entwicklung fortschrittlicher Wissenschaft und Technologie, wie dem Weltraum, investieren wird.
Dazu stellt Japans Regierung einen Fund in Höhe von 500 Milliarden Yen auf. Die Die ersten drei Satelliten kosten etwa 30 Milliarden Yen.
Mark Reipens, SIN

Australien rüstet auf.....................24.11.2021 / 13:00

und Greatbritain hat die EU ins Abseits gestellt.

Australien hat am Montag, 22. November, offiziell ein umstrittenes Programm zur Aufrüstung seiner Marine mit Atom-U-Booten in der neuen Verteidigungs- allianz mit Großbritannien und den Vereinigten Staaten, AUKUS, gestartet. Der australische Verteidigungsminister Peter Dutton unterzeichnete gemeinsam mit amerikanischen und britischen Diplomaten das "AUKUS Exchange of Naval Nuclear Propulsion Information Agreement", das Canberras Zugang zu den "hochsensiblen" Atom-U-Booten formalisiert.

Im Rahmen des AUKUS-Deals wird Australien acht Atom-U-Boote erhalten, die zu heimlichen Langstreckenmissionen fähig sind. Das trilaterale Verteidigungsbündnis sieht auch die gemeinsame Nutzung von Cyber-,
künstlicher Intelligenz, Quanten- und nicht näher spezifizierten Unterwasserfähigkeiten vor.

Es ist das erste Abkommen über die Technologie, das öffentlich unterzeichnet wurde, seit Australien, Großbritannien und die Vereinigten Staaten im September die AUKUS-Verteidigungsallianz angekündigt hatten. Damit soll den strategischen Spannungen im Pazifik begegnet werden. Die durch die Rivalität zwischen China und den USA zunimmt. Vor der Unterzeichnung von Dutton sagte US-Präsident Joe Biden in einer Erklärung am Freitag: "Das Abkommen wird eine Zusammenarbeit ermöglichen, die unsere gegenseitige Verteidigungsposition weiter verbessern wird."
Mark Reipens, SIN

Der BREXIT war für uns gar nicht schlecht............ 24.11.2021 / 13:00

Frei vom Bürokratiemonster EU können wir neue Allianzen und Wirtschaftsbeziehungen schließen. Und damit ein wirklich eigenständiger Staat sein.
Das Weiße Haus gab am Freitag, 19. November, bekannt, dass mit dem Vereinigten Königreich und Australien eine Einigung über den Austausch von "Informationen zu nuklearen Schiffen der Marine" erzielt wurde. Laut einer Pressemitteilung stimmte US-Präsident Joe Biden einem vorgeschlagenen Abkommen über den Austausch von Nukleartechnologie zu und sagte, dass es kein unangemessenes Risiko darstellen werde.
Suann McDorsan, London

Auch wenn Sie Horrornachrichten lieben..............25.11.2021 / 14:00

Bei den heute gemledeten Toten ( 100 000 ) sollten Sie ein bisschen genauer nachfragen oder sogar genauer lesen.

25.11.21 12:52:04
ROUNDUP 2 RKI: Mehr als 100 000 Menschen mit oder an Covid-19 gestorben.

Uns unverständlioch, wieso Tote, die mit " corona " sterben, überhaupt aufgeführt werden. Denn die Todesursache ist für eine exakte politische Entscheidung, die Basis.
Dass sich jetzt die Medien auf die 100 000 Tote stürzen ist dem Kommerz geschuldet. Es gibt da draussen genügend Idioten, die zb. eine Zeitung nur kaufen wenn sie Horrornachrichten meldet.
Aber es geht nur um den Druck auf jene, die sich ( noch ) nicht impfen lassen. Trotzdem erhebt sich langsam die Frage, ob die veröffentlichten Todesfälle, ethisch vertretbar sind Und jene Toten, die mit " corona " damit intsrumentalisiert werden.
Julia Repers, Berlin

22.11.2021 / 10:00
Secretary of State Antony J. Blinken
Statement

Zitat ( auszugsweise / deutsche Übersetzung )

" Die Vereinigten Staaten verurteilen die Inhaftierung und Misshandlung Dutzender jemenitischer Bürgerinnen und Bürger und ihrer Familienangehörigen durch die Houthis, nur weil sie für die Vereinigten Staaten in Sana'a als Hausmeister gearbeitet haben, seit die US-Botschaft dort 2015 ihren Betrieb eingestellt hat. Mehrere dieser Mitarbeiter werden immer noch festgehalten. Die unprovozierte Misshandlung dieser jemenitischen Bürger durch die Houthis ist eine grobe Missachtung diplomatischer Normen, ebenso wie der eklatante Verstoß der Houthis gegen das Gelände."
Wieso haben nun auch " Hausmeister " einen diplomatischen Status?
Aber es gab ja schon seltsamerer Begründnngen um in den Krieg zu ziehen.
Oder wir ersetzen den Begiff " Hausmeister " mit Beamte der CIA .
SuRay Ashborn, New York

Die kommenden Kriege, ....22.11.2021 / 12:00

miltärische Auseinanderseztungen, werden nur noch mit Drohnen und über das Netz geführt. Beim letzten wird die Zivilbevölkerung direkt betroffen sein. ( Ausfall der elekronischen Infrastruktur, Banken, Lieferdienste und noch ein paar andere Gimmicks, mit der die jetztige Generation der 2o+ noch ein paar Probleme bekommen wird. Und, das schlimmste: Kein Instagram, kein Twitter und keine " Freunde " über Facebook. Und kein Whats App. Arme Kiddies.

Gute Nachricht für die " Gutmenschen "
Im September 2021 richtete NAVCENT ( US Naval Forces Central Command ) eine neue Task Force ein, um die Bemühungen der 5. US-Flotte auf unbemannte Systeme und die Integration künstlicher Intelligenz zu konzentrieren.
Im vergangenen Monat führte die Task Force 59 die erste Übung durch, bei der unbemannte Überwasserschiffe (USV) mit bemannten Anlagen auf See im Arabischen Golf integriert wurden. Nächsten Monat, Dezember, wird die Task Force auf dem Marinestützpunkt Royal Jordanian in Aqaba, Jordanien, eine gemeinsame Drehscheibe für USV-Operationen im Roten Meer einrichten.
Bert Regardius, Dubai

Sieht so aus, als würde die Biden - Adminstration................23.11.2021 / 11:00

auch den BB lesen - und ein paar Anregungen von uns umsetzen.
Wir sind schon lange verwundert, dass die Biden-Administration den Unter -
schied zwischen den Taliban und den ISIS- K nicht kennen. Scheint sich langsam zu ändern.

Statement des U.S. Department of the Treasury
( deutsche Übersetzung)
WASHINGTON - Das Office of Foreign Assets Control (OFAC) des US-Finanzministeriums hat heute Ismatullah Khalozai benannt, eine Person, die als Finanzvermittler für die Provinz Khorasan des Islamischen Staates (ISIS-Khorasan) fungiert hat, die in Afghanistan aktiv ist und gemeinhin als "ISIS-K" bezeichnet wird. Diese Person hat die Operationen von ISIS-K in Afghanistan unterstützt, indem sie internationale Finanztransaktionen erleichterte, die Menschenhandelsnetzwerke finanzieren und die Bewegung ausländischer Kämpfer erleichtern, die versuchen, die Spannungen in Afghanistan und der Region zu verschärfen.

In Klartext heisst da, dass alle Konten in den USA von Ismatullah Khalozai nun gesperrt sind und er keinen Zugriff auf diese Gelder hat.

Die Liste des OFAC mit den gesperrten Namen finden Sie hier.........
Sollten Sie auch auf der Liste stehen, ist das Geld, das Sie in den USA

" gebunkert " haben, weg. Naja, nicht direkt weg, aber Sie haben darauf keinen Zugriff mehr.

"Die heutige Benennung unterstreicht die Entschlossenheit der Vereinigten Staaten, ISIS-K und seine Mitglieder daran zu hindern, das internationale Finanzsystem zur Unterstützung von Terroranschlägen in Afghanistan und darüber hinaus zu nutzen."
Mal sehen, wann die USA nun die gesperrten Gelder der afghanischen Zentralbank freigeben.

Nachtrag: 23.11.2021 / 11:00
Na bitte, tut doch gar nicht weh:


Antony J. Blinken, Außenminister
Die Vereinigten Staaten sind entschlossen, ihr gesamtes Instrumentarium zur Terrorismusbekämpfung einzusetzen, um der Bedrohung durch die Provinz Chorasan des Islamischen Staates, gemeinhin als ISIS-K bezeichnet, zu begegnen.

Hier der Original Text:
Antony J. Blinken, Secretary of State
" The United States is committed to using its full set of counterterrorism tools to counter the threat posed by the Islamic State’s Khorasan Province, commonly referred to as ISIS-K, as part of our relentless efforts to ensure Afghanistan cannot again become a platform for international terrorism."

( Könnte also sein, dass die USA jetzt den Taliban militärisch zu Hilfe eilen. Natürlich nicht mit den offiziellen Militäreinheiten, Dafür gibt es die privaten " Military Contractors " ).
SuRay Ashborn, New York

Nächtelang wälzen sich unsere ( US-).................23.11.2021 / 12:00

Politiker schlaflos im Bett. Die Sorgen um Europa vertreibt den Schlaf.

Statement von Antony J. Blinken, Secretary of State
( deutsche Übersetzung )
" Das Außenministerium hat dem Kongress einen Bericht gemäß dem Protecting Europe's Energy Security Act of 2019 (PEESA) in seiner geänderten Fassung vorgelegt. In dem Bericht werden zwei Schiffe und ein mit Russland verbundenes Unternehmen (Transadria Ltd.) aufgeführt, die an der Nord Stream 2-Pipeline beteiligt sind. Transadria Ltd. wird im Rahmen des PEESA sanktioniert, und sein Schiff, die Marlin, wird als gesperrtes Eigentum ausgewiesen.
Der heutige Bericht steht im Einklang mit dem anhaltenden Widerstand der Vereinigten Staaten gegen die Nord Stream 2-Pipeline und der weiteren Einhaltung des PEESA durch die US-Regierung. Mit der heutigen Maßnahme hat die Regierung nun 8 Personen sanktioniert und 17 ihrer Schiffe als gesperrtes Eigentum gemäß PEESA im Zusammenhang mit Nord Stream 2 identifiziert.
Auch wenn die US-Regierung weiterhin gegen die Nord Stream 2-Pipeline vorgeht, unter anderem durch unsere Sanktionen, arbeiten wir weiterhin mit Deutschland und anderen Verbündeten und Partnern zusammen, um die Risiken zu verringern, die die Pipeline für die Ukraine und die NATO- und EU-Länder an der Front darstellt, und um gegen schädliche russische Aktivitäten vorzugehen, auch im Energiebereich. "

Diesen Absatz lassen Sie mal genüsslich auf der Zunge zergehen.
Wir hoffen, dass Sie uns nun mit Begeisterung unterstützen. Und nicht nur für Deutschland sondern auch gleich mal für die Ukraine, EU und NATO die Heizung abdrehen - und auf das böse russische Gas verzichten.

Oder anders rum:
Frieren für die Ukraine und die USA, Wir machen uns doch nur " Sorgen " um ihre Abgängigkeit. Kindergarten pur.
Allerdings sollten Sie jetzt nicht glauben oder hoffen, dass wir Ihnen nun das Öl / Gas zum gleichen Preis wie Russland verkaufen wollen. Wir müssen ja auch von etwas leben.
Und natürlich war es reiner " Zufall ", dass die deutsche Bundesnetzagentur den Betrieb der NorthStream2 erst vor kurzem, nicht freigegeben hat. Wir haben darüber berichtet.
Martha Snowfield, LAX / Julia Repers, Berlin

Da könnte die NASA ein Problem bekommen....................24.11.2021 / 11:00

( National Aeronautics and Space Administration )

Alle NASA-Beschäftigten, mit denen Government Executive (die Bundesbehörde, die für die Durchführung aller von der Regoerung erlassenen Anordnungen zuständig ist) gesprochen hat, darunter sowohl Bundesbedienstete als auch Mitarbeiter von Auftragnehmern, ( Leiharbeiter oder Mitarbeiter von Unternehmen, die für die NASA arbeiten) die einen späteren Impftermin im Januar haben, lehnen den Impfstoff ab.

Jeder der Beschäftigten, die alle ein breites Spektrum an Erfahrung, Alter, geografischer Lage und Art der Tätigkeit abdecken, hat in den letzten Wochen an Protesten vor ihren Einrichtungen teilgenommen.

Fast alle haben eine Ausnahmegenehmigung beantragt. Ein Mitarbeiter hat sich jedoch geweigert, Informationen über seinen Impfstatus herauszugeben. Er protestiert gegen das Impfandat. Alle Mitarbeiter erklärten, sie würden die Behörde verlassen - entweder durch Pensionierung, wenn sie dazu berechtigt sind oder indem sie die NASA zwingen, sie zu entlassen - wenn ihr Antrag auf eine Ipmfbefreiung abgelehnt wird.

Während die Regierung Biden darauf besteht, dass das Mandat keine betrieblichen Auswirkungen auf die Behörden haben wird, hat die impfresistente Belegschaft der NASA bereits einige Störungen verursacht. Anfang dieses Monats organisierten Mitarbeiter mehrerer Einrichtungen im ganzen Land ein "sick out", um gegen das Mandat zu protestieren.

Nyla Trumbach, eine Testbetriebsingenieurin im Stennis Space Center in Mississippi, nahm zusammen mit etwa 20 ihrer Kollegen an der Arbeitsniederlegung in ihrer Einrichtung teil. Der Protest zwang die NASA, die Installation eines RS-25-Triebwerks zu verschieben, so Trumbach.
"Diese Leute sind Raketenwissenschaftler", sagte sie..
Trumbach war die einzige Angestellte, mit der die Regierungsexekutive sprach und die noch keine Ausnahmegenehmigung beantragt hat.
"Ich riskiere vielleicht ein bisschen was, aber ich habe mich dazu entschieden", sagte sie. "Ich protestiere gegen den Prozess."

Im Gegensatz zu den Bundesbediensteten haben viele Auftragnehmer der NASA ihre Anträge auf Freistellung bereits genehmigt bekommen. Ingram sagte beispielsweise, dass alle 20 ihrer Kollegen, die eine Ausnahmegenehmigung beantragt haben, diese auch erhalten haben. Diejenigen, die noch auf ein Ergebnis warten, sagten, dass sie ihre Entlassung akzeptieren werden.

" Mein Job ist ein wahrgewordener Kindheitstraum", sagte eine Mitarbeiterin des Goddard Space Flight Center in Maryland, die nicht genannt werden möchte, um Vergeltungsmaßnahmen zu vermeiden. Sie war in den frühen 1990er Jahren an der Einführung einer neuen Disziplin für die Softwarewartung an Bord von Raumfahrzeugen beteiligt. " Wenn man mich wegen so etwas feuern würde, hätte ich Schwierigkeiten, daran festzuhalten, dass ich etwas Großartiges geleistet habe."
Jason Hopper, der am Marshall Space Flight Center in Alabama arbeitet, sagte, dass er seinen Job liebt, aber trotzdem bereit ist, ihn zu verlieren.
Das Problem der NASA, und vieler anderer Unternehmen dabei ist, dass alle Mitarbeiter Spezialisten auf ihrem Gebiet sind - und damit nie oder nur sehr schwer zu ersetzen sind.
Ob die Restriktionen und Auflagen dies wirklich rechtfertigen ist fraglich.
SuRay Ashborn, New York

EU
Archiv
Internet / Technik
Archiv

Tanja Swerka, Moskau
Suann McBright, CAL, Santa Monica

Das haben wir schon vor sehr langer Zeit..............22.11.2021 / 10:00

festgestellt.
Aber für Unternehmen ist das eine interssante Information - wenn sie MS nutzen.
Die Cybersicherheitsbehörden der USA, Großbritanniens und Australiens fordern Organisationen kritischer Infrastruktur auf, Schwachstellen in Microsoft- und Fortinet-Produkten zu schließen, die Hacker, die mit dem Iran in Verbindung stehen, bei Ransomware-Angriffen verwenden.
FBI und CISA ( CYBERSECURITY & INFRASTRUCTURE SECURITY AGENCY ) stellten seit Oktober 2021 eine Microsoft Exchange ProxyShell-Schwachstellen fest, die ausgenutzt wird.
Das Beste kommt noch. Hier die Liste der " Schwachstellen " die die CSA veröffentlicht hat. und weder MS noch Fortinet beseitigt haben.
Suann McBright, CAL, Santa Monica

Dass wir keine Fans der " cloud waren und sind...........22.11.2021 / 11:00

haben wir, seit der BB online ist( 2010 ), immer wieder geschrieben.
Da wir nie vorhatten, denn BB damals, als wir damit begannen, länger zu betreiben, haben wir das gesamte Archiv aus 2009 / 2011 gelöscht.
Aber wir haben danach immer wieder auf die Gefahren der cloud aufmerksam gemacht.
Archiv Internet 12.3.2013
Na schön, die Doofen sterben nie aus - also waren alle unsere Beiträge über
die cloud in den Wind gechrieben.
Heute, mehr als ein Jahrzehnt, später stellen sich nun die Probleme und Schwierigkeiten mit der " cloud " heraus.

Das neueste:
Tesla-Fahrer berichten, dass sie nach einem Ausfall der App des Auto -
herstellers, aus ihren Autos ausgesperrt wurden.
Dutzende von Besitzern haben in sozialen Medien gepostet, dass sie eine Fehlermeldung in der mobilen App sehen, die sie daran hindert, sich mit ihren Fahrzeugen zu verbinden.

Die gesamte Technik läuft heute bei allen neuen Autos, nicht nur den E-Autos, über eine " cloud ."

Und das sind nicht die einzigen Hersteller die die " cloud " für jeden möglichen Unsinn nutzen. Denn egal, ob Sie zb. " Alexa " von Amazon nutzen oder über Ihr Smartphone Ihre Wohnung mittels einer Camera überwachen oder den ganzen bullshit der IoT ( Internet of Things )- alle laufen über eine
" cloud ". Fällt die mal aus, was inzwischen sehr häufig passiert -
unbemerkt von der Öffentlichkeit - heisst für die " smarten " User:
Back to the Root ". Auf deutsch: " Handarbeit ist wieder gefragt."
Aber, auch diese Info ist in den Wind geschrieben. Denn die Dummheit unserer Mitmenschen ist wirklich unendlich.

Fair, wie wir sind, müssen wir aber zugeben, dass wir begeistert von den ganzen " clouds " sind. Denn wir haben in ein paar Unternehmen, die direkt oder indirekt sehr viel Geld mit ihren " clouds " verdienen, investiert - und damit in den letzten Jahren unser Vermögen und das unserer Anleger
erheblich vermehrt.
Der praktische Beweis dafür, das ein erfolgreicher Investor auch schizophren sein kann. Also auf der einen Seite den Schwachsinn vieler technischer Spielzeueg erkennt ( und dem sehr kritisch gegenüber steht ) - auf der anderen Seite aber von der Dummheit seiner Mitmenschen sehr wohl profitiert.
Gut, dass den BB nur ganz wenige lesen ( aktuell 17 ) - und damit nicht viele auf die Idee kommen, aus der " cloud " zu flüchten.
Also Ihr Lieben da draussen. Bleibt weiter so doof.
Tanja Swerka, Moskau

Eine Info für jene Leser......................23.11.2021 / 10:00

die Protonmail nutzen.

In einem aktuellen Urteil bestätigte das Schweizer Bundesverwaltungs - gericht, dass E-Mail-Dienste nicht als Telekommunikationsanbieter angesehen werden können und folglich nicht den Anforderungen an die Datenspeicherung unterliegen, die für Telekommunikationsanbieter gelten.

Dies folgt auf ein Urteil des Schweizerischen Bundesgerichts vom April 2021 (2C_544/2020), in dem entschieden wurde, dass Instant-Messaging-Dienste ebenfalls keine Telekommunikationsanbieter sind. Beide Urteile zusammen sind ein Sieg für den Schutz der Privatsphäre in der Schweiz. Damit sind viele Schweizer Unternehmen nun von der Herausgabe bestimmter Nutzerdaten auf Anweisung der Schweizer Justiz befreit.

Damit ist sichergestellt, dass keine Mail von zb Proton nach dem aktuellen Rechtsrahmen keine Protokollierungspflichten hat und auch nicht dazu gezwungen werden kann.
Es gibt nur noch ein  Land in Europa, das so drastische Sicherheits - maßnahmen beim Internetverkehr ( Mailverkehr ) hat: Island.
Auch hier herschen rigide Sicherheitsmaßnahmen beim Nutzen der Mails.

Der Nachteil aller Maildienste, die ihre Mails bereits beim Absenden verschlüsseln ( also zb Proton / oder Mailprovider in Island ) ist, dass die Verschlüsselung nur wirksam ist, wenn beide ( Sender und Empfänger ) den gleichen Mailprovider nutzen. Dann aber ist das Lesen Ihrer Mails definitv nur diesen beiden Beteiligten möglich.
Madlaina Tschüris, Basel

Die Softwarefuzzies haben wieder..................25.11.2021 / 10:00

zugeschlagen.
Die Daten von Millionen Brasilianern wurden von WSpot preisgegeben. Der Softwareanbieter, ermöglicht es Unternehmen, lokale Wi-Fi-Netzwerke zu sichern und Kunden einen passwortfreien Online-Zugang zu ermöglichen. Das Leck wurde entdeckt, nachdem Forscher festgestellt hatten, dass der falsch konfigurierte Amazon Web Services-Bucket von WSpot offen lag. Der Bucket enthielt 10 GB Daten. Die Forscher kontaktierten WSpot am 7. September, um sie über das Leck zu informieren, und die Datenbank wurde am nächsten Tag gesichert.
Noch Fragen?
Maria Stephanie Gonzales, Madrid

KI, der feuchte Traum aller Politiker und Unternehmen.....25.11.2021 / 18:00

Dieser Beitrag ist zum Nachdenken. Für jene, die schon heute glauben, nicht mehr ohne Facebook, Instagram oder der Warenbestellung bei Amazon leben zu können. Und es sei an einen lehrreichen Ratschlag erinnert:
"Wehret den Anfängen ".( Dichter Ovid (43 v. Chr.)
KI im " klassischen " Begriff ist heute noch nicht möglich. Aber weltweit beschäftigen sich Forscher damit, aus den bisherigen Datenbanken,
" selbstständige " Schlüsse zu ziehen.
Nichtsdestotrotz wird die KI eine echte Gefahr für das Indivdium.
Das sie bereits heute schon ist - und der Begriff der Ki ist nur ein Frame.

2019 stellte der milliardenschwere Investor Peter Thiel seine These zur Diskussion, KI sei " kommunistisch ". Er wies darauf hin, dass es KI einer zentralisierten Macht ermöglicht, die Bürger zu überwachen und mehr über sie zu wissen, als sie über sich selbst wissen.
Aber KI hat das Spiel verändert. Große Technologieunternehmen sammeln riesige Datenmengen über unser Verhalten. Algorithmen für maschinelles Lernen verwenden diese Daten, um nicht nur zu berechnen, was wir tun werden, sondern auch, wer wir sind.
Heute kann KI ( in diesem Fall sind es eher Datenbanken. Aber sie werden von interessierten Lobbykreisen als KI verkauft ) vorhersagen, welche Filme wir mögen, welche Nachrichten wir lesen möchten und mit wem wir auf Facebook befreundet sein möchten. Diese Datenbanken können heute schon
" vorhersagen ", ob Paare zusammenbleiben und ob wir einen Suizidversuch unternehmen. Aus unseren Facebook-Likes kann KI unsere religiösen und politischen Ansichten, Persönlichkeit, Intelligenz, Drogenkonsum und Glück vorhersagen .
In nicht allzu ferner Zukunft, wie der Schriftsteller Yuval Noah Harari festgestellt hat, kann KI uns sagen, wer wir sind, bevor wir es selbst wissen.
Aber was ist, wenn jemand anderer sagt, dass Sie nicht in Ihrem " wahren Interesse " handeln, obwohl er weiß, wie Sie es könnten. Wenn Sie nicht zuhören, können sie Sie zwingen, frei zu sein - und Sie zu Ihrem " eigenen Besten " zwingen. Dies ist eine der gefährlichsten Ideen, die je erdacht wurden. Es tötete Dutzende Millionen Menschen in Stalins Sowjetunion und Maos China. Und ermöglichte in der jüngeren Geschichte Deutschlands die KZ, die Verfolgung von Juden, " Zigeunern ", Homosexuelle und Menschen, die damals der SPD nahestanden.
Lenin soll gesagt haben, die Kapitalisten würden ihm das Seil verkaufen, an dem sie ihn aufhängen würden. Peter Thiel hat argumentiert, dass kapitalistische Technologiefirmen des Silicon Valley mit KI dem Kommunismus ein Werkzeug verkaufen, das die demokratische kapitalistische Gesellschaft zu untergraben droht. AI ist Lenins Seil.

Wir dürfen niemals jemanden vertrauen, der eine solche Macht über uns als gutgemeint ausgibt. Historisch gesehen hat dies immer nur im Unglück geendet. Auch aktiver Datenschutz verringert die Fähigkeit anderer, uns zu kennen und dieses Wissen dann zu nutzen, um uns zu ihrem eigenen Vorteil zu manipulieren
´"Aktiv" meint, dass der Umgang mit Daten von wesentlich mehr Sicherheits- denken geprägt werden muss. Dass Daten endlich als das erkannt werden, was sie für die Herrschenden sind. Pures Gold und die Macht, jeden so zu manipulieren, dass er das denkt und tut, was diese wollen.

Wissen über uns ist Macht über uns.
Die heutige Werbung und Propaganda ist nur ein schwacher Abklatsch dessen, was noch, wenn sich die Menschen nicht wehren, auf sie zukommen wird.

Tanja Swerka, Moskau

Viele unserer Leser.....................25.11.2021 / 18:00

speziell aus der IT halten uns vermutlich für arrogant. Weil wir den Softwarefuzzies nicht vertrauen und wir sie in ihren Jobs nicht gerade qualifiziert halten

OpenSSL sucht zwei Vollzeitstellen: Entwickler und Manager

Auszug au der Jobbeschreibung: deutsche Übersetzung
Entwickler
Als Teil des bestehenden Entwicklungsteams (bestehend aus Vollzeitmitarbeitern sowie Freiwilligen) wird diese Vollzeitfunktion das OMC bei der Entwicklung und Wartung der OpenSSL-Projektsoftware unterstützen.

Qualifikationen und Erfahrung
Von Vorteil, aber nicht erforderlich sind:
ein Verständnis für Kryptographie
die Fähigkeit, sicheren Code zu schreiben
Kenntnisse von Assembler-Code für eine oder mehrere aktuelle CPU-Architekturen
Erfahrung mit Perl
Vertrautheit mit dem Git SCM
Entwicklungserfahrung mit einem oder mehreren der folgenden Systeme: Android, iOS, macOS und Windows
Grundkenntnisse der Systemadministration für Linux und/oder TLS-Konzepte
Manager
Als Teil des bestehenden Entwicklungsteams (bestehend aus Vollzeitmitarbeitern und Freiwilligen) wird diese Vollzeitstelle das OMC bei der Verwaltung und dem Management des OpenSSL-Projekts und seiner angeschlossenen Unternehmen - der OpenSSL Software Foundation (OSF) und OpenSSL Software Services (OSS) - unterstützen. Dies umfasst ein breites Spektrum an Verantwortlichkeiten und Aufgaben.
Sie müssen eine selbst motivierte und eigenverantwortliche Person sein, die es gewohnt ist, über längere Zeiträume allein zu arbeiten und sich gleichzeitig in ein kleines englischsprachiges, weltweit verteiltes Team einzufügen, das eine auf Agile basierende Entwicklungsmethodik anwendet.
Qualifikationen und Erfahrung
Sie müssen über ausgezeichnete Englischkenntnisse in Wort und Schrift verfügen. Obwohl es sich nicht um eine technische Aufgabe handelt, werden Sie täglich mit hochtechnischen Personen zu tun haben, so dass ein breiter Hintergrund und ein Verständnis der Softwareentwicklung unerlässlich sind. Möglicherweise müssen Sie mit Befehlszeilentools arbeiten, um Ihre Aufgaben zu erfüllen oder zu unterstützen. Ein Verständnis von Kryptographie und/oder TLS-Konzepten ist von Vorteil, aber nicht erforderlich.
Noch Fragen?
Suann McBright, CAL, Santa Monica

Reisen / Unterhaltung
Archiv
Singapore Airlines erhöht seine Flugfrequenzen......22.11.2021 / 10:00

Vom 20. Januar 2022 an wird die Flugstrecke München – Singapur wieder täglich angeboten. Fünf der wöchentlichen sieben Flüge werden im Rahmen des Reisekorridors für Geimpfte beziehungsweise der Vaccinated Travel Lane als " VTL " -Flüge durchgeführt.
Start ist jeden Montag, Mittwoch, Donnerstag, Samstag und Sonntag um 12.20 Uhr. Die übrigen zwei wöchentlichen Flüge, die nicht als nicht VTL-Flüge deklariert werden, verlassen München dienstags und freitags ebenfalls um 12.20 Uhr.
Mark Reipens, SIN

Mit dem Privatjet zur Kreuzfahrt............................22.11.2021 / 10:00

Travelcoup Deluxe erweitert das Angebot für Kreuzfahrt-Gäste. Der Luxusreisen-Spezialist ermöglicht nun die An- und Abreise mit dem Privatjet zu Yacht-Kreuzfahrten mit Emerald Cruises. Im kommenden Frühjahr starten die ersten Reisen an Bord der Emerald Azzurra im Mittelmeer.
Birgit Maker, Cyprus

Wissen ist Macht......................22.11.2021 / 10:00

in diesem Fall aber Bargeld.
Bei starker Flugverspätung, Flugausfall und Überbuchung steht Passagieren in vielen Fällen eine Ausgleichszahlung von bis zu 600 Euro zu. Es gibt verschiedene Wege, die Forderungen bei den Airlines geltend zu machen.
Hier lesen Sie weiter........
Sigrid Wafner, Berlin

Ein bisschen " Tratsch " aus dem Financial Business,,,,,,,23.11.2021 / 14:00

Der legendäre Immobilien-Leerverkäufer John Paulson führt seinen bisher härtesten Immobilienkrieg.
Der milliardenschwere Investor befindet sich in einem Scheidungsstreit mit seiner Frau Jenny Paulson wegen ihres riesigen Portfolios an Luxus -

immobilien und der Streit geht, unter anderem, um ihr 110-Millionen US$ -Anwesen in Palm Beach ( Florida ).
Das Herrenhaus, das erst Anfang des Jahres gekauft wurde, verfügt über neun Schlafzimmer und zehneinhalb Badezimmer und erstreckt sich über 30.000 Quadratmeter.
( Also die ideale Größe zum überwintern )
Die noble Villa am prestigeträchtigen South Ocean Boulevard ist das Kronjuwel ihres riesigen Immobilienbesitzes und sowohl John als auch Jenny wollen es ergattern. Damit sie dort unter ihren superreichen NYC Snowbird-Freunden überwintern können.

( Snowbirds sind Rentner, die, zb in Utah, Montana, Wyoming oder auch in New York wohnen. Und wie die Zugvögel ziehen sie alle, meist Ende Oktober, Anfang November, in die wärmeren Gefilde der USA. Die " armeren " gehen nach Arizona oder Texas, die " reicheren " gehen nach Palm Beach, Florida )

Es ist jedoch nur ein kleiner Teil des Scheidungspuzzles für John, der
4 Milliarden US$ wert ist. Den Großteil davon hat er durch Leerverkäufe auf dem US-Immobilienmarkt vor dem Crash 2008 verdient. Seine Trennung von Jenny wird wahrscheinlich zu den teuersten aller Zeiten in New York. Da die beiden nicht verheiratet sind, wird dies jetzt die schnmutzigste Trennung der USA
Die Trennung überraschte Jenny. Denn von den Trennungsabsichten ihres Partners, erfuhr sie aus der Zeitung.
Neben dem Haus in Palm Beach führt das Paar auch noch Krieg über sein über 50 Millionen US$ teures Anwesen in den Hamptons, des 50 Millionen US$ teuren Stadthauses in der Upper East Side ( NYC ) und Johns umfangreicher Bestände in Puerto Rico, zu denen mehrere Hotels und andere Immobilien gehören.
Ausserdem haben die Paulsons auch eine umfangreiche Kunstsammlung mit einem Van-Gogh-Gemälde mit einem geschätzten Wert von rund 45 Millionen US$, einem Monet-Stück im Wert von ungefähr 30 Millionen US$ und anderen Kunst - werken von Cézanne, Degas und Turner.
Plus den Schmuck von Jenny, dessen Wert auf weit über 20 Millionen US-Dollar geschätzt wird.
Während die Anwälte der beiden jetzt sehr viel Geld verdienen, ist der 65-jährige John mit seiner neuen Freundin, der 33-jährigen Diät-Guru Alina de Almeida, weitergezogen.
Und the winner sind die Anwälte.
Seien Sie froh, dass sie nicht ganz so reich sind.
Martha Snowfield, LAX