Aktuelles 2021

Zwar sind wir jetzt aus der EU ausgetreten.................6.1..2021 / 10:00

aber noch könnte die EU von unseren Waffen als NATO-Mitglied profitieren.

Das britische Unternehmen BAE Systems hat in Zusammenarbei mit UAVTEK eine Nano-Drohne " Bug " entwickelt und die ersten 30 Einheiten an die britische Armee ausgeliefert, die sie im Rahmen eines Versuchs auf Herz und Nieren geprüft hat.
Die " Bug " ist ein unbemanntes Nano-Luftfahrzeug (UAV) mit einem Gewicht von 196 g - ähnlich dem Gewicht eines Smartphones - mit einer Akkulaufzeit von 40 Minuten und einer Reichweite von 2 km.
Es verfügt über ein sehr niedriges visuelles Profil und die Fähigkeit, selbst bei starkem Wind von mehr als 80 km / h zu fliegen. Es war das einzige Nano-UAV, das in der Lage war, das kompromisslose Wetter während einer kürzlich von der Future Capability Group des Verteidigungsministeriums veranstalteten Veranstaltung zum Army Warfighting Experiment (AWE) zu bewältigen.
Suann McDorsan, London

Wir wagen mal eine Prognose in der causa " corona ".........6.1..2021 / 10:00

für das Jahr 2021.
Nachdem ja all die Einschränkungen der bürgerlichen Freiheiten Politiker das Leben erheblich erleichtert haben, haben die Jungs / Mädels, egal ob Regierungsparteien oder Opposition " Blut " geleckt.
Zwar war die bisherige Organisation, von der " Kontaktverfolgung " bis zur Kontrolle der verschiedenen " Ausgangssperren ", vorsichtig formuliert, nicht gerade erfolgreich.
Aber, das war auch nie entscheidend.
Es geht/ ging für Politiker schlicht darum, sich in dieser bequemen Ecke, der verschiedenen Einschänkungen für die Bürger, einzurichten.

Und dabei die " Schmerzgrenze " der Bürger zu testen.
Auch die Organisation der " Impfwelle ", die Spahn, Gesundheitsminister und Söder, bayerischer " möchte-gern-Kanzler-Kandidat " dem ängstlichen Volk versprachen, war eher ein kitzekleines blubbern - aber das Gedächtnis der Wähler ist kurz wie der kupierte Schwanz eines Rassehundes
Deshalb wird das Spiel auch in 2021 weitergehen. Ende April 21 wird
" corona " nicht nur abflauen, sondern einfach weg sein. Aber, keine Sorge Ihr da draussen, " corona " kommt so sicher wie das Amen in der Kirche wieder - spätestens ab Mitte Oktober 2021 " rollt " corona, kräftig von den Medien und den Politikern unterstützt, wieder durch Deutschland. Mit den bekannten Maßnahmen: Masken, Abstand halten. Und, natürlich wieder mit ein paar shutdown.
Hallelujah. Das Leben bleibt weiter seeeehr gefährlich - und kann sogar zum Tod führen.
Allerdings gibt es eine Unwägbarkeit. Den Wähler.
Es könnte sein, dass eine Menge nicht ganz so naiver Wähler im September 2021 den politischen Parteien ( CDU/CSU/SPD/ Die Grünen ) das Vertrauen und, noch besser, die Jobs, entziehen. You are fired.

Und Parteien wählen, die bisher eher zu den kleinen Parteien zählen, zb Die Partei, Tierschutzpartei usw.  Denn diese Wähler könnten plötzlich ihre Macht entdecken und mit der Wahl der " exotischen " Parteien, einfach eine Menge Abgeordnete arbeitslos machen. Und die bisherigen " Nichtwähler " gehen hoffentlich auch zur Wahl.
Wenn die Wähler nicht ideologisch sind und in den letzten Jahren festgestellt haben, dass " Wahlversprechen " sich schneller in Rauch auflösen, als Eis in der heissen Sommersonne.
Man wird doch noch träumen dürfen?

Da fällt mir aus meinem Studium folgende Analyse zum Thema Intelligenz / Gefühl ein:

"Die Intelligenz der Masse sinkt unter das Niveau der einzelnen, die die Masse bildet.
Wer sich den Beifall der Massen sichern will, wird sich deshalb an der unteren Intelligenzgrenze orientieren und auf logisches Argumentieren verzichten. Die Masse ist leichtgläubig und gibt sich - eine immer wieder bestätigte Beobachtung - kritiklos einander ablösenden Rednern hin, mögen ihre Aussagen einander auch noch so sehr widersprechen."

Wenn wir in einer Welt der vollkommen echten Gefühlsäußerungen lebten, wäre es sinnlos, über die Kontrolle von Gefühlen zu reden. Aber diese Welt ist eine Utopie.
Wenn einer sagt: " Ich liebe dich", meint er / sie eher: " Ich will mit dir ins Bett " oder " Heirate mich, dann bin ich versorgt".
Wenn ein Politiker sagt: " Wähle mich, ich setze das einzig richtige Programm für dich durch ", kann man sicher sein, dass sich hinter diesem Versprechen die Absicht verbirgt: " Wähle mich, denn ich will an den Schalthebel der Macht und mir auf diese Weise persönliche Vorteile verschaffen".
Wenn mir einer ein Auto verkaufen will, weil es angeblich haargenau auf meine Bedürfnisse zugeschnitten ist, dann darf ich ganz sicher sein, dass er vor allem an die Provision denkt, die für ihn dabei herausspringt. "

In allen Fällen werden die Gefühle des Gegenübers angesprochen - und unterdrücken dabei die Intelligenz.
Julia Repers, Berlin

Säbelrasseln in Nord Korea............................13.1.2021 / 10:00

Der nordkoreanische Staatschef Kim Jong Un versprach bei einem großen Treffen der Regierungspartei, bei dem er zuvor Pläne für die Rettung der kaputten Wirtschaft vorlegte, alle Anstrengungen, um die nukleare Abschreckung seines Landes zu stärken.

Den Job von Joe Biden würden nicht sehr gerne machen. Andererseits fehlt jetzt schon Mr. President Trump. Immerhin war er der erste US-President der mit Nord Korea direkte Gespräche aufnahm - und diese im Hintergrund von der zweiten Reihe der Politiker weiter geführt werden.
SuRay Ashborn, New York

Wer glaubt, nur in Deutschland herrscht................13.1.2021 / 10:00

bei den Politikern wegen der " corona "-Schutzmaßnahmen Chaos, wird ein bisschen enttäuscht.
Die Sportfunktionäre der High Schools in Arizona haben dafür gestimmt, den Wintersport zuzulassen und damit vor eine vier Tage zuvor getroffene Entscheidung, die Saison wegen der Coronavirus-Pandemie abzusagen, rückgängig gemacht.
Die Arizona Interscholastic Association stimmte mit 5:4 Stimmen für die Wiederaufnahme von Basketball, Fußball und Ringen. Die Saison wird voraussichtlich nächste Woche beginnen.
Howdy..................Arizona Shutter, London.

Nach Masken nun auch Spritzen aus China?.......20.1.2021 / 10:00

Nach unseren Informationen soll die Swiss Air, Tochter der LH, nun auch Spritzen für den Impfstoff gegen corona aus China einfliegen.
Was würde Deutschlnad machen, wenn China zb einen Bann gegen den Export der neuen FF2P - " Schutzmasken verhängen würde. Oder einen Bann gegen den Export von Halbleitern und anderem Zubehör?
Madlaina Tschüris, Basel

Dieser Beitrag ist nicht fĂĽr die Fans..................20.1.2021 / 10:00

der Pfizer/ Biontech - Impfungen gegen corona gedacht.

Zitat:
" Norwegen äußerte zunehmende Besorgnis über die Sicherheit des Impfstoffs von Pfizer Inc. bei älteren Menschen mit schwerwiegenden Grunderkrankungen, nachdem eine Schätzung der Zahl derer, die nach der Impfung starben, auf 29 erhöht wurde.

Die neueste Zahl fügt sechs zu der Zahl der bekannten Todesfälle in Norwegen hinzu und senkt die Altersgruppe, von der man annimmt, dass sie betroffen ist, von 80 auf 75. Während es unklar ist, wann genau die Todesfälle auftraten, hat Norwegen mindestens eine Dosis an etwa 42.000 Menschen verabreicht und sich auf diejenigen konzentriert, die als am meisten gefährdet gelten, wenn sie sich mit dem Virus infizieren, einschließlich der älteren Menschen.

Bis Freitag war der von Pfizer und BioNTech SE hergestellte Impfstoff der einzige, der in Norwegen verfügbar war, und "alle Todesfälle sind somit mit diesem Impfstoff verbunden", sagte die norwegische Arzneimittelbehörde in einer schriftlichen Antwort an Bloomberg am Samstag.
"Es gibt 13 Todesfälle, die bewertet worden sind, und wir sind uns bewusst, von weiteren 16 Todesfälle, die derzeit bewertet werden," sagte die norwegischen Gesundheitsagentur. Alle gemeldeten Todesfälle betrafen "ältere Menschen mit schweren Grunderkrankungen", "Die meisten Menschen haben die erwarteten Nebenwirkungen des Impfstoffs erlebt, wie Übelkeit und Erbrechen, Fieber, lokale Reaktionen an der Injektionsstelle und eine Verschlimmerung ihrer Grunderkrankung."

Im Gegensatz zu Deutschland veröffentlicht die " Norwegian Medicines Agency " wöchentlich alle gemeldeten Fälle, nach einer Impfung von Pfizer / Biontech gegen corona,
 Hier der aktuelle Bericht über Nebenwirkungen des Impfstoffs vom 14,1,2021. Beachten Suie bitte, dass Norway auch bei der Sterberate klar zwischen an und mit corona Toten unterscheidet!

Zitat:
"
Alle Todesfälle, die innerhalb der ersten Tage nach der Impfung auftreten, werden sorgfältig bewertet. Wir können nicht ausschließen, dass Nebenwirkungen des Impfstoffs, die innerhalb der ersten Tage nach der Impfung auftreten (wie z. B. Fieber und Übelkeit), zu einem schwereren Verlauf und tödlichen Ausgang bei Patienten mit schwerer Grunderkrankung beitragen können.
Die norwegische Arzneimittelbehörde und das nationale Institut für öffentliche Gesundheit bewerten gemeinsam alle Berichte über vermutete Nebenwirkungen. Folglich hat das norwegische Institut für öffentliche Gesundheit seine Ratschläge bezüglich gebrechlicher oder todkranker Patienten hervorgehoben.
Für jeden einzelnen Patienten sollte eine Bewertung vorgenommen werden, ob der Nutzen der Impfung die Risiken möglicher Nebenwirkungen überwiegt."

Warum Ihre Politiker sichtbar nicht daran interessiert sind, Nebenwirkungen bei den geimpften Personen zu erfassen und zu veröffentlichen - das fragen Sie am besten mal Ihre Politiker.
George Timber, Reykjavik

Patienten mit Arthritis ...................21.1.2021 / 10:00

und der Einnahmae von Tocilizumab sollten bei einer Erkrankung mit Covid19 sehr vorsichtig sein.
Hier zeigt sich wieder, dass es eine gute Idee ist, eine Patienten - verfügung zu erteilen - und der Person seines Vertrauens, im Fall der eingeschränkten Willensbekundung, die Vollmacht zum Handeln erteilen.

Zum Thema Patientenverfügung lesen Sie im Archiv nach:
Archiv Finanzen 17.7.2012
Archiv Finanzen 8.12.2016

Zitat:
Eine Studie, in der getestet wurde, ob das Arthritis-Medikament Tocilizumab in Kombination mit der Standardbehandlung die Ergebnisse für Patienten mit schwerer oder kritischer Covid-19 verbessern könnte, wurde nach einem Anstieg der Todesfälle vorzeitig abgebrochen.
Die Ergebnisse der Studie wurdn vom British Medical Journal, BMJ veröffentlicht.

Nur 129 Patienten (Durchschnittsalter 57 Jahre; 68 % männlich) waren in die Studie aufgenommen worden, als das Datenüberwachungskomitee empfahl, die Studie zu beenden. Grund dafür war, dass 11 von 65 Patienten (17%)
in der Tocilizumab-Gruppe bis zum 15. Tag starben, im Vergleich zu zwei von 64 3% in der Gruppe mit alleiniger Standardbehandlung (Odds Ratio 6,42 (95 % Konfidenzintervall 1,59 bis 43,2)).
Die Studienergebnisse, die in The BMJ1 ( British Medical Journal ) veröffentlicht wurden, scheinen früheren Beobachtungsstudien zu widersprechen, die einen Nutzen von Tocilizumab berichteten. Jüngste Ergebnisse der REMAP-CAP-Studie zeigten, dass Tocilizumab, wenn es innerhalb von 24 Stunden nach Eintritt der Patienten in die Intensivstation zusätzlich zu einem Kortikosteroid verabreicht wurde, die Sterblichkeit im Vergleich zur alleinigen Standardbehandlung (einschließlich Kortikosteroiden) reduzierte.
Tocilizumab blockiert einen bestimmten Teil des Immunsystems (Interleukin 6), der bei einigen Patienten mit Covid-19 überschießend wirken kann.

Der Punkt an dieser Info ist, dass jene, die Arthritis haben, das Medikament einnehmen und im Krankenhaus, als " Vertsorbene an corona " in Deutschland in der Statistik geführt werden.
Sandra Berg London

Sie sollten sich nicht von Medien manipulieren ..........25.1.2021 / 10:00

lassen, die Ihnen in schöner Regelmäßigkeit erzählen, dass nun der " Kalte Krieg " zwischen Russland und den USA ausgebrochen ist.

Hier ein Statement von John Kirby, Pentagon Press Secretary,
21. Januar 2021:
deutsche Übersetzung

Zitat:
" Die Entscheidung von Präsident Biden, eine fünfjährige Verlängerung von New START anzustreben, bringt die Verteidigung der Nation voran. Russlands Einhaltung des Vertrages hat unseren nationalen Sicherheitsinteressen gut gedient und die Amerikaner sind viel sicherer mit New START das intakt ist und erweitert werden soll..
Wir können es uns nicht leisten, die einschneidenden Inspektions - und Notifizierungsinstrumente von New START zu verlieren. Wenn wir New START nicht zügig verlängern, würde das Amerikas Verständnis für Russlands nukleare Langstreckenstreitkräfte schwächen.

Die Verlängerung des Vertrags zur Begrenzung der Bestände strategischer Nuklearwaffen bis 2026 gibt unseren beiden Nationen Zeit und Raum, neue überprüfbare Rüstungskontrollvereinbarungen zu erkunden, die die Risiken für die Amerikaner weiter reduzieren könnten. Und das Ministerium ist bereit, unsere Kollegen im Außenministerium zu unterstützen, wenn sie diese Verlängerung durchführen und diese neuen Vereinbarungen ausloten.

Genauso wie wir Russland auf eine Art und Weise ansprechen, die die amerikanischen Interessen fördert, werden wir im Ministerium die Herausforderungen, die Russland darstellt, klar im Auge behalten und uns dafür einsetzen, die Nation gegen seine rücksichtslosen und feindseligen Handlungen zu verteidigen. "
Suann McBright, CAL, Santa Monica

Vorsicht Manipulation..................25.1.2021 / 12:00

Das Video, das Nawalny zum angeblichen " Wohnsitz " des russischen President veröffentlicht hat, ist ein Fake.

Und dieser Beitrag stammt nicht von einer obskuren "Verschwörungs-Website", sondern vom " Schwarwälder Boten ".

Zitat ( Auszüge )

" Produziert hat den Film eine Produktionsgesellschaft in Los Angeles/Kalifornien. Nawalnay aber war, wie seit Monaten bekannt, zuletzt nach dem Giftanschlag vom vergangenen Sommer zur Erholung im Schwarzwald. In Ibach im Kreis Waldshut, um genau zu sein. Von dort veröffentlichte er unter anderem Bilder von Winterwanderungen mit seiner Frau. Kurz vor seiner Rückkehr allerdings postete der Russe ein Video, in dem er seine Heimreise ankündigte. Die Aufnahme zeigte das Stadtbild Freiburgs im Hintergrund. Denn hier hielt sich, wie nun klargeworden ist, Nawalny zuletzt auf. Offenbar unter strengem Schutz, über den man allerdings bei der Polizei in Freiburg inhaltlich auf Nachfrage nichts sagen wollte.

Nawalny war aber nicht nur in Freiburg: Die finale Produktion und seine Moderation des Films hat der Kremlkritiker in Kirchzarten (Kreis Breisgau-Hochschwarzwald) gefertigt. Dort sind seit November 2020 die "Blackforest Studios" im ehemaligen Kurhaus untergebracht. Ein professionelles, internationalen Standards entsprechendes Film- und Fernsehstudio, geleitet von den beiden gebürtigen Freiburgern Nina Gwyn Weiland und Sebastian Weiland, die jahrelang in den USA in der Filmbranche gearbeitet haben und nun mit mehrjährigem Vorlauf im Schwarzwald ihren Studiobetrieb aufgezogen haben. Gerade rechtzeitig für Nawalny, wie Weiland bestätigt: Anfang Dezember habe man eine Anfrage aus den USA erhalten, ob man denn Produktionskapazitäten freihabe. Die habe man gehabt, und so sei eins zum anderen gekommen. "
( Frage: Wieso und vor allem von wem, kam diese Anfrage? Wer hat die Rechnung für diesen Film bezahlt? CIA, US-Aussenministerum usw.)

Wer auch immer noch an die Story des " Putinschen Palast " und den
" spontanen " Demos in Rusland für Nawalny gaubt - der lebt wirklich in einer Blase.
Den gesamten Beitrag lesen Sie hier........
Sigrid Hansen, HAM

So ganz ernst nehmen die lokalen Politker.........26.1.2021 / 10:00

das Gedöns um " corona ", Gott sei Dank, nicht mehr.

Aufgrund der weiterhin niedrigen Inzidenz im Landkreis Miesbach hat das Landratsamt die „Allgemeinverfügung zur Untersagung touristischer Ausflüge in den Landkreis Miesbach“ heute aufgehoben. Ab dem heutigen Dienstag, 26. Januar, sind damit touristische Ausflüge in den Landkreis wieder erlaubt.
So soll es sein.
Julia Repers, Berlin

Warum es uns schwerfällt......................1.2.2021 / 10:00

an den bullshit der Zahlen zu corona, und damit auch an die
" Gefährlichkeit " des " corona " zu glauben:

Mit unschöner Regelmäßigkeit suhlen sich alle Medien jeden Tag in den Zahlen zu corona.

( nur Beispielzahlen!)
1.da werden also täglich mit corona Infizierte gemeldet - Beispiel 150 000
2. und natürlich auch die " Todeszahlen " Beispiel 500

Bei den Todeszahlen haben sich manche Medien jetzt dazu durchgerungen, die Meldunng " an " oder mit corona starben" der hysterischen Bevölkerung als Futter zu geben.
( Frage, wäre es nicht Aufgabe der ehrlichen Politker, unterscheiden zu lassen, wenn jemand an corona oder mit " corona " gestorben ist.?
Denn es macht wohl einen Unterschied einer Krankheit, ob jenamd an ihr stirbt oder, wenn er zb. Diabetiker ist, zu hohen Blutdruck hat, bereits Asthma hat usw und dann mit corona stirbt. In jedem Krimi wird der Pathologe feststellen, welche Todesursache beim Opfer verantwortlich ist)

Ebensowenig wird dem Volk das Alter der Gestorbenen mitgeteilt.
Bei den geringen Zahlen dürfte es doch kein Aufwand sein, diese Daten zu veröffentlichen.

3. Nie werden aber die Zahlen der Genesenen genannt, die wieder frei von corona sind.
(Gestorben können sie nicht sein, denn die Todeszahlen sind dafür zu

gering.)
4. Ebensowenig wird dem verehrten Publikum mitgeteilt, wieviel von den Infizierten im Krankenhaus behandelt werden müssen.

Solange diese Zahlen die wir essenziell halten, nicht veröffentlicht werden, nehmen wir die Hysterie sowohl der Politiker, als auch ihrer Jünger nicht sehr ernst - und betrachten die Sache als manchmal langweiliges Musical - und ein ziemlich dummes Machtspiel der Politker
Und wir bleiben bei unserer Meinung, dass der Sinn der " corona-Schutzmaßnahmen " nichts anderes ist, als der Probelauf der Politiker die Demokratie zu demontieren.

Sigrid Hansen, HAM

Die britische Medizin- Fachzeitschrift, ...................3.2.2021 / 10:00

" The Lancet " hat gestern den Forschungsberícht über den russischen Impfstoff gegen corona, Sputnik V, veröffentlicht. Russophobe Leser sollten diesen Beitrag nicht lesen.
Sie hätten die Wahl, auf den Impfstoff zu verzichten und damit tapfer gegen Russland weiter zu " kämpfen " oder sie nutzen den Impfstoff und werfen ihre Idiologie über Bord.
Respekt hätten wir vor jenen, die auf den russsichen Impfstoff Sputnik V verzichten würden.

Eine erste begutachtete wissenschaftliche Phase-III Studie bescheinigt dem russischen Impfstoff Sputnik V eine gute Wirksamkeit. Keine schweren Nebenwirkungen konnten auf den Impfstoff zurückgeführt werden. Die Testphase III wird in großen Studien getestet, bei denen es um Wirksamkeit und Sicherheit geht.
Eine vorläufige Analyse der Phase-III Studie mit 19.866 Teilnehmern zeigt, dass die Wirksamkeit des Impfstoffes Gam-COVID-Vac des Gamaleja Forschungszentrums für Epidemiologie und Mikrobiologie in Russland nach Verabreichung der zweiten Impfdosis eine Wirksamkeit von 91,6% erreicht. Das ist die bisher höchste Worksamkeit aller der bisherigen Impfstoffe.
Zur Erkläund der verschiedenen medizinischen Testphasen clicken Sie hier.....
Tanja Swerka, Moskau

Faszinierend, wie aus Aung San Suu Kyi...............3.2.2021 / 12:00

Politikerin in Myamar ( ehemals Birma ), mit mehr als zweifelhafter Haltung, plötzlich eine Märtyrerin wird.

Zitat aus Wikipedia ( Wir vermuten mal, dass dieser Abschnitt irgendwann gelöscht wird. Deshalb auch " copy an paste":

" Aung San Suu Kyi wird vorgeworfen, sich nicht um die Lage der Rohingya, einer muslimischen Ethnie im Westen des Landes, zu kümmern und zu der von internationalen Organisationen als Völkermord bezeichneten Politik der Unterdrückung, Vertreibung und Ermordung der Rohingya zu schweigen. Fragen zur Lage der Rohingya beantworte sie ausweichend.
Im September 2018 räumte sie Fehler in der Rohingya-Krise ein, verteidigte aber gleichzeitig die Verhaftungen zweier einheimischer Journalisten, die zu dem Menschenrechtsverletzungen im Land ermittelten
Wegen der Weigerung Suu Kyis, die Gewalt gegen die Rohingya zu verurteilen, wurden ihr mehrere Auszeichnungen wieder entzogen.
Das kanadische Parlament erkannte ihr im September 2018 die 2007 verliehene Ehrenbürgerschaft ab. Im November des Jahres entzog ihr Amnesty International den Ehrentitel „Botschafter des Gewissens“. Der Generalsekretär der Menschenrechtsorganisation, Kumi Naidoo, warf Suu Kyi in einem Brief vor, Gräueltaten des Militärs zu dulden und die Meinungsfreiheit nicht ausreichend zu schützen. So wurden Journalisten, nachdem sie über Erschießungen an den Rohingya berichtet hatten, wegen Landesverrats inhaftiert."

Der " Tagesspiegel " titelte im Dezember 2019:
Die schreckliche Wandlung der Friedens-Ikone
Militärgewalt gegen die Rohingya? Nur Einzelfälle, sagt Aung San Suu Kyi in Den Haag. Dabei sollte doch gerade ihr klar sein, um was es bei staatlicher Willkür geht

Im übrigen hat die Aufregung der EU und deutscher Politker nur geopolitische Gründe. Es geht um China:
Die Bundesrepublik hatte im Kalten Krieg aus geostrategischen Gründen lange eng mit Myanmars Militärregime kooperiert – Rüstungsexporte inklusive; nach 1990 hatte sie sich, wie der Westen insgesamt, zunächst von dem Land abgewandt und sich erst wieder um bessere Beziehungen bemüht, als China dort geostrategisch wichtige Vorhaben in die Wege leitete - den Bau eines Transportkorridors aus dem Indischen Ozean nach Südwestchina, der es ermöglicht, die von Washington leicht zu sperrende Straße von Malakka zu umgehen.
Der Versuch, Beijing in Naypyidaw auszubooten, ist gescheitert; die gestern von den Militärs entmachtete De-facto-Regierungschefin Aung San Suu Kyi hat die Kooperation mit China zuletzt weiter intensiviert.
Mark Reipens, SIN

Sprache manipuliert und trennt soziale Schichten.........4.2.2021 / 10:00

wenn man nicht sehr genau aufpasst.
Ein klassisches Beipiel dafür ist der Begriff " Home Office ".
Gerade die " hippen, smarten und nicht mit großer kriitischer Intelligenz " ausgestattet, nutzen diesen Ausdruck. Sie fallen auf eine perfekte Manipulation rein. Und zeigen, welch Geisteskinder sie sind.

Denn im vergangenen Jahrhundert, also in 1900, gab es diesen Begriff schon. Er hatte aber eine ganz andere Bedeutung: " Heimarbeiter ". In der ärmeren Bevölkerung war Heimarbeit ein Zubrot für die Familie. Meist Frauen, strickten, für mittelständische Unternehmen, Pullover, Schals usw. Oder verpackten Waren in Kartons oder schrieben Brief auf der Schreibmaschine.
Diese Heimarbeiter beuteten sich selbst aus, denn sie wurden nach Stückzahl, nicht nach Stunden bezahlt
Meist unterbezahlt und oft länger als die gesetzlich erlaubte Arbeitszeit. Diese Heimarbeit war den damals noch sehr aktiven Gewerkschaften immer ein Dorn im Auge. Und wurde irgendwann verboten, bzw abgeschafft.
Kommt Ihnen bekannt vor?

Eine menschenverachtende Bezeichnung ist der Begriff " social distance ".
 Auch hier glauben die " jung, dynamisch und erfolglosen " Traumtänzer, dass es hipp und chick ist, " social distance " zu wahren. Dann sehen wir uns mal die englishe Version von Wikipedia an, wie es " social distance " erklärt:

Zitat in english:
" In sociology, social distance describes the distance between individuals or groups in society, including dimensions such as social class, race/ethnicity, gender or sexuality. Members of different groups mix less than members of the same group. It is the measure of nearness or intimacy that an individual or group feels towards another individual or group in a social network or the level of trust one group has for another and the extent of perceived likeness of beliefs. "

deutsche Übersetzung:
" In der Soziologie beschreibt die soziale Distanz den Abstand zwischen Individuen oder Gruppen in der Gesellschaft, einschließlich Dimensionen wie soziale Klasse, Rasse/Ethnizität, Geschlecht oder Sexualität. Mitglieder verschiedener Gruppen vermischen sich weniger als Mitglieder der gleichen Gruppe. Sie ist das Maß für die Nähe oder Intimität, die ein Individuum oder eine Gruppe gegenüber einem anderen Individuum oder einer anderen Gruppe in einem sozialen Netzwerk empfindet oder der Grad des Vertrauens, den eine Gruppe für eine andere hat, und das Ausmaß der wahrgenommenen Ähnlichkeit der Überzeugungen. "

Der Begiff " Social distance " entlarft Politiker und Journalisten.

Und hier, erstaunlich, auch die Grünen. Denn sie nutzen inzwischen diesen Begriff bei jeder sich bietenden Gelegenheit. Und zeigen deutlich, was sie von anderen Menschen halten. Ziemlich unglaubwürdig sind deshalb die Forderungen, zb. " Frauenrechte " auf ihre Fahen zu schreiben.

Wenig erstaunt sind wir, dass Menschen zwischen 20 Jahre und 35 Jahre, die kaum noch einen Satz ohne " denglish " sprechen können, begeistert für
" social distance " plädieren.
Wir unterstellen, dass ihre Bildung und ihr " english " nicht unbedingt sehr hoch sind. Oder um es in unseren Jargon zu sagen: Sie sind nicht die hellsten Kerzen auf der Torte.
Also sollten Sie sich angewöhnen, mal die deutsche Version in ihren deutschen Sprachschatz aufzunehmen. Soziale Distanzierung. Sie machen sich damit sicherlich eine Menge Freunde - und werden dafür für unsagbar arrogant eingeschätzt.
Mit Recht.
Unser Tip, erst denken - dann reden.
Und sagen Sie nicht, es sei doch egal, welchen Audsruck man nutzt.
Unsere Großeltern, wurden im " Dritten Reich " mit kurzen Schlagwörtern manipuliert. Den Erfolg sehen Sie heute noch.
Zb. KdF ( Kraft durch Freude ) oder BDM ( Bund Deutscher Mädchen oder

HJ ( Hitlerjugend ) und so weiter und so weiter. Alle diese Begriffe dienten dazu, die Deutschen damals auf eine Linie zu trimmen und sich einer Gemeinschaft ( Hitler ) dazu gehörig zu fühlen
Es beginnt immer mit " Schlagwörtern ".
Sigrid Hansen, HAM

Der Glaube versetzt Berge.....................4.2.2021 / 12:00

und wenn ein Anordnung von " ganz oben " kommt, sind Zweifel " Gottes -
lästerung ".
Sie tragen auch die FFP2-Maske? Weil sie noch " sicherer " sei, als der bisherige Mund - Nasenschutz?
( Wobei der Begriff " sicherer " absoluter bullshit ist. Das ist ähnlichn einer Frau, die sagen würde, sie ist ein " bisschen " schwanger. Entweder es ist etwas sicher - oder nicht. Nur der Tod ist sicher!)

" EU-Behörde bezeichnet Mehrwert von FFP2-Masken im Alltag als " sehr
gering. "
Die EU-Gesundheitsbehörde ECDC äußert Zweifel an ihrem Nutzen im Alltag.

„Der erwartete Mehrwert der universellen Verwendung von FFP2 -Atemschutz - masken in der Gemeinschaft ist sehr gering“, teilte die in Stockholm ansässige Behörde am Mittwoch auf Anfrage der Deutschen Presse-Agentur mit.

Hier lesen Sie weiter - und nein, es ist keine " Verschwöungsseite - es Welt-online ( ohne paywall )
Wäre interessant, was Söder, der bayerische Ministerpräsident,der ja die FFP2 - Masken befohlen hat, dazu sagt. Wir gehen mal davon aus - nichts.
Würde nur Zweifel bei den Wählern für Ihn als " Bundeskanzlerkandidat "
wecken.
Sigrid Hansen, HAM

Auch ganz lustig..................4.2.2021 / 13:00

Überrascht unsere Leser aber nur peripher.
Wir haben darüber berichtet, dass die Haftungsfrage, sowohl für Nebenschäden der Impfstoffe, als auch die Wirkung nie geklärt wurde. Besser, jeder der Teiilnehmer, Politik und Unternehmen, eine Haftung ablehnen.

Zitat Interview

Frage Jetzt fragt man sich, wie diese Klauseln mit der Aussage von Frau Merkel zusammen passt, dass die Politik eben nicht die gesamte Haftung übernehmen will?

Antwort : Diese Aussage hat mit dem Vertrag aus meiner Sicht gar nichts zu tun. Der Vertrag sagt das glatte Gegenteil von dem, was die Kanzlerin sagt. Möglicherweise meint sie, dass die EU keine Notzulassungen des Impfstoffs gemacht hat, da der Staat in diesem Fall automatisch für Impfschäden aufkommen würde. Allerdings wurde der Vertrag mit Astrazeneca im August 2020 geschlossen. Da lag eine Zulassung noch in weiter Ferne. In diesem Vertrag hat die EU ja - wie gesagt - vereinbart, dass die Haftung auf sie bzw. die EU-Mitgliedsstaaten geht. Wenn das so war, macht es noch weniger Sinn, dass man die Notzulassung nicht gemacht hat. Dazu muss man bedenken, dass wir nicht wissen, was in den Verträgen mit den anderen Herstellern steht. Zumindest wurden sie in zeitlicher Nähe geschlossen und es wird mit Sicherheit auch dort um die Haftungsfrage gegangen sein. Ich würde wetten, dass sich ähnliche Klauseln zum Haftungsausschluss in diesen Verträgen finden. Was der Vertrag mit Astrazeneca auf jeden Fall zeigt, ist, dass die Kommission bereit war, solche Klauseln zu akzeptieren.

Frage Wie erklären Sie sich den Widerspruch zwischen den Äußerungen der Kanzlerin und dem Vertragstext?
Antwort: Auch eine Kanzlerin spricht nicht stets die Wahrheit.
( Wir sagen da volkstümlich " Auch eine Kanzlerin lügt " )
Hier lesen Sie weiter......
Julia Repers, Berlin

Dieser Beitrag................................9.2.2021 / 11:00

könnte einiger unserer Leser intellektuell überfordern.
Und wenn Sie dann auch noch zu den Fans der " corona "-Zwangsmaßnahmen
gehören, werden sie sowieso weiter clicken.
In unserem Beitrag
Archiv Aktuelles 4.2.2021
haben wir auf die Manipulation durch Sprache aufmerksam gemacht.

Hier ein Beitrag, der sich intensiver mit den Floskeln der Medien /
Politiker und der damit verbundenen " Müdigkeit " der Leser beschäftigt:

FLOSKEL 1: " Wegen der besonderen Situation ..."
FLOSKEL 2: " Bleiben Sie gesund! "
FLOSKEL 3: " Gemeinsam "
Den Rest lesen Sie hier weiter ...
Sigrid Hansen, HAM

update: 11.2.2021 / 11:00

Merken nur wir, dass hinter dem Hype um " corona " etwas ganz anderes steckt?
Gestern hat nun die Runde der Ministerpräsidenten / Kanzlerin ( nur zur Info: Kein Verfassungsorgan ) entschieden, was, dank der Medien, keine so große Überraschung war. Der shotdown wird bis Anfang März verlängert.

In grauer Vorzeiit wurd der sogenannte "R-Faktor" als Maß der "Gefährlich- keit " der Grippewelle für die Streichung der Bürgerrechte durch die Politiker genommen.
Die Reproduktionszahl (R) bezeichnet die Anzahl der Personen, die im Durchschnitt von einem Fall angesteckt werden.
Der " R-Faktor " sollte angeben, wieviel ein" Infizierter ", also nicht Kranker, andere Menschen angeblich ansteckt. Der höchste Wert lag da mal bei 2, 88 Personen.
Aber die Politker merkten irgendwann, dass diese Zahl nur ganz wenige beeindruckte. Flugs wurde eine neue " Kennzahl " kreiert. Der " Inzidenz -Wert ". Der sollte " beweisen ", obwohl immer nur geschätzt, wieviele
" Infizierte " nun in der Gegend rumlaufen.

Der Grund für diese Änderung ist einfach. Ein R-Faktor von roundabout 3 ist sichtbar nicht besonders bedrohlich. Aber mit den " Infizierten "- Zahlen konnte man das Lieblingsgefühl der Deutschen " German- Angst " immer am köcheln halten.
Das gleiche Spiel mit den Verstorbenen. Nie das Alter der Verstorbenen bekannt geben. Denn irgendwann könnte der Dünmste die berechtigte Frage:

" Hunde, wollt ihr ewig leben " aus 1959
der Titel eines deutschen Spielfimn, stellen.

Und dabei feststellen, dass weder die Hebamme noch " corona " am Tod schuld ist. Denn dass nun mehr Menschen sterben hat nur ganz wenig mit dem " corona " zu tun. Sondern schlicht mit den Geburtsjahren. Alle irgendwo in den Jahren 1935 - 1945. Also um die +/- 80 Jahre.
Noch Fragen?
Sigrid Hansen, HAM

Auf welch töneren Füßen.............................9.2.2021 / 11:00

die Freaks von Greta und " Friday for Futures " argumentieren,
zeigt ein Beitrag aus dem Jahr 2000.

Zitat
" In Deutschland gehören klirrend kalte Winter der Vergangenheit an: "Winter mit starkem Frost und viel Schnee wie noch vor zwanzig Jahren wird es in unseren Breiten nicht mehr geben", sagt der Wissenschaftler Mojib Latif vom Hamburger Max-Planck-Institut für Meteorologie.

"Durch den Einfluss des Menschen werden die Temperaturen bei uns mit einer Wahrscheinlichkeit von 95 Prozent noch weiter steigen", meint Latif. Wegen dieses so genannten Treibhauseffekts wird es in Mittel- und Nordeuropa künftig mehr Westwindlagen geben. Das hätte wiederum regenreiche und noch mildere Winter zur Folge."

Faszierend für uns sind die Allmachtsphantasien der jungen Generation. Aufgewachsen in einer Zeit in der " anything goes" - " alles ist möglich " galt, glaubt diese Generation tatsächlich, dass zum einen eine ordinäre Grippe zum anderen das Wetter leicht zu beeinflussen sind.
Vielleicht lernen sie noch daraus? Vermutlich nicht, denn dann wäre ihr Lebensinhalt komplett weg. Also träumt weiter.
Sandra Berg London

Irgendwo in Deutschland gibt es eine....................10.2.2021 / 10:00

kleine Zeitung, die es wagt, gegen den Mainstream zu schwimmen.
Und prompt melden sich die " Gutmenschen " und regireungstreuen " Journalisten ", natürlich auf Twitter, mit einem " shitstorm ".

Was aber diese kleine, tapfere Zeitung nicht wirklich stört.

Lesen Sie hier die Story des " Nordkuriers ", was passiert, wenn eine Journalistin die ihren Job als das versteht, was er sein sollte,

Liebe " Kollegen " beim " Nordkurier ". bleibt standhaft als Leuchtfeuer des Journalismus.

Lesen Sie zunächst die letzte Story, die auf Twitter von " Journalisten " mit wenig Fakten aber umsomehr Idiologie niedergemacht wurde......
Und hier die Stellungnahme des Chefredakteur des "Nordkuriers", Jürgen Mladek ...
Sigrid Hansen, HAM

Der Wettlauf um den Mars hat begonnen..............10.2.2021 / 10:00

und im Moment sieh es so aus, als würde China diesen Wettlauf gewinnen.

Chinas Tianwen-1-Sonde ist seit Mittwoch erfolgreich in die Umlaufbahn von Mars eingetreten, nachdem sie sieben Monate lang durch den Weltraumg geflogen war. Es wird erwartet, dass die Sonde auf der Oberfläche landet und Informationen über die geologische Struktur, Atmosphäre, Umwelt, den Boden des Planeten sammelt und nach Anzeichen von Wasser sucht.
Das Raumschiff wird voraussichtlich im Mai oder Juni landen, nachdem es im vergangenen Juli, zusammen mit zwei anderen Mars-Missionen, eingesetzt wurde
Die beiden anderen Operationen sind der Perseverance Rover der NASA und die Hope Probe der Vereinigten Arabischen Emirate.

Alle drei Missionen starteten aufgrund der entscheidenden Ausrichtung von Mars und Erde auf der gleichen Seite der Sonne zur gleichen Zeit. Diese Bedingungen sind für eine erfolgreiche und effiziente Reise zum Nachbarplaneten unerlässlich. Die Tianwen-1 macht China zum sechsten Land in der Geschichte, das den Mars erreicht.
Der Tianwen-1 besteht aus einem Orbiter, einem Lander und einem sechsrädrigen Rover, der bestimmte Instrumente trägt, die für den Informationserfassungsprozess verwendet werden.

Die Mission zum Mars erinnert an die damaligen Versuche, den Mond zu erobern.
Sputnik 1. Am 4. Oktober 1957 von Baikonur aus in die Erdumlaufbahn gebracht, piepste er 21 Tage lang ohne Unterlass Radiowellen, während er die Erde umrundete.

Der Moskauer Straßenhund Laika ( russisch Zhuchka ). Am 3. November 1957 umkreiste die Hündin in Sputnik 2 die Erde

Der erste Vorbeiflug am Mond startete in Baikonur. 1959 sah die Welt die ersten Fotos von der erdabgewandten Seite des Mondes. Sie stammten von der sowjetischen Mondsonde Luna 3

Mit Juri Gagarin schickten Russland ( die damalige Sowjetunion ) 1961 den ersten Mann ins All. Am 12. April umkreiste Gagarin in dem Raumschiff Vostok 1 für 108 Minuten die Erde.
Walentina Tereschkowa beendete ihre Erdumkreisungen 1963 wie geplant mit einem spektakulären dreistündigen Fallschirmabsprung aus 6,5 Kilometern Höhe und landete in Kasachstan.
Im Jahr 1966 schickten die russischen Ingenieure die Sonde Venera 3 auf Reisen. Ein halbes Jahr war sie zum Planeten unterwegs, um dann dort eine Landesonde freizusetzen, die auf der Oberfläche zerschellte.
Die verschiedenen Versuche der Nationen ( USA/ Russland ) waren aber nie etwas anderes als ein politisches Statement.
WU Annie, Beijing / Tanja Swerka, Moskau

Deutsche " Ordnungshüter " im Einsatz.....................11.2.2021 / 11:00

nicht gegen die " Bösen " sondern gegen Leute die beim Rodeln mit ihren Kindern keine Maske tragen. Die meisten dieser " Ordnungshüter " werden von den Kommunen, zu Niedrigstlöhnen von irgendwelchen " Sicherheitsdiensten " ausgeliehen.
Und da sie nicht unbedingt zur gutbezahlten Mittelschicht gehören, was sichtbar ein Einstellungskriterium zu sein scheint, bekommen sie statt eines vernünftigen Lohns - Macht.

Was für sie wichtiger ist als eine vernünftige Bezahlung.
Könnte auch sein, dass sie für jede Anzeige eine " Ergfolgsprämie " bekommen. Na dann
Julia Repers, Berlin


Unbemerkt ( von den Medien ) und still und leise..............11.2.2021 / 14:00

baut China seinen Einfluß in Europa aus.
Beijing baut mit der Lieferung von Impfstoffen seine Stellung in Ost- und Südosteuropa aus -
zum Unwillen Berlins.
Mit Blick auf das Impfdesaster der EU bietet China nach Serbien und Ungarn nun auch weiteren Staaten Ost- und Südosteuropas Covid-19-Impfstoffe an.
Dies ist ein Ergebnis des am 10.2.2021 stattgefundenen "17+1"-Gipfels, zu dem per Videokonferenz Vertreter von 17 ost- und südosteuropäischen Ländern mit dem chinesischen Staatspräsidenten Xi Jinping zusammentrafen
Im "17+1"-Format baut Beijing seit mittlerweile fast neun Jahren seine Beziehungen in die Region aus; im vergangenen Jahr stieg der Handel mit den beteiligten Staaten trotz der Coronakrise um 8,4 Prozent auf ein Volumen von über 103 Milliarden US$ und auch die chinesischen Investitionen dort nahmen erneut zu - dies, obwohl Brüssel, aber auch Washington massiven Druck ausüben, die Kooperation mit China zumindest einzuschränken.
Nikoletta Laskari, Athen

" Kanzlerin leidet unter Kuba-Syndrom - .......................16.2.2021 / 12:00
sie lässt nur noch eine Meinung zu"

Um diese Headline beneiden wir den Focus.
Hier der Auszug eines Interviews mit Matthias Schrappe, Infektiologe und emeritierter Professor der Medizinischen Fakultät der Universität zu Köln.

Frage: Was halten Sie von Lockerungen nach einem Stufenplan, wie ihn zum Beispiel die Landesregierung von Schleswig-Holstein umsetzen möchte und das auch gern in den anderen Bundesländern sehen würde? Danach soll von Schule, Einzelhandel, Gastronomie, Sportverein bis Kino, Theater und Konzertsaal peu à peu alles aufmachen dürfen, wenn die Inzidenzen entsprechend niedrig sind.
Schrappe: Nun, so etwas hätte man im vergangenen Sommer anleiern müssen. Aber diese Pläne sind in jedem Fall ein Fortschritt zu dem, was am 10. Februar wieder zu hören war. Man könnte natürlich viel mutiger sein und mehr machen. Uns haben Politiker gesagt: Wir würden ja gern weiter öffnen, aber dann kommt irgendwo in einer Kita ein Fall oder es passiert etwas mit den Mutanten, dann verlieren wir die Wahl. Und was macht die Politik? Sie tappt in die Befürchtungsfalle. Sie befürchtet, dass sie die Wahl verliert und wagt nichts, experimentiert nicht. Der Erfindungsreichtum der Gesellschaft wird überhaupt nicht genutzt.

( Das scheinen jedoch nicht viele zu kapieren, dass Politiker weniger an der " Gesundheit " ihrer Wähler interessiert sind. Sondern diese Wahlen, auch in den Umfragen, dafür sorgen, dass der shutdown bis kurz vo der Bundestagswahl 1m 26. Sepember 2021 stattfinden wird.

 Allerdings finden davor noch Wahlen in den verschiedenen Bundesländern statt:
14. März Baden-Württemberg Landtag
14. März Rheinland-Pfalz Landtag
25. April Thüringen Landtag
6. Juni Sachsen-Anhalt Landtag
12. September Niedersachsen
( Kreistage, Stadträte, Gemeinderäte, Samtgemeinderäte,
Stadtbezirksräte, Ortsräte, Regionsversammlung (Hannover)
26. September Berlin Abgeordnetenhaus, Bezirksverordnetenversammlungen
26. September Mecklenburg-Vorpommern Landtag
26. September Thüringen Landtag
Je nachdem, wie die Umfragen in den einzelnen Bundesländern zum shotdown ausfallen, wird es dann, von Land zu Land, verschiedene Arten des shutdown geben, Es liegt also an den Wählern - die Politiker wollen nur die Wahl gewinnen.)

Frage Rechtfertigen denn die neuen, gefährlicheren Mutationen nicht eine verstärkte Vorsicht?

Schrappe: Die Bedrohlichkeit der Mutationen ist ja nichts weiter als Propaganda. Die Studien geben es nicht her. Man muss das natürlich weiter beobachten. Aber es sieht eher danach aus, dass dort, wo starke Mutationen sind, die Zahlen runter gehen. Viren verändern sich sowieso immer. Und auch die angeblich so ansteckende britische Variante hat sich bisher in der Praxis nicht zu einem großen Problem entwickelt.
Nur: Wenn man so weiter macht, wird immer wieder ein neues Argument kommen, warum man sich nicht vorwärts bewegen kann, sondern in Angststarre verharrt. Und das ist eine furchtbare Situation, in der sich die Gesellschaft befindet.
Das ganze Interview lesen Sie hier.........
Sigrid Hansen, HAM

Ein Schelm der böses dabei denkt.........16.2.2021 / 14:00

Professor, John Edmunds, in London, Großbritannien, ist ein wichtiger Regierungsberater für COVID-19-bezogene Richtlinien. Edmunds war auch Mitautor eines der wichtigsten Modellierungspapiere, mit denen die Massen davon überzeugt wurden, dass Wachsamkeit gegenüber Variant of Concern (VOC) B.1.1.7 oberste Priorität haben sollte.
Und Edmunds war Mitverfasser eines einflussreichen Berichts vom 21. Januar 2021 , in dem er feststellte: "Es besteht die realistische Möglichkeit, dass VOC B.1.1.7 im Vergleich zu Nicht-VOC-Viren mit einem erhöhten Todesrisiko verbunden ist."
Darüber hinaus spricht er häufig mit Reportern über die Tödlichkeit der neuen Variante. Edmunds sagt ihnen zum Beispiel, dass eine " Katastrophe " eintreten würde, wenn die Sperren zu früh gelockert würden, denn zuerst muss " viel, viel, viel weiter geimpft werden als ältere Menschen ".

Und schon stellt sich uns unsere Lieblingsfrage: cui bo no?
Also haben wir mal recherchiert.

Laut einem Daily Telegraph- Artikel vom April 2020 ist Edmunds Frau Jeanne Pimenta und arbeitet für GSK ( Glaxo Smith Kline, ein Pharmaunternehmen ). In dem Artikel des Daily Telegraph heißt es, Edmunds habe behauptet, seine Partnerin sei kürzlich von GSK zurückgetreten.
Es ist also unklar, ob Pimenta derzeit dort arbeitet oder nicht. Das einzige LinkedIn-Profil von Jeanne Pimenta weist daraufhin, dass sie derzeit Direktorin für Epidemiologie bei GSK ist,

Das ResearchGate-Profil von Jeanne Pimenta besagt aber, dass sie Epidemiologin bei BioMarin Pharmaceutical ist.

Am 3,Februar 2021 teilt GSK mit
" GSK und CureVac entwickeln mRNA-COVID-19-Impfstoffe der nächsten Generation "
Noch Fragen?
Vermutlich trifft so etwas oder ähnliches auch auf einige " Epimologen "in Deutschland zu.

Der Berliner Rechtsanwalt, Niko Härting, hat in einer gerichtlichen Verfügung erreicht, dass Papiere des Bundesinnenminísterium, die beweisen, dass " Wisschenschaftler ", einschließlich des Robert-Koch-Institut,( das im übrigen dem Gesundheitsminister Spahn untersteht ) aufgefordert wurden, mit ihren " Untersuchungen " eine " Schockwirkung " in der Bevölkerung zu erreichen.....
Hier der Bericht der " Welt " vom 9.2.2021...........
Nice Day from London...... Suann McDorsan, London / Sigrid Hansen, HAM

Klingt harmlos, oder doch nicht?..................17.2.2021 / 11:00

Die israelische Luftwaffe macht eine „Überraschungsübung“ , um die Kampfbereitschaft entlang der Nordgrenze des Landes zu verbessern . Das Militär sagte, dass "die Übung Kampfszenarien an der Nordfront simuliert und alle Komponenten in den Kernmissionen der (Luftwaffe) testen wird, einschließlich der Aufrechterhaltung der Luftüberlegenheit, des Schutzes des Himmels des Landes sowie des Angriffs und des Sammelns von Informationen."
Schalom..... Ben Heldenstein, TLV

Da könnten sich doch ein paar Politiker..................17.2.2021 / 11:00

ein Beispiel nehmen.

Peru
Perus Außenministerin ist wegen hochrangiger Regierungsbeamter zurück - getreten, die Impfstoffdosen vor den Mitarbeitern des Gesundheitswesens, älteren Menschen und Menschen mit hohem Risiko erhalten haben.
Präsident Francisco Sagasti hat den Rücktritt der Außenministerin, Elizabeth Astete, angenommen.

Der stellvertretende Gesundheitsminister Luis Suárez Ognio hat auch seinen Rücktritt bekanntgegeben Auch er hat eine Impfstoffdosis vor dem Gesundheitspersonal erhalten,
Der Skandal machte am Donnerstag Schlagzeilen, als Perus ehemaliger Präsident Martin Vizcarra bestätigte, dass er und seine Frau den Impfstoff von der chinesischen Pharmafirma Sinopharm erhalten hatten.

Vizcarra wurde aufgrund von Korruptionsvorwürfen im Herbst dieses Jahres aus dem Amt gejagt.
Maria Stephanie Gonzales, Madrid

So läuft es nun mal in einer Demokratie........18.2.2021 / 15:00

Italien
2012 verprach der ehemalige Chef der Europäischen Zentralbank, Mario Draghi, "alles zu tun, um den Euro vor dem Zusammenbruch zu retten". Der Euro brach nicht zusammen - und Draghi hat sich damit eine Menge Freude in der EU geschaffen.
Ob Draghi erst zu seiner Ernennung als Ministerpräsident antrat, als er von der Europäischen Kommission die Erlaubnis bekam, geschätzte 200 Milliarden Euro (242 Milliarden US-Dollar) Zuschüsse und Darlehen auszugeben - oder ob er die Wahl antrat und dann diese Zuschüsse bekam, ist nicht zu recherchieren.
Nach seinen paar Ansprachen zu urteilen, vermutem wir mal, dass die Zuschüsse der Europäischen Kommission schon eine fixe Zusage waren. In jedem Fall wurde er nicht gewählt, sondern von einer Koalition von Parteien und den Staatspräsident, ernannt.
Draghi hat ein sehr buntes Kabinett zusammengestellt und einen typisch italienischen Deal gemacht.
Luigi Di Maio von der Fünf-Sterne-Bewegung gegen das Establishment wird voraussichtlich als italienischer Außenminister an seinem Platz bleiben.

Der derzeitige italienische Gesundheitsminister Roberto Speranza von der linken Partei Free and Equal wird voraussichtlich ebenfalls an Ort und Stelle bleiben.
Daniele Franco, der derzeitige Generaldirektor der Bank von Italien, der keiner politischen Partei angehört, wurde zum neuen Finanzminister ernannt.
Drei Minister gehören zu Go Italy, der Partei des ehemaligen Medienmagnaten Silvio Berlusconi.
Weitere drei stammen aus der " Liga der rechten Partei " unter der Führung von Matteo Salvini, der sich in der Vergangenheit energisch gegen Einwanderer und gegen Europa erklärt hat.

Lange wird diese Koalition nicht halten, Wir schätzen mal, bis die
200 Milliarden Euro aufgeteilt worden sind.

Wir Italiener haben dafür eine Lebensweisheit:
A rubare poco si va in galera, a rubare tanto si fa carriera.
Wenn man wenig stiehlt, kommt man ins Gefängnis - wenn man viel stiehlt, macht man Karriere.
Lina Enporia. Rom

Endlich haben die demokratischen " Falken " ................22.2.2021 / 10:00

wieder freie Hand.

Das US-Militär bereitet sich auf einen möglichen nordkoreanischen Raketentest im nächsten Monat vor. Es verlagert seine Raketenverfolgungs- ressourcen in den Nordpazifik.

Ein RC-135S Cobra Ball-Raketenverfolgungsflugzeug wurde von der Offutt Air Force Base zur Kadena Air Base in Japan eingesetzt. In ähnlicher Weise war USNS Howard O. Lorenzen diese Woche im Gelben Meer unterwegs.

Nach Angaben der Militärbehörden am 15. Februar 2021. war der ballistische Raketenverfolger der US-Marine, Howard Lorenzen (T-AGM-25), während der Neujahrsfeiertage vor der Küste Südkoreas. Das Schiff der 12.000-Tonnen-Klasse war mit einem AESA-Radar (Active Phase Array) ausgestattet, das die Flugbahn ballistischer Raketen erfassen konnte. Dieses Radar hat eine Reichweite von 1000km.
Militärische Quellen sagten, dass das Sammeln dieser Aufklärungsgüter "eine Dimension in Vorbereitung auf die Provokation war, die Nordkorea anlässlich gemeinsamer Übungen im nächsten Monat durchführen wird".
Kim Joon-rak, Leiter des Büros für öffentliche Angelegenheiten ( Republic of Korea / Südkorea ) der gemeinsamen Stabschefs, sagte am 15. Februar 2021: "Wir beobachten die damit verbundenen Trends genau.

In den " alten Zeiten " galt noch: Erst ein Deal - dann sehen wir weiter.
Das Problem bei militärischen " Beobachtungen " ist, dass, durch ein Mißverständnis, sehr schnell schlimmeres passieren kann.
Suann McBright, CAL, Santa Monica

Wie funktioniert eine deutsche Behörde?................22.2.2021 / 11:00

man muss den Interviewten nicht mögen, aber seine Ausführungen sind, auf Grund seiner Erfahrung und nachdem er von Merkel gefeuert wurde, gerade deshalb interessant. Ganz nach dem Motto: " Der Feind meines Feindes ist mein Freund ".


Diese Methode wird auf alles Mögliche angewandt. Vor kurzem wurde die Botschaft, die Demonstrationen gegen die Corona-Politik seien an der Verbreitung des Virus schuld, mithilfe sogenannter Wissenschaftler und der Medien unter die Leute gebracht.
Lesen Sie hier......

Auch die permanente und lächerliche Absenkung der Inzidenzwerte auf 50, dann auf 35 und jetzt auf 10 wurde auf ähnliche Weise mithilfe von
" Wissenschaftlern " vorbereitet. Und die meisten Medien machen das alles mit und die Bürger sind begeistert ob der " Sorge " der Politiker über ihre Gesundheit. Na dann.
Julia Repers, Berlin

Und deshalb müssen Bulgarien, Rumänien usw...............23.2.2021 / 11:00

so schnell wie möglich in die EU und NATO.
Sie dienen als Ausgangspunkt und Puffer der USA bei militärische Angriffe auf Russland.

Die 25th US - Attack Group hat am 1. Februar damit begonnen, die ersten MQ-9 Reaper-Einsätze im aktiven Dienst der U.S. Air Forces in Europe in Rumänien per Remote-Split-Einsatz zu fliegen.
Die 25th ATKG ist eine Einheit unter dem Kommando des 432nd Air Expeditionary Wing. Sowohl das Geschwader als auch die Gruppe haben die Aufgabe, im Auftrag der Nation und der Koalitionspartner dominante, anhaltende Angriffs- und Aufklärungsarbeit zu leisten.
Bislang war die 25th ATKG auf Anti-Terror-Einsätze im Einsatzgebiet des United States Central Command spezialisiert. Sie baut nun Kapazitäten im Zuständigkeitsbereich des United States European Command auf, um beim Wettbewerb der Großmächte ( USA Russland ) eine starke Postion für die USA aufzubauen und gleichzeitig eine ständige Präsenz im USCENTCOM aufrechtzuerhalten.
Das Waffensystem MQ-9 wird kontinuierlich weiterentwickelt, um sich in die Initiativen der Luftwaffe einzugliedern, in und aus umkämpften Umgebungen gegen nahestehende Gegner zu operieren.
"Dies ist ein aufregender Moment, in dem wir den Wert der MQ-9 auf der ganzen Welt zeigen können, nicht nur im Nahen Osten", sagte Col. Timothy Monroe, Kommandeur der 25th ATKG. "Wir können unseren NATO-Verbündeten und Koalitionspartnern demonstrieren, dass wir uns den schwierigsten Aufgaben stellen und bei jeder Mission das Beste von dem, was wir sind, zum Einsatz bringen."
Na dann viel Vergnügen
Martha Snowfield, LAX

Update:
Rumänien bedankt sich ganz schnell für die neue Freundschaft zu den USA
Transgaz, die rumänische Gas-Öltransportgesellschaft, hat den Vertrag mit Gazprom gekündigt.
Tanja Swerka, Moskau

Während Deutschland verzweifelt nach Impfstoffen sucht......23.2.2021 / 10:00

liefert Russland 200 000 Impfampullen von Sputnik V nach Mexico.

Mexikanische Beamte planen, am Mittwoch mit der Impfung von Senioren in den am stärksten marginalisierten Bezirken der Hauptstadt zu beginnen. Der mexikanische Außenminister Marcelo Ebrard bestätigte ihre Ankunft über Twitter.
Mexiko erhielt Mitte Dezember seine erste Impfstofflieferung von Pfizer, wandte sich jedoch im Januar an Sputnik V, als sich weitere Impfstofflieferungen von Pfizer verzögerten. Der mexikanische Präsident Andrés Manuel López Obrador sprach Ende Januar mit dem russischen

Präsidenten Wladimir Putin.
Maria Stephanie Gonzales, Madrid

" corona " trennt die Spreu vom Weizen...................23.2.2021 / 10:00

Denn " corora " hat gezeigt, dass die Mainstreammedien eben nur Mainstream sind. Lesen Sie eine Zeitung, egal welche, haben Sie bereits alle anderen gelesen.
Es gibt keine Meinungsviefalt. Es wird nicht abgewogen - sondern knallhart die Regierungslinie bestätigt und unterstützt. Und das nicht nur in der causa " corona ".
Wir haben deshalb in den letzten Monaten auch immer wieder Beiträge und Links auf Zeitungen gesetzt, die sich zunächst scheinbar auf regionale Themen beschränken. Aber das ist ein Irrtum. Viele dieser " kleinen " Zeitungen lassen andere Meinungen zu. Man muss nicht immer diese Meinungen teilen - aber es trägt mehr zur Demokratie bei. Denn erst eine lebhafte Diskussion und verschiedene Meinungen zeigen neue Standpunkte - und regen damit auch zum Nachdenken an.

Hier ein solcher Beitrag:
Zitat:
" Bedroht Corona-Politik unsere Grundrechte?
Wissenschaftlerin warnt vor "schleichendem Prozess"
Seit fast einem Jahr wird unser Leben durch Verordnungen bestimmt, die der Eindämmung des Coronavirus dienen. Doch welche Auswirkungen hat das auf unsere Gesellschaft? Ein Gespräch mit der Politikwissenschaftlerin Ulrike Guérot, die vor einer schleichenden Gewöhnung an Grundrechtseinschränkungen warnt und daran appelliert, wieder mehr Wissenschaftspluralismus zuzulassen. "
Lesen Sie hier weiter.......
Sigrid Wafner, Berlin

Wir wollen kein Wasser in den Wein ....................24.2.2021 / 10:00

kippen - bei den Hype um die " Eroberung " des Mars.
Aber es gibt zwei Fotos von der Venusoberfläche, die von den Russen in den zwei Stunden vor dem Auseinanderbrechen des Landers aufgenommen wurden.
The Sound of Venus


Und hier noch ein Video von der Venus.


Tanja Swerka, Moskau

Das kommt davon, wenn man eine ordinäre Grippe.............24.2.2021 / 10:00

aus Machtgier und Ideologie zu einer " gefährlichen " Pandemie
hochstilisiert.

Mehr als 2400 Dosen von COVID-19 Impfstoffe in Tennessee bevölkerungs - reichsten Landkreis verschwanden in den letzten Monaten. Lokale Beamte glaubten, dass bereits zehntausende von Impfdosen " verimpft " wurden

Die Gesundheit - Kommissarin, Lisa Piercey, gab am Dienstag bekannt, dass die Probleme weit verbreitet waren. Sie sagte, dass bereits am Feb 3 mehrere Vorfälle von verdorbenen Dosen, ein übermäßiges Impfstoffinventar, unzureichende Aufzeichnungen und das Fehlen eines formalen Prozesses für die Verwaltung dafür verantwortlich seien.

Infolgedessen wird das örtliche Gesundheitsamt des Shelby County den Impfstoff vorübergehend nicht mehr verteilen dürfen. Stattdessen werden Beamte der Stadt Memphis im gesamten Bezirk die Verteilung übernehmen.

Die Geister die ich rief, werd ich nun nicht mehr los.

Vorschlag von uns für alle Politiker: Geben sie keine Daten mehr zu irgendwelchen " Toten, Infinzierten usw " im Zusammenhang mit " corona " bekannt. Dann löst sich das Problem in ein paar Wochen ganz schnell.

Halt, ein Problem haben die Politiker dann, sie müssen ihre Gier nach Macht aufgeben. Oder die Wähler zeigen ihren politischen Angestellten wer der Boss ist.
SuRay Ashborn, New York

Ooops.............25.2.2021 / 10:00

Ganz schön mutig.
Amnesty International hat Alexei Navalny seinen „Status als gewaltloser politischer Gefangener“ gestrichen. Ein Sprecher sagte, er glaube, der Aufruf zur Aufhebung dieses Status sei Teil einer Kampagne zur Diskreditierung von Navalny.
Amnesty international kam zu dem Schluss, dass diese Aussagen von Navalny eine „Hassrede“ darstellen und ihn für den Status eines „gewaltlosen politischen Gefangenen“ unvereinbar machen.
Suann McDorsan, London

Wir lieben " Verschwörungstheorien" ..................25.2.2021 / 10:00

sind aber überzeugt, dass die Verschwörungstheoretiker nicht die knusprigsten Chips in der Tüte sind. Oder einfacher: Sie sind nicht wirklich intelligent.

Zuerst diese Information:
Eine öffentliche Werbekampagne soll die Amerikaner davon überzeugen, sich gegen COVID-19 impfen zu lassen.
Die Kampagne des Ad Council und seiner Partner richtet sich an diejenigen, die vielleicht zögern, sich impfen zu lassen.
Eine Printanzeige lautet:

"Getting back to hugs starts with getting informed"
"Zurück zu den Umarmungen zu kommen, beginnt damit, sich zu informieren".

und verweist die Leser auf eine Website mit Informationen über Impfstoffe in sieben Sprachen.

Für oberflächliche und nicht sehr intelligente Verschwörungstheroretiker ist das jetzt sicherlich ein Anlass, zu behaupten, hinter " corona " stehen die Mächtigen dieser Welt. Denn diese Werbung wird in sieben Ländern dieser Welt bis zu einem Jahr laufen.
Nur mit " Verschwörung " hat das nichts zu tun. Das Ad Council ist eine sehr große Werbe - und PR Agentur, die diverse Unternehmen betreut. Wer sich Werbung aus den USA bewusst ansieht, wird feststellen, dass viele Marken wie Coca Cola, General Morots usw. weltweit den gleichen Werbeauftritt haben.

Die Abteilung für Gesundheit und Wissenschaft der Associated Press ( eine der grösten Presseagenturen der Welt ) wird vom Department of Science Education des Howard Hughes Medical Institute unterstützt. Die AP ist allein verantwortlich für alle Inhalte.
Dass sich die AP an einer solchen Kampagne beteiligt ist leicht zu erklären, Sie verkauft weltweit an die Medien diese Kampagnen.
Das nennt sich aber nicht Verschwörung, sondern das ist schlicht die globalisierte Handelswelt.

Suann McBright, CAL, Santa Monica

Auch in der Schweiz regt sich der Widerstand............1.3.2021 / 10:00

wenn auch nur von einer Zeitung, der" Weltwoche ".

Schweizer Leser werden jetzt aufheulen, weil die " Weltwoche " in der Schweiz als " rechts " eingeordnet wird.
Da wir im " Elite BB
" aber der Meinung sind, dass Sie genügend Medien konsumieren, die Ihnen Ihre Meinung bestätigen, weisen wir auch immer wieder auf die " Aussenseiter " der Medien hin. Wie wir schon mal festgestellt haben, lohnen sich dafür die " kleinen Regionalzeitungen " in Deutschland.
Und, keiner unserer Leser muss mit den veröffentlichten Meinungen einverstanden sein. ( Auch nicht mit unserer !) Er sollte aber so offen sein, auch andere Meinung zu konsumieren. Und da meinen wir nicht die Seiten im Netz, die sich ihrem Lieblingshobby, der " Verschwörungstheorie " hingeben.
Viel Vergnügen bei diesem Kommentar aus der Schweiz:


Madlaina Tschüris, Basel

Ernsthaft zu glauben, dass eine Impfung...................1.3.2021 / 10:00

keine gravierenden Langzeitwirkungen haben kann, ist besessen von Allmachtsphantasien.

Bei dem folgenden Beitrag, geht es um die Grippeimpfung aus dem Jahr 2009 / 20010. Und nein, es handelt sich dabei nicht um eine "Verschwörungsseite ". Es ist das "Ärzteblatt".

Zitat
" Grippeimpfung: Wie Pandemrix eine Narkolepsie auslöst
Die rätselhafte Epidemie von Narkolepsie-Erkrankungen, zu der es 2009/10 nach der Grippeimpfung mit Pandemrix gekommen war, wird durch eine neue Studie in Science Translational Medicine (2015; 7: 294ra105) einer Klärung näher gebracht. Vermutlich handelt es sich um eine Autoimmunerkrankung, die gegen Hypocretin-Rezeptoren im Schlaf/Wach-Zentrum des Gehirns gerichtet war.
Die Angst vor einer schweren Pandemie durch das damals neue Influenzavirus A/H1N1 (Schweinegrippe) hatte 2009 in vielen Ländern zu einer Verstärkung der Impfbemühungen geführt. Die in dieser Hinsicht vorbildlichen skandinavischen Behörden hatten hierzu den Impfstoff Pandemrix eingekauft, der auch an alle Kinder und Jugendlichen verimpft wurde.

Im August 2010 kam es dann in Schweden, später auch in Finnland, Norwegen und Irland zu Berichten über Narkolepsie-Erkrankungen bei geimpften Kindern und Jugendlichen. Zunächst waren es nur vereinzelte Fälle. Nach den aktuellen Zahlen der EudraVigilance-Datenbank der Europäischen Arzneimittelagentur sind bis Januar 2015 mehr als 1.300 Fälle bekannt geworden, darunter einige auch aus Deutschland. "

Hier lesen Sie weiter..........

Ein Grund ist, warum sich alle Pharmaunternehmen, die einen Impfstoff gegen corona produzieren, die Haftnng für Folgewirkungen ablehnten - und das an die verschiedenen Staaten "delegierten". Es gibt aktuell keine Versicherungsgesellschaft weltweit, die dafür eine Haftpflichtversicherung anbieten will.
Sigrid Hansen, HAM

Das RKI scheint mehr................1.3.2021 / 10:00

der Gilde der Wahrsager anzugehören.
Bitte beachten Sie das Datum der Umfrage.

Die Fans des " cororna " sollten diesen Beitrag nicht lesen.
Im Jahr 2019 / 2020 , also lange bevor in Deutschland die Hysterie um

" corona " ausbrach, veranlasste das RKI eine Umfrage ( Seite 6)

Zitat:
Die Datenerhebung erfolgte zwischen April 2019 und Oktober 2020 durch ein externes Markt- und Sozialforschungsinstitut unter kontinuierlicher Supervision durch das RKI. Insgesamt haben 23.001 Personen (12.111 weiblich, 10.890 männlich) mit vollständigen Interviews an der Studie GEDA 2019/2020-EHIS teilgenommen. "
Die anderen Ungereimtheiten lesen ie in der " Studie " selber.

Schon toll, dass Politiker gravierende Einschnitte in die Grundrechte auf der Basis eine " Studie " treffen, die bereits in 2019 durchgeführt wurde.
Hier eine Grafik, die die Riskogruppen aufschlüsselt.

Erstaunlich ist, dass bei den Toten ( bei den Infizierten ) nie angegeben wird, ob und wenn ja, welche Vorerkrankungen sie hatten.
Dabei könnte man annehmen, dass bei einer sooo gefährlichen Krankheit eine Obduktion ( bei den Toten ), die sicherlich teuer ist, eine nicht unwichtige Information für die Bürger wäre - und gerade die Politiker, die die " westliche Wertegemeinschaft und die demokratischen Werte " bei jeder Gelegenheit wie eine Monstranz vor sich hertragen, intererssiert an echte wissenschaftliche Daten sind.
Sigrid Hansen, HAM

Man braucht gar nicht soviel Phantasie.................2.3.2021 / 10:00

um die Hintergründe dieser Meldung zu " enstschlüsseln ".

Netanjahu, israelischer Ministerpresident, steht zur Zeit vor Gericht wegen des Vorwurfs von Bestechung, Betrug und Untreue. Aber für einen israelischen Ministerpresident ist das Verfahren kein so großes Problem.

Und hier die Lösung des Problems:
Israels Ministerpräsident Benjamin Netanjahu hat den Iran letzte Woche öffentlich für eine Explosion im Golf von Oman verantwortlich gemacht. Die Explosion beschädigte ein israelisches Schiff und riss angeblich Löcher in beide Seiten seines Rumpfes. Das Schiff war ein Frachtschifff für´Autos, das laut lokalen Medienberichten, von Saudi-Arabien nach Singapur unterwegs war. Netanyahu gab bekannt, dass es sich bei dem Vorfall um eine vom Iran auf die " Kan Radio " verübte Operation handelte, ohne dass Beweise oder Details vorgelegt wurden.
Dazu muss man wissen, dass Israelis immer hinter ihren Politikern stehen, wenn sie einen Angriff von aussen wittern. Ein Anruf beim Mossad dürfte genügt haben und die Lösung von Netanjahus Gerichtsproblem sollte gelöst sein.
Sieht aber nicht danach aus, dass Isrelis dieses Spiel nicht durchschaut haben.
Schalom...... Ben Heldenstein, TLV

Deutsche Behörden wehren sich ...................2.3.2021 / 10:00

gegen die Obduktion von sechs Senioren.

In einem Seniorenheim im niedersächsischen Cloppenburg verstarben kurz nach ihrer zweiten Corona-Schutzimpfung sechs Senioren.
Das zuständige Gesundheitsamt des Kreises habe die sechs Totenscheine der Senioren geprüft, sagte ein Sprecher gegenüber NDR 1 Niedersachsen.
Es habe allerdings keine Auffälligkeiten gegeben. Durch die Impfung hätte ein "vollständiger Impfschutz" bestanden. Dass die Senioren trotzdem gestorben sind, erklärt die Behörde damit, dass die Betroffenen alt und schwer vorerkrankt gewesen seien. In der Konsequenz habe auch ein relativ milder COVID-19-Verlauf zum Tod führen können.

Nach Ansicht des Landkreises Cloppenburg sei eine Obduktion jedoch nicht gerechtfertigt.
Bereits Mitte Februar waren laut NDR 1 Niedersachsen fünf der sechs Bewohner innerhalb kurzer Zeit mit schweren Corona-Symptomen gestorben, nachdem sie schon die Erst- und Zweitimpfung bekommen hatten.
Noch Fragen?
Zur Erklärung: Wir vermuten, dass die Verstorbenen keine Angehörigen mehr hatten. Im Normalfall müssen die Angehörigen für eine Obduktion die Erlaubnis geben.  Eine Patienten - bzw. Betreuungverfügunng wäre dazu sehr hilfreich. Trotzdem ist es sehr merkwüridg, gerade in enem Fall mit

" corona ", bze nach Todesfällen nach zwei Impfungen gegen " corona ", die Erlaubnis zu einer Obduktion zu verweigerne, Wissenschaft sieht anders aus
Sigrid Hansen, HAM

Natürlich halten Sie uns für paranoid....................3.3.2021 / 10:00

Verschwörungstheoretiker, Linke, Rechte oder gar für von China, Russland gesteuerte " Trolle ", wenn wir von Deutschland als Überwachungsstaat
schreiben.

Hier eine Vorlage (Novelle) für einen Gesetzentwurf des Bundesmisterium für Inneres, in dem der Begriff " Überwachung " in jedem Absatz vorkommt. Und sollte diese Novelle tatsächkich im Bundestag durchgehen, kann sich Deutschland endlich in die Reihe " bösen " wie China, Russland usw einreihen.
Sie sollten, vor der Bundestagswahl, Ihrem Abgeordneten schreiben oder anrufen und Ihm klarmachen, was Sie davon halten - und ihm ebenso klarmachen, dass er bald gefeuert wird - von Ihnen.
Nehmen Sie sich Zeit zum Lesen.
Ach so, die Novelle stammt vom BMI, das derzeit von der CSU geführt wird.
Lesen Sie dazu auch den Beitrag von Madlaine, in der Rubrik " Internet ".

Julia Repers, Berlin

Die Unsicherheit, ob Nordkorea Atomwaffen hat...............3.3.2021 / 10:00

schreckt seine pontentiellen Gegner vor einem Umstrurz ab.
Gilt auch für den Iran.

Neue Satellitenbilder, die angeblich zeigen, dass Nordkorea Schritte unternommen hat, um eine militärische Anlage, wahrscheinlich mit Atomwaffen, zu verbergen. Die Bilder beweisen, dass die Änderungen in den letzten Monaten gemacht wurden.
Das Bild wurde im Februar aufgenommen und von Experten des Middlebury-Instituts ausgewertet.
Das Bild zeigt, dass Nordkorea im vergangenen Jahr neue Strukturen auf dem Gelände von Yongdoktong errichtet hat. Yongdoktong wurde zuvor als vermutete Lagereinrichtung für Atomwaffen identifiziert.
Atomwaffen sind nicht immer schlecht. Früher nannte man das Gleichgewicht des Schreckens.
SuRay Ashborn, New York

Im Namen des Wahnsinns......................3.3.2021 / 14:00

Zitat:

" Hubschrauber kontrollieren die Maskenpflicht in Parks, die Staatsmacht liefert sich hollywoodreife Verfolgungsjagden mit Jugendlichen, die es gewagt haben, ihre Freunde zu umarmen. Im Harz jagt man derweil unmaskierte Rodler, in Sachsen gilt die Maskenpflicht nun auch für Autofahrer und wer am Rheinufer Goethes Rat " Verweile doch! " befolgt, muss mit einem saftigen Bußgeld rechnen.
Wenn Sie die ersten Sonnenstrahlen in diesem Jahr für einen Spaziergang am Düsseldorfer Rheinufer nutzen und nach den trostlosen Monaten des Winter - lockdowns einen Moment innehalten und die frische Luft genießen wollen, so stellt dies eine Ordnungswidrigkeit dar - selbst wenn sie sich im Einklang mit den absurden Verordnungen mit einer Schutzmaske bewaffnet haben und weit und breit kein weiterer Mensch zu sehen ist. "
Eine Zusammenfassung des Irrsinn um " corona"-Schutzmaßnahmen - und keinen interessiert es.
Lesen Sie hier weiter, wie der Wahnsinn in Deutschland tobt.

Und alle werden bei den Landtagswahlen die CDU/CSU / SPD und die Grünen, die diesen Schwachsinn per " Infektionschutzgesetz " erst ermöglicht haben, wieder wählen.
Denk ich an Deutschand in der Nacht, dann bin ich um den Schlaf gebracht.

Sigrid Hansen, HAM

Dass Lokalzeitungen in der Causa corana...............4.3.2021 / 17:00

über Impfschäden besser und intensiver recherchieren, haben wir schon berichtet.
Dieser Blog, der von mehreren engagierten Bürgern betrieben wird, zeichnet viele Berichte von Lokalzeitungen ( mit Namensnennung und dem dazugehörigen Link ) darüber auf.
Sie werden über das Ergebnis überrascht sein.......
Sigrid Hansen, HAM

Sieht so aus, als würden die großen Nationen.............8.3.2021 / 13:00

von einer PR-Agentur ( hier meinen wir die " echten " PR-Agenturen )
beraten werden würden.
In den USA ist die " dritte Welle " von corona kein großes Thema mehr. Wir sind den Europäern schon wieder einen Schritt voraus. Und lassen die PR-Agenturen jetzt bereits von der" vierten Welle " des corona erzählen.

Die Erfindung der Wahrheit.

Verschwörungstheorien waren gestern, heute zählt im " Welt-Dorf " die Erzählung von PR-Agenturen.
Dann springen weltweit alle Medien auf diesen Zug auf ( garantiert wieder eine Auflagensteigerung ) und die Politiker entdecken ihre Chance. Die Hysterie wird weiter angeheizt. So lange, wie die Bürger das Spiel mitmachen - und damit seehr lange.

( Denken Sie nur an die, von einer PR-Agentur erfundene Story, der kuwaitischen Babies, die irakische Soldaten aus den Brutkästen gerissen haben, so dass diese dann starben. Das war 1990.
Guter Coup, denn weltweit erzählten Politiker aller Coleur und die Medien diese Story. Dumm nur, dass die Story von der us-amerikanischen PR-Agentur Hill & Knowlton stammte und gut erfunden war - und schlicht der Vorbereitung éines Angriffs der USA im Irak dienten)
Es gäbe noch einige dieser PR- Stories. Aber der Platz in unserem " Elite Blog " reicht dafür leider nicht aus.

Das war auch keine Verschwörung sondern ein perfekter Job einer PR-Agentur. Und, für uns erstaunlich, dass diese Story, sogar immer noch bei Wikipedia steht.
Deshalb sind alle unsere Beiträge, die wir über corona und den diversen Interessengruppen, in diesem Fall der Politik, in den Wind geschrieben.
Sie glauben uns sowieso nicht.
Verschwötrungstheorien sind für Sie vermutlich viel romantischer - und überfordern nicht Ihren Intellekt. Es ist so einfach Sie zu manipulieren.
Nice Day aus NYC.....SuRay Ashborn, New York

Diese Info wurde von der israelischen Regierung...............8.3.2021 / 14:00

( noch ) nicht bestätigt. Aber wo Rauch ist, ist auch Feuer.

Jerusalem befindet sich derzeit in Gesprächen mit Saudi-Arabien, Bahrain und den Vereinigten Arabischen Emiraten über die Gründung einer Verteidigungsallianz mit den vier Nationen, berichtete der Mediensender i24NEWS am Donnerstag, 4.3.2021.

Obwohl Jerusalem keine offiziellen diplomatischen Beziehungen zu Riad unterhält, besteht schon seit langem das " Gerücht ", dass die beiden Länder langjährige geheime Beziehungen unterhalten. Die Vereinigten Arabischen Emirate und Bahrain unterzeichneten im September 2020 einen historischen, von den USA vermittelten Normalisierungsvertrag mit Israel, der als Abraham-Abkommen bekannt ist.
Die gemeldeten Gespräche über das Verteidigungsbündnis sind vermutlich eine Reaktion auf die " wachsende iranische Bedrohung " in der Region. Insbesondere wegen des Teheraner Atomprogramms und des wachsenden Einflusses im Nahen Osten durch Länder wie Syrien und den Irak.
Schalom.... Ben Heldenstein, TLV

Nachtrag: 10.3.2021 / 11:00

Das obengenannte " Abraham-Abkommen " wurde damals unter Mr. Trump initiert.
Der wahre Hintergrund dabei ist eine uralte Philosophie der us-amerikanische Aussenpolitik.
Delegiere die militätische Verantwortung im Nahen Osten an die diversen Streitparteien. Und lasse sie die Miltäraktionen, in diesem Fall gegen den " Erzfeind Iran ", führen.
Oder:
Liefere an zwei verfeindete Staaten deine Waffen - sollen die sich doch den Schädel einschlagen. Aber die USA waren aus dem miltiärischen Konflikt aussen vor.
Bei Afghanistan allerdings war das bis jetzt ein Flop. Denn hier

" vergaßen " ein paar US-Presidenten diese Taktik
SuRay Ashborn, New York

Keine so gute Nachricht für die Freunde..................11.3.2021 / 14:00

der Impfung gegen den " corona " und die Investoren in AstraZeneca.

Dänemark hat die Verwendung des Impfstoffs von AstraZeneca wegen Bedenken hinsichtlich Blutgerinnseln ausgesetzt, sagte Gesundheitsminister Magnus Heunicke in einem Tweet am Donnerstag. Die Aussetzung ist eine "Vorsichtsmaßnahme" und "derzeit können wir nicht feststellen, ob ein Zusammenhang besteht", sagte der Minister.

Gestern. gab die europäische Gesundheitsbehörde bekannt, dass es keinen Hinweis darauf gibt , dass der AstraZeneca-Impfstoff eine Blutgerinnung verursacht hat
Die österreichischen Behörden entschlosswen sich vorsichthalber, die Verwendung einer Charge der Impfungen auszusetzen.
Die Chargennummer ABV5300 wurde in 17 EU-Länder einschließlich Dänemark geliefert und umfasst 1 Million Dosen und haben diese Charge vorsorglich ebenfalls ausgesetzt, während eine umfassende Untersuchung läuft.

Estland, Litauen, Luxemburg und Lettland, Italien, Norwegen und Island schlossen sich Dänemark und anderen EU-Ländern an und setzten den Impfstoff von AstraZeneca aus, bis die Bedenken über Blutgerinnsel weiter untersucht wurden.
Bis zum 9. März wurden 22 Fälle von thromboembolischen Ereignissen unter den 3 Millionen Menschen gemeldet, die in Europa mit dem Impfstoff von AstraZeneca geimpft wurden.
Bei einem Treffen von EU-Botschaftern am Mittwoch wurde Diplomaten von hochrangigen EU-Beamten gesagt, dass Astra weiterhin problematisch" sei.

Auch, dass Johnson & Johnson noch keinen Zeitplan für die Lieferung des Impfstoffs vorgelegt hat. Ebenfalls am Donnerstag sagte die EU, dass sie ihren Impfstoff-Exportkontrollmechanismus von Mitte März bis Ende Juni verlängern würde, unter Berufung auf "anhaltende Verzögerungen" bei einigen Lieferungen.
Keine schlechte Idee, generell bei Impfungen erst mal abzuwarten.
Aber die Angst schaltet vermutlich das Hirn aus.
Sandra Berg London / Michelle Gide, Lon

Ein Schelm der böses dabei denkt.....................15.3.2021 / 10:00

Bereits im Mail 2020 entwickelte Professor Kalle Saksela, Vorsitzender der Abteilung für Virologie an der Universität von Helsinki mit seinem Team einen patentfreien Covid-19-Impfstoff, den sie, in Anspielung auf das berühmte finnische Open-Source-Betriebssystem, als »das Linux unter den Impfstoffen« bezeichneten.
Zum Forschungsteam gehören einige der wissenschaftlichen Schwergewichte Finnlands, wie Professor Seppo Ylä-Herttuala vom A. I. Virtanen Institut, ehemaliger Präsident der Europäischen Gesellschaft für Gen- und Zelltherapie, und Kari Alitalo, ein assoziiertes Mitglied der Nationalen Akademie der Wissenschaften der USA.

Sie entwickelten eine Nasnspray, aufbauend auf bewährtem Know-how und zuverlässiger Technologie. die schon lange bekannt ist.
Aber statt das Potenzial patentfreier Forschung auszuschöpfen, hat Finnland – wie auch andere westliche Länder – an der Politik der letzten Jahrzehnte festgehalten und sich voll und ganz auf Pharmakonzerne verlassen.

»Die Hintergrundrecherche war an einem Nachmittag getan, und die gab dann allen die Richtung vor«, sagt Saksela. »Auf Grundlage der bisherigen Forschung zu SARS-1 und MERS, lag eigentlich alles auf der Hand – das war kein großer Triumph der Wissenschaft.« Anstatt einen inaktivierten oder geschwächten Keim in den menschlichen Körper einzuschleusen, trainieren die neuen Coronavirus-Impfungen unser Immunsystem, auf ein – an sich harmloses – »Spike-Protein« zu reagieren, das die charakteristischen Ausstülpungen auf der Virusoberfläche bildet ".
Die von ihm und seinen Kollegen entwickelte Impfstoffvorform wird nicht "gewaltsam", etwa mit einer Genpistole, in die Zellen eingebracht, sondern mit Hilfe des Adenovirus Serotyp 5, dem weltweit am häufigsten in klinischen Studien verwendeten viralen Vektor.
Dadurch wird der menschliche Körper effektiv darauf programmiert, den Impfstoff selbst zu produzieren.

Der finnische Impfstoff verwendet ein Adenovirus, das die genetischen Anweisungen für die Synthese des Spike-Proteins trägt. Einer der Vorteile dieses Impfstoffes ist, dass er, im Gegensatz zur RNA-Technologie, die auf Lipid-Nanopartikeln basiert, in einem normalen Kühlschrank gelagert werden kann, möglicherweise sogar bei Zimmertemperatur. Dass eine ultrakalte Lagerung nicht erforderlich ist, ermöglicht eine einfachere und kostengünstigere Logistik. Und ist in der Anwendung als Nasenspray unkompliziert.
Als Prof. Saksela die finnischen Regierung dazu drängte, den Impfstoff in Finnland selbst herzustellen, war das Argument, man brauche dafür ein Unternehmen, das groß genug ist, um das Risiko zu schultern«, sagt Saksela. »Aber wie sich herausstellt, ist das alles leeres Gerede – denn die Unternehmen fordern ja, sogar nicht haftbar zu sein, was ihnen auch zugesichert wird.«
Hier lesen Sie eine Bericht der " Helsinki Times " vom 5.11.2020
Aus diesem Beitrag ließen sch schöne Verschwörungstheorien basteln.

Schöne Woche wünscht Ihnen.... George Timber, Rejkavik

Immer mehr Richter entdecken ...........................16.3.2021 / 10:00

dass die " anti-corona "-Maßnhmen gegen das Grundgesetz verstoßen.

Wobei wir uns bei deisem beitrag nicht sicher sind, ob das igregndwen interessiert.
Bei den Landtagswahlen in Badenwürttemberg und Rheinland - Pfalz, gingen im Durschnitt 35 % der Wahlberechtigten nicht zur Wahl. Bei unserer Diskussion kamen wir zu dem Schluss, dass es ziemlich sinnlos ist, Lesern klar zu machen, dass Denokratie vom Büger ausgeübt werden muß. Also ist dieser Beitrag in den Wind geschrieben:

Zitat:
" Ende Januar ist vor dem Ludwigsburger Amtsgericht ein Mann angeklagt, weil er im vergangenen Mai gegen die Corona-Verordnung des Landes verstoßen haben soll. Anstatt nur mit einer Person, die nicht aus dem eigenen Haushalt stammt – was damals erlaubt war –, soll er mit zwei in der Ludwigsburger Innenstadt unterwegs gewesen sein sollen. Außerdem soll er dabei nicht auf die Sicherheitsabstände geachtet haben.
Die Richterin hat den Mann nicht nur freigesprochen, sondern die Urteilsbegründung auch für eine Art Generalabrechnung mit der Corona-Verordnung des Landes genutzt. Diese sei verfassungswidrig. Die Richterin zählt gleich eine ganze Palette an Problemen auf, die sie in der Verordnung, die mehrfach verändert wurde, sieht. "

Zitat
" Wie wir seit George Orwells Roman “1984” wissen, beginnt die schleichende Freiheitsberaubung damit, Worten und Begriffen eine neue Bedeutung zu geben. So wird nun die Wiedergewährung von Grundrechten – etwa für Geimpfte – als “Privileg” diffamiert. Wer aber schon Rechtsgüter wie Versammlungs- und Bewegungsfreiheit für Privilegien hält, ist auch nicht zimperlich, die freie Wahl von Verkehrsmitteln, Nahrung, Behausung oder Reisezielen einzuschränken. "
Noch Fragen?
Sigrid Hansen, HAM

Deutschland war lange Zeit für uns Briten.....................17.3.2021 / 13:00

das Land der " durchorganisierten und kontrollwütigen " Staaten. Unsere deutschen Kolleginnen berichteten von, für uns teilweisen, absurden Gehnehmigungen und Kontrollen. Hat sich sichtbar bei den Aktionen um
" Corona " geändert. Wie auch immer.

Wir haben im UK eine Instition, die " Medicines & Healthcare products Regulatory Agency".
Abgekürzt MHRA.

Die MHRA sammelt alle Informationen zu den " corona-Impfungen ". Also Nebenwirkungen nach der Impfung, Alter, Geschlecht der Ge-inpften usw.
Wir gehen mal davon aus, dass wir, die Briten, uns physisch nicht so gravierend von Deutschen, Österreichern , Schweizern usw. unterscheiden.

Hier können Sie sich also neutral auf Basis einer ungeheuer großen Datenbasis über die Nebenwirkungen der Impfung informieren.
Hier die Zusammenfassung der einzelnen Daten...................

Dabei wird in diesem Bericht die " Yellow Card " zitiert. Das ist eine detaillierte Aufstellung aller gemeldetene Fälle. Hier lesen Sie die genauen Einzeldaten......

Wir sind erstaunt, dass Ihnen Ihre Politiker nicht klar erklären, dass Sie bei allen Impfstoffen Nebenwirkungen spüren werden. Die meisten verschwinden aber nach ein paar Tagen sehr schnell. Nicht alle. Ebenso erstaunlich, dass Sie nicht darüber informiert werden, bei welchen Verhlaten Sie gefährdet sind. Dies betrifft zb. Frauen, die einerseits die Pille nehmen, andererseits auch noch rauchen, Nur ein Beipiel.
Grüße aus London........Suann McDorsan, London

Wer die " Berichte " der Mainstreammedien................22.3.2021 / 10:00

über das Treffen des us-amerikanischen Aussenminister Blinken mit Chinas Spitzendiplomaten las, konnte ( sollte ) den Eindruck gewinnen, der
" Kalte Krieg " zwischen USA und China wird weiter verschärft.
Hier mal eine paar Headlines von Printmedien und, natürlich der deutschen
" Tagesschau " zu diesem Treffen:

US-Außenminister verschärft rauen Ton gegen China
Scharfe Töne bei erstem Treffen
Erstes Treffen gerät zum Schlagabtausch - " feindselig, wenn es sein muss"

Und hier das offizielle Statement von US - Aussenminister Blinken und dem Security Advisor, Jack Sullivan im
HOTEL CAPTAIN COOK
ANCHORAGE, ALASKA
das nach dem Treffen stattfand.

deutsche Übersetzung
Mr. Secretary of State, Antony J. Blinken :
" Guten Morgen, allerseits. Ich habe nur ein paar Dinge zu sagen. Jake  Sullivan [ Security Advisor ] und ich haben in den letzten Tagen mehrere Stunden im Gespräch mit unseren chinesischen Gesprächspartnern verbracht. Und wir wussten und wissen natürlich, dass es eine Reihe von Bereichen gibt, in denen wir uns grundsätzlich uneinig sind, einschließlich Chinas Aktionen in Xinjiang, in Bezug auf Hongkong, Tibet, zunehmend auch Taiwan, sowie Aktionen im Cyberspace.
Und es ist keine Überraschung, dass wir, als wir diese Themen klar und direkt ansprachen, eine nachdenkliche Antwort bekamen.

Aber wir waren auch in der Lage, in diesen vielen Stunden ein sehr offenes Gespräch über eine weitreichende Agenda zu führen. Beim Iran, bei Nordkorea, bei Afghanistan, beim Klima überschneiden sich unsere Interessen. In den Bereichen Wirtschaft, Handel und Technologie haben wir unseren Gesprächspartnern gesagt, dass wir diese Themen in enger Absprache mit dem Kongress, mit unseren Verbündeten und Partnern prüfen werden. Und wir werden weiter vorankommen - auf eine Art und Weise, die die Interessen der Arbeitnehmer und unserer Unternehmen vollständig schützt und voranbringt.
Aber um für einen Moment einen Schritt zurückzutreten, wollten wir hierher kommen und uns mit unseren chinesischen Gesprächspartnern treffen: Erstens wollten wir ihnen die erheblichen Bedenken mitteilen, die wir über eine Reihe von Chinas Aktionen und sein Verhalten haben - Bedenken, die von unseren Verbündeten und Partnern geteilt werden. Und das haben wir getan. Wir wollten auch unsere eigene Politik, unsere Prioritäten und unsere Weltsicht klar darlegen, und das haben wir auch getan. "

NATIONALER SICHERHEITSBEAUFTRAGTER SULLIVAN: Danke, allerseits. Wie der Minister sagte, erwarteten wir harte und direkte Gespräche über eine breite Palette von Themen, und genau das hatten wir auch. Wir hatten die Gelegenheit, unsere Prioritäten und Absichten darzulegen und von der chinesischen Seite ihre Prioritäten und Absichten zu hören. Wir waren klarsichtig, als wir reinkamen, wir sind klarsichtig, als wir herauskamen, und wir werden nach Washington zurückkehren, um eine Bestandsaufnahme zu machen, wo wir stehen. Wir werden uns weiterhin mit Verbündeten und Partnern über das weitere Vorgehen beraten und natürlich über die normalen diplomatischen Kanäle zu Themen von Iran bis Afghanistan. Wir werden auch in Zukunft mit China zusammenarbeiten.
Daher danken wir Ihnen allen für die Zeit, die Sie sich hier genommen haben, und wir freuen uns darauf, zur Sache zu kommen und die Interessen und Werte Amerikas voranzubringen.

Hier der englishe Originaltext der Pressekonferenz:


" Good morning, everyone. I just have a couple of things to say. Jake and I spent several hours in conversation with our Chinese counterparts over the last couple of days. And we certainly know and knew going in that there are a number of areas where we are fundamentally at odds, including China’s actions in Xinjiang, with regard to Hong Kong, Tibet, increasingly Taiwan, as well as actions that it’s taken in cyberspace.

And it’s no surprise that when we raised those issues clearly and directly, we got a defensive response. But we were also able to have a very candid conversation over these many hours on an expansive agenda. On Iran, on North Korea, on Afghanistan, on climate, our interests intersect. On economics, on trade, on technology, we told our counterparts that we are reviewing these issues with close consultation with Congress, with our allies and partners. And we will move forward on – in a way that fully protects and advances the interests of workers and our businesses.

But just to take a step back for a moment, the two things that we wanted to do in coming here and meeting with our Chinese counterparts: first, we wanted to share with them the significant concerns that we have about a number of the actions that China’s taken and the behavior it’s exhibiting – concerns shared by our allies and partners. And we did that. We also wanted to lay out very clearly our own policies, priorities, and worldview, and we did that too."
NATIONAL SECURITY ADVISOR SULLIVAN: Thanks, everybody. As the Secretary said, we expected to have tough and direct talks on a wide range of issues, and that’s exactly what we had. We had the opportunity to lay out our priorities and intentions, and to hear from the Chinese side their priorities and intentions. We were clear-eyed coming in, we’re clear-eyed coming out, and we will go back to Washington to take stock of where we are. We’ll continue to consult with allies and partners on the way forward and, of course, on issues ranging from Iran to Afghanistan through the normal diplomatic channels. We’ll continue to work with China going forward.
So we thank you all for the time you’ve taken here, and we look forward to getting down to business and to advancing the interests and values of America. "

Unser Kommentar dazu:
Es war ein offenes Gespräch, das aber, von beiden Seiten sehr wohl einige Interessen und Überschneidungen fand. Ein " Eklat" oder ein "scharfer Ton" sehen anders aus.
Beide Staaten haben gemeinsame Interessen, die sie bei diesem Treffen ausgetauscht haben. Die neue US-Administration und Chinas Spitzendiplomaten sahen das Gespräch als " Kennenlernen ".
SuRay Ashborn, New York / Martha Snowfield, LAX / Julia Repers, Berlin

Wie lange dürfen Sie Politiker gezielt anlügen?...........23.3.2021 / 16:00

Sieht so aus - eine Ewigkeit

Thema: Impfen und testen:
Sehr einfach formuliert. Ein Impfstoff, egal gegen was, aktiviert das Immunsystem, das dann diesen neuen Erreger " bekämpft " . Faktisch haben Sie also, egal bei welcher Impfung " corona", Cholera, Pccken oder was auch immer. Wer sich also nach ein paar Tagen nach einer Impfung einem " PCR-Test " unterzieht muss zwansgläufig mit den " cororna Viren" "angesteckt" sein.
Und jetzt denken Sie selber weiter......
Der PCR Test ist bei geimpften Personen echtes vodoo vodoo
Katharina Schwert, Vienna

Nicht nur deutsche Politiker sind ein bisschen crazy.....25.3.2021 / 10:00

Um angeblich die Kokainproduktion zu reduzieren, wird Kolumbien zu einer massiven Luftkampagne zurückkehren bei der Monsantos Glyphosat im ganzen Land gesprüht wird. Verteidigungsminister Diego Molano bestätigte, dass die seit 2015 zurückgestellte, äußerst umstrittene Begasungspraxis im April wieder aufgenommen wird.
Kolumbiens Schritt signalisiert eine Rückkehr zu der Politik, die mit der umstrittenen Ära des Plan Colombia (2000-2015) und dem rechtsextremen Präsidenten Alvaro Uribe verbunden ist.

Der " Plan Colombia " nutzte die mörderische, gescheiterte Drogenkriegspolitik als Deckmantel, um die Demokratie in Südamerika zu destabilisieren und bewaffnete rechte Todesschwadronen so offen, dass der Kongress ihn [ Joe Biden ] mit einem Änderungsantrag zum Aufhören zwingen musste.
"Ich bin der Kerl, der den "Plan Colombia" zusammengestellt hat " sagte Biden
Erstaunlich für einen President der China wegen seiner Menschenrechts - politik angreift.

"Die verfassungsmäßige Ordnung ist klar: Das kolumbianische Militär muss Operationen im ganzen Land entwickeln, um die Sicherheit der Kolumbianer zu gewährleisten", kündigte Molano an. "Deshalb setzen wir jedes uns zur Verfügung stehende Werkzeug ein, um die gesamte Bevölkerung zu schützen."

Süß. Um die Kokainproduktion " auszurotten " versprüht Kolumbien Glyphosat, das viele Wissenschaftler für Krebserregend halten.
Seltsame Logik.
Maria Stephanie Gonzales, Madrid / SuRay Ashborn, New York

Die USA suchen sich ein neues Quartier..................... 25.3.2021 / 10:00

und wollen im Nahen Osten ein bisschen militärisch mitspielen.

Jordanien veröffentlichte ein Verteidigungsabkommen mit den Vereinigten Staaten, das den freien Zutrittt der US-Streitkräfte, Flugzeugen und Fahrzeugen in das Hoheitsgebiet des Königreichs ermöglicht.
Außenminister Ayman Safadi erklärte gegenüber dem Parlament, das Verteidigungsabkommen sei"das Ergebnis langer Verhandlungen". Das Abkommen wurde im Januar unterzeichnet und von der Regierung im letzten Monat genehmigt, aber in einem außergewöhnlichen Schritt umging es das Parlament.
Das königliche Dekret wurde diese Woche im offiziellen Journal veröffentlicht. Die Bedingungen des Abkommens,sehen vor, dass "US-Streitkräfte Waffen besitzen und mit ihnen auf jordanischem Gebiet zirkulieren dürfen, während sie ihre Pflichten erfüllen".
Jordanien ist ein Hauptempfänger amerikanischer Finanzhilfe - laut Safadi jährlich 425 Millionen US$ an Militärhilfe.

Jordaniens Nachbarländer sind im Westen Israel und die Palästinensischen Autonomiegebiete, im Norden Syrien, im Osten Irak, im Osten und Süden Saudi-Arabien. Ideale strategische Lage für die USA.
Bert Regardius, Dubai

Wenigsten einer macht Hoffnung...............29.3.2021 /10:00

Bis Ende 2022 sollte die Welt dank der COVID-19-Impfstoffe wieder in Ordnung sein, sagte Bill Gates in einem Interview für die polnische Zeitung Gazeta Wyborcza und den Fernsehsender TVN24.
"Das ist eine unglaubliche Tragödie", sagte der Microsoft-Mitbegründer über die Pandemie und fügte hinzu, dass die einzige gute Nachricht der Zugang zu Impfstoffen sei.
"Bis Ende 2022 sollten wir im Grunde wieder völlig normal leben ", sagte Gates.
Und auch Anthony Fauci, der führende Experte für Infektionskrankheiten der USA sagte, er habe "großes Vertrauen", dass die Coronavirus-Beschränkungen bis zum 4. Juli gelockert werden könnten, wenn die Impfungen fortgesetzt werden und die Zahl der neuen COVID-19-Fälle pro Tag sinkt.

Das CDC ( Centers for Disease Control and Prevention ) hat diesen Monat auch Richtlinien für vollständig geimpfte Personen veröffentlicht. Sie besagen, dass sie sich ohne Masken oder soziale Distanzierung mit anderen vollständig geimpften Personen und nicht geimpften Personen mit geringem Risiko in Häusern, Gatsstätten usw, treffen können und nach der Exposition nicht mehr getestet oder unter Quarantäne gestellt werden müssen, wenn sie
a-symptomatisch sind.
Nur zur Information: Bei uns erlassen, wenn überhaupt, die Bundesstaaten, Verordnungen, bzw meist nur Empfehlungen zu " Maskenpflicht oder Abstand halten ". Die Bundesregierung kann solche Maßnahmen nur auf ihrem eigenen Hoheitsgebiet ( also National Park, Airlines usw ) in Gesetzen umsetzen.

Das ist der kulturelle Unterschied zwischen den USA-Deutschland. Für uns ist das Glas immer halbvoll - und wir gehen nach dem Motto vor. Ausprobieren - und weiter sehen.
Martha Snowfield, LAX

Bei " corona " hören die Menschenrecht auf.....29.3.2021 / 12:00

Deutschland hat im Jahr 2020 mehr als 750 Menschen nach Afrika abgeschoben. Die meisten afrikanischen Länder sind schlecht auf die Aufnahme abgelehnter Asylbewerber vorbereitet, Das könnte die Coronavirus-Pandemie noch weiter verschlimmern


Vielleicht sollte man deutschen Politiker mal erklären, dass der " corona", nach eigener Aussge, keine geographischen Grenzen kennt.
Erstaunlich, dass die " corona "-Hysteriker nicht auf die Barrikaden gehen.
Ok, Deutsche sind nicht mehr die " Dichter und Denker"
Sigrid Hansen, HAM

Pragmatismus würde den Bürgern das Leben............30.3.2021 / 11:00

leichter machen. Aber es sieht so aus, als würden die Bürger nur Politiker wählen, die ihnen Ideologie als Kuscheldecke verkaufen.
Aber leider wird jeder Bürger auch diese Ideologie in seinem Geldbeutel spüren.

China sichert sich mit Ölkäufen und einem Kooperationsabkommen langfristig Einfluss im Iran. Berlin und Brüssel scheitern an einer Kooperation aus ideologoischen Gründen an den US-Sanktionen.
Berlin und die EU stehen vor dem dauerhaften Verlust politischen Einflusses und nennenswerter Geschäfte in Iran. Der Volksrepublik China ist es nicht nur gelungen, ihre Öleinfuhren aus dem Iran, trotz der US-Sanktionen, weiterzuführen und sie seit Jahresbeginn sogar deutlich zu steigern. Sie hat zudem am Wochenende ein umfassendes Kooperationsabkommen mit Teheran geschlossen das immense Investitionen vorsieht und Chinas Wirtschaftseinfluss in Iran langfristig werden lässt.
China wird in den kommenden 25 Jahre im Iran in Höhe von insgesamt 400 Milliarden US$ Investitionen tätigen. Geplant ist der Ausbau von Verkehrsinfrastruktur wie Eisenbahnen und Häfen. Beide Seiten haben zudem eine enge Kooperation beim Ausbau von Telekommunikation und Informationstechnologie beschlossen. Im Gegenzug erhält die Volksrepublik langfristig Öllieferungen - zu vergünstigten Konditionen.

Die Bundesrepublik ist mit ihrem Versuch, die US-Sanktionen zugunsten des deutschen Iran-Geschäfts auszuhebeln, gescheitert. Und hat keinerlei Aussichten, ihre traditionell hochprofitablen Wirtschaftsaktivitäten in dem Land wieder in Gang zu bringen.
Und wieder geben die EU und speziell Deutschland einen Markt auf, der für die kommende Generation entscheidend gewesen wäre.
Aber weder die EU noch Deutschland handeln pragmatisch. Beide verteidigen eine Ideologie, die zwangsläufig die kommenden wirtschaftlichen Probleme noch verstärkt.
Na dann.
Für Investoren, die langfritisg denken, werden chinesische Aktien jedenfalls immer interessanter. Go east, young man.

WU Annie, Beijing / Bert Regardius, Dubai / Julia Repers, Berlin

Skrupellos, zynisch oder machtgeil...................31.3.2021 / 10:00

dieser Eindruck könnte sich bei den Beobachtern der deutschen Politiker aufdrängen.
Diesen Beitrage werden wir mit neuen Fakten fortlaufend ergänzen.
Wir werden an diesem Beitrag aber keine Veränderungen oder gar Streichungen vornehmen.

Zunächst die Fakten:
Ein Pharmzeutikum hat eine Forschungs - und Entwicklungszeit zwischen

5 Jahren und 10 Jahren.
Alle Versicherungen weltweit haben eine Versicherung fĂĽr Nebenwirkungen bei den neuen Impfstoffen abgelehnt. Damit musste der Staat die Haftung selbst ĂĽbernehmen.
Keines der auf dem Markt befindlichen Impfstoffen gegen" corona " hat eine reguläre Zulassnung. Diese Impfstoffe bekamen entweder eine "Notzulassung" oder eine zeitlich begrenzte " vorläufige Zulassung ".

Eine normale Zulassung eines Medikaments durchläuft vier Phasen. Die sich über mehrere Jahre hinziehen. Das heist, aktuell nimmt jeder, der sich, egal mit welchem Imspstoff impfen lässt, an einem großangelegten Feldversuch teil. Nebenwirkungen können also auch noch nach Jahren auftreten.
Lesen Sie zum Ablauf von medizischen Entwicklungen dazu auch diesen Beitrag....
Viele der genannten Voraussetzungen wurden bei den Impstoffen

" übersprungen ".

Und damit zur aktuellen Situation:
Angeblich sind 11 Menschen, die mit dem Impstoff von AstraZeneca geimpft wurden gestorben.
Seltsam ist, dass kein deutscher Politiker, also Merkel, Spahn oder Söder und kein " Wissenschaftler ", die alle den Impstoff von AstraZeneca dringend empfohlen haben, bzw die Impfung gegen " corona " als "moralische" Pflicht verkaufen, sein Beileid den Hinterbliebenen der Verstorbenen ausgesprochen oder gar finanzielle Hilfe angeboten.
Na ja, es sind, bisher, ja nur 11 Tote.

Es ist weiter völlig unbekannt, wie alt, welches Geschlecht die Geimpften haben. Ebenso ist nicht bekannt, welche Vorerkrankungen sie gehabt haben. Oder welche anderen Medikamente sie eingenommen haben.
Ausserdem ist weiter unbekannt, wann die Verstorbenen geimpft wurden.
" Wissenschaft " sieht anders aus.

Ohne diese Fakten kann man davon ausgehen, dass auch die anderen auf dem Markt befindlichen Impfstoffe Nebenwirkungen haben. Da aber diese Impfstoffe eine sehr kurze Zeit der Forschung und Entwicklung durchlaufen haben, können Nebenwirkungen unter Umständen erst in ein paar Jahren auftauchen.

Die älteren unter unseren Lesern erinnern sich vielleicht noch an den Fall " Contergan". Auch hier wiegelten die " Wissenschaftler " und Politiker ab, als die ersten Baby mit Mißbildung zur Welt kamen. Lesen Sie dazu den Bericht des Äzteblatts.
Kinder, die erwachsen sind, kämpfen teilweise heute noch um Schadensersatz, bzw finanzielle Unterstützung durch den Staat.

Da bisher der " Staat " aka die Politiker, theoretisch, die Verantwortung und die Haftung für diese " Nebenwirkungen " der Verstorbenen übernehmen müssten, wird nun ganz schnell die Verantwortúng und die Haftung an die Hausärzte " delegiert ".
Sollen die doch die Verantwortung übernehmen.

Um ihre eigene Verantwortung abzuschieben, beginnt jetzt das Spiel des
" Schwarzen Peters". Bereits in ihren ersten Stellungnahmen schoben die Politiker die Verantwortung an die EMA( European Medicines Agency ). Denn die hat, vermutlich auf großen politischen Druck, eine " vorläufige Zulassung," des Impfstoffs durchgewunken.
Fragen über Fragen.

Es ist nicht unser Job hier hart zu recherchieren. Dazu fehlt uns die Zeit - wir haben noch einen anderen Job. Mal sehen ob die Mainstreammedien diesen Fall als Gelegenheit sehen, ihrer Aufgabe als " vierte Gewalt ", besser als Kontrollinstanz der Politik, nachkommen.
Wir befürchten nein.
Nebenbei bemerkt. Die EU und die deutsche Bundesregierung wehren sich zur Zeit heftig, unserer Meinung nach aus politischen Gründen, das Angebot Russlands, den Sputnik V - Impfstoff, anzunehmen. Obwohl Russland diesen Impfstoff bereits in mehr als 50 Ländern dieser Welt liefert und täglich damit geimpft wird.
Idelogie ist der EU / und deutschen Politikern wichtiger, als die Gesundheit ihrer BĂĽrger.

Katharina Schwert, Vienna / Julia Repers, Berlin / Sigrid Hansen, HAM / Tanja Swerka, Moskau

update: 31.3.2021 / 11:00
Am 11. März 2021 beschloss das norwegische Institut für öffentliche Gesundheit, die Impfung mit dem Impfstoff AstraZeneca in Norwegen vorübergehend auszusetzen. Die Entscheidung wurde nach Berichten über schwere klinische Fälle auf internationaler Ebene und einem Tod in Dänemark nach der Impfung getroffen. Seitdem sind auch in Norwegen Meldungen über ähnliche klinische Fälle und sowie vier Todesfälle eingegangen.

„Es ist eine schwierige, aber richtige Entscheidung, die Pause für den AstraZeneca-Impfstoff zu verlängern. Wir glauben, dass es notwendig ist, weitere Untersuchungen in diesen Fällen durchzuführen, damit wir der norwegischen Bevölkerung den bestmöglichen Rat zur Impfung geben können, sagt Geir Bukholm, Direktor der Abteilung für Infektionskontrolle und Umweltgesundheit am norwegischen Institut für öffentliche Gesundheit.

Am 18. März hat die Europäische Arzneimittelbehörde (EMA) entschieden, die Zulassung des Impfstoffs von AstraZeneca aufrechtzuerhalten. Die EMA ist der Ansicht, dass der Nutzen hoch ist und die gemeldeten Nebenwirkungen selten sind, sie weist aber darauf hin, dass schwere Fälle von seltenen Nebenwirkungen nicht ausgeschlossen werden können.
Alle Patienten in Norwegen und Europa mit dem schweren Krankheitsbild von Blutgerinnseln, Blutungen und niedriger Thrombozytenzahl entwickelten diese Symptome innerhalb eines Zeitraums von etwa zwei Wochen nach der Impfung.
Hier lesen Sie weiter.......

update 1.4.2021 / 10:00
Inzwischen wurde über insgesamt 41 Personen europaweit berichtet, die nach einer Impfung mit AstraZeneca gestorben sind.
George Timber, Reykjavik

Es ist uns völlig egal....................6.4.2021 / 10:00

ob und mit welchem Stoff Sie sich impfen lassen.
Nach dem letzten Stand können sich nun auch Menschen unter 60 mit AstraZeneca impfen lassen.
Dazu ein Tip.
Alle, auf dem Markt bekannten Impfmittel-Hersteller, haben entweder eine Not- oder vorläufige Zulassung. Und hier taucht ein rechtliches Problem auf.
Nämlich für alle unter 60, die sich mit AstraZeneca " freiwillig " impfen lassen. Denn hier wälzen die Politiker aka Ihre Regierung, das Risiko voll auf Sie ab. Denn es ist eine " eingeschränkte " und frewiliige Impfung.

Wenn Sie eine Lebensversicherung oder eine private Krankenversicherung haben, cheken Sie in jedem Fall zuerst, ob Ihre Versicherung für eventuelle Nebenwirkungen oder, bei der LV, für den Tod des geimpften bezahlt. Das gilt auch für alle Impfungen der anderen Produzenten.

Desweiteren, lesen Sie sich sehr genau das Formular, das Ihnen bei der Impfung aushändigt wird, durch. Wenn Sie etwas nicht verstehen: Nachfragen und schriftlich bestätigen lassen. Das gilt ganz besonders bei Ihrer Versicherungsgesellschaft. Ein Versicherungsvertreter hilft hier mit seinen Aussagen wenig - bis gar nicht. Den diese Aussagen sind nicht rechtsverbindlich zwischen Ihnen und der Versicherungsgeseelschaft.
Sollten beide Versicherungsarten eine Leistung ablehnen, bleibt Ihnen nur der Rechtsstreit mit der Bundesrepublick Deutschland. Dazu schon jetzt viel Vergnügen.

Ganz wichtig:
Nehmen Sie unsere Infos ernst, denn es kann, im schlimmsten Fall, um die wirtschaftliche Existenz Ihrer Familie gehen.

Zum Schluss noch eine Info der
französischen Agence nationale de sécurité du médicament et des produits de santé ( ansm )
( Nationale Agentur für die Sicherheit von Arzneimitteln und Gesundheitsprodukten)

" Informationen für geimpfte Personen
Wir empfehlen geimpften Personen, sofort einen Arzt aufzusuchen, wenn einige Tage nach der Impfung ( über 3 Tage hinaus ) Symptome wie Atemnot, Brustschmerzen, Schwellungen der Beine, Bauchschmerzen, Kopfschmerzen, verschwommenes Sehen oder Blutergüsse bestehen - und bei Gliederschmnerzen weit von der Impfstelle auftauchen "

Vertrauen Sie jedenfalls nicht den Aussagen Ihrer Politiker.
Sigrid Hansen, HAM / Michelle Gide, Lon

Nachtrag: 6.4.2021 / 16:00
Hier noch ein wichtiger Tip:
Egal wie alt Sie sind, ob Sie sich impfen lassen oder nicht oder mit welchem Impstoff - Sie sollten in jedem Fall eine Patientenverfügung erstellen.
Zum konkreten Fall der Impfung:
Sollten Sie " harte " Nebenwirkungen " bekommen und danit unter Umständen nicht mehr bei " klarem " Verstand sein, wird von den behandelnten Ärzten immer eine Betreuung für Sie vom jeweiligen Amt angefordert. Diese entscheidet dann, was mit Ihnen weiter geschehen soll.
Besser ist es also, eine Person Ihres Vertrauens mit der Patienten - verfügung auszustatten.

Zum einen kann Sie sie jederzeit besuchen - und das wichtigste - sie wird über Ihren Krankenzustand informiert. Dies passier nur bei direkten Angehörigen. Und selbst da sind manche Krankenhäuser sehr kritisch. Und alzeptiere eine medizischen Entscheidung nicht von Angehörigen ohne Patientenverfügung.
Sie sollten, wenn Sie haben, eine vertauenswürdige Person aus der Familie mit einer Patientverfügung ausstzatten!.
Zum andern können Sie davon ausgehen, dass diese Person nur in ihrem Interesse handelt.

By the way. Eine Patientverfügung sollte jeder vorbereiten. Egal wie alt oder wie krank jemand ist. Es sei denn Sie sind Hellseher. Dann wissen Sie sowieso wie es mit Ihnen weitergeht
Ein ebenso wichtiges Teil ist die Betreuungsvollmacht. Diese greift nur, wenn Sie zb geistig nicht mehr fähig sind, für sich die besten Entscheidungen zu treffen.
Beide Formulara finden Sie im Netz. Wir sind nicht Ihre Betreuerinnen.
Und ken Mißverständnis. Beide Formulare haben nichts mit einem Testament zu tun!
Sie sind aber beide sehr hilfreich, wenn Sie krank werden.

Und noch einmal. Diese beiden Formulare sind nicht von Ihrem Alter abhängig. Auch wenn Sie in einem Alter sind, von dem Sie glauben, Ihnen kann ja nichts passieren. Das ist ein frommer Selbstbetrug. Wenn Sie jung udn kurz verheiratet sind, ist das auch eine Seite Ihrer Verantwortung gegenüber der Familie.

Julia Repers, Berlin

Natürlich würden Sie nie auf eine Demo.....................6.4.2021 / 10:00

der " Querdenker " gehen.
Sind ja alle " Nazis " und wollen den " Staat " zerstören. Hm

Dieser Beitrag ist ein Beipiel, wie leicht es ist Sie zu manipulieren.
Ein Whistleblower hat an den " Nordkurier " ein Document vom BKA geschickt, das beweist, dass die Behuaptung der Mainstreammedien und der Politiker echte fake news sind.
Das Docu wurde an alle Landeskriminalämter, das Bundesministerium für Inneres, Bundesnachrichtendienst, Verfassungsschutz und Bundesanwaltschaft verschickt.

Zitat
aus dem Beitrag des Nordkuriers:
" Eine Beeinflussung beziehungsweise Unterwanderung durch die rechte Szene könne „aktuell nicht konstatiert werden."
Den Rest des Beitrasg, den seltsamerweise kein Mainstreammdium veröffentlichte,
lesen Sie hier....
Erstaunlich, dass viele, trotz der Informationsmöglichkeiten im Netz, einfach das nachplappern was ihnen ihre Medien vorkauen.
Und typisch, dass die Regionalblätter sichtbar mehr den Job von Journalisten besser machen.
Julia Repers, Berlin

Wenn man den " Umfragen " glaubt, .....................6.4.2021 / 14:00

leider vermutlich eine Menge, stellt sich eine Frage:
Fast zwei Drittel der Deutschen sind für ein Verbot von Urlaubsreisen ins Ausland im Kampf gegen die Corona-Pandemie.
In einer Umfrage des Meinungsforschungsinstituts YouGov
( YouGov ist kein " Meinunsgforschungsinstitut ", sondern eine Website, in der jeder alles ankreuzen kann)
im Auftrag der Deutschen Presse-Agentur sprachen sich 64% für einen solchen Schritt aus, nur 26% sind dagegen.
Sieht wirklich so aus, dass Eigenverantwortung mittlerweile eine seltene Tugend ist. Denn wer zwingt die zwei Drittel einen Auslandsurlaub zu´ machen?
Oder ist das schlicht nur der Neid auf jene, die sich einen Auslandsurlaub leisten wollen?
Gezwungen wird doch keiner, einen Auslandsurlaub zu machen.
Oder sind diese " Umfragen " fake news "? Um den Rest der Meute auf Linie zu bringen?
Fragen über Fragen.
Vermutlich wünschen sich diese zwei Drittel wieder einen Führer - ganz nach dem Motto:
" Führer befiehl, wir folgen."
Scheint in Deutschland immer noch zu klappen.
Julia Repers, Berlin

Eine typische Nachricht, die für Anleger auf den .........7.4.2021 / 10:00

ersten Blick nicht interessant ist. Aber nur auf den ersten Blick.

Gestern, Dienstag 6.4.2021 wurde in Grönland gewählt.
Die Abgeordneten stimmte einer vorgezogenen Wahl zu, nachdem sich die Mitte-Rechts-Demokraten im Februar aus der Dreiparteien-Regierungskoalition Grönlands zurückgezogen hatten. Damit hatte die Regierung unter Führung der Mitte-Links-Stürmerpartei nur noch mit einer Stimme die Mehrheit in der Nationalversammlung, des 31-sitzigen Inatsisartut.

Der Grund, warum sich die Demokraten zurückzogen, war eine tiefe politische Kluft über ein geplantes Bergbauprojekt mit Uran und Seltenerdmetallen in Südgrönland. Unterstützer sehen das Minenprojekt Kvanefjeld als potenzielle Quelle für Arbeitsplätze und Wohlstand.
Der frühere Premierminister Kim Kielsen drängte darauf, dem Minenbesitzer Greenland Minerals, einem in Australien ansässigen Unternehmen in chinesischem Eigentum, grünes Licht zu geben, um den Betrieb aufzunehmen.
Erik Jensen - Kielsens jüngster Nachfolger als Parteivorsitzender - lehnt es ab, dem Unternehmen eine Bergbaulizenz zu erteilen.
Die jüngsten Wahlumfragen zeigten, dass die linksgerichtete Gemeinschaft der Volkspartei (Inuit Ataqatigiit), ein entschiedener Gegner des Minenprojekts, in der Lage ist, die größte Partei im grönländischen Parlament zu werden.
Der Bergbauvorschlag ist über Grönland hinaus relevant. Die weitgehend eisbedeckte Insel weist laut US Geological Survey die weltweit größten Lagerstätten von Seltenerdmetallen auf.
Schätzungen zufolge könnte die Mine Kvanefjeld die größte Lagerstätte für Seltenerdmetalle außerhalb Chinas enthalten, auf die derzeit mehr als 90% der weltweiten Produktion entfallen.

Das Ergebnis der Wahl wird in den nächsten Wochen erwartet.
Mit weitaus mehr Briefwahlstimmen als üblich ist die Auszählung der Stimmen bei den diesjährigen Wahlen besonders schwierig.
Zusätzlich finden auch noch Kommunal- und Gemeinderatswahlen in Grönland statt.
189 Kandidaten kandidieren für Inatsisartut und kämpfen um 31 Sitze im Bezirksrat.
Wahllokale schloßen um 20:00 Uhr, danach beginnt die Auszählung der Stimmen.
Wir berichten sofort, wenn die Ergebnisse vorliegen

update: 8.4.2021 / 10:00

Das ging schneller als erwartet.
Das derzeitige Ergebnis dürfte die Pläne für einen Abbau der Rohsctoffe in Grönland schwierig bis unmöglich machen. Die Befürworter des Abbaus erlitten eine Niederlage.
Die Inuit Ataqatigiit, die die Interessen der Inuit in Grönland vertritt wird mit 12 Sitzen in die Inatsisartut-Halle, dem " Bundestag " von Grönland einziehen. Die Simuit -Partei, die für den Abbau von Rohstoffen war, hat nur noch 10 Sitze.
Aber, wie in allen skandinavischen Staaten, gibt es auch in Grönland wieder eine zweier - vermutlich eine Dreier-Koalition.
Auch grönländische Politiker sind Pragmatiker.
George Timber, Reykjavik

Ooops, die BILD ist motzig........................ 7.4.2021 / 12:00

Zitat:
" Was für ein Daten-Chaos!
Das Problem ist seit einem Jahr bekannt. Aber getan hat sich: exakt gar nichts.
Nach jedem Feiertag hat Deutschland keine Ahnung, wie viele Menschen sich mit Corona infiziert haben. Weil Labore weniger testen und Gesundheitsämter weniger, verzögert oder gar nicht melden.
Das Resultat: Die ganze Republik diskutiert nach Ostern über schärfere Pandemie-Maßnahmen. Aber niemand weiß, wie es um die Pandemie wirklich steht.
( Woran natürlich die BILD aber sowas von unschuldig ist )
Bund, Länder und das Robert-Koch-Institut warnen zwar vor unzuverlässigen Daten - tun aber zuverlässig nichts, um Klarheit ins Daten-Chaos zu bringen.
Nach einem Jahr Corona-Krise hat man das Gefühl, dass wir in zu vielen Bereichen nichts gelernt haben.

( Was heisst hier Gefühl? Niemand lernt aus nichts)

Wo sich die Masse der Menschen wirklich ansteckt? Keine Ahnung.
Welche Maßnahme wirklich hilft? Völlig unklar.
Kein Wunder, dass sowohl Befürworter als auch Kritiker des Lockdowns ihr Vertrauen in die Regierung verlieren.."
( Was heisst " verlieren " ? noch nie gehabt haben )
Sigrid Hansen, HAM

Diese Info könnte für alle, die.......................7.4.2021 / 16:00

sich mit AstraZeneca impfen lassen, wichtig werden.
Die Europäische Arzneimittel-Agentur hat heute die Schlussfolgerungen ihrer Untersuchung des möglichen Zusammenhangs zwischen dem Coronavirus-Impfstoff von AstraZeneca und Blutgerinnseln bekannt gegeben.

Zitat:
" Das Sicherheitskomitee der EMA ( PRAC ) ist heute zu dem Schluss gekommen, dass ungewöhnliche Blutgerinnsel mit niedrigen Blutplättchen als sehr seltene Nebenwirkungen von Vaxzevria (ehemals COVID-19-Impfstoff AstraZeneca) aufgeführt werden sollten.
Bei seiner Schlussfolgerung berücksichtigte der Ausschuss alle derzeit verfügbaren Beweise, einschließlich der Empfehlungen einer Ad-hoc-Expertengruppe. "
In Kommentaren zur römischen Zeitung Il Messaggero sagte Marco Cavaleri, Leiter für Gesundheitsbedrohungen und Impfstrategie bei der in Amsterdam ansässigen Agentur:
" Es wird immer schwieriger zu behaupten, dass es keinen Zusammenhang zwischen Ursache und Wirkung von AstraZeneca Impfstoffe und die sehr seltenen Fälle von Blutgerinnseln gibt, die mit einem geringen Blutplättchenspiegel verbunden sind."
Hier geht es zur Website der ema...
Unsere Tip:
Für eventuelle Rechtsstreitigkeiten sollten sie diese Feststellung sichern.
Michelle Gide, Lon

Man muss schon sehr naiv sein................12.4.2021 10:00

wenn man den " Stromausfall " in Natamz für Zufall hält
Der iranische Nuklearstandort Natanz hatte am Sonntag, 11.4.2021, ein Problem mit seinem Stromverteilungsnetz.

Gut, dass in Wien gerade die Verhandlungen zum Atomabkommen mit dem Iran stattfinden. Zufälle gibt es.
In Natanz fand bereits eine mysteriöse Explosion in seinem fortschrittlichen Zentrifugenmontagewerk, die die Behörden später als Sabotage bezeichneten, statt.
In einer Rede am Sonntag, 11.4.2021 schien der Stabschef der israelischen Armee, Generalleutnant Aviv Kochavi, auf den Iran Bezug zu nehmen.
Die " Operationen des israelischen Militärs im Nahen Osten sind nicht vor den Augen des Feindes verborgen", sagte Kochavi. " Sie beobachten uns, sehen (unsere) Fähigkeiten und wägen ihre Schritte mit Vorsicht ab."

Der " Stromausfall " könnte also auch der Dank von Israel für die us-amerikanische Unterstützung sein.
Der Spekulation sind jetzt Tür und Tor geö
ffnet.
Schalom ............ Ben Heldenstein, TLV

So schnell können Träume platzen......12.4.2021 12:00

In einer Nachricht an The Associated Press sagte Gao am späten Sonntagabend, er spreche über die Wirksamkeitsraten für "Impfstoffe in der Welt, nicht speziell für China."
Chinas oberster Beamter für Seuchenkontrolle sagte, dass die derzeitigen Impfstoffe nur einen geringen Schutz gegen das Coronavirus bieten und dass das Mischen der Impfstoffe zu den Strategien gehört, die in Erwägung gezogen werden, um ihre Wirksamkeit zu erhöhen.

"Wir werden das Problem lösen, dass die aktuellen Impfstoffe keine sehr hohen Schutzraten haben", sagte Gao bei einer Präsentation über chinesische COVID-19-Impfstoffe und Immunisierungsstrategien auf einer Konferenz in der südwestlichen Stadt Chengdu. "Es wird nun überlegt, ob wir verschiedene Impfstoffe aus unterschiedlichen technischen Linien für die Immunisierung verwenden sollten."
Er lobte die Vorteile von mRNA-Impfstoffen, der Technologie hinter den beiden als am effektivsten angesehenen Impfstoffen von Pfizer-BioNTech und Moderna.
Der große Feldversuch in der Pharmaindustrie.
WU Annie, Beijing

Russland wird seinen Vertrag.....................13.4.2021 12:00

zum weiteren Ausbau des iranischen Atomkraftwerk ( AKW ) Bushehr im Iran weiter erfüllen.
Sanktionen werden den Ausbau des Kernkraftwerks Bushehr im Iran nicht verhindern.
Die Abschaltung des Atomkraftwerks (AKW) Bushehr im Iran sei unmöglich, sagte der stellvertretende russische Außenminister Sergej Rjabkow.
"Auf keinen Fall. Dies ist unmöglich. Die Zusammenarbeit am KKW Bushehr wird fortgesetzt, einschließlich der Arbeiten am Bau des zweiten und dritten Blocks. Sie befinden sich in unterschiedlichen Stadien, werden aber nicht gestoppt. Wir haben keinen Grund, etwas zu ändern", sagte Rjabkow auf die Frage nach der möglichen Aussetzung des AKW Bushehr im Iran aufgrund der US-Sanktionen.
Medienberichte über die mögliche Abschaltung des Kernkraftwerks Bushehr seien spekulativer Natur und entbehrten jeder Grundlage, sagte Rjabkow.
"Rosatom baut im Iran die zweite Phase des KKW "Bushehr" (den zweiten und dritten Kraftwerksblock) mit einer Gesamtleistung von 2100 MW. Das Betonieren im Rahmen des Baus des zweiten Kraftwerksblocks fand am 10. November 2019 statt.
Die erste Stufe des KKW "Bushehr" wurde von Russland gebaut, der erste Kraftwerksblock ging im September 2011 ans Netz, die offizielle Übergabe an den Iran fand im September 2013 statt.
Tanja Swerka, Moskau

Wir haben schon häufig darauf hingewiesen...................14.4.2021 10:00

dass wir die Hysterie um die Impfungen gegen " corona " nicht nachvoll - ziehen können.
Eiu Pharamzeutika, egal ob Tabletten oder, in diesem Fall eine Impfung, hatte bisher eine Entwicklungszeit zwischen 5 Jahren und 10 Jahren. In dieser Zeit werden alle Pharmazeutika entwickelt, in aufwendigen Studien, die immer vier Phasen umfassen, gestestet. Und dann gehen sie in die
offizielle Zulassung der zuständigen staatlichen Behörden.

Beim Impfstoff gegen " corona " wurden aber viele Jahre übersprungen. Dank der politischen Unterstützung bekamen alle aktuell auf dem Markt verwendeten Impfstoffe eine " Notzulassung " oder eine " vorläufige Zulassung ". Letztere läuft in 2021 ab.

Und nun sind alle " Sheeples™" entsetzt oder erstaunt, je nach Temperament, dass es ein paar Tote durch Impfungen gab. Zuerst AstraZenica, bisher bekannte Todesfälle 48 in Europa und nun Johnson & Johnson. Bisher bekannte Todesfälle sechs.
Nun haben die " mutigen Regierungen einiger Staaten, J&J bei den Impfstoffen gestrichen. USA, Australien, Canada usw.

Auch wenn die Politiker jetzt die Toten durch die Impfungen herunter - spielen.
Bei xx-Millionen geimpften sind doch 48 Tote nicht so gravierend. Sagen Sie das mal den Angehörigen. Wenn Sie Pech haben, können also Sie auch an der Impfung gegen " corona " sterben. Aber hey, das kitzekleine Risiko müssen Sie schon eingehen.
Und kommen Sie jetzt nicht mit den " corona-Toten ". Sehen Sie sich erst mal die Übersterblichkeit beim Statistischen Bundesamt an.

Wir sahen dieses Desaster der Impfung schon vor längerer Zeit kommen. Und haben deshalb auch keine Pharmatitel zum Kauf empfohlen, Einzige Ausnahme, Moderna. Und diese Company auch nur für jene Investoren, die sich ständig aktuell informieren.

Archiv Aktien 18.5.2020

Für uns als Beobachter ohne Ideologie, sind die hysterischen politischen Aktionen faszinierend. Ebenso auch die Angst der Bürger - und den Allmachtglauben, dass der Mensch alle Probleme dieser Welt schnell lösen kann.
Beispiel " Klinmaerwärmung " die ja umbenannt wurde in " Klimawandel ", die fake news um die Sozialversicherung, dass die " Demographie " es leider unumgänglich macht, die Renten zu kürzen usw.
Ihr seid schon eine seltsames Völkchen da draussen.
Sigrid Hansen, HAM

Das überrascht unsere treuen Leser nicht....................15.4.2021 10:00

Johnson & Johnson ist nach einem US - Bundesgesetz ( PREP ) von 2005 im Wesentlichen vor der Haftung für Verletzungen oder Todesfälle aufgrund seines COVID-19-Impfstoffs geschützt.

Gesundheitsdienstleister, einschließlich Hersteller, sind im Rahmen des Programms zur Entschädigung von Maßnahmen zur Bekämpfung von Verletzungen im Rahmen des Gesetzes über die öffentliche Bereitschaft und Notfallvorsorge von 2005 von der Haftung aus unerlaubter Handlung befreit . Das Gesetz trat am 4. Februar 2020 in Kraft, als der damalige Minister für Gesundheit und menschliche Dienste, Alex Azar, COVID-19 zu einem Notfall im Bereich der öffentlichen Gesundheit erklärte.
Das angeführte PREP-Gesetz verleiht den Herstellern Immunität und ermächtigt einen Fonds, Entschädigungen für Körperverletzungen oder Todesfälle durch Impfstoffe, Medikamente oder Medizinprodukte zu gewähren.
Das Programm ist begrenzt und sieht nur Auslagen und Lohnausfälle vor. Ansprüche werden beim US-Gesundheitsministerium eingereicht.

Sinngemäß gilt das auch für Deutschland. Da alle großen Versicherungen der Welt einen Versicherungsschutz für " corona - geimpfte " abgelehnt haben, müssen Deutschland / Österreich  / Schweiz usw das Risko selbst tragen.
Viel Freude bei einer Klage gegen Ihre diversen Regierungen.
SuRay Ashborn, New York / Julia Repers, Berlin

Wer die Nase vom Impfchaos in Deutschland..................19.4.2021 / 10:00

voll hat, hier ein Tip.
Lassen Sie sich direkt in Moskau oder St.Petersburg mit dem Sputnik V impfen.
Verbinden Sie die Impfung mit einem kurzen ( oder längerem ) Städtetrip.
Die Idee dazu hatte das norwegische Reiseunternehmen World Visitor AS.
Das Unternehmen hat in Deutschland eine deutschsprachige Vetretung.
Hier geht es zur deutschsprachigen Website..........
George Timber, Reykjavik / Tanja Swerka, Moskau

Langsam aber sicher.......................19.4.2021 / 10:00

erlaubt ein Land nach dem anderen wieder das öffentliche Leben.

Papst Franziskus freute sich, die Gläubigen auf dem Petersplatz nach wochenlangen Sperrmaßnahmen wieder für seinen traditionellen Segen am Sonntagmittag begrüßen zu können.

Ein paar hundert Menschen, darunter Nonnen und Familien, die auf dem riesigen Platz in sicherer Entfernung voneinander standen, sahen den Papst aus einem Fenster des Apostolischen Palastes sprechen. "Gott sei Dank, wir können uns wieder auf diesem Platz versammeln", sagte Franziskus. "Ich muss sagen, ich vermisse den Platz."

Italien wird im Laufe dieses Monats schrittweise damit beginnen, einige Beschränkungen gegen Pandemien aufzuheben. Beispielsweise das Essen im Freien in Cafés und Restaurants in Gebieten des Landes ermöglichen, in denen der COVID-19-Ausbruch Anzeichen eines starken Rückgangs gezeigt hat.
Lina Enporia. Rom

Israel hat ein öffentliches Maskengebot aufgehoben und sein Bildungssystem vollständig wiedereröffnet.
Alle Grundschul- und Sekundarschulklassen kehrten am Sonntag in die Klassenzimmer zurück, und die Gesundheitsbehörden beendeten die einjährige Verpflichtung, im öffentlichen Raum eine Maske zu tragen. In Innenräumen und in großen Versammlungen sind weiterhin Masken erforderlich.
Letzte Woche hat die israelische Regierung angekündigt, das Land ab Mai wieder für geimpfte ausländische Touristen zu öffnen.
Schalom......... Ben Heldenstein, TLV

Belgien: Ab Montag sind nicht notwendige Ein- und Ausreisen wieder erlaubt. Ab 21. April darf der Einzelhandel ohne Terminvergabe wieder öffnen und im Freien dürfen sich bis zu zehn Personen treffen. Restaurants und Cafés können ab 8. Mai ihre Außenbereiche öffnen.
Michelle Gide, Lon

Schweiz: Nach noch nicht bestätigten Berichten werden ab Montag, 19.4.2021 die Covid-19-Beschränkungen gelockert. Restaurants und Bars werden ihre Außenbereiche wieder öffnen können. Innenveranstaltungen werden mit bis zu 50 Teilnehmern und Außenveranstaltungen mit bis zu 100 Teilnehmern erlaubt sein.
Madlaina Tschüris, Basel

Respekt den canadischen Polizisten.........19.4.2021 / 10:00

Die Regierung des Premierministers von Ontario, Doug Ford, gab am Freitag bekannt, dass sie der Polizei die Befugnis erteilen werde, von jedem, der nicht zu Hause ist, zu verlangen, zu erklären, warum er nicht da ist, und seine Adresse anzugeben. Tickets können geschrieben werden.

Aber mehrere Dutzend Streitkräfte und Polizisten in ganz Ontario, einschließlich der Hauptstadt Toronto, sagten, es werde keine zufälligen Stops von Menschen oder Autos geben.
„Wir alle erleben ein schreckliches Jahr von COVID-19 und alle, die damit verbunden sind. Die (Abteilung) wird während der Pandemie oder danach KEINE Fahrzeuge ohne Grund zufällig anhalten “, twitterte Steve Tanner, Polizeichef von Halton.
SuRay Ashborn, New York

@Suray. Wäre vermutlich in Deutschland undenkbar. Beim Personal der Polizei werden Mitarbeiter eingestellt, die vorher noch nie in ihrem Leben Macht hatten. Und es jetzt genießen, Macht auszüben.
Sigrid Hansen, HAM

Es ist ein gutes Gefühl.......................22.4.2021 / 11:00

für die Crew des BB.
Wenn wir unsere Leser immer ein bisschen früher auf viele Schwachstellen der Politik aufmerksam machen - die dann plötzlich auch von den Mainstreammedien aufgegriffen werden - denen sichtbar mehr Leser vertrauen als uns.
Wir schreiben schon seit langen, dass die Maßnahmen gegen " corona ", die deutsche Politiker, besser die Chaostruppe in Berlin, im Tagestakt den Bürgern um die Ohren haut, in den meisten Fällen gegen das Grundgesetz verstößt.

Aber egal, ob Sie unsere Informationen und Kommentare oder die Mainstream- medien ernst nehmen. Hauptsache ist, dass Sie einsehen, dass deutsche Politiker Ihnen langsam aber sicher Ihre Grundrechte nicht nur beschneiden wollen. Sondern sie ganz abschaffen wollen.
Und denken Sie daran: Am 26. September 2021 haben Sie die Wahl.

Nichtwählen ist jedenfallls keine Option. Und es gibt eine Menge andere Parteien die Sie wählen können - und damit viele Bundestagsabgeordnete arbeitslos machen können. Und ihnen die Macht nehmen können.
Sigrid Hansen, HAM

In einem Interview der " Zeit " ...................22.4.2021 / 11:00

stellt ein Soziologe fest:

" Ich denke darüber nach, dass sich in der Pandemie zeigt, wie schwer sich Deutschland damit tut, soziale Ungleichheit wahrzunehmen und also auf der Grundlage von faktischen Unterschieden darüber zu diskutieren, welche gezielten Maßnahmen gegen die Verbreitung von Covid-19 politisch zu ergreifen wären. "
Hier lesen Sie weiter........
Julia Repers, Berlin

Davon machten 53 Künstler jetzt Gebrauch...............26.4.2021 / 10:00

GG Artikel 5
(1) Jeder hat das Recht, seine Meinung in Wort, Schrift und Bild frei zu äußern und zu verbreiten und sich aus allgemein zugänglichen Quellen ungehindert zu unterrichten.

2. Die Pressefreiheit und die Freiheit der Berichterstattung durch Rundfunk und Film werden gewährleistet. Eine Zensur findet nicht statt.

( Was die Väter des Grundgesetzes aber " übersehen " haben, ist ein Zusatz zu Absatz 1:
"Persönliche Angriffe auf den (die) Verfasser einer Meinung können strafrechtlich verfolgt werden "

Vor ein paar Tagen haben 53 Künstler es " gewagt ", ihre Meinung zu den Maßnahmen der Regierung und der Kommunikation der Politiker in der Causa " corona " in einer satirischen, ironischen oder sehr nachdenklichen Form in das Netz zu stellen. Sie haben in keinem ihrer Videoclips Corona geleugnet oder stellten in Abrede, daß von der Krankheit Gefahr ausgeht und Menschen daran sterben.
Es geht nur um die Corona-Politik, die politische Kommunikation und den öffentlichen Diskurs, der gerade geführt wird. Ihre Meinungsäusserung ist weder rechts noch entstammt sie der Bewegung der " Querdenker ".

Zu den " Querdenkern " lesen Sie unseren ausführlichen Beitrag im
Archiv Aktuelles 6.4.2021

Hier bilden Sie sich selbst Ihr Urteil........
Sollte youtube die Beiträge gelöscht haben, bzw. der Server überlastet sein, dann veruchen Sie es hier.........
Es gibt eine Lebensweisheit, die sagt:
" Getroffene Hunde bellen "

Hier lesen Sie die Reaktion ewines ehemaligen SPD Politiker und aktiven Mitglied des WDR-Rundfunkrats, Garrelt Duin:


Wer als Rundfunkrat zu einem Berufsverbot wegen einer Meinungsäußerung aufruft, scheint ein sehr seltsames Verhältnis zur deutschen Demokratie zu haben.
Nach einem enstprechenden " Shitstorm " löschte er seine Aussage. Aber zu einer Entschuldigung konnte er sich nicht durchringen.
Von der SPD gab es bis jetzt keine Stellungnahme.
Aber im September 2021 haben Sie die Möglichkeit Ihre Konsequenzen als Arbeitgeber der Parteien , zu ziehen.
Sigrid Hansen, HAM

Genau das wollte die Koaltion ..............26.4.2021 / 10:00

verhindern.
Als sie das " Infektionsschutzgesetz " par ordre du mufti durchsetzte und dann auch noch die
" Ministerpräsidenten - Runde " einberief, war eine Klage gegen die Streichung der Grundrechte ( Berufsverbot, Versammlungsverbot usw) nur mit einem juritsichen Trick bei den Verwaltgunghsgerichten möglich.

Nun aber, da das Gesetz vom Bundestag und Bundesrat durchgewunken wurde, kann jeder beim Bundesverfassungsgericht eine Klage dagegen einreichen.

Obwohl alle Parteien, das Grundgesetz laufend ignorieren
siehe unseren Beitrag
Archiv Politik 15.4.2021 " Natürlich glauben Sie an die Demokratie -15:00

ist es immer peinlich, zumindest bei den aufmerkamen Wählern, wenn die Regierung häufig bei Klagen vor dem Bundesgerichtshof verliert.
Nun rollt wieder ein Klagewelle auf das Bundesverfassungsgericht zu.

Zitat
" Noch bevor die Neuregelung des Infektionsschutzgesetzes vom Bundesrat bestätigt worden war, erreichte der erste Eilantrag dagegen das Bundes - verfassungsgericht in Karlsruhe. Der Rechtsanwalt Claus Pinkerneil mit Kanzleien in Berlin und München teilte mit, Verfassungsbeschwerde eingelegt zu haben. Gleiches ist von der FDP, den Freien Wählern und dem SPD-Bundestagsabgeordneten Florian Post angekündigt worden. "
Hier lesen Sie weiter.......
Ein " Problem " hätten dann all jene, die ganz begeistert von den Streichungen der demokratischen Grundrechte sind. Sie sollten langsam ihre Einstellung zur Demokratie überprüfen.
Julia Repers, Berlin

Das grösste Problem bei den Diskussionen.................26.4.2021 / 11:00

um " corona " ist, dass es sich hier um einen Glaubenskrieg handelt.

Eine Diskussion zb. über Gott, die Unsterblichkeit des Menschen
( katholische Kirche ), über Geschmack des Essen usw. ist auch, wie bei " corona " reiner Glauben. Selbst in der Wahl eines Partners herrscht der Glaube vor.
Die politischen Interessen und die Macht der Bilder sowie die Unmöglichkeit, alle " Scheckensszenarien " in den Medien zu überprüfen, fordern förmlich den Glauben heraus. Kein  Mensch ist in der Lage, zb, auf Grund eigenen Anschein, diese " Informationen " zu überprüfen. Deshalb ist es ziemlich sinnlos, dasüber zu diskutieren. Was bleibt sind ein paar harte Fakten - und die sprechen gegen die aktuelle Hysterie.

Lesen Sie dazu diesen Beitrag...

Zitat: ( Auszug)

" Von seinem Hoch bei 893 am 14.1.2021 war der Siebentages-Durchschnitt der täglichen Todesfälle bis 7. April – völlig unbeeindruckt vom starken Anstieg der PCR-Meldeinzidenz seit Mitte Februar -auf 158 pro Tag zurückgegangen. Vermutlich wurde der Rückgang durch Meldeverzögerungen an Ostern (2.-5. April) verlängert und verstärkt. Von 8.4. bis 13.4. stieg der Durchschnitt vermutlich verstärkt durch Nachmeldungen bis 13.4. auf 240 und verharrte dort am 14.4. Es folgten vier Tage Rückgang bis auf 220 am Sonntag 18.4, danach ein leichtes Auf und Ab und ein Wert von 237 am Sonntag 25.4.
Mitte Januar waren viermal so viele Menschen pro Tag an oder mit Covid gestorben. Dagegen liegt die Anzahl der gemeldeten PCR-Positiven bereits wieder bei vier Fünfteln des Hochs zu Weihnachten.
Entweder die Krankheit ist viel weniger tödlich geworden, oder die steigende Anzahl der Positiven ist überwiegend eine Folge der stark erhöhten Anzahl von Test, einschließlich Schnelltests und Selbsttests. "

( By the way: In 2017 / 2018 gab es in Deutschland die heftigste Grippewelle mit rund 25 000 Toten. Allerdinge basierten auch diese Zahlen, wie alle Zahlen zu " Grippewellen ", nur auf Schätzungen. Aber damals haben sich weder die Medien noch die Politker für diese Grippewelle interessiert. Im übrigen hatten, in Deutschland immer schon, viele jedes Jahr zwischen Oktober / April eine Grippe.
Das alte Hausmittel. Vier Tage im Bett und schwitzen, heisse Suppe schlürfen, waren da sehr hilfreich -und heilsam. Oder für die "Weicheier", gab es dann eine Grippeimpfung.)

Aber wenn der Glaube so stark durch " Gehirnwäsche " von Politik und Medien befeuert wird, sind vermutlich nackte Zahlen auch kein Mittel, mal endlich ganz sachlich über "corona " zu diskutieren. Bleiben nur die Streichung der Bürgerrechte. Die aber sowieso niemand interessiert.

Nein, wir sind keine Fans der " Verschwörungstheoretiker ". Wir "lieben"
Verschwörungstheorien. Der Unterschied dabei ist, am Beispiel von "corona", dass wir nicht an den bullshit glauben, " böse Mächte " hatten einen Virus " gebastelt " und würden nun éinen " Test " an der Menscheit ausführen. Dieser Schwachsinn zeigt nur, dass die " Verschwörungs - theoretiker auch nicht unbedingt die hellsten Kerzen auf der Torte sind.

Das Spiel lief / läuft ganz anders. Als die Medien, mit dem Ziel mehr Geld zu verdienen, " corona " als " ganz gefährlichen Virus " in die Schlagzeilen brachten. Die Leser dieses bullshit sind da aber auch nicht sehr viel intelligenter, als diese " Infos " - und glaubten den bullshit.

Das war die Chance für Politiker. Speziell in Deutschland, wo sowohl die Mehrheit der Bürger, als auch die Mehrheit der Politiker nicht gerade viel von Demokratie halten.( siehe Nichtwähler, siehe das völlige Unwissen, wie
 Politik funktioniert ) Jetzt kam endlich die Chance. Endlich gab es einen
 Grund, die lästigen Bürgerrechte, dank angepasster und karriergeiler Abgeordneten und Politiker, das bestehende System, zumindest auszuhöhlen.
Der Rest ist Geschichte

Denn jetzt werden echte, unterschiedliche Diskussionen. Meinungen grund - sätzlich erst mal in die " rechte Ecke " gestellt " und damit desavouiert. Andere, abweichende Meinungen und Aussagen von Wissenschaftlern werden erst gar nicht veröffentlicht.

Ganz nach dem Motto:
" Es ist zwar schon alles gesagt, aber noch nicht von allen"
dürfen sich nun bisher unbekannte Wissenschaftler, die auch auf ihre Karriere achten müssen, mit fast gleichlautenden Ergebnissen zu Wort melden.
Demokratie aber lebt von unterschiedlichen Diskussionen.

Würde heute Albert Einstein seine Relativitätstheorie veröffentlichen, er würde gesteinigt werden und in die " rechte Ecke " abgeschoben.
So flüchtete Einstein " nur " vor den Nazis in die USA.

Schlussbermerkung: Wir wären in unserem Job nicht mal halb so erfolgreich, wenn wir unsere Anlageentscheidungen / Anlageempfehlungen, egal ob für den BB oder für unsere Anleger, so treffen würden. Also ohne Diskussionen und Erkenntnisse der anderen Kollegen. Denn gerade die unterschiedlichsten Standpunkte ergeben ( fast immer ) die besten Ideen und lukrativen Entscheidungen.
Sigrid Hansen, HAM

Warum überrascht das unsere Leser nicht?........................26.4.2021 / 14:00

Israel untersucht Dutzende von Fällen, in denen Menschen Herzentzündungen nach Impfungen von Pfizer Inc / BioNTech bekamen.

Gesundheitsbeamte untersuchen, ob die Fälle mit Impfung verbunden sind wie Corona Kommissar Nachman Ash am Sonntag in einem Interview mit Radio 103FM sagte. . Die Regierung identifizierte 62 Fälle von Entzündungen des Herzmuskels oder der Herzmuskelmembran.
Sie dürfen sich noch auf viel mehr solcher Nachrichten freuen.
Den Grund für diese Aussage finden Sie im
Archiv Akteulles 14.4.2021 / 10:00

Nicht umsonst haben alle Versicherungen eine Versicherung gegen Nebenwirkungen bei allen covid-Impfstoffen abgelehnt - auch in Israel.
Schalom...... Ben Heldenstein, TLV

Wie weit die Chaos Truppe in Berlin von .....................27.4.2021 / 12:00

den Bürgern entfernt ist, zeigen die neuen Ausgangsbeschränkungen im Rahmen der Bundes-Notbremse.
Neben dem Autofahren soll auch das Bahnfahren zwischen 22 Uhr und 5 Uhr nicht mehr erlaubt sein, wenn man aus einem Gebiet ohne Ausgangs - beschränkung zu einem Ziel mit Beschränkungen fährt.
 Was machen dann Reisende, die zum Flughafen zu ihrem Flieger wollen? Der zB. um 06:00 abfliegt - und sie zwei Stunden vor Abflug am Flughafebn sein müssen?

Oder Reisende, die nach 21:00 am Flughafen ankommen und locker eine Stunde brauchen, ( aus dem Flieger aussteigen, Zoll, Passkontrolle, Gepäckband ) und entweder zu ihrem Fahrzeug oder mit der S-Bahn, U-Bahn nach Hause fahren wollen?
Obwohl campen am Airport auch ein kleines Abenteuer ist. Oder im Auto übernachten - gibt dann einen kleinen Einblick, wie sich Wohnungslose fühlen.

Wieder ein Grund, warum wir diese Bundes-Notbremse und andere Vorschriften, die die Grundrechte schon gestrichen haben, nicht mehr ernst nehmen können.
Sigrid Hansen, HAM

Wäre ich Deutscher in Deutschland....................28.4.2021 / 10:00

würden zum Einen die " Rechten " applaudieren und die " Gutmenschen " mich zerreissen.
Aber da ich mich auch als Journalist sehe, ist es schlicht eine Information.

Zitat:
Human Rights Watch

" Gesetze, Richtlinien und Erklärungen führender israelischer Beamter machen deutlich, dass das Ziel, die jüdische israelische Kontrolle über Demografie, politische Macht und Land aufrechtzuerhalten, die Regierungspolitik seit langem bestimmt hat.
Um dieses Ziel zu erreichen, haben die Behörden die Palästinenser aufgrund ihrer Identität in unterschiedlichem Maße enteignet, eingesperrt, gewaltsam getrennt und unterworfen. In bestimmten Bereichen sind diese Entbehrungen, wie in diesem Bericht beschrieben, so schwerwiegend, dass sie den Verbrechen gegen die Menschlichkeit der Apartheid und der Verfolgung gleichkommen "

.Der Bericht besagt, dass jahrzehntelange Warnungen die Schwelle zu einem Verbrechen gegen die Menschlichkeit darstellen, die das israelische Militär bereits überschritten hat.
Schalom........Ben Heldenstein, TLV

Der Beitrag soll zu Ihrer Medienkompetenz ..........28.4.2021 / 10:00

beitragen.
Russischsprachige Ransomware-Bedrohungsakteure haben angeblich hochsensible Informationen über die Informanten der Polizeiabteilung von Washington DC gestohlen. Die Gruppe heißt Babuk-Gruppe und hat ein Ultimatum von drei Tagen gestellt, um Lösegeldforderungen zu bezahlen, bevor die Daten an lokale Banden und die Öffentlichkeit weitergegeben w

erden. Die Gruppe hat angeblich Screenshots der gestohlenen Daten auf ihrer dunklen, im Internet gehosteten Website veröffentlicht, um die Legitimität der Informationen zu beweisen. Zu den Informationen, auf die Babuk zugreift, gehören wahrscheinlich Geheimdienstberichte, Informationen zu Bandenkonflikten und zur Gefängniszählung, Netzwerkstandorte und andere Verwaltungsdateien.
Die Metropolitan Police Department des District of Columbia veröffentlichte eine Erklärung, in der die Ransomware-Berichte nicht behandelt wurden. Sie behauptete jedoch, sie habe Kenntnis von nicht autorisiertem Zugriff auf ihren Server. Das FBI untersucht derzeit den Vorfall
Streichen Sie mal " wahrscheinlich, angeblich, behauptete " und ein paar stilistische " Feinheiten " deren Absicht unmissverständlich sind, dann bleibt von diesem Beitrag - nichts mehr übrig.
Aber von 90% unserer Mitmenschen wird der Beitrag als " Information " eingeschätzt, der aber ihre Meinung manipuliert.
Suann McBright, CAL, Santa Monica

Klimafreaks dürfen sich freuen..................29.4.2021 / 18:00

die finanziellen Belastungen werden manche in den Ruin treiben.

Deutschlands oberstes Gericht ( BVg ) entschied am Donnerstag, dass die Regierung klare Ziele für die Reduzierung der Treibhausgasemissionen nach 2030 setzen muss. Es argumentierte, dass die derzeitige Gesetzgebung das Risiko birgt, jüngere Generationen zu sehr mit der Eindämmung des Klimawandels zu belasten.

Das Urteil wurde von Klimaaktivisten aus Deutschland und anderen Ländern gefeiert, die - mit Unterstützung großer Umweltgruppen - vier Klagen beim Verfassungsgericht eingereicht hatten und argumentierten, dass ihre Rechte durch das Fehlen ausreichender Ziele über das nächste Jahrzehnt hinaus gefährdet seien.

Die Richter sagten, es sei falsch, einer Generation zu erlauben, "große Teile des CO2-Budgets mit einer vergleichsweise milden Reduktionslast zu verbrauchen, wenn das gleichzeitig bedeutet, dass nachfolgende Generationen mit einer radikalen Reduktionslast belastet werden und ihr Leben umfassenden Freiheitsbeschränkungen ausgesetzt wird."

Das Gericht vertrat auch die Auffassung, dass selbst starke Freiheitsbeschränkungen akzeptabel sind, um den Klimawandel zu verhindern.

Und da wir bösartig sind, vermuten wir, dass der Hype um " corona " mit den zahllosen gestrichenen Bürgerrechten, nur mal eine Generalprobe war.
Auffällig jedenfals war, dass die Grünen so gar keinen Widerstand gegen die Streichung der Bürgerrechte leistete.
Annalena Baerbock, die Kandidatin der Grünen als Nachfolgerin von Angela Merkel als Kanzlerin, forderte "konkrete Maßnahmen hier und jetzt".
Ihre Partei will die Rate, mit der Windparks, Solarparks und andere erneuerbare Energiequellen in den kommenden fünf Jahren erweitert werden, verdoppeln, den Verkauf neuer Fahrzeuge mit Verbrennungsmotor ab 2030 verbieten, die Frist für die Beendigung des Kohleverbrauchs vorverlegen und zusätzliche Emissionsziele nach 2030 festlegen.

Viel Freude beim Verkauf Ihres bisherigen PKW mit Verbennungsmotor.
Und bei Ihren Reisen mit der Bahn . Denn Urlaubsflüge, egal wohin, dürften bald der Vergangenheit angehören.

Andererseits ergeben sich nun noch mehr neue Chancen für uns Anleger.
Mal sehen, ob diese Statements der grünen " Kanzlerkandidatin " die Wahlergebnisse der Grünen in das Nirwana schickt.
Julia Repers, Berlin

Back to the normal.................3.5.2021 / 10:00

Laut neuen Daten des Gesundheitsinstituts FHI sind die CORONA-Infektionsniveaus in Norwegen seit ihrem Höhepunkt Mitte März um fast die Hälfte zurückgegangen. Dies erhöht die Aussicht, dass die Regierung im Mai mit ihrem vorsichtigen Wiedereröffnungsprogramm fortfahren kann und die Beschränkungen könnten sogar in Oslo gelockert werden, das die höchsten Infektionsraten aufweist.
Die Zahl der Todesfälle ist ebenfalls gesunken, von 21 in der ersten Aprilwoche auf 18 in der letzten Aprilwoche und fünf in der letzten Woche.
George Timber, Reykjavik

Impfstoff-Diplomatie-Waffe im Machtspiel.......... 3.5.2021 / 10:00

der Weltmächte.
Impfstoffe sind eine harte Währung im geopolitischen Spiel, das jetzt stattfindet, in der die Welt versucht, den Ausbruch der corona zu stoppen.
Die Pandemie hat die Macht verschoben. In diesem Spiel, in dem China und Russland die Impfstofflieferungen mit künftigen Geschäften verbinden, werden sie die Gewinner sein . Die USA und die EU haben sich mit Nabelschau beschäftigt und aufgrund ihrer mangelnden Solidarität mit anderen Ländern an Ansehen verloren.
George Timber, Reykjavik

Norwegens Truppen ziehen sich...............3.5.2021 / 10:00

aus Afganistan zurück.
Norwegen will ab dem 1. Mai endlich damit zu beginnen, seine verbleibenden NATO-Truppen aus Afghanistan abzuziehen. Der verspätete Rückzug erfolgt, nachdem die USA und die NATO eine neue koordinierte Rückzugsfrist vom 11. September bestätigt haben. 20 Jahre nach den Terroranschlägen auf die USA, die zu einem langwierigen und erfolglosen Krieg gegen den Terrorismus geführt haben.
Der Druck aus der Bevölkerung wurde in den letzten Jahren immer größer.
George Timber, Reykjavik

Nun sollen also sollen allen Geimpften und Genesenen.......3.5.2021 / 16:00

die bürgerliche Grundrechte ( teilweise ) " zurückgegeben " werden. Wow.

Wer nicht nachweisen kann, dass er geimpft oder genesen gegen und von
" corona " ist, hat Pech gehabt. Für ihn gelten die Grundrechte nicht.

Wir stellen uns vor, auf diese Idee wäre man, ganz zu Anfang der Hysterie um HIV Virus, ( Aids ist die Krankheit ) gekommen.
Und die Medien heizten die Diskussion mit den damaligen Mitteln kräftig an:
So titelte der Spiegel damals
Die Bombe ist gelegt
Wir ersparen Ihen die reisserischen Schlagzeilen aus dieser Zeit.

" Alle HIV-Infizierten müssen erst nachweisen, dass sie " genesen sind "
Den Aufschrei hätten wir gerne gehört.

Wir haben, dank der Gnade der späten Geburt, diesen Hype nicht miterlebt.
Sondern wir haben unser Wissen nur aus den Erzählungen der Altvorderen und den Zeitungsarchiven.
Am 23. April 1984 wurde das HIV-Virus entdeckt.

Uns würde jetzt nur interessieren, wie ein " Genesener ", der vielleicht
" corona " hatte, sich ein paar Tage in sein Bett legte und die üblichen Hausmittel zu sich nahm um von der Grippe so schnell wie möglich wieder gesund zu werden, jetzt nachweist, dass er von " corona " genesen ist.
Sigrid Hansen, HAM

Ooops.............4.5.2021 / 10:00

Am Freitag erschienen Vertreter von Google, Facebook und Twitter vor dem australischen Sicherheitsausschuss. Gemeinsam warnten sie davor, alle Erwähnungen von Inhalten zu verbieten, die in den australischen sozialen Medien als unangemessen gelten.
Die drei versuchten, das Land von einem pauschalen Terrorismus-Verbot abzubringen.

So ändern sich die Zeiten. Früher, in grauer Vorzeit, kämpften noch die Bürger um die Informationsfreiheit in demokratischen Staaten. Heute übernehmen die Big Tech den Job.
Mark Reipens, SIN

Russland schickt 15 000 Impfeinheiten nach....................4.5.2021 / 10:00

Sri Lanka.
Sri Lanka hat seine erste Charge des russischen Impfstoffs Sputnik V erhalten.
15.000 Impfeinbeiten wurden in den frühen Morgenstunden am Dienstag an die Inselnation im Indischen Ozean geflogen. Die Verzögerung bei der Beschaffung aus dem benachbarten Indien, COVID-19-Impfstoffe zu erhalten, war mit großen Schwierigkeiten verbunden.
Sri Lanka hat 13 Millionen Dosen des Sputnik V-Impfstoffs beim russischen Gamaleya-Institut bestellt.
Mark Reipens, SIN

Es sieht so aus............................4.5.2021 / 10:00

als gäbe es völlig " neue " Medien.
Monatelang schürten alle Mainstreammedien, ohne Nachdenken und kritischen Abstand, die Angst vor dem " corona ". Ok, wir haben dafür volles Verständnis. Denn die Medien leben vom Verkauf und den clicks.

Und die Schlagzeile " Hund beisst Mann " verkauft sich garantiert schlechter als " Mann beißt Hund ".

Wer die Medien in der letzten Zeit verfolgt hat, war, vermutlich,
überrascht. Plötzlich entdecken sie, einschließllch der " TalkShows ", dass etwas faul im Staate Dänemark ist. Und werfen Fragen auf, die noch vor ein paar Monaten für diese PR-Agenturen der Politik undenkbar gewesen wäre.
Noch erstannlicher, sie erinnern plötzlich an die Grundrechte jedes Bürgers. Oder an die mehr als zweifelhaften " Daten " des RKI oder an die ganzen Tests oder an die Wirksamkeit der Impfungen, bezüglich der Ansteckung und an die Sperrungen von Restaurants, Gatsstätten, Biergärten usw.
Und wer ist an der Spitze der Bewegung?
Geschmeidig und immer den Blick auf die Umfragen werfend, will nun Markus Söder, bayerischer Ministerpräsident, gar " Lockerungen " für die Freiflächen von Gaststätten und Restaurants. Wow.
Natürlich nur weil irgendwelche obskuren Zahlen gefallen sind.

Das war aber vorherzusehen. Denn wir haben bereits in 2020 / 2021 sehr oft die " Vorhersage " gemacht, dass der böse " corona " bis Mitte / Ende April der Vergangenheit angehören wird. Stöbern Sie mal im Archiv.
Zum Beipiel im Archiv Aktuelles 14.4.2020

Was aber keine " hellseherische " Leistung war. Sondern gesunder Menschen- verstand.
Denn die Monate Oktober - März / April sind schon seit Jahrzehnten klassische Monate für die Grippe. Mal mehr, weniger. Je nach Wetter.

Aber vermutlich haben wir in unseren Beiträgen zuviel auf den Verstand unserer Leser gesetzt. Und dabei ihre Begeisterung für die "German Angst" nicht sehr ernstgenommen.
Aber, wir sind lernfähig - und werden bei kommenden " Katastrophen " mehr die " German Angst " bedienen. Versprochen

Auch über die wahren Hintergründe der Aktionen der Politiker haben wir versucht, Sie zu informieren. Diese zu leugnen wäre ähnlich, wie von einem Hund zu verlangen, dass er den Knochen nicht frisst, der ihm vorgeworfen wird. Und nein, das sind / waren keine " Verschwörungstheorien ".
Ok, Der Vergleich übersteigt vemutlich die Intelligenz mancher Leser.
Also einfacher formuliert: Es geht nur um Macht und Geld.

Was Sie, als Arbeitgeber der Abgeordneten, aber nie akpzetieren wollen.
Sigrid Hansen, HAM

Eine Hand wäscht die andere...........................5.5.2021 / 10:00

Nun sind die meisten Bundesländer dazu übergegangen, der sogenannten Prioritätsgruppe 3 ein Impfangebot zu machen.
Zu dieser Gruppe zählen Menschen, die älter als 60 Jahre sind, besondere medizinische Risikofaktoren aufweisen oder aber „in besonders relevanter Position in Einrichtungen der Kritischen Infrastruktur tätig sind“, wie es die Bundesregierung formuliert.
Zu diesen " Systemrelevanten " zählen auch sämtliche Journalisten. Ihre Medien werden darüber nichts berichten. Warum?
Und Sie glauben noch an die Unabhängigkeit des Journalismus? Ein bisschen naiv, 0der?
PS Es gibt einen uralten Spruch, der immer noch Gültigkeit hat:
Wer mit der BILD nach oben fährt, fährt auch mit der BILD wieder ganz schnell nach unten.
Warum glauben Sie, dass im härtesten shutdown in Deutschland und auch jetzt noch, Geschäfte, die Zeitungen verkaufen, nicht geschlossen werden mussten?

Julia Repers, Berlin

Lauterbach der " corona - Papst " der SPD.......6.5.2021 / 10:00

erklärt, warum die Inzidenz gesunken ist.
Jeder blamiert sich so gut er kann.
Für einen " Fachmann " der er sein will, ein bisschen blamabel.
Keine Fakten

Zitat:
Bereits die Diskussion um die misslungene Osterruhe der Kanzlerin und den damit verbundenen Alarm, den die Wissenschaft geschlagen hat, habe gewirkt, so Lauterbach: " Die Bevölkerung hat reagiert und schon um Ostern herum von sich aus mehr Vorsicht walten lassen.

Die Diskussion vor der " Bundes-Notbremse“ habe in vielen Bundesländern dazu geführt, dass geplante Lockerungen abgeblasen und schon beschlossenen zurückgenommen wurden.

Die " Notbremse" selbst - und in Großstädten auch die Ausgangsbeschränkungen . hätten gewirkt. Besonders in den Großstädten, wo es ein starkes Infektionsgeschehen gab, sei dies gebrochen worden.

Zudem hätten die mit der " Notbremse " verbundenen Schnelltests zu einem früheren Erkennen von Infektionen in Betrieben und Schulen geführt.
( Das Infektionsgeschehen sank auch in Regionen, in denen die " Bundesnotbremse " NICHT eingeführt wurde. Ebenso wie in anderen Ländern (z.B. Schweiz), die bereits vor mehreren Wochen große Öffnungen durchgeführt hatten. Der Effekt von Ausgangssperren und Schulschließungen auf die fallenden Inzidenzen ist nicht belegt. )

Der Impfeffekt: " Wir haben schon ein Drittel der Bevölkerung, die zumindest die Erstimpfung erhalten haben oder Genesene sind. Damit ist die Gefahr des Superspreading weg. "

( Ganz schön mutig, diese Aussage. Wo auch er doch immer von mindestens
70 % Geimpften davon ausgegangen ist. Dass eine " Herdenimmunität " erst
entsteht wenn 70% der Bevölkerung geimpft ist.
Den vollen Impfschutz erhielten in Deutschland nur 8,3 % laut RKI )

Ein Vor-Impf-Effekt, den man auch in Daten aus Großbritannien habe ablesen können: " Die Leute, die wissen, dass sie bald geimpft werden oder gar schon ihren Termin haben, werden viel vorsichtiger, denn niemand will sich vor der rettenden Impfung noch anstecken " , so Lauterbach.
( Küchenpsychologie vom feinsten )

Kurzum: Ein verzweifelter Versuch die eigenen Aussagen von früher
vergessen zu machen. Gemixt mit einem großen Schuß Eitelkeit.

Unsere Begründung für den Rückgang der Grippewelle.
Es war schlicht das warme Wetter der letzten Wochen. Zwar keine wissenschaftliche Aussage, aber auf dem Niveau von Lauterbach.
Sigrid Hansen, HAM

Dieser Beitrag hat zwei Handicap.....................10.5.2021 / 10:00

er ist sehr lang und in english.
Bei english übersetzt Google aber den Beitrag sehr verständlich und einfach in deutsch. Es gibt ein paar Begriffe, bei denen Google bei der deutschen Übersetzung sehr einfach übersetzt. So werden Sie das Wort " Nassmarkt, finden, das hier einen Fischmarkt meint.

Zum Verfasser dieses Beitrages:
Nicholas Wade
Nicholas Wade ist ein Wissenschaftsjournalist, Herausgeber und Autor, der seit vielen Jahren Mitarbeiter von Nature, Science und der New York Times ist.
In diesem Beitrag trägt er nur Fakten zusammen, die aber zwei Theorien zu Covid19 aufzeigen.
Wichtig dabei ist, dass Sie seine Vorerklärung zu seinem Beitrag lesen.
Und damit dürften jetzt 90 % unserer Leser bereits ausfallen.
Aber für die restlichen 10 % bringt der Beitrag einiges sehr erstaunliches für Laien ans Licht. Viel Freude bei der Mehrung Ihrer Erkenntnisse.
Zumindest hoffen wir das.
Sigrid Hansen, HAM

Anlässlich des 100. Geburtstages ......................10.5.2021 / 14:00

wird Sophie Scholl nun als Widerstandskämperin "gefeiert ".
Dabei darf sich jeder Politiker und " Gutmensch " die Passagen aus den sechs Flugblätter aussuchen, die seiner persönlichen Ideoligie entsprechen.

Dabie sind diese Flugblätter hochaktuell und werden - leider - von den
" falschen " Leute gerne zitiert.
Hier mal der Link zu allen Flugbkättern, aus denen wir, der Länge wegen, mal zitieren.........

Flugblatt 1

Zitat:
"...........Wenn das deutsche Volk schon so in seinem tiefsten Wesen korrumpiert und zerfallen ist, daß es, ohne eine Hand zu regen, im leichtsinnigen Vertrauen auf eine fragwürdige Gesetzmäßigkeit der Geschichte das Höchste, das ein Mensch besitzt und das ihn über jede andere Kreatur erhöht, nämlich den freien Willen, preisgibt, die Freiheit des Menschen preisgibt, selbst mit einzugreifen in das Rad der Geschichte und es seiner vernünftigen Entscheidung unterzuordnen - wenn die Deutschen, so jeder Individualität bar, schon so sehr zur geistlosen und feigen Masse geworden sind, dann, ja dann verdienen sie den Untergang."

In diesem Flugblatt wird, unter anderem, die "Die Gesetzgebung des Lykurgus und Solon": von Friedrich Schiller zitiert:

" .... Gegen seinen eigenen Zweck gehalten, ist die Gesetzgebung des Lykurgus ein Meisterstück der Staats- und Menschenkunde. Er wollte einen mächtigen, in sich selbst gegründeten, unzerstörbaren Staat; politische Stärke und Dauerhaftigkeit waren das Ziel, wonach er strebte, und dieses Ziel hat er so weit erreicht, als unter seinen Umständen möglich war. Aber hält man den Zweck, welchen Lykurgus sich vorsetzte, gegen den Zweck der Menschheit, so muß eine tiefe Mißbilligung an die Stelle der Bewunderung treten, die uns der erste flüchtige Blick abgewonnen hat. Alles darf dem Besten des Staats zum Opfer gebracht werden, nur dasjenige nicht, dem der Staat selbst nur als ein Mittel dient. Der Staat selbst ist niemals Zweck, er ist nur wichtig als eine Bedingung, unter welcher der Zweck der Menschheit erfüllt werden kann, und dieser Zweck der Menschheit ist kein anderer, als Ausbildung aller Kräfte des Menschen, Fortschreitung. Hindert eine Staatsverfassung, daß alle Kräfte, die im Menschen liegen, sich entwickeln; hindert sie die Fortschreitung des Geistes, so ist sie verwerflich und schädlich, sie mag übrigens noch so durchdacht und in ihrer Art noch so vollkommen sein. Ihre Dauerhaftigkeit selbst gereicht ihr alsdann viel mehr zum Vorwurf als zum Ruhme - sie ist dann nur ein verlängertes Übel; je länger sie Bestand hat, um so schädlicher ist sie."
Es würde Ihrer Bildung und Intelligenz nicht schaden, sich die Ruhe und Zeit zu nehmen, diese Flugblätter zu lesen.
Selbst der kritischste Leser wird eine Parallelität zur heutigen Situation, nicht nur die Streichung der bürgerlichen Rechte zb. in Deiutschland, sondern viele andere politische Gebiete dieser Zeitgeschichte, erkennen. Und er hätte in diesen Flugblättern eine echte Anregeung zum Nachdenken.
Schalom.... Ben Heldenstein, TLV

Die Chaos Truppe in Berlin und den Bundesländern......10.5.2021 / 14:00

bleibt ihrem Ruf treu:

Beispiel: Genesene.
Mal ein Beispiel aus dem Leben.

Ein Mensch hatte im November 2020 eine heftige " Rotznase ", hustete sich die Lunge aus dem Leib.und nhatte noch ein paar andere Nebenwirkungen. Da er aber nicht zu jenen gehört, die wegen jeder Kleinigkeit zum Arzt läuft, macht er das, was er irgendwann von seinen Eltern für diesen Fall, gelernt hat.
Er legt sich für ein paar Tage in sein Bett. Nimmt die heisse "Hühnersuppe " zu sich ( die ihm spätestens nach drei Tagen zum Hals raushing ), er schwitzt und reibt sich mit diversen Hausmitteln ein.

Und nach ein paar Tagen dieser " Gewaltkur " ist seine Grippe verschwunden.

Frage: Wie beweist er jetzt, dass er den gaanz gefährlichen Virus " corona " hatte?
( Selbst die hardcore Virologen bestätigen ja, dass " corona " auch sehr " mild " verlaufen kann)

 Darf er jetzt, ruhigen Gewissens, die neuen " Erleichterungen " in Anspruch nehmen? Beweise für seine Infektion und die Genesung von der " Infektion ", hat er jedenfalls nicht.
Noch schlimmer. Er hat kein Smartphone mit einer " Warnapp." Er hat sich:: Originanlton: " wegen dieser Lappalie " auch nicht bei seinem Arzt óder einem Gesundheitsamt gemeldet "

Immerhin hat dem Gesundheitswesen wieder Geld gespart. Worauf er sogar stolz ist.
Er lebt heute fröhlich vor sich hin. Als Genesener.
Selbst die Polizeigewerkschaft weist daraufhin, dass sie keine gesetzliche Möglichkeit gegen diesen

" bösen Genesenen " hat - und ihn nicht hindern kann, seine " neu geschenkte Freiheit " zu geniessen.
 Fragen über Fragen.
Ps Diese Gschichte ist wahr und wurde, nicht nur von mir, überprüft. Die Familie des Genesenen hat mir, unter Zusicherung der Vertraulichkeit,  den Fall bestätigt.
Sigrid Hansen, HAM

Israel will Ost-Jerusalem von Palästinensern säubern..........11.5.2021 / 10:00

Am Sonntag verschob der Oberste Gerichtshof Israels eine geplante Entscheidung darüber, ob palästinensische Familien aus einem Viertel in Ostjerusalem vertrieben werden sollen.

Spannungen haben zu Verletzungen von Hunderten von Demonstranten und mehr als einem Dutzend israelischer Polizisten geführt. Am Samstagabend wurden Dutzende Palästinenser in der Altstadt und in Sheikh Jarrah durch einen Zusammenstoß zwischen Gläubigen und Polizeikräften verletzt.

Der Konflikt hat sich auch vor dem Gerichtsurteil weiter verschärft. Das Gericht reagierte mit seiner Entscheidung auf eine Anfrage des israelischen Generalstaatsanwalts Avichai Mandelblit, der erklärte, er überlege, inwieweit er sich aufgrund der Brisanz des Konflikts einmischen werde. Das Gericht erklärte, dass er bis zum 8. Juni entscheiden muss, welche Rolle er in dem Fall einnehmen wird.
Das ist eine typisch israelische Lösung.
Schalom...........
Ben Heldenstein, TLV

Unsere Einstellung zur " Impforgie " ................12.5.2021 / 11:00

kennen vermutlich unsere " treuen " Leser.
Wir müssen also nicht immer wieder das Gleiche schreiben.
Nach dem Motto: " Es ist zwar schon alles gesagt - aber nicht von allen ".
Wir haben kein Problem Beiträge anderer Blogger zu verlinken.

Deshalb lesen Sie hier mal den Beitrag eines anderen Bloggers, der noch ein paar Hintergründe aufzeigt.....................
In diesem Fall zu Sputnik V

Und auch in diesem Beitrag bringt er eine interessante Sichtweisen.....
In diesem Fall zu AstraZeneca.

Julia Repers, Berlin

Was erwarten Sie von Ihren Medien?......................13.5.2021 / 11:00

Echte Informationen - ohne die Meinung des Verlages in diesen Informationen?

Oder wollen Sie sich Ihre Meinung " vor"-schreiben lassen - die Sie aber als Fakten kaschiert sind?
Wir tendieren, Job bedingt zu ersterem. Ok, das ist in unserem Business schon schwer genug. Denn in ( fast ) allen dieser "Informationen " stecken handfeste, finanzielle Interessen.

Wersentlich schwieriger wird das Ganze, wenn wir politische "Informationen" aus den diversen Medien analysieren. Auch hier stecken, in vielen Fällen,
Ideologie und knallharte politische Interessen dahinter. Meist ( nicht bei allen Medien ), zählen mehr die Unterstützung politischer Richtungen in den
 " Informationen ".
Hätten wir nicht ein zwar kleines , aber effizientes " Netzwerk ", blieben uns viele echte Informationen wohl verborgen.
Aber es gibt wohl kaum einen Verlag, der so klar fomuliert, welche Interessen er tatsächlich vertritt. Und sich damit als "Informationsquelle"

selbst demontiert.

Der Axel-Springer-Verlag, an dem inzwischen viele internationale Investoren beteiligt sind, hat glasklare Vorgaben für seine Journalisten, die auch Bestandteil des Arbeitsveretrages sind. Vor ganz langer Zeit haben wir diese " Unternehmensgrundsätze " schon mal thematisiert. Die Seite, auf die wir verlinkt hattenen ( Axel-Springer-Verlag ) wurde inzwischen gelöscht.

Deshalb greifen wir auf diesen Blog zurück, der die Änderungen dieser
" Unternehmensgrundsätze " vorsichtshalber auf seiner Website aufgeführt hat:

Zitat

Bisherige Grundsätze
Neue Grundsätze
Das unbedingte Eintreten für den freiheitlichen Rechtsstaat Deutschland als Mitglied der westlichen Staatengemeinschaft und die Förderung der Einigungsbemühungen der Völker Europas.
Wir treten ein für Freiheit, Rechtsstaat, Demokratie und ein vereinigtes Europa.
Das Herbeiführen einer Aussöhnung zwischen Juden und Deutschen, hierzu gehört auch die Unterstützung der Lebensrechte des israelischen Volkes.Wir unterstützen das jüdische Volk und das Existenzrecht des Staates Israel.
Die Unterstützung des transatlantischen Bündnisses und die Solidarität in der freiheitlichen Wertegemeinschaft mit den Vereinigten Staaten von Amerika.Wir zeigen unsere Solidarität in der freiheitlichen Wertegemeinschaft mit den Vereinigten Staaten von Amerika.
Die Verteidigung der freien sozialen Marktwirtschaft.Wir setzen uns für eine freie und soziale Marktwirtschaft ein.
Die Ablehnung jeglicher Art von politischem Totalitarismus.Wir lehnen politischen und religiösen Extremismus ab.

Kein Mißverständnis. Jedes Unternehmen hat das Recht, Grundsätze als
" Unternehmensphilosophie " zu verabschieden. Bei einem " Informations - medium ", besser Presseerzeugnis aber, kommt ein sehr unguter Geschmack auf.

Medien haben sich jahrzehntelang als die "Vierte Gewalt" im Staat gesehen - und als " Wachhunde " der Demokratie. Nicht aber als Vertreter irgendwelcher Interessen. Das ist ausschließlich den Kommentarspalten vorbehalten.

Oder, was aber ein Wunschtraum bleiben wird, diese Unternehmensgrundsätze, in Auszügen, zb USA, Israel, Arbeitsvertrag in jedem eigenen Produkt dem werten Leser zur Information zur Verfügung zu stellen.
Ähnlich wie bei einem " Beipackzettel von Medikamenten.

Und das ist bei diesen Grundsätzen leider nicht der Fall. Sie sind auch Bestandteil der Arbeitsverträge der Journalisten. Das können Sie auch auf der Seite des Axel-Springer-Unternehmen nachlesen:

Zitat.
"Die von diesem Bekenntnis abgeleiteten Essentials wurden Teil der Satzung sowie der Verträge mit den Journalisten in Deutschland"

Damit dürften wohl für jeden " informationshungrigen " Leser die Presseerzeugnisse aus dem Hause Springer wegfallen.
Julia Repers, Berlin / Sigrid Hansen, HAM

Man muss der Politik schon sehr naiv gegenüberstehen....17.5.2021 / 10:00

um zu " glauben", dass der ausgebrochene militärische Konflikt Israel vs. Palästinenser zufällig geschah.
Israels Regierungschef Benjamin Netanjahu ist angeklagt wegen Untreue, Betrug und Bestechlichkeit. Für ihn ist das kein Grund, sein Amt als Ministerpräsident infrage zu stellen.
Israels Ministerpräsident Netanjahu ist es nicht gelungen, eine Regierung zu bilden. Die Wahl am 23.3.2021 sollte Klarheit bringen. Aber alle Formen einer Koalition scheiterten bisher.
Und um das Volk Israels hinter sich zu bringen, ist ein militärischer Konflikt eine sehr gute Wahl. Schon immer scharte sich das Volk in einem miltärischen Konflikt hinter seine Anführer.
In diesem Fall ein bisschen seltsam, weil Netanjahu noch immer ein Gerichtsverfahren am Hals hat.
Aber auch in Israel grummelt es erheblich ob dieser völlig unnötigen Auseinandersetzung.
Yair Atap, Vorsitzender von Yesh Atid, sagte am Sonntag, 16.5.21, dass politische Erwägungen hinter Israels Militäroperation in Gaza stecken und dass Sicherheitsfragen die Politik nicht beeinträchtigen würden, wenn Israel eine funktionierende Regierung hätte.

Lapid, der die Aufgabe hat, eine Koalition zu bilden, nachdem das Mandat von Premierminister Benjamin Netanjahu abgelaufen ist, beschuldigte auch den kahanistischen Gesetzgeber Itamar Ben-Gvir, eine zentrale Rolle bei der Eskalation der Spannungen zu spielen, die zu Ausschreitungen im ganzen Land und schließlich zu Israels Aufflammen mit Gaza geführt haben. " Niemand würde zulassen, dass ein Verrückter wie Itamar Ben-Gvir Jerusalem und dann das ganze Land in Brand setzt."
Israel steht nicht geschlossen hinter diesem Wahnsin, der im Prinzip nur den persönlichen Interessen des ( nicht gewählten ) Premierminister Netanjahu dient.
Der Vorsitzende der Vereinigten Arabischen Liste, Mansour Abbas, verurteilte unterdessen Angriffe auf jüdische und muslimische Gotteshäuser und sagte: "Wir müssen uns von den heiligen Stätten fernhalten, um diese Angelegenheit außerhalb des Kreises des Konflikts zu halten. Wir sind bereit, uns an der Wiederherstellung der Synagogen zu beteiligen, die beschädigt worden sind."
Letzte Woche stoppte der Jamina-Vorsitzende Naftali Bennett Koalitionsgespräche mit Parteien, die gegen Netanjahu sind und sagte, dass die geplante Zusammensetzung der Regierung, die von ihm und Lapid geführt werden würde, angesichts des Ausnahmezustands in Städten mit gemischter arabisch-jüdischer Bevölkerung nicht in der Lage wäre, die Situation zu bewältigen. Es sei notwendig geworden, militärische Truppen einzusetzen und Verhaftungen durchzuführen. Er sagte, dass dies unmöglich wäre, wenn die Koalition mit der Vereinigten Arabischen Liste verbündet wäre.
Friedenswillen sieht anders aus.
Und nebenbei: Nicht alle Juden, egal ob in  Deutschland Österreich usw. sind Fans dieses Krieges.
Es ist, mit Verlaub, albern, nun gegen " die Juden " zu demonstrieren. Gegen die derzeitige Politik Israels aber zu demonstrieren ist ein demokratisches Recht.
Gefährlich an diesem Konflikt ist, dass Netanjahu ablenken möchte von einem wesentlich " heisseren " Krieg".
Seit ein paar Tagen gibt es Berichte aus Syrien. Nach Angaben der syrischen Medien greift die israelische Luftwaffe ständig verschiedene militärische Ziele in weiten Teilen des Landes an: Waffenlager, Waffenfabriken, Boden-Luft-Raketenbatterien, Beobachtungsposten entlang der israelischen Grenze.

Jedes Mitglied der vom Iran angeführten schiitischen Achse - die iranischen Revolutionsgarden, ausländische schiitische Milizen, die Hisbollah und Einheiten der syrischen Armee - stehen in der Schusslinie.
Und das könnte zu einem sehr heissen Krieg gegen den Iran führen, Dann ist wirklich Feuer auf dem Dach.
Schalom..... Ben Heldenstein, TLV

Die Hysterie um " corona " scheint kein gutes Geschäft.........18.5.2021 / 15:00

mehr zu sein.
Der kurze Sommer verbannt den " corona " - und die Printmedien ( incl. ihrer Internet Ausgaben ) haben ein Problem. Wie die Leser dazu zu bringen, dass sie die Zeitungen kaufen, bzw. in Netz anclicken?

Hallelujah. Es droht das Abschmelzen der Grönlandgletscher.
German Angst vom Feinsten und das Lebenselixier aller Deutschen.
Und auch noch rechtzeitig, um "Unklarheiten" im Lebenslauf der Kanzler - kandidatin Beerbock reinzuwaschen - und abzulenken. Und ein bisschen Wahlkampfuntertützung für die Grünen zu leisten.
Das gute an den kommenden Stories der schmelzenden Gletscher in Grönland ist, dass dieses Thema schon ein paar Jahren immer wieder auftaucht.

Na schön. Die Wähler haben ein kurzes Gedächtnis, sie sind auch nicht unbedingt die hellsten Kerzen auf der Torte - und schließlich müssen die Medien ja Geld verdienen.
Hier mal ein paar Berichte der schmelzenden Gletscher in Grönland.
Willkürlich herausgesucht:

11.12.2019
Gletscherschmelze
Grönland wird zum Grünland

14.08.2020, 14.09 Uhr
Grönlands Eisschild ist verloren ( SPON 

18.05.2021, 11.39 Uhr
Abschmelzen von Grönlandeis bald nicht mehr zu stoppen ( SPON )

22.04.2019, 21:12
Grönlands Eisschmelze beschleunigt sich massiv

18. Januar 2021, 16:09 Uhr
BAKTERIEN LASSEN GRÖNLANDS EIS SCHNELLER SCHMELZEN

25.07.2012
NASA-Satellit misst neue Rekorde
Der NASA-Satellit "Oceansat-2" hat Mitte Juli eine extreme Eisschmelze in Grönland gemessen

Und für alle diese "Berichte und Informationen" gilt:
"Wir haben zwar keine Ahnung - davon aber eine ganze Menge "
Kommt Ihnen bekannt vor?
Stichwort: " corona". Hat aber ganz gut funktioniert.
Unser Rat an die Konsumenten. Keep cool Baby

Sigrid Hansen, HAM

Über einen Hackerangriff auf....................19.5.2021 / 10:00

den Irish Health Service Executive (HSE) haben wir bereits berichtet.

Nach einem Ransomware-Angriff gegen den Irish Health Service Executive (HSE) hat die irische Regierung davor gewarnt, dass sensible medizinische Informationen und andere Patientendaten durchgesickert sein könnten.

( Keine Sorge, ein paar sind bereits auf dem Markt zum Verkauf )

Beamte warnen davor, dass die von den Angreifern möglicherweise gestohlenen Daten dazu verwendet werden könnten, andere Angriffe wie Phishing oder Social Engineering zu starten, und dass Patienten sich des erhöhten Risikos bewusst bleiben sollten.
Die HSE hat mit Experten des National Cyber Security Center (NCSC) zusammen

gearbeitet, um die Auswirkungen des Angriffs abzuschwächen. Den Entitäten zufolge wurde auf den HSE-Systemen ein Fernzugriffstool namens Cobalt Strike Beacon entdeckt. Conti arbeitet mit einem sogenannten doppelten Erpressungs- angriff, einer Technik, bei der Hacker drohen, gestohlene Informationen öffentlich zugänglich zu machen, wenn Lösegeldforderungen nicht erfüllt werden.
Der schönste Tag wird kommen, an dem mal alle Daten der diversen Apps, für

" anti-corona " - Maßnahmen gehackt werden. Und der wird so sicher kommen, wie das Amen in der Kirche.
Aber, kein Problem. Denn was interessiert es Ihre Regierung ( und Sie ), wenn dann auch Ihre medizinischen Daten, von der Impotenz über Ihre HIV- Medikamente bis hin zu Abtreibungsdaten andere haben - und die gewinnbringend weiter verkaufen.

In Zeiten von Instagram ist doch jeder " geil " darauf, die Welt anzulügen und zu betrügen und seine Minderwertigkeitskomplexe zur Schau zu stellen.
Na dann.
Suann McDorsan, London

Es ist ja nicht so, dass nur die USA im Irak...............19.5.2021 / 12:00

militärisch aktiv sind.
Zwei RAF-Taifune ( Royal Air Force ) haben laut britischen Militärchefs eine Gruppe islamischer Staatsdschihadisten im Irak erfolgreich bombardiert. Nach Angaben des britischen Verteidigungsministeriums trafen irakische Sicherheitskräfte kürzlich auf eine Gruppe islamischer Staatsterroristen in einer starken Verteidigungsposition etwa 25 Meilen südwestlich von Mosul. Das Verteidigungsministerium sagte, die Kampfjets hätten präzisionsgelenkte Bomben eingesetzt, um schwer bewaffnete IS-Kämpfer auszuschalten, die an einem Ort in der Nähe der Stadt Mosul eingegraben worden waren
Suann McDorsan, London

Wenn es schon keinen realen Krieg gibt......19.5.2021 / 13:00

dann spielen halt einige Nationen mal ein paar Kriegsübungen.

Nordatlantik - Die Übung At-Sea Demo/Formidable Shield (ASD/FS) 2021, eine Live-Fire-Übung zur integrierten Luft- und Raketenabwehr (IAMD), die von den Naval Striking and Support Forces NATO im Auftrag der Sechsten US-Flotte durchgeführt wird, begann am 15. Mai 2021, auf der Hebrides Range des britischen Verteidigungsministeriums in der Nähe der westlichen Inseln von Schottland.
( Urlaub auf den Hebriden ist also zuzr Zeit nicht so erholsam )

Zehn Nationen nehmen daran teil. Sie haben dabei Schiffe, Flugzeuge und Bodenmittel in zwei gemeinsame Operationsgebiete im Nordatlantik entsendet. Ein eingeschliffener Stab, die Task Group IAMD, dient an Bord der spanischen Fregatte der Álvaro de Bazán-Klasse ESPS Cristóbal Colón (F-105), die das designierte Flaggschiff ist.
Zu den teilnehmenden Nationen gehören Belgien, Dänemark, Frankreich, Deutschland, Italien, die Niederlande, Norwegen, Spanien, das Vereinigte Königreich und die Vereinigten Staaten.

Die Hauptquartiere der NATO-Kommandostruktur und der NATO-Streitkräftestruktur werden bei der Übung Kommando- und Kontrollfunktionen wahrnehmen und so unterschiedliche Bereiche des Bündnisses wie das Hauptquartier des Alliierten Luftkommandos (AIRCOM), das kombinierte Luftoperationszentrum (CAOC) Uedem und das neu gegründete NATO-Raumfahrtzentrum einbeziehen.
Der Kommandant der Task Force (CTF) 64, Kapitän Jonathan Lipps, wird die diesjährige Übung als Kommandant der Task Group (CTG) Integrated Air and Missile Defense (IAMD) leiten.
"Fünfzehn Schiffe aus zehn Nationen werden Unterschall-, Überschall- und ballistische Raketenziele auf und über den Hebriden und Andøya Space Defense Ranges verfolgen und bekämpfen", so Lipps. "Durch die Demonstration einer beispiellosen Skalierbarkeit und Integration an Bord der spanischen Aegis-Fregatte Cristóbal Colón wird der IAMD-Stab von STRIKFORNATO auch maritime Harpoon-Feuereinheiten und ein High Mobility Artillery Rocket System (HIMARS) des United States Marine Corps anleiten und autorisieren, gegen ein Ziel auf See zu feuern."
Live-Einsätze mit DART-Munition (Driven Ammunition Reduced Time of flight).
Standard Missile-2, Evolved Sea Sparrow Missiles (ESSM), Aster 15 und Aster 30 Raketen werden gegen verschiedene Ziele eingesetzt, darunter die Unterschallziele Banshee, Mirach und Firejet sowie bodengestützte Überschalldrohnen (GQM-163A). Zusätzlich werden auch Tests zur Abwehr ballistischer Raketen mit Standard Missile-3-Starts durchgeführt.
Die Sicherheit steht beim Einsatz der fortschrittlichen taktischen Systeme und Abfangjäger weiterhin im Vordergrund.
Hauptsache es macht den Jungs Spaß - statt im Sandkasten zu spielen.
SuRay Ashborn, New York

Die Zahl der E-Autos die brennen.................20.5.2021 / 14:00

nimmt immer mehr zu.

Erstaunlich für uns, dass es sich in Deutschland noch nicht herumgeprochen hat, dass es eine Möglichkeit gibt, den Brand bei E-Autos realtiv schnell zu " löchen ", ganz ohne Chemie oder anderen umweltschädlichen Mitteln.

Im Archiv Wirtschaft 23.3.2021

haben wir auf das norwegische Unternehmen Bridgehill, hingewiesen, die eine geniale Idee zum Löschen von, unter anderem, E-Autos entwickelt hat.

George Timber, Reykjavik

Mal ein kleines Beispiel.....................24.5.2021 / 10:00

wie leicht man Sie ( und nicht nur Sie ) beeinflussen kann.
Vorab eine Bemerkung.
Ihre Politiker, einschließlcih der Medien, manipulieren Sie, ohne, dass es Ihnen auffällt.

Denn Manipulation ist sehr einfach:
Wenn Sie heute zb. dieses Emblem sehen, an welches Unternehmen denken Sie?


Gehen Sie mal mit offenen Augen durch die Welt, dann entdecken Sie eine Menge Logos, bei denen Sie sofort an eine bestimmte Firma oder ein Produkt
denken.
Das ist auch der Sinn der Logos.
Man nennt das auch " Brand "

Und das gleiche machen die Medien und Politiker in der Causa " corona ".
Die Maske ist inzwischen bei keinem Bericht oder dem Auftritt von Politikern wegzudenken. Und wenn ein Politiker nur beim Eintreten in einen Raum die Maske auf hat, sie aber dann, zb. bei einer Pressekonferenz, sofort wieder ablegt. Aber die Maske soll Ihnen etwas signalisieren. Gilt natürlich auch für alle " Informationen " die Ihnen Ihre Medien liefern.

Jetzt denken Sie mal ein paar Sekunden darüber nach, welche Gedanken Ihnen bei der Maske kommen. " Covid 19, Gefahr von Ansteckung, Schutz usw. "

Und genau deshalb werden Sie dieses " Markenzeichen " noch sehr lange sehen. Aber jene, die diesen Beitrag gelesen haben werden jetzt ein bisschen
" resistenter " gegen die Gedanken, die Ihnen Medien und Politiker seit einem Jahr einhämmern. Hoffen wir zumindest.
Julia Repers, Berlin

Der ultimative Tip an den deutschen Gesundheitsminister........25.5.2021 / 14:00

Lassen Sie bei Patienten mit den " neuen indischen  Mutanten ", die zwar keine sind, doch einfach bei den " Infizierten " ein Auge entfernen.
( Wer braucht schon zwei Augen ?)
Wir sind uns ziemlich sicher, dass viele Deutsche von diesem Vorschlag begeistert sind.
Und Sie damit Ihrer Partei, CDU, als erfolgreiche Partei beim Kampf gegen corona, steigende Zustimmung verschaffen werden.

Indien hat mehr als 8.800 Fälle des tödlichen "schwarzen Pilzes" in einer wachsenden Epidemie der Krankheit gemeldet. Die normalerweise seltene Infektion, genannt Mukormykose, hat eine Sterblichkeitsrate von 50 %, wobei manche nur durch die Entfernung eines Auges gerettet werden können.

Mukormykose ist eine sehr seltene Infektion. Es wird durch die Exposition gegenüber Schleimschimmel verursacht, der häufig in Böden, Pflanzen, Gülle und verrottendem Obst und Gemüse vorkommt. "Es ist allgegenwärtig und kommt in Boden und Luft sowie in Nase und Schleim gesunder Menschen vor", sagt Dr. Akshay Nair, ein in Mumbai ansässiger Augenchirurg.
Es betrifft die Nebenhöhlen, das Gehirn und die Lunge und kann bei Diabetikern oder stark immungeschwächten Personen wie Krebspatienten oder Menschen mit HIV / Aids lebensbedrohlich sein.

In den letzten Monaten traten in Indien Tausende von Fällen auf, die genesene und sich erholende Covid-19-Patienten betrafen.
Ärzte sagen, dass es einen Zusammenhang mit den Steroiden gibt, die zur Behandlung von Covid 19( aka
corona, verwendet werden. Diabetiker sind besonders gefährdet.
Ärzte haben gegenüber der BBC erklärt, dass der Pilz 12 bis 18 Tage nach der Genesung von Covid aufzutreten scheint.
Dr. Pandey sagte, er habe Daten über 201 Patienten aus vier Krankenhäusern in der Stadt gesammelt.
Die Mehrheit der Patienten hatte sich von Covid-19 erholt und war männlich. Die meisten von ihnen waren mit Steroiden behandelt worden, und alle hatten Grunderkrankungen, hauptsächlich Diabetes.

Die westlichen Bundesstaaten Gujarat und Maharashtra haben mehr als die Hälfte der gemeldeten Fälle gemeldet. Mindestens 15 weitere Staaten haben zwischen 8 und 900 Fälle gemeldet. Nach dem Anstieg der Fälle wurden die 29 indischen Bundesstaaten aufgefordert, die Krankheit zur Epidemie zu erklären.
Neu eröffnete Stationen zur Behandlung von Patienten, die an der Krankheit leiden, füllen sich im ganzen Land schnell, sagen Ärzte.
Nein, der Beitrag stammt nicht von den " hardcore "-Impfgegnern.

Das berichtet die BBC......

Was deutsche Politiker / Medien nicht davon abhält, Ihnen den " schwarzen Pilz " als " Mutanten " von corona zu verkaufen. Aber das sind schlicht fake news.
Machen Sie sich keine Sorgen. Denn die deutschen Politiker, Merkel, Spahn und Söder haben ja eine staatliche Versicherung für die Nebenwirkungen der Impfung für Sie abgeschlossen. Weil keine internationale Versicherung eine Versicherung für die Nebenwirkungen der Impfung übernommen hat.

Viel Freude bei Ihrem Prozess gegen die Bundesrepublik Deutschland.
Suann McDorsan, London

Kein Mißverständnis.....................25.5.2021 / 10:00

Wir halten Weissrussland ( Belarus ) für eine der vielen Diktaturen in dieser Welt. Regiert von einem größen wahnsinnigen Despoten.

Allerdings stellt sich uns eine Frage.
Protasewitsch, der der belarussischen Opposition angehört, betreibt, zusammen mit anderen Oppositionellen, den Telegram Channel NEXTA "Brain Belarus".

Wie konnte der belarussische Geheimdienst wissen, das er an einem bestimmten Tag von Athen nach Vilnius mit Ryan Air fliegen würde?
War seine Eitelkeit größer als seine Intelligenz? Und hat das in seinem Channel bekanntgegeben?
Zuvor hatte Protasewitsch bereits berichtet, dass er offenbar in Athen verfolgt worden wäre.

Wir haben zwar recherchiert, aber bisher keinen großen Erfolg in dieser Causa gehabt.
Es steht bisher fest, dass Protasewitsch ab 2018 als Korrespondent und Fotograf für das weißrussische Programm des polnischen Rundfunkkonzerns Euroradio und den US-Regierungssender Radio Liberty, einem US-Sender, der die Demokratie via Rundfunk in verschiedene Staaten bringen will, gearbeitet hat. 2019 reiste er nach Polen aus, wo er politisches Asyl beantragte.
Das sind die Fakten.
Uns erinnert diese Show an Nawalny.
Den Rest dürfen Sie selber denken.

Nachtrag. Die " Umleitung " eines Flugzeug, in dem ein " unbequemer " Passagier sitzt, ist im übrigen Standard procedure der Geheimdienste.
Der Jet des bolivianischen Präsidenten wurde ebenso umgeleitet, da man Edward Snowden an Bord des Jets vermutet hatte.

Der Flieger kam aus Russland, in dem die US-Geheimdienste Edward Snowden vermuteten.
Frankreich und Portugal haben den Überflug ihres Luftraums für den Flug nach Bolivien verweigert. Das Flugzeug musste in Wien landen. Allerings war Snowden nicht an Bord.
SuRay Ashborn, New York / Tanja Swerka, Moskau

Die Luft wird dünner.......................26.5.2021 / 10:00

für den deutschen Gesundheitsminister Spahn.

Das ZDF, nicht gerade bekannt, kritisch in der causa " corona " zu berichten:

20er-Inzidenz? Türkei-Urlaub? Kritik an Spahn

Zitat: ZDF
" Inzidenz von 20 als Ziel? Das hat Minister Spahn vorgeschlagen. Bislang ist niemand dafür, 20 ins Gesetz zu schreiben. Ein anderes Problem: Sein Vorwurf Richtung Türkei und Balkan.

Nur, davon steht nichts im Infektionsschutzgesetz. Dort sind die Grenzen, nach denen Maßnahmen zur Eindämmung der Corona-Pandemie eingeleitet werden müssen, 100 Infektionen pro 100.000 Einwohner, 50 und 35. Unions-Fraktionsvize Stephan Stracke ruderte prompt zurück: "Wir führen jetzt keine neuen Grenzwerte ein", sagte er der "Welt".
Julia Repers, Berlin

Es gibt ja viele Fakten....................31.5.2021 / 14:00

die erhebliche Zweifel an der " Gefährlichkeit " von " corona " aufkommen lassen.
Die beiden wohl offensichtlichen " Werte " die die Menscheit in Angst und Schrecken versetzen sollen sind

der Inzidenz-Wert
und der R-Wert.

Zunächst also mal den " Inzidenz "-Wert. (die Erklärung stammt vom RKI ):

Hier die deutsche Bunderegierung:
" Die 7-Tage-Inzidenz liegt bundesweit aktuell bei 35,1 (Zahl der Neuinfektionen pro 100.000 Einwohner in sieben Tagen, Stand: 31. Mai 2021, 0 Uhr). Hm

Und hier der R-Wert: Der bundesweite R-Wert lag laut RKI-Lagebericht von Sonntagnachmittag, 30.5.2021 bei 0,75 (Vortag: 0,75). Liegt der R-Wert über eins, steckt ein Infizierter im Mittel mehr als einen weiteren Menschen an. Liegt der Wert unter eins, verringert sich die Zahl der Neuinfektionen langfristig.

Das RKI erklärt den R-Wert:

Wenn R größer 1, dann steigende Anzahl täglicher Neuinfektionen,
Wenn R gleich 1, dann konstante Anzahl täglicher Neuinfektionen,
Wenn R unter 1, dann sinkende Anzahl täglicher Neuinfektionen.
Bei SARS-CoV-2 ist das Ziel, die Reproduktionszahl stabil bei unter 1 zu halten.
Wäre nur zu klären wie der Begriff " stabil " zu interpretieren ist.

( Da fragen Sie am besten mal Annalena, Kanzlerkandidatin der Grünen, Sie hat zwar Probleme den Unterschied von Kobold und Kobalt, eines der wichtigen Grundstoffe beim Bau aller Elektronik, zu erklären. Aber vielleicht ist sie in der Lage, das verständlicher zu erklären)
Laut RKI-Lagebericht von Sonntagnachmittag, 30.5.2021 liegt der R-Wert bei 0,75 (Vortag: 0,75).

Sehr ausführlich und relativ verständlich erklärt das die " Berliner Morgenpost"
Welche der beiden " Werte " klingt jetzt für Sie wohl gefährlicher?

Würde es tatsächlich nur um die " Sorge " der Bürger gehen, so wären die Zwangsmaßnahmen zur " Bekämpfung " von " corona " ziemlich überflüssig.
( Nach dem R-Wert )
Aber das werden das RKI und viele profilneurotische " Wissenschaflter " schon verhindern.
Wenn Sie sich den Beitrag der Mopo in Ruhe durchlesen, werden Sie feststellen:
" Nix gwiss, woas ma net "
Das sagt ein bayerischer Freund immer dann, wenn mit irgendwelchen Zahlen jongliert wird.
Überstzung "Nichts genaues weiß man nicht "
Jetzt dürfen Sie sich einen Wert aussuchen, der Ihnen gefährlich genug erscheint und Sie mit Begeisterung gegen den " corona " kämpfen können.
Julia Repers, Berlin

Die Medien hyperventilieren...................1.6.2021 / 11:00

steigern damit ihre Auflage und hoffen dabei iauf die Vergesslichkeit ihrer Leser.
Der dänische Miltärische Geheimdienst half der NSA (National Security Agency, USA ) beim Abhören von Telefonen, Chats und SMS -Nachrichten von europäischen Politikern.
Dies berichtete zuerst das öffentlich-rechtliche Radio Danmark / DR )

Dabei kommt jetzt eine Menge Heuchelei, sowohl von den Medien als auch von den beteiligten Politikern, an den Tag.
Unter den abgehörten Politikern ist auch Angela Merkel. Und das ist süß, auch schwedische Politiker.

Gerade schwedische Politiker, die alle unsauberen Methoden aus der Welt der Geheimdienste eingesetzt haben, um Julian Assange, dem Gründer und " Chef " von Wikileaks, kalt zu stellen.
Denn auf Wikileaks wurden die Informationen, die Edgar Snowden, als er noch bei einem Contractor bei der NSA gearbeitet hat, veröffentlicht. Snowden zeigte alle geheimen Docus, die die Überwachungsprogramme bei der NSA eingesetzt wurden / werden.
Eines davon wurde auch bei allen überwachten Telefonen von Politikern eingesetzt.
Xkeyscore
Mit diesem Program ist es leicht, Mails, Telefongespräche, Chats, SMS usw. nach Schlüsselwörten auszuflitern.
Das lustige an den neuen Bericht ist die " Empörung " der Medien.
Seit 2012 wissen Frau Merkel und der interessierte Zeitgenosse, dass die NSA in Europa, aber nicht nur hier, den gesamten Kommunikationsverkehr der Politiker überwacht und aufzeichnet.
Frau Merkel sagte damals, 24.10.2013 den " herzerweichenden " Satz:

Nur so nebenbei, der verantwortliche US-President war / ist der Liebling der Deutschen: Barrack Obama.

Zusammenfassung:
Der jetzt als " Skandal " hochgekochte Auflagenbringer ist seit 2011 bekannt.
Was aber weder die Libe der Deutschen, noch, zb. Die Grünen zu den USA erschüttern konnte.
Ebenso erstaunlich, dass jene Medien, die jetzt für ihre Auflagensteigerung dieses uralte Wissen, als " Skandal " verkaufen, bis jetzt noch nicht die beiden Männer nannten, denen die interessierte Welt das Wissen, über die Abhörtechniken der NSA überhaupt erst ermöglichten.

Zum einen Julian Assange, der den Mut hatte auf seiner Platform Wikileaks die sehr datillierten Informtaionen von Edgar Snoweden zu veröffentlichen. Die schwedischen Behören, die angeblich jetzt " entsetzt " über die Praktien der NSA sind, haben, auf " Bitten " der USA, Julian Assange mit gerichtlichen Anklagen wegen sexueller Belästung, ( die alle wieder zurückgezogen worden ) überzogen. Der Sinn dieser schwedischen Aktion war, Julian Assange in Schweden verurteilen zu können - um ihn dann an die USA, die Assange als Verräter anklagen wollte, auszuliefern.

Bei Edgar Snowden das gleiche Spiel. Snowden floh aus den USA, nachdem die Dokumente der NSA veröffentlicht wurden - und wollte um politisches Asyl, unter anderem auch in Deutschland, bitten.
Deutschland, unter seiner Kanzlerin Merkel, lehnte diese Bitte ab.
( Wie auch für Julian Assange)

Russland hat, als einziger Staat, Snowden Asyl gewährt. Ok, sicherlich nicht aus Menschenfreundlichkeit. Aber immerhin hat Russalnd das Leben von Snwoden damit gerettet. In den USA wäre er, im günstigsten Fall, zu lebenslanger Haft verurteilt worden. Oder zur Todesstrafe.

Zum Schluss.
Sparen Sie sich bitte Ihr Entsetzen über die NSA oder die beteiligten Politiker.
Politiker haben keine Freunde - sie haben Interessen.

By, the way, die NSA überwacht weiter die gesamte Kommunikation dieser Welt. Auch mit Unterstützung der verschiedenen nationalen Geheimdienste. Aber nicht nur die der Politiker. Schon seit langem werden auch große Unternehmen, weltweit, von der NSA überwaccht und die Kommunikation aufgezeichnet.
Was uns dabei erstaunt, mit welcher Naivität zb. deutsche Unternehmenschef (CEO) über Skype, Zoom usw. die gesamten Firmengheimnisse austauschen.
Auch der Hype um das " Home Office " sollte mal krtiisch untersucht werden. Denn nichts ist leichter, als die elektronische Überwachung eines " Home PC / Laptop ".

Andererseits beweisen alle diese Aktivitäten, zur Causa NSA, unser Lebensmotto, das auch die NSA präferiert: "Die Dummheit der anderen ist unsere Chance "

By the Way. Unsere Leser haben wir in 2014 regelmäßig in der Rubrik Aktuelles über die Causa Snowden informiert. Und schon damals darauf hingewiesen, mit den eigenen Daten sehr vorsichtig umzugehen.
Genützt hat es sichtbar wenig - bis gar nichts.
SuRay Ashborn, New York / Martha Snowfield, LAX / Julia Repers, Berlin / George Timber, Rejkavik / Tanja Swerka, Moskau

" Bibi " Netanjahu.................7.6.2021 / 10:00

ehemaliger Primeminister von Israel, hat seltsame Vorstellungen von der Demokratie.
Israels Benjamin Netanjahu hat sich gegen eine neu vereinbarte Koalition gewehrt, die ihn nach 12 Jahren als Premierminister absetzen soll.
Netanjahu forderte rechte Parlamentsabgeordnete auf, die Koalition am Amtsantritt zu hindern.
Acht Parteien einigten sich am späten Mittwochabend auf eine Zusammenarbeit bei der Bildung einer neuen Regierung.
Aber die Gruppe aus dem gesamten politischen Spektrum Israels braucht immer noch die Unterstützung des Parlaments, um ihr Amt anzutreten.

Ein Datum für eine solche Abstimmung in der Knesset (Parlament) wurde bisher nicht festgelegt. Aber spätestens nächste Woche besteht immer noch die Möglichkeit, dass diese neu gebildete Koalition durch Überläufer auf den Kopf gestellt wird.

In seinen ersten Kommentaren seit der Bekanntgabe der Koalition forderte Netanjahu die Mitglieder der Knesset auf, sich der Koalition zu widersetzen.
Schalom................. Ben Heldenstein, TLV

Ganz böses Belarus..................7.6.2021 / 10:00

verhaftet doch tatsächlich einen " Journalisten ".

Wait, das war ja gar nicht Belarus:

Die arabische Al Jazeera-Journalistin Givara Budeiri wurde einige Stunden nach ihrer Verhaftung durch die israelische Polizei bei der Berichterstattung über eine Demonstration im besetzten Ost-Jerusalemer Stadtteil Sheikh Jarrah aus der Haft entlassen.
Die israelische Polizei griff die Jerusalem-Korrespondentin des in Doha ansässigen Mediennetzwerks an, als sie sie am Samstag festnahm, und zerstörte die Ausrüstung des Al Jazeera-Kameramanns Nabil Mazzawi. Die Verhaftung von Budeiri wurde von Beobachtern der Pressefreiheit und Medienbeobachtern scharf verurteilt.
Laut " Reporter ohne Grenzen " wurden in den letzten Wochen mindestens 14 palästinensische Journalisten von israelischen Streitkräften festgenommen und in Verwaltungshaft genommen.
Verwaltungshaft ist ein legales israelisches Verfahren, das es Israel erlaubt, Palästinenser aus den besetzten palästinensischen Gebieten ohne Anklageerhebung oder Gerichtsverfahren für einen verlängerbaren Zeitraum von bis zu sechs Monaten inhaftieren zu lassen.
Sieht so aus, als gäbe es viele verschiedene " Pressefreiheiten ".
Schalom................. Ben Heldenstein, TLV

Dass wir das noch erleben werden........14.6.2021 / 10:00

hätten wir, zu Anfang unserer kritischen Berichterstattung zu " corona " und den damit verbundenen Zwangsmaßnahmen, nicht gedacht.
Aber, wie so häufig. Auch unsere zahllosen Beiträge zu "corona " wurden vermutlich von unseren Lesern nie ernst genommen. Na schön, dann nicht.

Wir sehen unseren Job nicht in der " Missionierung " unserer Mitmenschen. Unser Job ist es, egal ob Politik, Wirtschaft, Finanzen, Aktien usw, Sie auf Ihre Chancen zum Geld verdienen hinzuweisen. Was Sie daraus machen - it`s your Job. Gehen Sie davon aus, dass wir jedenfalls unser Vermögen damit in den letzten 15 Jahren erheblich vermehrt haben.

Zürück zu " corona ".
Die " Bild " , bisher an der vordersten Front, wenn es um den Schrecken um "corona "
ging, entdeckt nun, dass bei der ganzen Aufregung und Hysterie einiges nicht stimmen kann.

Headline Bild: ( paywall )
"
Notbremse auf Basis völlig falscher Annahmen beschlossen
Daten deuten auf Fehlversorgung und Panikmache hin ( oops)
Der Skandal um die Intensivbetten geht in eine neue Runde. Während klar ist, dass die Kliniken zu wenige freie Betten meldeten, gibt es jetzt neue Vorwürfe: Panikmache und Fehlversorgung!
Lesen Sie mit BILDplus, warum Experten vermuten, dass viel mehr Patienten intensivmedizinisch behandelt wurden als nötig."
( Das haben wir schon im Dezember 2020 behauptet und mit Fakten nachgewiesen.)

" Und warum die Bundesnotbremse auf der Basis falscher Annahmen beschlossen wurde!"

Und hier kommt die vermutlich schlechteste Nachricht für die Groupies von "corona" und Fans der Maskenpflicht:

Zitat: Deutschlandradio:

Wie lange soll die Maskenpflicht in Deutschland noch gelten?

Die FDP wirbt schon länger für eine möglichst weitgehende Rücknahme der Corona-Maßnahmen. So passt es ins Bild, dass Bundestagsvizepräsident Kubicki nun ein komplettes Ende der Maskenpflicht verlangt.
" Bei einer klaren Inzidenz unter 35 darf der Staat gar keine Grundrechte pauschal für alle Bürger einschränken " , meint er. Ähnlich sieht es die AfD, die das Thema sogar in ihr Wahlprogramm für die Bundestagswahl aufgenommen hat. Konkret heißt es dort: " Das Tragen von Masken in Kindertagesstätten, Horten und Schulen lehnen wir ab."
Nicht nur an den Schulen sind Masken noch Alltag. Bereits am 25. November 2020 hatten sich Bund und Länder darauf geeinigt, dass jede Person in öffentlich zugänglichen, geschlossenen Räumen eine Mund-Nasen-Bedeckung tragen muss. Mitte Januar 2021 wurde diese Vorschrift unter dem Eindruck hoher Corona-Infektionszahlen verschärft. Fortan sollten in öffentlichen Verkehrsmitteln und Geschäften sogenannte medizinische Masken getragen werden – also OP-Masken oder Masken mit den Standards KN95/N95 oder FFP2. Eine Stoffmaske reicht seitdem nicht mehr aus.

( Auch hier haben wir unsere Leser über den wahren Grund zum  Zwang der FFP2-Masken informiert. Es ging nur darum, dass sich einige ( vermutlich viele ) Politker ein
" Taschengeld " mit den diversen Provisionen verdienen wollten. Und gehen Sie davon aus, dass es mehr als die sechs offiziell bekannten Politiker sind.
Ebenso wie sich Kommunal - und Landespolitiker die Genehmigung zu den
" Schnelltestcenter " fürstlich entlohnen ließen )
Nun aber ist kein einziges Bundesland mehr über einer Sieben-Tage-Inzidenz von 35.

Aber keine Sorge Ihr Maskenfreaks,
( Die uns an die " wilde " Jugendzeit erinnern, als wir auch beim Sex manch seltsame Instrumente benutzten. Lange bevor die Masse das Buch " Fifty Shades of Grey " kannte)
spätestens ab Mitte Oktober / Ende Oktober 2021 dürft Ihr wieder Eueren Sado-Masospielen nachgehen.)
Die nächste Grippe kommt so sicher, wie das Amen in der Kirche. Also haltet durch und seid tapfer. Tragt Euere Masken auf Straßen oder sonstwo. Es werden sich sicher ein paar Gleichgesinnte finden, die mit Euch spielen wollen.

Ihr da draussen seid schon ein seltsames Volkchen. Früher war Deutschland das Land der Dichter und Denker. Letzteres ist in Deutschland bereits die Königsklasse geworden - und deshalb sehr rar geworden. Und beweist damit die Bildungssituation
in Deutschland.
Sigrid Hansen, HAM

Es ist zwar schon alles gesagt..................16.6.2021 / 10:00

nur nicht von jedem.
Deshalb versuchen wir, Ihnen immer Informationen zugänglich zu machen, zu deren Quellen Sie keinen Zugang haben oder diese Quellen nicht kennen.
Zum Unsinn der APs und des " Impfausweis " schreíbt dieser Blogger zwei interessante Gedanken:
Zitat
" Ein Impfausweis trägt nie die Aussage " der, der diesen Ausweis vorzeigt, ist geimpft". Er hat immer die Aussage "Die Person, der dieser Ausweis ausgestellt wurde, ist geimpft". Zur Kontrolle einer Impfbehauptung muss daher auch immer der Ausweis geprüft werden "

und hier:
Zitat
" Zu der Nummer mit dem Impfnachweis kamen einige Zuschriften rein. Die Anzeige sei nur für den Handybesitzer, der Check laufe ja mit dem QR-Code."
Wir haben in beiden Fällen die Fakten nicht gecheckt.
Sigrid Hansen, HAM

Besser spät als nie............................17.6.2021 / 11:00

Monatelang führten die Medien eine ( sichtbar ) abgestimmte Gehirnwäsche bei ihren Lesern durch.
Die Horrormeldungen zu " corona " steigerten die Auflage und die Gewinne der Verlage. Und plötzlich der Schwenk:
" Rechnungshof kritisiert chaotische Maskenbeschaffung "
Der SPON, bisher tapfer und kritiklos, wenn nicht gar begeistert vom " Krisen - management " der deutschen Politker, entdeckt plötzlich, dass beim " Krisen - mamagement " gar Korruption stattfand.
Für unsere Leser nichts Neues.
Hier lesen Sie weiter........
Wann merkt Ihr da draussen eigentlich, wie Ihr von Politikern auf den Arm genommen werdet?
Wir befürchten : Nie.
Sigrid Hansen, HAM

Eine Chance für die jungen, neugierigen und intelligenten........5.7.2021 / 10:00

Apps - Entwickler. (Also keine Softwarefuzzies)
Perfectes English ist Pflicht.

Die ESA ( European Space Agency ) lädt bis zu 25 engagierte Entwickler mobiler Apps und Spezialisten für künstliches und maschinelles Lernen im Zusammenhang mit der Erdbeobachtung aus dem Weltraum zum diesjährigen Space App Camp ein, das vom 20. Juli bis 20. September eine virtuelle Veranstaltung über acht Wochen sein wird.
Bewerbungsschluss ist der 8. Juli 2021. Interessierte Studierende, Unternehmer, Forscher, Entwickler und Wirtschaftswissenschaftler können sich als Einzelpersonen oder Teams (bis zu vier Personen) online anmelden.
Alleine schon die Möglichkeit, sein Netzwerk zu erweitern, lohnt die Anmeldung.
Michelle Gide, Lon

Das dürften nicht die letzten sein..................5.7.2021 / 10:00

Die Produktinformationen ( Beipackzettel ) zu den Impfstoffen von Moderna und Pfizer-BioNTech warnen jetzt vor dem erhöhten Risiko für Herzentzündungen, eine seltene Nebenwirkung der Impfungen.
Die Food and Drug Administration ( FDA ) sagte, dass das Risiko insbesondere der zweiten Dosis der COVID-19-Impfstoffe folgt und die Symptome normalerweise innerhalb weniger Tage nach der Impfung auftreten. In den Merkblättern heißt es, dass Menschen sofort ärztliche Hilfe in Anspruch nehmen sollten, wenn sie nach der Impfung Brustschmerzen, Kurzatmigkeit oder ein schnelles, flatterndes oder pochendes Herz haben.
Die FDA hat die Notfallverwendung des Impfstoffs Pfizer-BioNTech COVID-19
Impfstoffs genehmigt, der aber kein von der FDA zugelassener Impfstoff ist.

- Der Empfänger oder sein Betreuer hat die Möglichkeit, den Pfizer-BioNTech COVID-19-Impfstoff zu akzeptieren oder abzulehnen.
- Zwischen den bedeutenden bekannten und potenziellen Risiken und Vorteile von Pfizer-BioNTech COVID-19-Impfstoffs und das Ausmaß, in dem diese Risiken und Vorteile unbekannt sind, abzuwägen.
- Informationen über verfügbare alternative Impfstoffe und die Risiken und Vorteile von dieser Alternativen.

Hier zunächst die wichtigsten Hinweise der FDA zu Biontech / Pfizer......

Und hier die Erweiterung der FDA zu Pfizer/Biontech und Moderna.......

deutsche Übersetzung:
" Heute, 25.6.2021 kündigt die FDA Überarbeitungen der Datenblätter für Patienten und Anbieter für Moderna und Pfizer-BioNTech anCOVID-19-Impfstoffe bezüglich der vermuteten erhöhten Risiken für Myokarditis (Entzündung des Herzmuskels) und Perikarditis (Entzündung des das Herz umgebenden Gewebes) nach der Impfung. Für jeden Impfstoff wurde das Merkblatt für Gesundheitsdienstleister, die Impfstoffe verabreichen (Impfanbieter) überarbeitet, um einen Warnhinweis zu Myokarditis und Perikarditis aufzunehmen, und das Merkblatt für Empfänger und Betreuer wurde überarbeitet, um Informationen über Myokarditis und Perikarditis aufzunehmen."
Martha Snowfield, LAX

Wir haben ein Problem................7.7.2021 / 10:00

Dass die " Sicherheitsmaßnahmen " der Politiker in der Causa " corona " noch nie logisch waren und damit offensichtlich mehr die Macht der Politik zementieren sollte, das haben wir ja nun oft genug geschrieben.

Und kaum ebbt die Grippe ab, was weder ein " Wunder " ist, noch den Impfungen zu verdanken ist - jede Grippwewelle verzieht sich im Sommer und kommt, zuverlässsig wie ein Uhrwerk, wieder im Herbst, also irgendwann ab Anfang Oktober / Ende Oktober ( je nach Wetter - nicht nach Klima )

Unser Problem nun ist, dass die unendliche Weisheit und der Kummer der Politiker sie zu sehr seltsamen Aktionen treibt. Die letzte, die bei uns große Ratlosigkeit hervorruft, was seltsamerweise aber die Medien wenig zu interessieren scheint, ist, dass nun " Beschränkungen " besser die Streichung der Bürgerrechte, ein paar Bundesbürger ausnehmen soll.

Da wären zuerst die " ge-impften - und jetzt wird es verwirrend - die "genesenen".

Kann uns ein Mensch erklären, wie wir, wenn wir denn genesen sind ( oder keine Grippe gehabt haben ), dies nachweisen? Wenn wir, vielleicht im Gegensatz zu unseren Mitmenschen, eine Grippe mit " old school " Methoden auskuriert hätten. Aber wegen eines solchen pipifax nicht zum Arzt gingen?
Fragen über Fragen und die deutsche Crew - ratlos.
Diese Frage scheint aber auch die Bundesbürger wenig, bis gar nicht zu
interessieren. Sieht so aus, als könnte man den Deutschen jeden Blödsinn verkaufen.
Seltsames Volk
Sigrid Hansen, HAM

Manche unserer Leser haben ein Problem......................7.7.2021 / 17:00

mit uns.
Vorwort.
Das trifft vorwiegedn auf unsere Berichterstattung ( sowohl politische als auch wirtschafliche ) unserer Beiträge zu " corona " zu.
Die einen, vermutlich die Mehrheit, glaubt, dass wir "corona " leugnen. Was zwar nicht stimmt aber wir halten " corona " schlicht für eine stärkere Grippewelle. Die es ja schon mal in 2017 / 2018 gab. Damals gab es rund 25 000 Tote in Deutschland.

Die eine Gruppe hat inzwischen die Form einer Sekte angenommen. Sie hängt jeden Abend an den Nachrichten, um die " Inzidenzfälle " und Tote, mit großer Befriedigung, zur Kenntnis zu nehmen.
Geistig völlig überfordet, denn sie haben keine Ahnung, was " Inzidenzfälle " sind. Klingt aber gefährlich.
Und sie tragen mit Begeisterung die Maske, egal wo und am liebsten Tag und Nacht.
Kurzum. Jene, die nicht wissen, dass das Leben schon von Geburt an gefährlich sein kann. Sie hätten sich nämlich dabei schon in der Nabelschur verknoten können - und hätten ersticken können.

Die anderen, das sind die " Verschwörungstheoretiker ", wobei wir Verschwörungstheorien lieben - sie sind die modernen Märchen unserer Zeit - glauben, dass von Bill Gate bis über die Rockefeller Foundation bi hin zu den diversen Geheimdiensten ( die dürfen Sie sich selbst aussuchen ) das Virus unter die Menschhheit gestreut wurde. Auch bei den Gründen können Sie sich Ihren Favoriten aussuchen.

Beide Gruppen haben etwqas gemeinsam. Emotionen.
Gegen Emotionen haben Fakten keine Chance. Kommt dann auch noch " glauben " dazu, ist jede sachliche Diskussion und all die Fakten, die gegen die eine oder andere Gruppe sprechen, völlig aussichtslos.
Politiker und Medien sind da schlauer als wir. Sie sprechen nur die Emotionen an. Im Fall " corona ", die Angst.
Und wir sind, dummerweise durch unseren Job " gedrillt " uns nur die Fakten anzusehen. Und daraus dann eine Entscheidung, pro oder contra zu treffen. Im Business also entweder kaufen oder verkaufen. In der Politik die wahren Motive zu beschreiben.

Wir haben schon vor längerer Zeit behauptet, dass es eine Menge Politiker, Organisationen und Unternehmen gibt, die prächtig an " corona " verdienen.

Abgeordnete, die Provisioen, teils in Millionhöhe bekamen / bekommen, wenn sie die richtigen Schnüre zogen um Masken an die jeweiligen staatlichen oder kommunalen Stellen zu vermitteln. Schön früh haben wir auch über die exorbitante Höhe der Krankenhäuser für die Einrichtung von Intensivbetten und der künstlichen Beatmung von Patienten geschrieben.  Das alles wurde mit großen Zuschüssen vom Ministerium für Gesundheit, dessen verantwortlicher Politiker Jens Spahn, CDU ist, bezahlt.

Was unsere Schlußfolgerung und die Skepsis gegenüber der " Gefährlichkeit " von
" corona " bestätigte.
Nach unserer Recherche, deren Ergebnisse wir ihnen nun zeigen werden, stellt sich heraus, dass alles noch viel teuerer und schlimmer war / ist.

Lesen Sie also diesen Bericht des " Expertenbeirats zu den Auswirkungen des COVID-19-Krankenhausentlastungsgesetzes " ( kurz gefasst, wievel Geld in Krankenhäsuer, unnötiug , geflossen ist / und vermutrlich immer noch fließt. Spätestens im Oktober / November 2021, wenn der supergefährliche, und noch tödlichere " Mutant " die deustsche Bevölkerung endlich dahin raffen wird.

23 auf die wirtsch. Lage der Krankenhäuser durch den Beirat gemäß § 24 KHG

Analysen zum Leistungsgeschehen, zur Erlössituation von Krankenhäusern und zu betroffenen Patienten und ihrer Versorgung in der Corona-Krise

Und wenn Sie dann immer nocht wütend genug sind, bei der kommenden Wahl aka Machtverleihung die Konsequenzen zu ziehen ( nein, nichtwählen ist keine Option ) lesen Sie hier diesen Bericht der Expertenkommissione.

Diese Tabelle haben wir vorsichtshabler gespeichert. Mißtrauisch wie wir sind, könnte es ja sein, dass die  Tabelle irgendwann mal verschwindet.....
Sie zeigt die " Zuschüsse " des Gesundheitsministeriums zu " neugeschaffenen " Intensivbetten. Aufgeteilt nach Bundesländern.
Achten Sie mal auf die Empfänger. Sehr viele private Krankenhäuser sind die Nutznießer.

Klar, dass sich jetzt nur ganz wenige die Mühe machen werden, zu recherchieren. Denn dabei würde ihr festgefügtes Haus der Weltanschauung zusammen brechen.
Sigrid Hansen, HAM / Julia Repers, Berlin
Den " Sommer 2021 " können wir wohl abschreiben..........12.7.2021 / 10:00

und es sieht nicht danach aus, als würde nur daran die große "Klima"erwärmumg" Schuld haben.

Der erste große Flare des aktuellen Sonnenzyklus ist auf der Sonne ausgebrochen.
Die Sonneneruption ereignete sich am Sonnenfleck AR2838 um 10:29 Uhr ET am 3. Juli, laut dem " US Space Weather Prediction Center ".

( Zitat: AUSWIRKUNGEN DES WELTRAUMWETTERS AUF DAS KLIMA
Alles Wetter auf der Erde, von der Oberfläche des Planeten bis in den Weltraum, beginnt mit der Sonne. Weltraumwetter und terrestrisches Wetter (das Wetter, das wir an der Oberfläche fühlen) werden durch die kleinen Veränderungen beeinflusst, die die Sonne während ihres Sonnenzyklus erfährt.)

Die Forscher des Zentrums messen die Intensität von Sonneneruptionen auf einer Skala, wobei Fackeln der Klasse A die kleinsten und Fackeln der Klasse X die größten sind. Die Wissenschaftler klassifizierten den Flare vom 3. Juli als X1, was die größte Kategorie von Sonneneruptionen ist.
Sonneneruptionen sind große Ausbrüche von Strahlung auf der Sonnenoberfläche, sagte Bill Murtagh, Programmkoordinator am US SWPC.
"Wir sprechen hier über das Energieäquivalent von Millionen von 100-Megatonnen-Wasserstoffbomben, die zur gleichen Zeit explodieren", sagte Murtagh.
Solch eine riesige Freisetzung von Energie kann hier auf der Erde zu spüren sein, 93 Millionen Meilen entfernt, bemerkte er.

Sonneneruptionen werden als Teil des "Weltraumwetters" betrachtet, also der Bedingungen, die den Raum um die Erde beeinflussen und in der Regel von der Sonne verursacht werden. Eruptionen werden manchmal von koronalen Massenauswürfen begleitet, magnetischen Plasmablasen, die die Erde erreichen können.
Wenn diese Energie ihren Weg hierher findet, kann sie die Hochfrequenzkommunikation und in seltenen Fällen auch globale Positionierungssysteme (GPS) und Satelliten beeinträchtigen, so Murtagh.
Die Sonne durchläuft einen 11-jährigen Sonnenzyklus, in dem das Niveau der Flare-Aktivität schwankt.
Na dann, Annalena übernehmen Sie. Aber Vorsicht. Hier gibt es eine Menge komplizierter Sachverhalte, die Sie nicht verwechseln sollten.
Martha Snowfield, LAX

Dass wir den ganzen bohei und die Hysterie ..........................12.7.2021 / 10:00

um " corona " nicht besonders ernst nehmen - geschenkt.
Für unsere Leser, die der " Sekte " der " corona -Jünger " nicht angehören und mehr auf Zahlen und Fakten setzen, hier mal einige interessante Zahlen.

Die Tagesschau 8.7.2021
Zitat:
" Eine vorläufige Auswertung der Todesursachenstatistik kommt zu dem Ergebnis, dass im Jahr 2020 etwa 30.000 Menschen in Deutschland an - und nicht mit - dem Coronavirus gestorben sind. Die hohe Zahl ist aus Expertensicht aber überraschend.

Einer vorläufigen Auswertung der Todesursachenstatistik zufolge ist Covid-19 im vergangenen Jahr bundesweit bei 36.291 Todesbescheinigungen als Erkrankung vermerkt worden. Wie das Statistische Bundesamt (Destatis) mitteilte, sind demnach 30.136 Menschen an und 6155 Menschen mit dem Virus gestorben."

( Als wir vor sehr langer Zeit mal darauf hinwiesen, dass es schon einen Unterschied macht, ob jemand an " corona " gestorben ist oder mit " corona ", bekamen wir einige wütende Briefe unserer Leser. Und die Medien nannten all jene, die dies behaupten, covIdioten. Wer jetzt der Idiot ist, dürfen Sie selber rausfinden. )

Für den Mortalitätsexperten Klüsener ein überraschendes Ergebnis: " Der Anteil der Fälle, in denen Corona als Haupttodesursache angegeben wurde, ist schon erstaunlich hoch angesichts der Tatsache, dass viele der Betroffenen zusätzlich an schweren Erkrankungen gelitten haben." Er vermutet zum einen, dass Ärzte das Virus aufgrund der hohen Präsenz von Corona in der öffentlichen Wahrnehmung häufiger als Haupttodesursache angegeben haben könnten."

Die mit Abstand häufigste Todesursache waren ( 2020 ) Krankheiten des Kreislaufsystems. Tödlicher als das Coronavirus waren auch Krebserkrankungen, Krankheiten des Atmungssystems, psychische und Verhaltensstörungen sowie Stoffwechselerkrankungen.

Das Statistische Bundesamt informiert in einer Presseerklärung: 8.7.2021

Bei insgesamt 36 291 Todesbescheinigungen war im Jahr 2020 laut vorläufigen Daten der Todesursachenstatistik COVID-19 als Erkrankung vermerkt. In 30 136 Fällen war dies die Todesursache, in den anderen 6 155 Fällen war es eine Begleiterkrankung. Nach diesen ersten vorläufigen Angaben des Statistischen Bundesamtes (Destatis) starben somit in 83 % dieser Fälle die betroffenen Personen an COVID-19 als sogenanntem Grundleiden, das heißt die Krankheit war die für den Tod verantwortliche Todesursache. In 17% der Fälle starben die Personen mit COVID-19 als Begleiterkrankung, jedoch an einem anderen Grundleiden.

Dazu jetzt die Vergleichszahlen aus dem Jahr 2017/2018, der Saison, in der die grösste Grippewelle über Deutschland rollte:

Das Robert-Koch.Insstitut ( RKI ) meldete am 30.9.2019

"In der Grippewelle 2017/18 sind geschätzt 25.100 Menschen in Deutschland durch Influenza gestorben." Das ist die höchste Zahl an Todesfällen in den vergangenen
30 Jahren", betont Prof. Dr. Lothar H. Wieler, Präsident des Robert Koch-Instituts"

( Die Zahlen der Grippetote differieren zwischen 25 100 - 25 800 Tote )

Fazit:
In der Grippesaison 2017 / 2018 wurden keinerlei " Schutzmaßnahmen " der Politik ergriffen. Es gab weder eine Maskenpflicht, noch " Abstandsregeln " oder gar einen shutdown der deutschen Wirtschaft. Wer wollte konnte sich damals gegen die Grippe impfen lassen, wer nicht - auch kein Problem.

Wir stellen fest:
Obwohl also in der Grippesaison 2017 / 2018 keinerlei Hysterie herrschte,

( vermutlich werden sich die heutigen " Sekten-Jünger von " corona " nicht mal mehr an die Zeit erinnern )

keine Einschänkung der Bürgerrechte ergriffen wurden, kein " shutdown " legte die Wirtschaft lahm, kein Arbeitnehmer stürzte in Existenzprobleme und keinerlei, ziemlich überflüssige, " medizinsche Schutzmaßnahmen " wurden durchgeführt. Und trotzdem lag die Zahl der Grippetote nur bei 25 100.

Und jetzt:
Im Jahr 2020 starben 30 136 Menschen direkt an Grippe. Ooops.
Trotz der " Schutzmaßnahmen " und der politischen Hysterie. Trotz Maskenpflicht, trotz " Hygieneregeln ", trotz shutdown der Wirtschaft und trotz der Streichung der Bürgerrechte.

Wann merken Sie da draussen, die den ganzen bullshit der Politiker und " Wissen - schaftler " noch ernst nehmen, dass Sie wirklich nicht zu den hellsten Kerzen auf der Torte gehören.
Wie wir schon geschrieben haben: Gegen die Emotionen der " Sekten-Jünger " von "corona", haben wir mit den nackten Zahlen keine Chance.

Wenn wir Sie jetzt manipulieren wollten, könnten wir, nach den vorliegenden Zahlen, sogar behaupten, dass gerade die ganzen " Schutzmaßnahmen " Ihrer Politiker, die Hysterie der Medien und Ihre eigene Hysterie an den erheblich höheren Grippetoten in 2020 schuld sind. Alleine die vielen " Alten ", die in ihren Heimen von ihren Angehörigen isoliert wurden und viele von ihnen einsam starben, haben Sie auf dem Gewissen.
Eine kranke Seele schwächt oder eliminiert das Immunsystem.
Ernst nehmen kann Euch da draussen wirklich nicht.

update: 12.7.2021 / 11:00

Zitat

" Corona-Zahlen: Inzidenz steigt - Aussagekraft sinkt
Gesundheitsminister Spahn will künftig stärker auf die Corona-Zahlen aus den Krankenhäusern achten. Der Grund: Die Aussagekraft der Sieben-Tage-Inzidenz wird immer stärker angezweifelt."

Süß. Die Politiker haben Panik - und ein Problem

Denn die Zustimmung zu all dem bullshit und der Streichung der Bürgerrechte halten immer weniger in der Bevökerung für sinnvoll. Das Problem ist nun, wie können sich Politker " elegant " aus dieser Hysterie verabschieden?

Der erste Schritt ist, dass die " Inzidenzzahlen " bald verschwinden werden. Das größere Problem ist jetzt nur die Erklärung für diese Maßnahme. Ganz einfach: in ihrer ungeheueren Weisheit ( und unendlicher Machtgier ) haben die Politiker
" entdeckt ", dass die " Inzidenzzahl " wenig bis gar nichts aussagt. Deshalb jetzt die Erklärung für das baldige Verschwinden.  Es sind die Impfungen, die dafür gesorgt haben, dass diese Kennzahl uninteressant wird. Hallelujah.
Die Doofen sind begeistert - die kritisch Informierten schütteln nur noch den Kopf.

Das " Problem " der Politiker haben wir bereits im
Archiv Politik 18.1.2021 / 10:00
beschrieben

Dabei glauben wir, dass die Wähler vermutlich begeistert von ihren Politikern wären, hätten diese endlich den Mut und würden schlicht sagen:
" Entschuldigung, wir haben uns furchtbar geirrt ".
Na schön, man wird doch wohl noch träumen dürfen.

Wir haben da ein Patentrezept:
Archiv Aktuelles 24.2.2021 / 10:00

Und vermuten, dass das in der nächsten Zeit auch passieren wird. Man wil ja schließlich die Wahlen gewinnen.

Einer könnte dabei allerdings im Regen stehen. Nachdem Drosten, der Ra-sputin des
" corona " bereits in der Versenkung verschwunden ist ( nicht wirklich überraschend für unsere Leser ), hat Lauterbach nun verkünden lassen, dass er sich für den Job des Gesundheitsmisnister interessiert. Wieder ein Grund, die SPD nicht mehr zu wählen. Aber, auch Lauterbach wird bald im Orkus der Geschichte verschwunden sein.

Man muss nur viel Geduld haben - und dann löst sich sogar die Hysterie um "corona".
Für die Masse scheint es leichter zu sein, ein Phantom zu akzeptieren, als die Fakten.

ps: Die britische Regierung hat sich von der Sieben-Tage-Inzidenz schon verabschiedet. Vor ein paar Tagen bestätigte Primemister Boris Johnson, dass seine Regierung am Montag offiziell beschließen will, die Corona-Regel in England am 19. Juli komplett aufzuheben. In Großbritannien liegt der Inzidenzwert derzeit über 300.
( Wir Briten waren schon immer Pragmatiker)
Julia Repers, Berlin / Sigrid Hansen, HAM / Suann McDorsan, London

Der haitianischen President wurde erschossen..................12.7.2021 / 10:00

Es war eine gut organisierte, gut finanzierte taktische Operation, die strategisch von Personen durchgeführt wurde, die mit hochentwickelten, leistungsstarken Waffen ausgestattet waren.
Wir vermuten einen " Inside Job. "
Die mutmaßlichen Mörder gaben sich als Mitglieder der US-Drogenbehörde (DEA) aus. Die haitianische Botschaft in den Vereinigten Staaten nannte den Mord einen " gut koordinierten Angriff durch eine hochtrainierte und schwer bewaffnete Bande."

Es gibt einen anderen Fall für Söldneraktivitäten in der jüngeren Geschichte Haitis.
Im Februar 2019 verhaftete die haitianische Polizei ein Team von ausländischen Söldnern, die mit Sturmgewehren bewaffnet an einem Polizeikontrollpunkt standen. Ihre geheime Mission bestand Berichten zufolge darin, "den Präsidentenberater Fritz Jean-Louis zur haitianischen Zentralbank zu eskortieren, wo er 80 Millionen US$ aus einem staatlichen Ölfonds [PetroCaribe] elektronisch auf ein zweites, ausschließlich von Präsident Moïse ( der erschossen wurde ) kontrolliertes Konto überweisen sollte", The Intercept berichtete damals darüber.
Die Männer wurden angeklagt, Teil einer kriminellen Verschwörung in Haiti zu sein, aber fünf US-Bürger in der Gruppe wurden schnell zurück in die Vereinigten Staaten geflogen, wo sie keine strafrechtliche Anklage fürchten mussten.
Dafür gibt es perfect ausgebildete private " Sicherheitscompanies ", die den Vorteil haben, dass die Beteiligung der us-amerikanischen Regierung, nicht nachweisbar ist. Und weder der US-Senat noch das US-Abgeordntetenhouse von der indirekten Beteiligung der Regierung erfahren und auch nicht erfahren wollen .

Wir vermuten mal, und manche unserer Quellen bestätigten die Vermutung, dass die USA auch im aktuellen Fall, der erfolgreich verlief, die Finger im Spiel hatten. Zu den privaten Sicherheits Companies lesen Sie unseren Beitrag im

Archiv Aktuelles 14.10.2014 / 17:00
und
Archiv Aktuelles 10.4.2014 / 11:00
Blackwater hat nun umfirmiert und heisst Academi

Haiti wird schon seit langer Zeit von neun Gangs regiert. Und die Presidenten von Haiti waren immer schon Teil des Drogenhandels, des Waffenschmuggels und von Geldwäsche.

Es gibt viele Akteure in Haiti die in der Lage sind, ein ausländisches Söldnerteam anzuheuern. Von amtierenden Politikern über private Sicherheitsfirmen bis hin zu mächtigen kriminellen Akteuren. Einige Experten des Zentrums für Analyse und Forschung zu Menschenrechten (Centre d'analyse et de recherche en droits de l'homme - CARDH) haben in Frage gestellt, wie die Angreifer die Tötung so einfach planen und durchführen konnten, ohne dass ein einziges Mitglied des Sicherheitsteams des Präsidenten verletzt wurde.
Präsident Moïse selbst wurde beschuldigt, die Bandenallianz G9 und Familie zu unterstützen. Die Gangs erhielten offiziellen Schutz, im Austausch für die Ausweitung der Unterstützung für den Präsidenten, in Hochburgen der politischen Opposition.
Angesichts der symbiotischen Beziehung, auf die sich Politiker und bewaffnete Banden in der Vergangenheit lange verlassen haben, wird die Ermordung des Präsidenten nur eine kurze Periode der Unsicherheit schaffen.
Mr. Secratary of State, Bilken, lehnte ein militärisches Eingreifen der USA in Haiti ab.
Maria Stephanie Gonzales, Madrid / / SuRay Ashborn, New York

Dass es bei einer geplanten Impfung.....................14.7.2021 / 15:00

gegen " corona " nicht unbedingt um Ihre " Gesundheit " geht - und die Pharmacompanies mit harten Bandagen um diese dritte Impfung kämpfen, zeigt dieser Beitrag:

Eine Meinungsverschiedenheit zwischen Pfizer und der Biden-Administration über die Notwendigkeit einer dritten Dosis des Impfstoffs COVID-19 entfacht eine Debatte über Auffrischungsimpfungen, die ein Minenfeld von Komplikationen mit sich bringt.

Pfizer erklärte letzte Woche, dass sie bei der Food and Drug Administration (FDA) die Genehmigung für eine dritte Impfung beantragen würde. Die FDA und die Centers for Disease Control and Prevention (CDC) widersprachen innerhalb weniger Stunden und gaben eine gemeinsame Erklärung heraus, die besagt, dass Auffrischungsimpfungen zu diesem Zeitpunkt nicht notwendig sind.

Stört aber die deutschen Politiker wenig - bis gar nicht. Und wenn schon keine dritte Impfung möglich ist, danm müssen halt die Kinder zum impfen geschickt werden oder man führt eine Zwangsimpfung ein.
Nur noch seltsam.
Ps. Was uns erstaunt, es muss sich bei " corona " um sehr unterschiedliche Viren handeln. Denn inzwischen verfährt jeder Staat anders mit dem Procedere. Entweder ist " corona " absolutuer bullshit oder die Politiker der verschiedenen Staaten sind komplette Idioten oder, das vermuten wir, - keiner weiß Bescheid uud es geht nur um Geld,
SuRay Ashborn, New York / Julia Repers, Berlin

Endlich bekommen die Grünen Unterstützung................19.7.2021 / 10:00

durch " Petrus ". Er ist ja, nach dem Volksmund, verantwortlich für das Wetter.
( Nicht für das Klima, denn das ist nur die statistische Aufzeichnung des Wetters)

In Nordrhein-Westfalen / Rheinland-Pfalz gab es Dauerregen. Und damit das unvermeid- liche Hochwasser.
Was jetzt gerne " übersehen " wird. Die Folgen des Hochwassers sind leider auf menschliche Ursachen zurückzuführen. Wer sich sehr genau die Videos in youtube ansieht, wird feststellen, dass viele der zerstörten Häusern, an kleinen Bächen liegen. Die jetzt, durch das Hochwasser, zu reissenden Flüssen wurden.

Ausserdem sind viele Felder, dank der " modernen " Landwirtschaft, nicht mehr in der Lage große Mengen von Regen im Boden versickern zu lassen. Wer mit tonnenschweren Gerät über seine Felder zieht, macht im Laufe der Zeit, aus dem Boden eine fast regenundurchlässige " Autobahn ". Und das Wasser kann nicht mehr versickern.

Auch wer sein Haus in einem Tal baut, also umgeben von Bergen und Abhängen, sollte jetzt nicht jammern, wenn auch noch Schlammmassen ganze Häuserreihen zerstören.

Diese Teilursachen sind natürlich politisch tabu. Denn welcher Politiker gibt schon zu, dass der Bach in seinem Ort zwar " saniert " wurde, meist aber keinerlei Flächen bei Hochwasser zur Verfügung stehen, die starken Regen in das Erdreich einsickern lassen. Weil der Bach bei der " Sanierung " in enges schnurgerades Betonkorsett gezwungen wurde.
Oder welcher Hausbesitzer, der vemutlich keine Versicherung gegen Elementarschäden abgeschlossen hat ( Geiz und Gier sind immer schlechte Ratgeber) und sein Haus direkt an einem " s
anierten " Bach gebaut hat, gibt schon zu, dass er der Doofe ist.
Hören Sie sich dazu diese Informtaion der Tagesschau an.......

München wäre dabei ein Vorbild für Hochwasserschutz.
Sogar Los Angeles hat sich vor ein paar Jahren für die Isar interessiert. Der LA River taugt zwar als Motiv für Hollywood-Filme, ist aber ansonsten ein unansehnlicher Betongraben. Das wollte die Stadtverwaltung der kalifornischen Metropole ändern - und nahm sich dabei den Isar-Abschnitt in Münchens Süden zum Vorbild.
Auch die Isar verlief auf den acht Kilometern zwischen Großhesseloher Brücke und Museumsinsel lange Zeit in einem begradigten Korsett. Doch das hat man in einen - mehr oder weniger - wilden Fluss zurückverwandelt. Re-naturierung hieß das Zauberwort.
Die Flussbett-Vergrößerung war aber nur ein Teil des Projektes, der andere die Re-naturierung der Ufer- und Au-Bereiche. Man ließ die Natur selbst ans Werk. Vor allem das große August-Hochwasser von 2005 kam den Wasserbau-Ingenieuren dabei gerade recht.
Und der letzte entscheidende Faktor für das Hochwasser ist die sogenannte

" Verdichtung ". Das meint, dass Flächen, Wiesen usw. wegen der explodierenden Baugebiete, nun mit Asphalt und Teer " versiegelt " werden.

Was aber auch wieder menschliches Versagen ist, Denn auch die Erde hat nur eine begrenzte Aufnahme für Menschen. Und je mehr Menschen auf dieser Welt leben wollen, desto geringer werden Flächen, die eine Naturgewalt wie das Wasser, aufhalten könnten.
Kurz gesagt. Die Menschheit arbeitet gerade fleißig an ihrem Untergang.

Nebenbei: Für die Versicherungen wird dieses Hochwasser nicht zum Supergau. Deutschlandweit sind nach Angaben der Verbraucherzentralen nur rund 45 % aller Privathäuser gegen Schäden durch Hochwasser und Überschwemmung versichert. Im aktuell stark betroffenen Bundesland Rheinland-Pfalz sind es sogar nur etwa 35%.
Von NRW haben wir noch keine aktuellen Zahlen, Wird aber auch nicht sehr viel mehr an Versicherungen gegen Elementarschäden geben.

By the way. Bei vielen Gebäuden haben alle Versicherungen, in bestimmten gefährdeten Gebieten entweder sehr hohe Prämien verlangt - oder eine Elementarversicherung komplett abgelehnt.

Unser Tip. Bevor Sie ein Eigenheim kaufen, sprechen Sie erst mit der Versicherung. Wie die derzeitige Situation zeigt, haben Versicherungen nicht umsonst viele Spezialisten, die das Risiko für eine Versicherung sehr genau abschätzen können.
So wie auch im Fall aller Imfungen gegen " corona ". Hier lehnen alle internationalen Versicherungen der Welt eine Versicherung gegen Impfschäden / Folgeerkrankungen ab.
Eine gute Chance in zb Rückversicherungen einzusteigen oder Ihren Bestand durch Nachkäufe weiter aufzustocken. Ganz nach unserem Motto:

Die Dummheit ( und der Geiz )der anderen ist unsere Chance.

Und natürlich ist der " Klima"wandel, also die Statistik der Wetteraufzeichnungen, schuld.
Aber da Menschen noch nie besonders intelligent waren, werden viele begeistert die Grünen wählen. Egal was es kostet. Und es wird sehr viel kosten.
Julia Repers, Berlin / Sigrid Hansen, HAM

Klingt nicht so gut......................19.7.2021 / 10:00

Die Bodentruppen des Korps der Islamischen Revolutionsgarden ( Iran ) stellten während einer Zeremonie am 7. Juli ihre neuen hochmodernen Waffen und Flugzeuge vor.

Die Bodentruppen erhielten präzisionsgelenkte Raketen sowie verschiedene Langstreckendrohnen, die für den Kampf, die Aufklärung und "Selbstmordmissionen", bei denen Truppen gefährliche Aufgaben ausführen, konzipiert sind. Hinzu kamen Einsitzer, Angriffs- und Aufklärungshubschrauber sowie taktische und Mehrzweckfahrzeuge.
Ben Heldenstein, TLV

Es wird uns ja langsam peinlich.................20.7.2021 / 10:00

Der Hype um eine israelische Company, die ein Überwachunsgstool namens " Pegasus " verkauft. Und an alle Regierungen dieser Welt, die nicht bei drei auf dem Baum sind, verkauft.
Unsere aufmerksamen Leser wissen das schon sehr lange. Und uns langweilt es inzwischen, Sie immer wieder über die neuesten " Schweinereien " einer
" demokratischen " Bundesrepublik zu informieren.

Wie auch immer. Wir haben über " Pegasus " und verschiedenen andere Programme häufig berichtet, die Sie bereits überwachen. Vermutlich glauben Sie auch heute noch, dass viele unserer Beiträge Verschwörungstheorien sind.
Auch ok. Wir informieren Sie - Sie ziehen die Konsequenzen - oder auch nicht.

Hier ein willkürlicher Auszug aus unseren Berichten über " Pegasus " und ein paar andere " Überwachungstools " . Und es folgten noch eine ganze Menge anderer Beiträge.

Archiv Internet 29.8.2016
Archiv Internet 22.7.2019

Uns fasziniert mehr die Reaktion der Politiker und " Journalisten ".
Die " Journalisten " haben sich sehr ruhig verhalten, als der Deutsche Bundestag im März 2021, eine Novelle, die dann zum " Überwachungsgesetz " mutierte, verabschiedete. Keinerlei Aufschrei, dass nun deutsche Geheimdienste, Polizei usw. ganz offiziell Ihre gesamten elektronischen Geräte abhören können. Und das nur auf Verdacht. Also ohne irgendwelche Beweise, dass Sie ein " Terrorist " oder
" Ganove " sind. Was Sie heute noch nicht stört.
Archiv Politik 15.7.2021

Auch darüber haben wir berichtet. Aber interessierte vermutlich keinen.

Warum also " Journalisten " der Meinung sind, das gerade sie, die ja alle streng die Regierungslinie vefolgen, von einer Überwachung ausgenommen werden sollen ( was garantiert nicht zutrifft ) - das erschließt sich vermutlich nur jenen die in einer Blase leben.
Um alle Zweifel an unseren Infos ( auch unsere Fehler )aus dem Weg zu räumen, beginnen wir jetzt, noch im Probebetrieb, unsere " Erste Seite " in einem Webarchiv zu archivieren, Wir haben damit keine Möglichkheit, Beiträge nachträglich zu verändern. Hier die Adresse des Webarchivs..............
( Hier finden Sie im übrigen auch andere interessante Websites)

Sigrid Hansen, HAeM

Kleine Ursache - große Wirkung...................21.7.2021 / 10:00

In einem kleinen Bach in Kothbach / Hallein / Österreich, der in die Salzach mündet, verkeilten sich drei Autos so ineinander, dass sich dass Wasser erheblich staute - und ein paar Straßen überflutete.
Die drei Autos wirkten wie ein Korken. Nach ein paar Versuchen wurden die ineinander verkeilten Autos getrennt - und das Wasser schoss sehr schnell in die Salzach. Der Pegel des Kothbach sank daraufhin schnell. Die Gefahr war gebannt.
Wäre interessant, wieviel verkeilte Autos oder Baumstämme in Deutschland für eine anchließenden Flut verantwortlich sind. Das wird vermutlich nie bekannt - denn das wäre zu banal.
Katharina Schwert, Vienna

Für Katastrophen Freaks ist dieser Beitrag ungeeignet..............21.7.2021 / 10:00

Zitat:
" Das Weltklima gerät aus den Fugen
Ein »Ozonloch« über der Antarktis, drei globale Wärme-Rekorde im letzten Jahrzehnt, das Plankton der Meere als erste Lebensform betroffen - so lauten die Alarmmeldungen der Klimaforscher. Kommt es zum »Ozon-Drama«, zum Wärmestau auf der Erde? Ein US-Forscherteam brach zu Messungen am Südpol auf.

Überraschend war die Katastrophe nicht gekommen. Wissenschaftler hatten beizeiten gewarnt, Umweltschützer unermüdlich demonstriert. Schließlich hatten sogar die Politiker den Ernst der Lage erkannt - zu spät: Das Desaster, der weltweite Klima-GAU, war nicht mehr aufzuhalten.

Jetzt, im Sommer 2040, ragen die Wolkenkratzer New Yorks weit vor der Küste wie Riffs aus der See. Überflutet, vom Meer verschluckt, sind längst auch Hamburg und Hongkong, London, Kairo, Kopenhagen und Rom.
Das Vereinigte Königreich Großbritannien ist in einen Archipel zerfallen, in dem England, Schottland und Wales voneinander getrennte Inseln bilden. In Irland haben die steigenden Fluten des Atlantik die Nordprovinzen eingeschlossen; eine Meerenge trennt sie vom Südteil der Insel. "

Und hier lesen Sie weiter und achten auf das Datum.................
Sigrid Hansen, HAM

Autsch.............................21.7.2021 / 15:00

Dass wir skeptisch gegenüber ( fast ) allen Medien sind, hat sicherlich auch mit unserem Job zu tun.
Da wir ziemlich genau wissen, wie heutzutage " Informationen " entstehen.

Hier der Beweis für unsere Skepsis:
Laut einer US-Studie spielten viele alteingesessene Medienunternehmen eine Rolle beim Wachstum der vier erfolgreichsten gefälschten Twitter-Konten, die die russische Internetforschungsagentur geschaffen hat um während der US-Präsidentschaftskampagne 2016 Desinformation zu verbreiten.

( Die Wahl von Mr. Trump zum President der USA ist in den USA ein posttraumatisches Erlebnis. Ok, nicht für alle, aber für große Teile der Medien und der politischen Klasse in Washnington )

Innerhalb von etwa zwei Jahren, beginnend Ende 2015, stiegen diese Konten von der Unbekanntheit zur Mikroberühmtheit auf und wuchsen von etwa 100 auf mehr als 100.000 Follower.
Mit der starken Follower-Basis konnte die Internet Research Agency (IRA) strategisch Botschaften verbreiten.
&Social-Media-Inhalte sind angesichts der Kostensenkungsrealität in den Mainstream-Medien und der verlorenen Werbeeinnahmen sehr attraktiv “, sagt Zhang. „Aber es zeigt auch eine Verwundbarkeit innerhalb der aktuellen Medienwirtschaft.

Denn alle Medien haben, ( und machen dies auch heute noch ) unkontrolliert und ohne tiefergehende Recherchen, viele der Twitter Tweets auch in ihre Beiträge eingebunden.
Und damit die Glaubwürdigkeit dieser Accounts weiter erhöht.

Der Verkauf und die clicks bei Medien ist schon lange wichtiger als die kritisch distanzierte Berichterstattung. Je mehr Käufer der Printausgaben und je mehr clicks auf deren Website - umso höher der Ertrag. Einziges Problem dabei:
Die Leser, die jeden bullshit als fact lesen.
Nebenbei: Der Köder muss dem Fisch schmecken - nicht dem Fischer.
Martha Snowfield, LAX

Das erstaunt nun wirklich niemand.....................26.7.2021 / 10:00

Apotheken in Berlin, Brandenburg und in anderen Teilen Deutschlands können seit Mittwoch keine Corona-Impfzertifikate mehr ausstellen. Der Deutsche Apothekerverband (DAV) teilte am Donnerstag mit, dass die Ausstellung von Zertifikaten in Rücksprache mit dem Bundesgesundheitsministerium gestoppt worden sei. Grund ist demnach ein
" technisches " Problem beim Robert-Koch-Institut (RKI), das QR-Codes für die digitalen Impfpässe ausstellt.
Recherchen des Handelsblatts zeigen, dass dieses digitale Dokument eine Sicherheitslücke hat. Den IT-Sicherheitsexperten André Zilch und Martin Tschirsich ist es gelungen, innerhalb von nur 48 Stunden unbemerkt auf das Impfnachweis-Portal der Apotheken zuzugreifen und gültige Zertifikate zu erstellen - ohne Prüfung, ob
die betreffende Person geimpft ist oder nicht.
Zwei Versionen und Sie dürfen sich die für Sie angenehmer aussuchen.
Der Covpass wurde vom RKI entwickelt.

Hier eine sehr ausführliche Beschreibung zum " Digitalen Impfpass ". Nur für Leser, die tiefer in die Materie einstiegn wollen. Wobei die Headline bereits alles sagt:
Digitaler Impfnachweis: Massive Schwächen bei der Sicherheit.......

Apotheken, Arztpraxen und Impfzentren erhalten für ein " Digitales Impfzertifikat " bis zu 18 Euro.
Und Ärzte bekommen je Impfung gegen " corona " 35,00 Euro. Der Impfstoff wird vom Bund bezahlt, also von Ihren Steuern.
Eine Dosis des Moderna-Impfstoffs kostet umgerechnet rund 15 Euro, eine von Biontech/Pfizer 12 Euro, eine von Astrazeneca nur 1,78 Euro.

Dass Apotheken ein großes Interesse haben, ganz viele " Digitale Impfzertifikate " zu " verschenken ", erklärt sich aus dem Ertrag, den eine Apotheke damit generiert.

Es gibt aber auch Apotheken / Ärzte, Impfzentren die, auf Nachfrage, den Ertrag mit Ihnen teilen. Fragen kostet nichts - und die Konkurenz ist groß.

Und weiter mit ein paar Zahlen.
Was ist der " Inzidenzwert"?
Die 7-Tage Inzidenz bedeutet, wie viele Menschen haben sich pro 100.000 Einwohner in den vergangenen sieben Tagen mit Corona angesteckt?
Der Inzidenzwert von zb 13 sagt also, dass sich 13 Menschen pro 100.000 Einwohner in den vergangenen sieben Tagen, mit " corona " infiziert haben. Die aber weder krank werden müssen noch sterben werden.
Nach Adam Riese und Eva Zwerg sind das 0,013% bei 100 000 Menschen. Noch Fragen?

Das schöne an dieser " Inzidenz " ist:
Zitat : Landesuntersuchungsamt Rheinland-Pfalz

" Da Außenstehende nicht das Meldedatum zu jeder einzelnen Meldung haben, ist für sie die Berechnung der 7-Tage-Inzidenz nur annähernd möglich. Eine Berechnung auf Grundlage der Tagesdifferenz führt fast immer zu einer Überschätzung der Inzidenzwerte."
Den fake news sind damit Tür und Tor geöffnet.

Sigrid Hansen, HAM

Auf die Dezimierung der Menschheit .............27.7.2021 / 10:00

ist zuverlässig Verlaß.
Die erste internationale Drohnenübung unter der Leitung der israelischen Luftwaffe mit dem Namen " Blue Guardian " wurde abgeschlossen.
Teilnehmer aus Israel, Deutschland, Italien, Frankreich, den USA und Großbritannien bedienten die Drohne Zik (Hermes 450) in verschiedenen Szenarien.
Die Übung auf dem Luftwaffenstützpunkt Palmahim in Zentralisrael dauerte zwei Wochen.
Es nahmen zwei Teams der US Air Force, ein Team aus Frankreich, zwei Teams aus Italien, ein Team aus Deutschland und ein Team der britishen Royal Air Force mit drei Drohnenpiloten teil.
Israel hatte neun Teams, die aus zwei Drohnenpiloten der verschiedenen IAF-Drohnenstaffeln bestanden, darunter das 161. Black Snake Squadron, das 200. Squadron und das 210 White Eagle Squadron.
An der Übung nahmen neben dem Zik auch die Eitan Hermes TP, Zufit Beechcraft B200T, Barak F-16, Saraf AH-64 Kampfhubschrauber, Yansuf Sikorsky UH-60 und Truppen der 669er Einheit der IAF teil.

In der ersten Woche konzentrierten sich die Teilnehmer auf die Grundausbildung im Fliegen des Zik, um sich mit seinen Systemen und Operationen vertraut zu machen.
Das Hermes-450 ist ein taktisches Mehrzweck-UAV,( unmanned air vehicle ), das eine Reihe von Nutzlasten tragen kann, darunter elektrooptische/Infrarot-(EO/IR)-Sensoren sowie Pods für ComINT (Kommunikationsintelligenz) und ELInt (Elektronische Intelligenz). Die Drohne hat eine Laufzeit von 17 Stunden und eine maximale Flughöhe von 18.000 Fuß.
Neben dem Sammeln von Informationen wird die Drohne auch verwendet, um Bodentruppen zu unterstützen, indem sie bei der direkten Angriffssteuerung hilft.
Drohnen spielten im Mai eine wichtige Rolle bei der Operation " Guardian of the Walls " , wobei die meisten von Palmahim aus starteten. Während des elftägigen Konflikts mit der Hamas und dem Islamischen Dschihad im Gazastreifen wurden etwa 643 Drohneneinsätze mit insgesamt 132,6 Flugstunden durchgeführt.
Ben Heldenstein, TLV
Wenn Sie Veganer sind, sollten Sie in das UK............ 2.8.2021 / 10:00

umziehen.

Gute Nachricht für die Impfgegner - schlechte Nachricht für die " hysterischen " Veganer, die sich gegen " corona " impfen lassen. Zumindest wären sie ziemlich inkonsequent.
Der Covid-Impfstoff enthält keine tierischen Produkte, aber alle Medikamente durchlaufen derzeit Tierversuche.
Veganer im UK sind von der obligatorischen Covid- Impfung am Arbeitsplatz ausgenommen. Arbeitgeber riskieren rechtliche Schritte, wenn sie darauf bestehen, dass Arbeitnehmer doppelt geimpft werden, sagen Experten.

Schätzungsweise eine halbe Million Briten, die keine tierischen Produkte konsumieren, müssten sich nicht an die sogenannten " Jabs for Jobs "-Regeln im Arbeitsrecht halten, heißt es. Ethischer Veganismus wurde letztes Jahr von einem Gericht als geschütztes Merkmal eingestuft.
Dies bedeutet, dass jeder Arbeitgeber rechtliche Schritte riskieren würde, wenn er die Impfung der Mitarbeiter anordnet.
Der Schutz bedeutet, dass Veganer und Menschen in anderen Kategorien, einschließlich einiger religiöser Gruppen sowie Personen mit bestimmten Behinderungen oder Erkrankungen, einen Anspruch auf konstruktive Entlassung erheben können, wenn sie gezwungen werden, sich impfen zu lassen.
Clare Chappell, Associate Anwältin bei Peacock & Co, sagte:
" Ich denke, es wird in den kommenden Monaten und Jahren viele interessante Entwicklungen zum Diskriminierungsrecht geben. "
Suann McDorsan, London

So unterschiedlich berichten Medien zu einem................ 2.8.2021 / 10:00

technischen Vorfall auf der ISS:
ISS außer Kontrolle: Russisches Modul zündet unbeabsichtigt und unerwartet Triebwerke

"Raumstation ISS gerät unkontrolliert in 45 Grad Schieflage
Erst kürzlich wurde das russische Forschungsmodul Nauka an die ISS angebaut. Doch nur drei Stunden später feuerte das Modul unbeabsichtigt seine Triebwerke. Die Mannschaft soll nach Trümmern Ausschau halten. Ein Debakel bahnte sich an. "


Hier das offizielle Statement der NASA:( deutsche Übersetzung)

" Nach dem Andocken des Multipurpose Laboratory Module (MLM) namens Nauka an der Internationalen Raumstation um 9:29 Uhr EDT führten russische Kosmonauten an Bord der Raumstation Dichtheitsprüfungen zwischen Nauka und dem Servicemodul durch. Um 12:45 Uhr bemerkte das Flugkontrollteam das ungeplante Zünden von MLM-Triebwerken, die dazu führten, dass sich die Station aus der Orientierung bewegte. Bodenteams haben die Lagekontrolle wiedererlangt und die Bewegung der Raumstation ist stabil.
Die Besatzung war und ist nie in Gefahr. Fluglotsen der Mission Control Houston überwachen den Status der Raumstation.
Die Teams überwachen auch die Auswirkungen auf den morgigen Start des Raumfahrzeugs Boeing Starliner.

Zwar weniger spektatulär - aber für die Medien hat es zum " Russland-Bashing" gereicht.

update der NASA ( deutsche Übersetzung )
" Die NASA und Boeing haben beschlossen, den Startversuch der Orbital Flight Test-2-Mission der Behörde am Freitag abzubrechen. Derzeit prüfen die Startteams die nächstmögliche Gelegenheit. Dieser Schritt gibt dem Team der Internationalen Raumstation Zeit, die Überprüfung des neu eingetroffenen Nauka-Moduls von Roskosmos fortzusetzen und sicherzustellen, dass die Station für die Ankunft des Starliners bereit ist."
Martha Snowfield, LAX

Es drängt sich immer mehr der Verdacht auf..............2.8.2021 / 10:00

dass deutsche Politiker von ein paar Pharmaunternehmen " gekauft " wurden.

Zitat ( ntv) 
" Wie gefährlich ist Covid-19 für Kinder tatsächlich? 
Der aktuellen Datenlage nach ist bei sehr jungen Menschen eine schwere Erkrankung nicht auszuschließen, aber auch extrem unwahrscheinlich.

Für eine geringe Anfälligkeit sehr junger Menschen sprechen auch die Zahlen der Deutschen Gesellschaft für Pädiatrische Infektiologie (DGPI). Sie führt ein Register, in das bundesweit Kinderkliniken stationär behandelte Kinder und Jugendliche mit SARS-CoV-2-Infektion melden. Dabei werden nicht alle Fälle dieser Altersgruppen erfasst, aber so viele, dass die daraus gewonnenen Informationen die tatsächliche Situation gut widerspiegeln.
Am 25. Juli hatten insgesamt 179 Kliniken seit Beginn der Pandemie die stationäre Aufnahme von 1674 Kindern und Jugendlichen gemeldet, seit dem 24. Juni sind nur sechs Patienten hinzugekommen. Keine der jüngsten Neuaufnahmen musste intensiv behandelt werden, insgesamt kamen bisher 5% der unter 18-Jährigen auf Intensivstationen.
Die Mehrheit der jungen Patienten sei aus anderen Gründen ins Krankenhaus gekommen, sagte Jakob Armann dem "Tagesspiegel". Er leitet die Pädiatrische Infektiologie und Pädiatrische Intensivmedizin an der Klinik und Poliklinik für Kinder- und Jugendmedizin am Universitätsklinikum der Technischen Universität Dresden und koordiniert auch das DGPI-Register. Es gäbe keine Zunahme an schweren Erkrankungen bei Kindern und Jugendlichen durch die Delta-Variante, so Armann."
Noch Fragen?
Hier lesen Sie weiter ( und nein, natürlich ist das keine " Verschwörungsseite " )
Sigrid Hansen, HAM

Seltsam, die " Sorge " der Politiker...................2.8.2021 / 10:00

wenn es um die physische Gesundheit der Jugendlichen geht.
Die psychischen Folgen ihrer Einschränkungen gegen " corona " interessieren sie nur wenig - bis gar nicht.

Zitat:
" Die Auswirkungen von Schulschließungen in der Corona-Pandemie auf die psychische Gesundheit von Jugendlichen in Deutschland sind einer neuen Studie zufolge gravierender als bisher angenommen. "Durch die Pandemie sind zusätzlich 477.000 Jugendliche im Alter von 16 bis 19 Jahren von depressiven Symptomen betroffen", sagte Martin Bujard vom Bundesinstitut für Bevölkerungsforschung (BiB) am Mittwoch in Wiesbaden. Das sei eine "erhebliche Größenordnung", auch wenn es sich um Selbsteinschätzungen handele und nicht alle Betroffenen auch " krank geworden "
seien."
Hier lesen Sie weiter.........

( Vorsicht: Verschwörungstheorie! Könnte natürlich auch sein, dass es Absicht ist, eine Generation psychisch kranker Bürger heranzuziehen. Vorteil für die Politiker. Sie sind leicht manipulierbar - und der Umsatz mit Psychopharmaka ist auf Jahre gesichert.)
Julia Repers, Berlin

Wieso, verdammt nochmal, können sich....................2.8.2021 / 10:00

die 60 000 Besucher der EM im Wembleystadion nicht mal an die geringsten " Regeln " halten? Und stecken wenigstens ein paar hundert der Zuschauer mit " corona " an?

Das grosse Sterben wurde vorhergesagt, als an der Fussball-EM proppenvolle Stadien im Fernsehen zu sehen waren. Es blieb aus. Nicht einmal ein Ansteckungsherd waren die Grossveranstaltungen.
Dass an der EM coronatechnisch so gut wie nichts passiert ist, zeigt auch die Tatsache, dass Panikschlagzeilen nach den Horrorprognosen ausblieben. Hätte das Virus unter den 60 000 Menschen im Wembley-Stadion grassiert, hätten wir das danach mehrere Wochen lang täglich lesen können
In Wahrheit - ist nichts passiert.
Weder die BILD, noch die " regierungsamtlichen " Medien, SZ, ZEIT, Welt, ARD, ZDF usw jagten uns durch die Hölle der empor schießenden " Infektionszahlen " - oder der überlasteten Intensivstationen ( egal wo ).

Wieso kann sich " corona " nicht endlich mal an die Weissagungen der
" Muschelwerfer " aka Virenforscher halten?
Es wurde sogar der Praxisbeweis angetreten, dass Grossveranstaltungen mit dicht gedrängtem Publikum möglich sind, ohne dass danach das Gesundheitssystem kollabiert. Es ist also das Gegenteil von dem geschehen, was Lauterbach und Co. gern gehabt hätten.
Blöder " corona ".
Oder vielleicht doch die Hysteriker, die bei jeder Meldung der " Inzidenz " einen Orgasmus /Testosteronschub bekommen. Vermutlich den einzigen in ihrem Leben.

Und der gesunde Menschenverstand blieb auf der Strecke.
Sigrid Hansen, HAM

Nachdem die Zweifel an den..................... 2.8.2021 / 10:00

verschiedenen Zwangsmaßnahmen gegen " corona " immer größer werden, versprechen wir Ihnen, dass bald ein " Mutant " des Mutanten " Delta " in der Öffentlichkeit auftaucht.
Wir vermuten mal, dass es sich dann um Alpha-, Beta-, Gamma-Varianten handeln wird.
Und dagegen wird dann nur eine Dritt- oder Viert-Impfung helfen.
Aber der / die kommenden Mutanten des Mutanten sind viiiel gefährlicher als

" Delta " und " corona " zusammen.
Hallelujah für die Impffreaks, die Politiker und die Pharmaindustrie.
By the way BioNTech will in der nächsten Zeit bis zu 500 neue Mitrabeiter einstellen.
" corona - der neue Wachstumtreiber der Wirtschaft. Herz, was willst du mehr?
Sigrid Hansen, HAM

Ist das jetzt eine verschwurbelte Entschuldigung.......2.8.2021 / 11:00

oder erklärt die " Welt " nun offiziell ihre Leser für doof?
( Was sie ja, nach unserer Meinung auch sind )

Zitat:
" Der Lockdown wurde herbeigeschrieben “
" Die Medien haben exzessiv über das Coronavirus berichtet und übertriebene Ängste geschürt, kritisiert der Journalismusforscher Stephan Russ-Mohl. Constantin van Lijnden spricht mit ihm über echte und vermeintliche Ausgewogenheit, ökonomische Anreize und Wechselwirkungen mit der Politik."
Hier geht es zum Podcast........

Was wir seit Monaten, ( also per " Gehirnwäsche " schreiben ) stellt nun Prof. Dr. Stephan Russ-Mohl, der unter anderem Inhaber des Lehrstuhls für Publizistik an der Freien Universität Berlin. war, fest. Allerdings, unserer Meinung nach, noch sehr zurückhaltend.
Viel Freude bei der Mehrung Ihrer Erkenntnisse.

Dazu ein Beitrag, der ganz gut passt. Wir befürchten aber, dass er nur für ein paar unserer 17 Leser interessant ist.......

Zitat:
" Machtexzess ohne Ende: Die Politik leidet an «Long Covid» "
Die Politik berauscht sich seit Corona an einem Machtgewinn, wie selten zuvor. Doch Macht wird nicht einfach zurückgegeben, sie muss entrissen werden.

Ps. Wir hätten uns gewünscht, dass all die plötzlich auftauchenden kritischen Stimmen ein bisschen früher aufgewacht wären. Oder vielleicht haben jetzt einige der " Kritiker " den BB entdeckt. Bescheiden wie wir sind, vermuten wir das jetzt mal.
Julia Repers, Berlin

Den BB lesen.........................3.8.2021 / 15:00

heisst (fast)immer, viele Informationen früher und besser recherchchiert zu lesen.
Wir erparen Ihnen die Links zu den verschiedenen Beiträgen zum Thema Obduktion der
" corona"-Toten.
Hier der letzte, in dem wir uns mit diesem Thema beschäftigt haben:
Archiv Aktuelles 26.11.2020

Und hier ein aktueller Beitrag vom 1.8.2021....
Zitat:
" Hohe Dunkelziffer?
Tote Corona-Geimpfte: Experte fordert mehr Obduktionen.
Um die Wirkung von Impfstoffen besser zu verstehen, müssten viel mehr Leichen obduziert werden. Das fordert Pathologe Peter Schirmacher. Er geht von einer beträchtlichen Dunkelziffer an Impftoten aus."

Hier lesen Sie weiter - und das ist keine " Verschwörungsseite ".
Es handelt sich um t-online ( dpa)...

Jetzt warten wir nur noch darauf, dass das, was wir im Archiv Aktuelles 2.8.2021 geschrieben haben, in der nächsten Zeit umgesetzt wird.
Für uns stellt sich dann allerdings die Frage, wie bescheuert unsere Mitmenschen tatsächlich sind, dass sie sich jeden Blödsinn ihrer Politiker gefallen lassen.
Oder hat tatsächlich ein " böser " Geist schon vor ein paar Jahren ein chemisches Mittel dem Trinkwasser zugeführt, das bei der Meute das Denken abschaltet?
Wir bezeifeln das, denn wir halten die Mehrheit der Menschen sowieso nicht für die hellsten Kerze auf der Torte - und das schon seit langer Zeit.
Was diese nach Kräften und geringem Einsatz an Intelligenz immer wieder beweisen.
Sigrid Hansen, HAM

Im " Rausch durch " corona " ist das völllig untergegangen..............3.8.2021 / 10:00

Drei Astronauten auf Chinas neuer Raumstation haben gerade den ersten Weltraumspaziergang des Landes durchgeführt und sind damit beschäftigt, das Modul für zukünftige Besatzungen zu konfigurieren. Die Station mit dem Namen Tiangong ("himmlischer Palast") ist das Signaturprojekt der chinesischen Nationalen Weltraumorganisation (CNSA)

Ähnlich wie die ehemalige russische Raumstation Mir und die Internationale Raumstation ISS ist das gesamte Projekt zu groß, um mit einem Start in die Umlaufbahn gebracht zu werden. Tianhe mit einem Gewicht von 22,5 Tonnen wurde mit einer Long March 5B-Rakete vom Startplatz Wenchang auf der Insel Hainan in China in eine Umlaufbahn von 400 km über der Erde gebracht. Die Long March 5B ist eine Schwerlastrakete mit einem Schub zwischen den SpaceX-Raketen Falcon 9 und Falcon Heavy.

Das Kernmodul enthält alles, was man braucht, um Menschen im Weltraum am Leben zu erhalten. Dazu gehören lebenserhaltende Systeme, eine Küche, Schlaf- und Sanitärbereiche, elektrische Energieverwaltung und Feuerlöschausrüstung. Um die drei Astronauten in ihrer sechstägigen Arbeitswoche zu unterstützen, ist die Küche derzeit mit über 120 verschiedenen Lebensmitteln gut bestückt. Das Core-Modul ist zudem mit Docking-Ports ausgestattet. Diese ermöglichen das Andocken zukünftiger Module, Astronautenflüge und robotischer Frachtnachschubkapseln.

Nach seiner Fertigstellung wird Tiangong über 60 Tonnen wiegen, in der Lage sein, drei Astronauten für längere Aufenthalte im Weltraum zu beherbergen und zukünftige Weltraumspaziergänge und wissenschaftliche Experimente zu unterstützen.

Die internationale Zusammenarbeit ist ein wesentlicher Bestandteil des Projekts. So trainierten beispielsweise Astronauten der Europäischen Weltraumorganisation (Esa) mit chinesischen Astronauten das Überleben im Ozean. Für den Fall, dass Astronauten jemals eine umlaufende Raumstation verlassen und schnell zur Erde zurückkehren müssten, besteht eine hohe Wahrscheinlichkeit, dass sie im Wasser landen und bis zur Rettung überleben müssen. Langfristiges Ziel der Esa mit einer solchen Ausbildung ist, dass es ihren Astronauten eines Tages ermöglichen wird, an Bord chinesischer Weltraummissionen zu fliegen.
Tiangong ist einer von mehreren bemerkenswerten Erfolgen des chinesischen Raumfahrtprogramms in den letzten Jahren. Dazu gehören die erste Mondprobenrückgabemission seit den 1970er Jahren und der erste Roboterlander des Landes auf der Marsoberfläche samt Rover, der im Mai dieses Jahres erfolgreich landete . Im neuen Weltraumrennen ist China eindeutig ein echter Mitbewerber.
WU Annie, Beijing

Das schreiben wir zwar schon sehr lange Zeit...............5.8.2021 / 10:00

Zitat: ( SPON, Paywall )

" Das Geschäft mit dem dritten Schuss
Im September sollen in Deutschland Auffrischungsimpfungen gegen Covid-19 starten, andere Länder haben bereits damit begonnen. Für die Hersteller bedeutet das weitere Milliardeneinnahmen – jahrelang."
Keine Ahnung ob der SPON dann auch auf die Verbindnungen Pharmaindustrie - Politiker hinweist.

Erstaunlich genug, dass der SPON, nach langer Zeit, darauf hinweist, dass die kommenden Impfungen - gehen Sie davon aus, da kommen noch ein paar hinzu - den beteiligten Pharmakonzernen und damit uns Investoren, noch eine Menge Geld bringen.

Aber wer glaubt schon einem Blog, noch dazu wenn ihn Mädels betreiben?
Sigrid Hansen, HAM

So soll es sein..........................5.8.2021 / 14:00

Die dritte Impfung gegen " corona " kommt endlich im September / Oktober.
Die Politiker muss man nur richtig unter Druck setzen - dann verdienen wir weiter Geld. In diesem Fall mit Moderna. Aber Pfizer/ Biontech ziehen bestimmt nach.

Well done.
Und die Wähler unterstützen uns ebenso. Danke Ihr " Sheeples"
SuRay Ashborn, New York

Das OVG Lüneburg erteilt...........................5.8.2021 / 14:00

dem Land Niedersachsen eine Klatsche.

Zitat:
" Der 13. Senat des Niedersächsischen Oberverwaltungsgerichts hat mit Beschluss vom 3. August 2021 § 9 Abs. 5 der Niedersächsischen Corona-Verordnung vom 30. Mai 2021 (zuletzt geändert durch Verordnung vom 27.7.2021, im Folgenden: Corona-VO), der die Schließung von Diskotheken, Clubs und ähnlichen Einrichtungen sowie Shisha-Bars ab einer 7-Tage-Inzidenz von mehr als 10 anordnet, einstweilig außer Vollzug gesetzt (Az.: 13 MN 352/21) ".

Hier das vollständige Urteil des Oberverwaltungsgerichts Lüneburg..........

Hier die vereinfachte Darstellung und Zusammenfassung des Urteils......

Hier noch eine Zusatzinformation, für jene, die entweder eine der etablierten Parteien ( CDU / CSU/SPD/ Die Grünen ) wählen wollen oder, noch schlechter - gar nicht zur Wahl gehen wollen.

Wie leicht es ist, uninformierte Bürger aufs Kreuz zu legen, zeigt dieses Urteil.

Denn die Bundespolitiker haben zwar das " Infektionschutzgesetz " / IschgG) von den Bundestagsabgeordneten absegnen lassen, der Vollzug aber ist Ländersache. Der Vorteil für die Bundespolitiker ist, dass Sie als Bürger keine Chance haben, gegen das IschgG beim Verfassungegsricht in Karlsruhe dagegen zu klagen. Denn formal sind ja die verschiedenen Bundesländer dafür zuständig. Der Grund dafür, warum man Ihnen den Weg nach Karlsruhe versperte ist einfach.
Damit hat jedes Bundesland seine eigene Gestzgebung - und Ihnen wird der Weg nach Karslruhe damit genommen. Würde nämlich das Gesetz bundesweit gelten, könnte Karlsruhe ein Urteil sprechen und, unter Umständen, das Gesstz für verfassungswidrig erklären, Damit wären alle " Schutzmaßnahmen " gestorben.

Wie im übrigen die Bundesregierung auch erreichte, dass die Abgeordneten, die sich auch nicht dagegen wehrten, das " Stiftungsrecht und das Infektionsschutzgesetz als Paket dem Bundestag vorlegten
( Kein Mensch konnte uns bisher erklären,was die beiden Gesetze miteinander zu tun haben)

Hier das Protokoll des deutschen Bundestags dazu:

Zitat:
" Die AfD hatte zudem verlangt, über Teile des Gesetzentwurfs und über den Gesetzentwurf insgesamt getrennt abzustimmen.
In namentlicher Abstimmung mit 412 Stimmen gegen 212 Stimmen bei zwei Enthaltungen stimmte der Bundestag für die Annahme der Artikel neun und zehn zum Infektionsschutzgesetz.

Diese besagen unter anderem, dass eine aufgrund des Infektionsschutzgesetzes erlassene Rechtsverordnung spätestens ein Jahr nach der Aufhebung der Feststellung der epidemischen Lage von nationaler Tragweite durch den Deutschen Bundestag außer Kraft tritt. Bis zu ihrem Außerkrafttreten können solche Rechtsverordnungen auch nach Aufhebung der epidemischen Lage von nationaler Tragweite geändert werden."

Sehr ausführlich wird die Änderung des Stftungsrecht behandelt. Nicht aber das Infektionsschutzgesetz.
Noch Fragen?
Julia Repers, Berlin

Geht es nach deutschen Politkern..............9.8.2021 / 10:00

sind die Mitglieder der " Querdenker " Nazis und sonstige Verrückte.
Seltsam wieso dann in Deutschland noch keine soziologische Studie verfasst wurde, die diese Behauptungen untermauert. Aber mit solchem schnick-schnack geben sich Politiker erst gar nicht ab und das würed die Wähler komplett überfordern.

Hier eine Zusammenfassuug einer Studie zur " Politische Soziologie der Corona-Proteste ", aber nicht von einer deutschen Uni - es ist die Uni Basel, Departement Gesellschaftswissenschaften.
Die Studie untersuchte folgende Länder: Deutschland, Österreich, Schweiz

34 % der Teilnehmer an den " Querdenker "- Demos ( die gegen die corona-Maßnahmen protestierten ) haben ein abgeschlossenes Studium
31 % haben Fachhochschul Reife / Abitur / Matura
Hier ein kurze Zusammenfassung, wir wollen Sie ja nicht geistig mit einer Studie über 65 Seiten überfordern.
Madlaina Tschüris, Basel

Wie schaffen es die Politiker nun..................9.8.2021 / 10:00

aus der Falle " corona " wieder herauzukommen.

Schwierig aber nicht unmöglich.
Der erste Schritt ist der Vorschlag, alle Test, die bisher " kostenlos " waren, abzuschaffen.
Weniger Test - weniger " Infizierte ".
Problem ist, dass es einige hardcore-Politiker gibt, die gegen die Abschaffung der kostenlosen Test gibt.

Die Umstellung von " Inzidenzwerten " auf Belegung der " Intensivstationen ".
Das ist ein größeres Problem. Solange Krankenhäuser für die Belegung auf Intensiv -
stationen, die eine künstliche Beatmung durchführen, pro " Beatmung " irgendwo zwischen 31 000 Euro und 35 000 Euro / Tag bekommnen, könnte sich die Belegung der Intensivstationen mit Beatmung wieder erhöhen.
Mal sehen, wie kreativ die Politiker in der nächsten Zeit noch werden.
Julia Repers, Berlin

Es geht nur um Öl / Gas.........................9.8.2021 / 10:00

Südafrika wird 1 495 Soldaten nach Moçambique entsenden, um das Land im Kampf gegen militante Dschihadisten zu unterstützen
Mosambik verfügt über große Vorkommen von Öl / Gas.
Präsident Cyril Ramaphosa habe die Entsendung genehmigt, um Mosambik im Kampf gegen "Terrorakte und gewalttätige Extremisten" zu unterstützen. Und damit seine persönlichen Einnahmen weiter zu sichern.
Wie gut, dass es " Terroristen " gibt.
Maria Stephanie Gonzales, Madrid

Es gibt eine Frage, die alles erklärt.......................9.8.2021 / 10:00

cui bono- Wem nützt es?

Zitat: ( Bundesgeundheitsministerium )
" Im Jahresdurchschnitt ( 2020 ) waren vier Prozent aller Intensivbetten mit Corona-Patientinnen und -Patienten belegt.
Im Jahr 2020 hat der Bund 10,2 Mrd. Euro zur Verfügung gestellt, um ausreichende Kapazitäten für die Versorgung von Corona-Patientinnen und -Patienten zu gewährleisten. Damit wurden gemäß Gutachten für die Krankenhäuser Erlösverluste vermieden."
Noch Fragen?

Der veantwortliche Minister, Jens Spahn, CDU erzählte damals aber etwas ganz anderes. Um genau zu sein waren es " fake news ".
Aber auch die Medien heizten damals, mit Bildern aus " überfüllten " corona "-Intensivstationen, die Hysterie an.
Seien Sie vorsichtig und bleiben skeptisch.
Julia Repers, Berlin

Dass Rechnen nicht zu den Stärken vieler gehört............9.8.2021 / 10:00

sieht man an diesem Beipiel:
Die aktuelle Inzidenzzahl ( also die Zahl der gemeldeten " corona-Infizierten " liegt am 9.8.2021 bei 23,1 . Die Zahl sagt, dass auf 100 000 Menschen in Deutschland gerechnet rund 23 Menschenn infiziert sind. Was im übrigen nicht heissst, dass nun alle 23 in ein Krankenhaus kommen oder an " corona " sterben werden.

Zitat SZ
7-Tage - Inzidenz: " Sie sagt aus, wie viele Menschen in der untersuchten Region in sieben Tagen neu erkrankt sind, und zwar nicht in absoluten Zahlen, sondern bezogen auf jeweils 100 000 Einwohner der Region."
Gefahr sind anders aus.
Sigrid Hansen, HAM

Wir warten immer noch auf eine  Antwort.....................9.8.2021 / 10:00

zu unserer Frage:
Wie beweist jemand, dass er " genesen " ist?
Wenn er also, wegen einer pipifax-Erkältung, mal ein paar Tage im Bett lag und nicht zum Arzt marschierte.
Sigrid Hansen, HAM

Gegen Gefühle haben wir keine Chance.............9.8.2021 / 10:00

Zitat:

EM-Spiele in der Allianz Arena: Kaum Ansteckungen mit dem Coronavirus

Wie das Gesundheitsministerium mitteilte, hätten die vier Spiele, die im Zuge der EM-Spiele in der Münchner Allianz Arena vor mehreren tausend Zuschauern ausgetragen wurden, " keinen nennenswerten Beitrag zum Infektionsgeschehen im Freistaat " geleistet. Lediglich fünf Fälle seien dem Landesamt für Gesundheit im Zusammenhang mit einem Stadionbesuch in der bayerischen Landeshauptstadt gemeldet worden, berichtet die Deutsche Presseagentur.
Sigrid Hansen, HAM

Sind sie nicht süß - die Politiker?.......................11. 8.2021 / 12:00

Da beschlossen sie also eine neue " Schutzvariante " gegen " corona ".

Aber die wirklich harten Einschnitte, wie zb. das Betretungsverbot in Restaurant oder für Friseure, die ja erst möglich sein soll, wenn ein " corona-Test " vorgelegt wird, die kommt erst ab 1.Oktober 2021. Und natürlich auch die Streichung dieser kostenlosen Test.
Politiker gehen, vermutlich zu Recht, davon aus, dass die Wähler zur Bundestagswahl am 26.9.2021, das bereits wieder vergessen haben - und die " richtigen " Politiker wählen.
Julia Repers, Berlin

Ooops...........................12.8.2021 / 10:00

Zitat aus einem Tweet:
" Ich bin nur ungern der Überbringer schlechter Nachrichten, aber in Island (93 % der Bevölkerung ab 16 Jahren sind geimpft) gibt es die bisher größte Welle von Covid-19. Zum jetzigen Zeitpunkt halte ich es für unvernünftig anzunehmen, dass eine höhere Durchimpfungsrate zu einer Herdenimmunität führen wird. "
Hier der Originaltweet................
Elías Eyþórsson
@eliaseythorsson

Und hier ein Beitrag von plos.org: Thema Herdenimmunität / Covid19
PLOS ist ein gemeinnütziger Open-Access-Verlag, der es Forschern ermöglicht, den Fortschritt in Wissenschaft und Medizin zu beschleunigen, indem sie eine Transformation in der Forschungskommunikation anführen.
George Timber, Rejkavik

Der Irrsinn um das Impfen ist grenzenlos ............12.8.2021 / 10:00

Zitat:
( Keine " Verschwörungsseite / Berliner Zeitung )

" Angesichts der geringeren Nachfrage nach Corona-Impfungen wollen die Bundesländer einem Zeitungsbericht zufolge mindestens 2,3 Millionen ungenutzte Impfdosen an den Bund zurückgeben. Dies ergab eine Umfrage der Welt am Sonntag. Demnach planen 14 Bundesländer die Rückgabe und werden bis Montag Zahlen an das Bundesgesundheitsministerium melden. Bayern sei noch dabei, die Zahl der Dosen zu ermitteln, die es wieder abgeben will. Schleswig-Holstein habe keine Angaben gemacht. Nur das Saarland sehe keine Notwendigkeit.
Allein Nordrhein-Westfalen sieht der Welt am Sonntag zufolge für 1,05 Millionen Impfdosen keinen Bedarf mehr. Baden-Württemberg wolle mehr als 450.000, Hessen 185.200 und Sachsen 150.000 Impfdosen zurückgeben. Die kleinste Rückgabemenge meldet Brandenburg mit 30.500.
Das Bundeskabinett hatte Anfang Juli beschlossen, mindestens 30 Millionen Impfdosen an Entwicklungsländer und andere Staaten abzugeben.

Ist das jetzt die Niderlage für die Politik? Wieso können Politiker nicht zugeben, dass sie verloren haben
Dazu passt:
Julia Repers, Berlin

Wenigstens wissen wir jetzt...................................12.8.2021 / 15:00

wozu die Ukraine die " Durchleitungsgebühren " für die Pipeline braucht.

Milanion mit Sitz in den Vereinigten Arabischen Emiraten gab bekannt, dass es eine Absichtserklärung (MOU) mit Ukrainian Armor unterzeichnet hat, um die unbemannten Landfahrzeuge (UGVs) des Unternehmens Agema in der Ukraine zu verkaufen.

Das 8×8 Agema UGV von Milanion hat eine Reihe von Aufgaben, darunter ISR-Unterstützung, Start und Bergung unbemannter Luftfahrzeuge (UAV) sowie Routenfreigabe. Der Agema verfügt über ein Dreifach-Differential-Lenkgetriebe und ein vollhydraulisches Bremssystem mit unabhängiger Lenkung. Die Stromversorgung erfolgt durch einen Briggs & Stratton Vanguard Marine 40 PS EFI-Motor, und das Fahrzeug ist voll amphibisch. Für zusätzliche Mobilität können um die Räder zusätzliche Schienen angebracht werden.
Ben Heldenstein, TLV

Der " neue Virus " ist schon unterwegs...................16.8.2021 / 10:00

nein, nicht Delta. Noch viel gefährlicher und es hilft keine Impfung.

Also für alle die hipp sein wollen. Lambda ist angesagt. Covid 19 ist out.
Mal sehen, wann deutsche Politiker ihre Chance sehen, die Grundrechte ganz abzuschaffen?
Die Lambda-Variante, eine erstmals in Peru identifizierte COVID-19-Mutation, die weltweit schnell auftaucht, wurde von der Weltgesundheitsorganisation (WHO) als interessante Variante hervorgehoben. Eine neue Studie deutet jedoch darauf hin, dass es gegen einige Impfstoffe resistent sein könnte.

( Kommentar : Vermutlich aber nicht gegen Pfizer und Moderna )

Das " Cold Spring Harbor Laboratory " ( keine Ahnung, um was es sich dabei für ein Labor handelt. )
Aber immerhin informiert der " Server für Biology " den Leser:

" bioRxiv veröffentlicht viele Artikel zu COVID19.
Zur Erinnerung: Sie wurden nicht formell begutachtet und sollten kein gesundheitsbezogenes Verhalten anleiten oder in der Presse als schlüssig beschrieben werden. "
Hier der Bericht des Labors................
Sollten Sie also in Ihren Medien darüber lesen, wissen Sie wenigstens, dass es sich um eine PR-Aktion handelt. Mit nichts ist leichter Geld zu verdienen, als mit der Angst der hysterischen Mitmenschen.
Wir werden alle sterben
Suann McBright, CAL, Santa Monica

Bundesregierung weiß nicht....................16.8.2021 / 10:00

welche Corona-Schutzmaßnahme welchen Effekt hat
Das ist das Ergebnis einer Kleinen Anfrage der FDP an die Bundesregierung.
Da es sich bei dieser Seite, nach unseren Recherchen nicht um eine " Verschwörungs - theorieseite " handelt und die BILD darüber berichtet hat, hier die Aussage:

Zitat
" Die Bundesregierung hat offenbar großes Unwissen darüber, welche Maßnahmen wie gut bei der Eindämmung der Corona-Pandemie helfen " .

( Das ist ein typischer Pressetext. Man könnte auch sagen die Bundesregierung hat keine Ahnung)

" Das wird in einer Antwort des Bundesgesundheitsministeriums auf eine Kleine Anfrage der FDP-Bundestagsfraktion deutlich, die unserer Redaktion vorliegt.

Die Behörde schreibt lediglich von "multifaktoriellen Zusammenhängen", die allerdings ebenfalls nur eine " mögliche Erklärung für die Variationen in der Effektivität einzelner Maßnahmen zwischen unterschiedlichen Regionen oder Ländern
sein können " . Klar sei laut Gesundheitsministerium bloß, dass mehrere gleichzeitig umgesetzte Schutzmaßnahmen "einen Rückgang von Infektionen herbeiführen".

Kurzum: Was die Zahl von Neuinfektionen während der bisherigen Lockdowns maßgeblich gesenkt hat und welche Maßnahmen umgekehrt wenig gebracht haben, ist unklar.

Denn nach wie vor herrscht offenbar großes Unwissen bei den Entscheidern im Bund: Es sei "nicht möglich, die Auswirkung einer einzelnen Maßnahme auf einen Indikator (z. B. Inzidenz) belastbar und generalisierbar zu quantifizieren und zwischen Ländern zu vergleichen", schreibt das zuständige Bundesgesundheitsministerium in seiner Antwort an die Partei. Das siebenseitige Schreiben, datiert auf den Dienstag, liegt unserer Redaktion vor, die " Bild "-Zeitung hatte zuerst darüber berichtet. "

Hier lesen Sie weiter............
So wirklich überraschend wäre die Antwort des Bundesgesundheitsministeriums nur, wenn es tatsächlich um den " Schutz der Bevölkerung " gehen würde.
Es geht aber um Macht mittels Abschaffung der grundrechtlichen Garantien für die Bürger.
Was diese aber nur wenig bis gar nicht stört.
Julia Repers, BER

Behörden in Norddeutschland haben ...................16.8.2021 / 10:00

mehr als 8.000 Menschen zu wiederholten Covid-Impfungen aufgefordert.
Eine Krankenschwester steht im Verdacht in vielen Fällen Kochsalzlösung anstelle von Impfstoff gespritzt zu haben.
Das passierte in einem Impfzentrum in Friesland nahe der Nordseeküste.
Im März und April 2021 sollen zunächst nur sechs Personen die harmlose Salzlösung erhalten haben.
Viele der Betroffenen waren über 70 Jahre alt, eine Hochrisikogruppe in der Pandemie.
Nach Angaben des Regionalsenders NDR wurden 8.557 Personen zu Wiederholungsimpfungen aufgefordert, und bisher wurden etwa 3.600 neue Termine bestätigt.
Dies berichtet die BBC.

Mal abgesehen von der Moral, wäre dieser Vorfall jetzt eine einmalige Gelegenheit, für alle " Wissenschaftler " und Politiker in Deutschland, aber nicht nur in Deutschland, die Wirksamkeit der Impfungen gegen " corona " festzustellen. Und das in einem " Blindversuch ", in dem keiner der Ge-Impften wusste, dass es sich nur um eine Kochsalzlösung handelte.
( Jedes Pharmaunternehmen wäre glücklich, wenn es eine so große Blindstudie machen könnte )

Nun erheben sich ein paar Fragen:

Haben die jeweiligen Behörden einen Überblick, ob und wenn ja, wieviele der Blind -Ge-Impften, verstorben sind, bzw ob sie an ( nicht mit ) " corona " erkrankt sind?

Werden nun alle, die im Zeitraum März / April 2021 in dem Impfzentrum, wo diese Kochsalzlösungen ver-impft wurden, sofort auf " corona " getestet?

Das RKI gibt eine Inkubationszeit bei " corona ", also jene Zeit die von der Ansteckung bis zum Beginn der Erkrankung dauert, mit 5-6 Tagen ( Median ) an.

Da es sich ja um über 70jährige ge-impfte handelt, müssten diese, entweder bereits an ( nicht mit ) " corona " gestorben sein oder sich in der Zeit von März / April 2021 im Krankenhaus wegen " corona " befinden / befunden haben. Und, auf Grund ihres hohen Alters und den ständigen Warnungen der " Wissenschaftler " und Politiker, auf der Intensivstation befinden / befunden haben.

Nach den Daten des Landkreis Friesland sieht das aber anders aus:
Die Fallzahlen im März 2021
Im Landkreis Friesland sind 6 weitere Personen positiv auf das SARS-CoV-2-Virus getestet worden. Somit sind aktuell 96 Personen positiv auf das SARS-CoV-2-Virus getestet. 11 dieser Personen befinden sich in stationärer Behandlung. 1 Person hält sich außerhalb des Landkreises Friesland auf.
3 Personen waren bereits als Kontaktpersonen bekannt. Bei 3 Personen wird die Infektionskette noch geprüft.

Und die Fallzahlen im April 2022
Im Landkreis Friesland sind 4 weitere Personen positiv auf das SARS-CoV-2-Virus getestet worden. Bei 2 Personen ist die Infektionskette bekannt, bei 2 Personen wird diese noch geprüft. 15 weitere Personen sind genesen. Somit sind aktuell 69 Personen positiv auf das SARS-CoV-2-Virus getestet. 7 dieser Personen befinden sich in stationärer Behandlung.
Die Entwicklung der Fallzahlen im Landkreis Friesland können Sie hier sehen........

Oder, wir wagen es gar nicht zu schreiben, die Medien, besser die Süddeutsche Zeitung auf die sich BBC bezieht, haben die Zahl wegen höherer Auflagen und mehr clicks, in die Höhe gejagt.
Was wir uns bei der Seriosität der Medien überhaupt nicht vorstellen können.

Dem Verteidiger der Krankenschwester können wir nur empfehlen, wenn es denn einen Prozess gäbe, sich mal die Inzidenzzahlen des Landkreis Friesland sehr genau anzusehen.

Wir halten fest:
Nach Aussage der " Wunderwaffe " der Politiker, der Inzidenz, scheint die Wirkung einer Impfung gegen " corona" " sehr gering bis gar nicht vorhanden.
Da die Ge-Impften ja zur " Risikogruppe " der über 70jährigen gehören, müssten, nach den ständigen Horrormeldungen der Medien und der Politiker, die Todeszahlen, bzw, die Zahlen der Infizierten in Friesland in den Intensivstationen in den letzten Monaten explodiert sein.
Wenn es noch keine Untersuchungen darüber gab, bzw gar nicht erst stattfanden, stellt sich allerdings noch eine Frage. Warum nicht? Und dann die Frage cui bono?
Suann McDorsan, London / Julia Repers, Berlin

Oooops, " Welt online " wird aufmüpfig.................16.8.2021 / 11:00

Zitat:
" Noch immer sind auf Grundlage des Infektionsschutzgesetzes Grundrechte ausgesetzt. Und das, obwohl die im Gesetz definierte Voraussetzung für diese Einschränkungen seit Monaten nicht mehr existiert. Ein Plädoyer für das Ende des Ausnahmezustandes."
Hier lesen Sie weiter, keine paywall....... Sehen Sie sich mal die " Abstimmung "

zu diesem Beitrag an.
Oder liest die " Welt " gar den BB?

Julia Repers, Berlin

Schlechte Nachricht für die Dänen und das UK................16.8.2021 / 11:00

Beide Länder werden bald " leer " werden. Denn viele Menschen werden sterben. Wenn denn die Behauptung der deutschen Politiker stimmen würden:

Dänemark hebt Maskenpflicht und Abstandspflicht komplett auf.
Auch die letzten Masken in Dänemark fallen: Seit Samstag muss im nördlichsten Nachbarland Deutschlands auch dann kein Mund-Nasen-Schutz mehr getragen werden, wenn man in Bus, Bahn, Fähre, Restaurants usw ist.

Ausnahme: Nur in den Aiports und in den Flügzeugen bleibt die Maskenpflicht - noch.

Auch im im UK warten wir gespannt auf bald leerstehende Wohnungen und freie Arbeits- plätze. Denn auch bei uns gibt es keinerlei Einschränkungen wegen " corona "
Wir werden alle sterben.
Nur nebenbei: Keinem der Dänen oder den Einwohnern des UK ist es verboten, eine Maske zu tragen - wer will - der kann, wer nicht will - ist auch gut.
Das nennt sich Eigenverantwortung. Ok, ein Fremdwort für die Deutschen.

Suann McDorsan, London

Und was sagt Chinas Führung zum Wechsel in Afganistan?.......17.8.2021 / 15:00

China respektiert die Entscheidungen des afghanischen Volkes und hofft auf einen reibungslosen Übergang in der afghanischen Situation, sagte ein Sprecher des Außenministeriums am Montag.
Die Taliban sagten am Sonntag, der Krieg in Afghanistan sei beendet und sie werden in Kürze die Gründung des Islamischen Emirats Afghanistan ausrufen. Sie werden verantwortungsvolle Maßnahmen ergreifen, um die Sicherheit afghanischer Bürger und ausländischer Missionen in Afghanistan zu gewährleisten.
Als Reaktion darauf sagte der Sprecher Hua Chunying, die Situation in Afghanistan habe sich stark verändert und China respektiere die Wünsche und Entscheidungen des afghanischen Volkes.

China erwarte von den Taliban, dass sie ihrer Verpflichtung nachkommen, einen reibungslosen Übergang der Situation in Afghanistan sicherzustellen, alle Arten von Terrorismus und kriminellen Handlungen einzudämmen, das afghanische Volk von Kriegen fernzuhalten und ihre schöne Heimat wieder aufzubauen, sagte er.
Auf die Frage, ob China Kontakt zu den Taliban habe und das Taliban-Regime anerkenne, sagte Hua, China habe den Kontakt zu den afghanischen Taliban auf der Grundlage der uneingeschränkten Achtung der nationalen Souveränität Afghanistans und des Willens aller Fraktionen im Land aufrecht erhalten und habe immer eine konstruktive Rolle bei der Förderung der politischen Lösung der afghanischen Frage gespielt.
Am 28. Juli traf der chinesische Staatsrat und Außenminister Wang Yi in Tianjin mit Mullah Abdul Ghani Baradar, dem politischen Chef der afghanischen Taliban, zusammen.

Bei vielen Gelegenheiten haben die Taliban die Hoffnung auf die Entwicklung solider Beziehungen zu China zum Ausdruck gebracht und erklärten, dass sie Chinas Beteiligung am Wiederaufbau und der Entwicklung Afghanistans erwartungsvoll entgegensehen und niemals zulassen werden, dass Streitkräfte das afghanische Territorium zur Gefährdung Chinas nutzen.
China respektiere stets die souveräne Unabhängigkeit und territoriale Integrität Afghanistans, mische sich nie in die inneren Angelegenheiten Afghanistans ein und verfolge stets eine freundliche Politik gegenüber dem gesamten afghanischen Volk.
"China respektiert das Recht des afghanischen Volkes, sein Schicksal unabhängig zu bestimmen, und ist bereit, gutnachbarliche, freundschaftliche und kooperative Beziehungen zu Afghanistan aufzubauen und eine konstruktive Rolle beim Frieden und Wiederaufbau Afghanistans zu spielen", sagte Hua.
Auf eine Anfrage, ob China plant, seine Botschaft zurückzuziehen, sagte Hua, dass die chinesische Botschaft in Afghanistan immer noch normal funktioniere und der chinesische Botschafter und das Botschaftspersonal weiterhin ihre Aufgaben erfüllen würden.
Erstaunlich für uns its, dass der " Westen " China in der Causa Afganistan " vergessen " zu heben scheint. Was sich, in den näcvhsten Jahren aber als nicht gerade optimal beim wirtschaftlichen Wiederaufbau in Afghanistan , herausstellen köännet. Sieh das Beipiel Vietnam. Nicht zu untershcätzen ist auch, dass die cheinesische Mentalität nicht in Wichen oder Monaten denkt. Siehe dazu das Beispiel der " Silk Road ".
WU Annie, Beijing

Wir sind keine " Impfgegner " aber...........................17.8.2021 / 10:00

wir entscheiden nach Fakten.

Wir haben vor einiger Zeit schon geschrieben, dass die Entwicklung, besser die Forschung eines Medikaments in einem Zeitraum von 5 - 10 Jahren abläuft.

Es beginnt mit der Forschung, geht über die Entwicklung. Dann folgen die verschiedenen Phasen von Test. Es gibt hier normalerweise 3 Phasen. Es geht weiter mit der Produktion, der Logistik bis hin zum Verkauf in den Apotheken ( wenn es sich
um ein verschreibungspflichtiges Arzneimittel handelt.)

Und hier begannen bereits unsere Zweifel. Alle gegen " corona " entwickelten Impfstoffe haben eine erheblich kürzere Zeit bis zum Verbraucher durchlaufen.
Glaubten mit uns auch viele andere.

Und hier wird es spannend.
In den USA ist der Prozess der Test "- Phasen öffentlich zugänglich.
Hier der Link zu " clinicaltrial " einer staatlichen Organisation in der alle Studien zu allen Medikamenten sehr genau aufgezeichnet sind. Und ständig aktualisiert wird.
Der Text ist, natürlich, in english aber wir haben für Sie den Test mit " Google " gemacht. Und er ist sehr positiv. Denn die Übersetzung in deutsch ist ( fast ) perfect.
Nehmen Sie sich die Zeit und das Interesse, diese Studie von Pizer / Biontech zu lesen. Vorab sei dabei schon veraten; Pfizer / Biontech sind immer noch in der Testphase:



Desweiteren hat keiner der Impfstoffe, egal von welchem Unternehmen, eine Zulassung. Sie wird von der FDA erst erteilt, wenn alle Studienphasen durchlaufen wurden und deren Ergebnisse vorliegen.
Bei allen " Zulassungen " handelt es sich um eine Emergency Use Authorization
(EUA). Darüber können Sie sich hier informieren.......

Im übrigen gibt es inzwischen auch eine Studie, wie sich der Impfstoff auf die Menstruation einer Frau auswirkt. Die suchen Sie sich aber bitte selber raus.

Wir sind uns klar darüber, dass der eine oder andere Leser mit diesen Infos überfordert ist. Allerdings sollte er dann auch nicht unbedingt seine Meinung in der öffentlichkeit kundtun
Für alle anderen sind diese Informationen eine Entscheídungshilfe.

Im übrigen sind wir nur noch wütend auf Medien, Politiker und den " Gläubigen " dieser Gemeinde. Ein bisschen nschdenken könnte wahrlich nichtz schaden.
 Denn sie alle schüren mit ihren Desinformationen die " Verschwörungstheorien " und halten damit Menschen davon ab, sich ein eigenes Urteil zu bilden - und danach zu handeln.
Angesichts der Fakten ist es auch kaum verwunderlich, wenn es weltweit keine Versicherung gibt, die eventuelle Folgeschäden von Impfungen abdeckt.
Welche Entscheidung Sie nun treffen, liegt ganz allein in Ihrer Verantwortung.
Und nun viel Freude bei der Mehrung Ihrer Erkenntnisse.
SuRay Ashborn, New York / Suann McBright, CAL, Santa Monica / Sigrid Hansen, HAM

Um sich ein besseres Bild ......................19.8.2021 / 10:00

vom Airport Hamid Karzei zu machen:
Hier mal zwei Satellitenaufnahmen:




SuRay Ashborn, New York

Dass wir Schotten schon immer...................8.9.2021 / 10:00

" etwas anders sind ", als der Rest des UK dürfte bekannt sein.
Meine bayerischen Freunde sagen, dass Schotten die " Bayern " des Uk seien.

Schottland gibt bekannt, dass es ab Ende des Jahres eine öffentliche Untersuchung zum Umgang der Behörden mit der Coronavirus-Pandemie durchführen wird.
Die schottische Regierung sagt, die von einem Richter geführte Untersuchung, werde die im Verlauf dieser Pandemie getroffene Entscheidungen überprüfen und Lehren für zukünftige Pandemien ziehen. Es werden Todesfälle und andere gesundheitliche Auswirkungen sowie die wirtschaftlichen und sozialen Auswirkungen des Ausbruchs des Coronavirus untersucht.
Die Regierung in London hat es bis jetzt abgelehnt, eine solche Untersuchung einzuleiten.

Suann McDorsan, London

" Zwei Dinge sind unendlich, das Universum.........................8.9.2021 / 10: 00

und die menschliche Dummheit, aber beim Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher."
"Der gesunde Menschenverstand ist nur eine Anhäufung von Vorurteilen, die man bis zum 18. Lebensjahr erworben hat."
Albert Einstein.

Ganz früher, zu Beginn des " Internet " waren wir uns sicher, dass die Menschheit dieses fabelhafte " Lexikon " des Weltwissens, zu besser informierten Menschen machen wird. Fehlanzeige.
Das Bohei um die Überschwemmung und, noch schlimmer, das " Mitleid " mit den kompletten Idioten die sich an der Ahr Häuser bauten, lässt uns nur den Kopf schütteln.
Kein Mensch scheint jemals darüber recherchiert zu haben, wie häufig es in dieser Gegend solche Überschwemmungen gegeben hat.
Deshalb machen Sie sich hier mal schlau - und werden erstaunt über die aktuelle

" Tragödie " sein.

By the way: Das letzte Hochwasser im Kreis Ahrweiler war 2016. Mit ebenso verheerenden Folgen. Was aber die ganzen Idioten in diesem Kreis nicht daran hinderte, die teilweise komplett zerstörten Häuser wieder aufzubauen. Am gleichen Ort an dem sie zerstört wurden.
Denn für die Schäden kam auch schon damals der Steuerzahler auf.
Eigenveranzwortung? Für Deutsche ein Fremdwort.

Faszinierend ist für uns aber, dass die " armen Menschen ", die ihr Hab und Gut jetzt verloren haben, weil ihre Häuser bei der Flut zerstört wurden, dass diese Menschen ihre Häuser genau an den Orten wieder aufbauen, die jetzt zerstört wurden.
Und das bezahlen nun alle Steuerzahler mit den Wahlkampfgeschenk von roundabout 30 Milliarden Euro der Politiker. Faszinierend.
Wie Einstein schon sagte, wird die menschliche Dummheit weiter unendlich sein.
Sigrid Hansen, HAM

Das Gerangel um die Arktis ist..................8.9.2021 / 10:00

in vollem Gang
Norwegen plant, das Aufklärungsflugzeug P-8A Poseidon im Jahr 2022 in der Arktis einzusetzen. Dies stellt einen wichtigen Fortschritt in den langfristigen Bemühungen des Landes dar, die Verteidigungsfähigkeiten und die Einsatzbereitschaft in der Region zu verbessern.

Das norweische Verteidigungsministerium gab den Zeitplan am 13. August bekannt, nachdem es bereits die Ivins Air Station als Heimatbasis für die zukünftige Boeing-Flotte genehmigt hatte. Die königliche norwegische Luftwaffe hat fünf P-8A Poseidons bestellt, um ihre in Betrieb befindliche Flotte von sechs Lockheed Martin P-3C/N Orion Seefernaufklärern und zwei Dassault Falcon 20 Spezialflugzeugen zu ersetzen. Die P-3 Orions werden von der Andoya Air Force Station aus eingesetzt, die 190 Meilen innerhalb des Polarkreises liegt.
Und das ist erst der Beginn der internationalen Aufrüstung.
George Timber, Rejkavik

BB-Leser wissen meist ........................8.9.2021 / 10:00

früher und besser über Entwicklungen in Politik, Finanzen, Aktien usw. bescheid.

Markus Söder, der ehemalige Dart-Vadder des " corona " hat brav das gemacht, was wir ihm empfohlen haben. Gut, das ist bei Söder kein Wunder, denn er war / ist / bleibt situationselastisch. Bisher spielte er die Rolle als " knallharter " Kämpfer für die " Gesundheit " seiner " Landeskinder ". Und kaum gehen seine Umfrageergebnis nach Süden und die Wahl steht vor der Tür, schon entdeckt er eine Wählerguppe, die ihm bisher höchst unsympathisch war - Und ändert das Konzept auf " Schmusekurs ".
Mal sehen ob die Wähler in Bayern tatsächlich so bescheuert sind und ihm den Kurswechsel abnehmen?

Archiv Aktuelles 9.8.2021

Denn Söder ist plötzlich der politische Vorreiter von OP-Masken.
Vermutlich haben seine Parteigenossen in der CSU genug Geld mit Provisionen aus dem Verkauf der FFP2-Masken verdient. Also muss eine neue Einnahmequelle her.

Auch haben die beteiligten Politiker einen Hintergedanken. Es könnte nämlich sein, dass die " Inzidenz " in den nächsten Wochen nach unten geht. Und damit würden die ganzen Einschränkungen der Bürgerrechte obsolet. Bei der kommenden
" Ampel ", die die Belegung der Krankenhäuser anzeigt, bleibt aber immer noch genügend Spielraum für Manipulation.

Da zb die Krankenhäusern ( KH ) für Patienten, die auf der Intensivstation künstlich beatmet werden, um die 32 000 Euro / Tag abrechnen, werden eben mehr Patienten, die nicht bei drei auf dem Baum sind, künstlich beatmet. Und jene, bei denen es offensichtlich nur um eine leichte Erkrankung handelt, werden eben dann als " Covid-Patienten " eingestuft. Auch das bringt den Krankenhäuser mehr Einnahmen. Denn bisher waren die KH daran interessiert, durch die sogenannte
" Fallpauschale ", den Patienten wieder ganz schnell aus dem Krankenhaus zu entfernen.
Also hat sich zunächst mal nichts gravierendes geändert. Ausser, dass in Bayern, die FFP2- Maske, zur großen Verärgerung der Hysterischen, keine Pflicht mehr ist.
 Jetzt reicht eine ordinäre " OP-Maske " .
Hoffentlich ist der " corona " auch von den OP-Masken so beeindruckt - und ergreift die Flucht.
Oder er war nie so " gefährlich ".

Ps.  Welche Folgen eine künstliche Beatmung haben kann, das lesen Sie hier weiter...... ( Keine " Verschwöungsseitge, sonder das " Ärzteblatt "
Zitat:
" COVID-19: Weniger als die Hälfte der beatmeten Patienten hat überlebt "

Wichtige Zusatzinformation:
Wir empfehlen Ihnen dringend, für sich eine " Patientverfügung " und eine
" Betreuungsvollmacht " zu erstellen. Damit beauftragen Sie, rechtsverbindlich, eine Person Ihres Vetrauens, Entscheidugungen über die medizinischen Maßnahmen
bei Ihnen zu treffen. Und nehmen Sie diesen Rat nicht auf die leichte Schulter!

Der größte Irrtum ist es, zu glauben, dass Ihre engsten Angehörigen
"automatisch " die Entscheidungen treffen können. Ist keine "Patientenverfügung"
vorhanden, wird meist ein " Betreuungsrichter " von Amts wegen bestellt. Er entscheidet dann selbständig über Ihr weiteres Schicksal.
Ohne Sie oder Ihre Wünsche Zu kennen.
Ebenso unerläßlich ist eine " Betreuungsverfügung ".

Beide Verfügungen sollten Sie nicht erst treffen, wenn Sie bereits schwer krank sind. Sondern gerade dann, wenn Sie geistig voll da sind und mit der Person Ihres Vertrauens über Ihre Wünsche reden können. Und beide Verfügungen haben nichts mit einem Testament zu tun. Es geht nur um Ihre Wünsche und Vorstellungen bei einem schweren Krankheitsfall. Das heisst, im Prinzip sollten Sie ab 18 Jahren, wenn Sie also voll geschäftsfähig sind, beide Verfügungen erstellen. Denn ab da haben auch Ihre Eltern, Freundin oder Ehefrau keine Möglichkeit mehr, Ihre Wünsche umzusetzen. Und einen Unfall, Schlaganfall oder einen Herzinfarkt bekommen auch junge Menschen.
In Prinzip ist es uns egal ob Sie hier tätig werden.
 Es ist Ihr Leben und Ihre Entscheidung.

Die aktuellste Rechtslage zur Patientenverfügung und Betreuungsvollmacht finden Sie hier....

Unsere Leser in Österreich finden hier alle Info zu Patientenverfügung und Vorsorgevollmacht

Unsere Leser in der Schweiz finden hier alle Infos dazu.......
Sigrid Hansen, HAM / Madlaina Tschüris, Basel / Katharina Schwert, VIE

Das Problem, das alle verantwortungsbewusste....................8.9.2021 / 10:00

Menschen mit der Impfung gegen " corona " haben, ist, dass es eine Menge verwirrender Informationen darüber gibt.
Wir halten uns deshalb lieber an die Fakten.
Pfizer / Biontech wurde nun in den USA von der FDA, der Zulassungsbehörde für Arzneimittel, auch für Kinder / Jugendliche zugelassen. Das ist aber eine rein politische Entscheidung gewesen.

Denn der Impfstoff von Pfizer / Biontech befindet sich immer noch in der
Phase III ( klinische Studie ).Diese läuft bis zum 2. Mai 2023. Das gleiche trifft auch auf alle anderen Unternehmen zu.

Pfizer/ Biontech kann also immer noch keine korrekten Daten für die Wirkung / Langzeitwirkung für seinen Impfstoff angeben. Ausserdem gibt es immer noch keine internationale Versicherung, die die Risiken des Impfstoffs absichert.
SuRay Ashborn, New York

Die Maßnahmen im " Kampf um " corona ".................. 8.9.2021 / 10:00

und die "Statistiken" dazu, sind inzwischen zum internationalen Wahnsinn geworden.
Hier ein Bericht aus der Schweiz......
Zitat:
" So werden Ungeimpfte zum Problem gemacht "
Madlaina Tschüris, Basel
Süß, das kommt davon.................. 09.09.2021 / 10:00

wenn man Kiddies die " Welt retten " lässt.
Aber die Grünen freuen sich vermutlich über die Schützenhilfe.

Da haben sich also ein paar " Gutmenschen ", selbsternannte "SCIENTIST REBELlEN" durchgerungen, den Part III des IPCC Report ( Intergovernmental Panel on Climate Change ) zu leaken. Hm
Was ist der IPCC?
Eigenbeschreibung:
" Der IPCC wurde gegründet, um den politischen Entscheidungsträgern regelmäßige wissenschaftliche Bewertungen des Klimawandels, seiner Auswirkungen und potenzieller künftiger Risiken zur Verfügung zu stellen und Optionen zur Anpassung und Eindämmung vorzuschlagen."

Soweit, so gut.
Zitat der " SCIENTIST REBELlEN "

Zitat:
" Wir haben Teil III des bevorstehenden IPCC-Berichts geleakt. Wir haben keine Zeit, um zu warten, wir haben keine Zeit für fortgesetzte Untätigkeit - die Menschen verdienen es, JETZT zu erfahren, was unsere konzerngesteuerten Politiker ihnen angetan haben.
Das größte Verbrechen aller Zeiten ist bereits verübt worden - die Täter sind noch auf freiem Fuß, aber die Opfer häufen sich bereits.

Wir haben den Bericht veröffentlicht, weil die Regierungen - unter dem Druck und der Bestechung durch die fossilen Brennstoffe und andere Industrien, um ihre gescheiterte Ideologie zu schützen und die Rechenschaftspflicht zu vermeiden - die Schlussfolgerungen vor der Veröffentlichung der offiziellen Berichte in der Vergangenheit bearbeitet haben. Wir haben den Bericht veröffentlicht, um zu zeigen, dass Wissenschaftler bereit sind, ungehorsam zu sein und persönliche Risiken einzugehen, um die Öffentlichkeit zu informieren.
In dem Bericht wird ausdrücklich festgestellt, dass ein schrittweiser Wandel keine praktikable Option ist. Er stellt fest, dass individuelle Verhaltensänderungen allein unbedeutend sind. Er stellt fest, dass Gerechtigkeit, Gleichheit und Umverteilung in der Klimapolitik von entscheidender Bedeutung sind.
Er sagt, dass wir massive Investitionen brauchen - zur Umgestaltung der Energiesysteme, des Verkehrs, der Industrie, der Flächennutzung und der Landwirtschaft, des Wohnungsbaus und zur Vorbereitung auf die sich beschleunigenden Auswirkungen des Klimazusammenbruchs - und nicht den Totenkult der konservativen Wirtschaft.
Sie zeigt, dass wir das Wirtschaftswachstum, das die Grundlage des Kapitalismus ist, aufgeben müssen. "

( Geht es nicht ein bisschen kleiner? )

Dieser Kommentar hat bei uns einen größeren Lachanfall ausgelöst.
Die "ge - leakten" Documente können Sie nämlich nur lesen, wenn sie sich bei
" Google Drive " anmelden. Seltsam. Denn auf der einen Seite wollen die
" Gutmenschen " den "Kapitalismus" aufgeben - andererseits speichern sie aber ihre "ge-leakten" Docus bei einem Unternehmen, das man wohl als kapitalistisch ansehen kann.

( Worüber wir als Investoren in Alphabet sehr froh sind ).

Dass der Besuch von ganz vielen " Gutmenschen " bei " Google Drive " aber auch einen enormen Energiebedarf verursacht, scheint die " Gutmenschen " nicht
besonders zu stören. Denn hey, die Energie für das Netz und für " Google Drive " kommt doch aus der Steckdose.
Aber vielleicht beschäftigt Google ( Alphabet ) 100 000de von Sklaven, die auf Fahräder mit einem Dynamo, Strom erzeugen.

Ebenso süß finden wir, dass diese " Gutmenschen " völlig uninteressiert am Daten- schutz sind, ( Was uns als Investoren ebenso gefällt ). Denn mit jedem Besuch, bzw einer Anmeldung bei " Google Drive ", gibt jeder User Google seine Daten preis. Was aber gut ist, denn auch damit verdienen wir Geld.

Und natürlich kommt so ein " leak " exact drei Wochen vor der deutschen Bundestagswahl.
Ein Schelm der böses dabei denkt.
Sigrid Hansen, HAM

Wir bitten alle unsere Leser um Entschuldigung...............13.9.2021 / 10:00

Wir legen grössten Wert darauf, dass alle unsere Infos der Wahrheit entsprechen.
Und trotzdem ist uns ein gravierender Fehler unterlaufen:

Jetzt warnt die Europäische Arzneimittelbehörde EMA: Eine neue Coronavirus-Variante sei " potenziell besorgniserregend " - und zwar auch für Geimpfte und Genesene.
Es handelt sich um eine Virus-Variante, die erstmals in Kolumbien aufgetreten ist. " My " wurde sie getauft, nach dem zwölften Buchstaben des griechischen Alphabets. Der Leiter für Impfstoffstrategie der EMA, Marco Cavalieri, gab bekannt, dass My " potenziell besorgniserregend " ist. Denn: Es ist möglich, dass diese Mutation immunevasive Merkmale aufweist. Das würde bedeuten, dass sogar Geimpfte und Genesene vor dieser Variante nicht geschützt sein könnten. Eine solche Mutation ist seit Beginn der Impfkampagne die größte Angst der Wissenschaftler und Virus-Experten.

Wir haben in einem Beitrag zum " neuen " ganz gefährliche Mutanten von "corona", dem Delta, einen neuen Mutanten " erfunden ": Den neuen gefährlichen Mutanten haben wir als " Ypsilon " bezeichnet.
Archiv Aktuelles 5.7.2021
Wir bitten Sie um Entschudigung, wenn Sie jetzt nicht an " Ypsilon " sterben

sondern an " My "
Wir wollen ja, dass Sie immer uptodate an der neuesten " Krankeit " erkranken.

Wer wird schon gerne an einem " altmodischen " Mutanten krank?
Sigrid Hansen, HAM

Wozu haben wir uns impfen lassen,..................13.9.2021 / 10:00

wenn wir weiter Angst vor Ungeimpften haben sollen? "

Keine ganz unberechtigte Frage die dieses Journalist stellt..

Zitat:
" Wir Geimpften sind gegen schwere Verläufe einer Corona-Infektion sehr gut geschützt, wird uns versichert. Deshalb haben wir uns impfen lassen. Trotzdem denken sich die Politiker immer neue Arten der Ausgrenzung für Ungeimpfte aus, um diese von uns fern zu halten. Ich rufe alle Geimpften auf, dieses üble Spiel, das die Gesellschaft spaltet, nicht mitzumachen."
Mal sehen ob es in Deutschland tatsächlich noch Solidarität gibt - oder der Kadavergehorsam der Deutschen noch in voller Blütze steht. "

Unser Vorschlag dazu. Schreiben Sie sich eine Liste der Lokale, Gaststätten usw. auf.
Und boykottieren Sie diese Lokalitäten - auch wenn der ganze Rummel um " corona " vorbei ist.
Nicht Sie brauchen einen Gastwirt - er braucht Sie!

Kitzekleine Frage: Warum darf ich mich (als nicht infizierter Mensch) nicht frei bewegen, aber ein Geimpfter schon, obwohl auch diese Person (wenn sie infiziert ist) das Virus überträgt?
Fragen über Fragen.

 Nebenbei bemerkt sind die Gastronomen nicht so wählerisch, wenn sie Zuschüsse vom Steuerzahler bekommen. Egal ob er geimpft ist oder nicht.
Julia Repers, Berlin

Wir sind froh, dem " Käfig voller Narren ".............14.9.2021 / 10:00

aka EU hinter uns zu haben:
Pläne zur Einführung von Impfpässen für den Zugang zu Nachtclubs und Großveranstaltungen in England werden nicht umgesetzt, sagte der Gesundheitsminister.
Sajid Javid sagte gegenüber der BBC: "Wir sollten nichts dafür tun."
Der Plan, der von Veranstaltungsorten und einigen Abgeordneten kritisiert wurde, sollte Ende dieses Monats vorgestellt werden.
Im Rahmen der Regelung hätten die Menschen einen Nachweis erbringen müssen - sei es eine Doppelimpfung, ein negativer Covid-Test oder die Beendigung der Selbstisolation nach einem positiven PCR-Test - um Zutritt zu Clubs und anderen überfüllten Veranstaltungen zu erhalten.
Es gibt erheblichen Widerstand von Tory-Abgeordneten gegen die Covid Recovery Group sowie von den Liberaldemokraten. Deren Führer Ed Davey bezeichnete Impfstoffpässe als „ spaltend, undurchführbar und teuer “.

In der Andrew Marr Show sagte Herr Javid: „ Wir sollten die Dinge einfach nicht tun, um der Sache willen oder weil andere es tun, und wir sollten jede mögliche Intervention richtig prüfen. “
Er sagte, er habe "nie die Idee gemocht, Leuten zu sagen, dass Sie Ihre Papiere zeigen müssen", um "eine alltägliche Aktivität zu tun".

Mal sehen, ob unser Parlament der Regierung zeigt, dass es die Kontrolle über die Regierungspolitik hat.
Suann McDorsan, London

In der Schweiz lebt der Geist von ........................15.9.2021 / 10:00

Wilhlem Tell immer noch.

Seit einem Monat organisieren sich Unternehmen unter dem Symbol der " Violetten Zone ". Ins Leben gerufen wurde sie von der Anti-Massnahmen-Bewegung "Mass-Voll".

Mit dem violetten Symbol sollen sich Betriebe " gegen die Zertifikatspflicht und die dahingehende Diskriminierung von Ungeimpften» bekennen. " Die Mitglieder wollen auf Eigenverantwortung setzen, um die persönliche Meinung zur Impfung gehe es nicht, heisst es. Bald soll eine Website aufgeschaltet werden, die Firmen der «Violetten Zone» aufführt.
Jedem solle selbst überlassen sein, ob und wie er sich gegen das Virus schützt. Sie wehren sich andererseits auch dagegen, mit Covid-Leugnern oder Impfgegnern in einen Topf geworfen zu werden.
Zu den Mitgliedern der " Violetten Zone " gehören die unterschiedlichsten Unternehmen, von Gastrobetrieben, über Busunternehmen, Massagestudios, Bäckereien bis zu Kleidergeschäften.

Die " Violette Zone " ist nicht die einzige Gruppe, die sich formiert hat.

Die Unternehmer auf der Website Animap.ch verpflichten sich etwa, keine Gesundheitsdokumente zu verlangen. Hier kann man auch einen Aufkleber bestellen, um sein Unternehmen als " kontrollfreien Bereich " zu kennzeichnen. Es handelt sich laut eigenen Angaben um " eine Bewegung aus Schweizer Bürgerinnen und Bürgern " , die glauben, dass die Regierung eine Agenda verfolge, die nichts mit Corona zu tun habe. Stattdessen unterstütze sie " Pläne für einen globalen wirtschaftlichen und gesellschaftlichen Umbruch hin zu einem zentralisierten und autoritären Superstaat ".

Aber auch in Östererreich regt sich Widerstand.
Mit der Einführung des COVID-Zertifikats droht eine Zweiklassen- Gesellschaft zwischen geimpften und ungeimpften Menschen.
Gerade Unternehmerinnen und Unternehmer geraten zunehmend in die Pflicht, ihre Kunden zu klassifizieren und Menschen ohne Gesundheitspass den Zutritt zu verwehren. Die in Österreich heute geltenden Verfassungsrechte verbieten ein solches Vorgehen und Verhalten im Grundsatz des Diskriminierungsverbotes.

Firmen, welche auf ANIMAP.AT gelistet sind, garantieren mit ihrem Eintrag dafür, auf Diskriminierung zu verzichten, alle Menschen gleich zu behandeln und ihnen ungeachtet ihrer Hautfarbe, Religion, sexueller Orientierung und Weltanschauung freien Zugang zu ihren Produkten und Dienstleistungen zu gewähren.
Im Zusammenhang mit COVID-19 verzichten sie grundsätzlich darauf, Kunden auf ihren Gesundheitszustand anzusprechen und / oder den Vorweis von Gesundheitsdokumenten zu verlangen.
In Deutschland wohl undenkbar.
Madlaina Tschüris, Basel / Katharina Schwert, VIE

Bevor Sie in Ihren Medien Horrornachrichten lesen.....15.9.2021 / 14:00

oder gesehen haben. In diesem Fall zu Afghanistan / Taliban.

Ein Bericht der norwegischen " Aftenposten ".

" Fast 60 Taliban-Mitglieder sind in den norwegischen und dänischen Botschaftskomplex in Kabul eingezogen, nachdem dieser Mitte August evakuiert und geschlossen wurde. Sie ließen jedoch einen Reporter und Fotografen der Osloer Zeitung Aftenposten zu Besuch in die Botschaft und versprachen, sich derzeit nur um die Botschaft zu kümmern.

" Dieses Gebiet gehört immer noch Ihrem Land“, sagte ein Taliban-Mitglied, das als Amir Mohammed Mohammed identifiziert wurde, gegenüber "Aftenposten ".
„Ihr bekommt es zurück. Wir kümmern uns nur darum.“
Die norwegische Botgschaft wurde am 14. August evakuiert und geschlossen, kurz bevor Kabul an die Taliban fiel und die islamische Gruppe die Macht in Afghanistan übernahm.

Mitarbeiter der norwegischen Botschaft hatten auf Anweisung des Außenministeriums in Oslo bereits Ausrüstung und Dokumente herausgebracht. Die Reporter von Aftenposten, stellten fest, dass immer noch viele beschädigte Computer und andere Geräte in der Botschaft zu sehen waren, die aus Sicherheitsgründen vom
norwegischen Botschaftspersonal absichtlich zerstört wurden.

Ein offizielles Porträt von Norwegens König Harald und Königin Sonja war entfernt und nach Norwegen zurückgeschickt worden, während andere offizielle Plaketten und Gegenstände mit dem norwegischen Nationalwappen absichtlich beschädigt wurden, um sie vor Missbrauch durch die Taliban zu bewahren.

Am Freitag, genau einen Monat nach der hektischen Abreise aus Kabul, wurde das norwegische Außenministerium vom ehemaligen UN-Gesandten und pensionierten norwegischen Armeechef Robert Mood dafür kritisiert, keine norwegischen Diplomaten in Kabul zu lassen.
Wenige Tage später schickte das Ministerium den norwegischen Botschafter in Afghanistan, Ole Andreas Lindeman, zusammen mit norwegischen Polizei- und Spezialeinheiten nach Kabul zurück. Anschließend arbeiteten sie unter chaotischen Bedingungen und schafften es, mehr als 1.000 Menschen zu evakuieren, bis die Taliban alle Ausländer bis zum 1. September zur Ausreise aufforderten.
Berit, die Wikingerin

Von deutschen Politkern werden Sie ...............15.9.2021 / 15:00

ein solches Statement nie hören.
Die norwegische Regierung hält den von den USA angeführten Abzug der NATO-Streitkräfte aus Afghanistan im vergangenen Monat nicht für den „außerordentlichen Erfolg“, den US-Präsident Joe Biden für ihn hält. Außenministerin Ine Erik Søreide fordert mehr „Demut“, wenn die Nato ihre Erfahrungen in den letzten 20 Jahren auswertet.

Søreide sagte der Zeitung "Aftenposten" am Sonntag, 5.9.2021: "Ich glaube, es besteht kein Zweifel daran, dass amerikanische Beamte inmitten einer Situation standen, die genauso anspruchsvoll war wie für alle anderen von uns (NATO-Verbündeten). Wir haben versucht, uns gegenseitig so gut wie möglich zu helfen".

Auf die Frage, ob Bidens Charakterisierung des Rückzugs als "außergewöhnlicher Erfolg" übertrieben sei, sagte Søreide: "Ja, das würde ich sagen. Es kommt darauf an, welche Perspektive man hat". Sie wies auch darauf hin, dass "es einen Unterschied gibt zwischen dem, was ein US-Präsident in einer Rede an das amerikanische Volk nach einem 20-jährigen Krieg sagt und dem, was zwischen NATO-Verbündeten gesagt wird, wenn die gesamte afghanische Operation bewertet wird. "
( Wieso sagt dies kein deutscher Politiker?)
Berit, die Wikingerin

Blöd gelaufen.............................16.9.2021 / 10:00

Erste Untersuchungen zu den Olympischen Spielen in Tokio haben ergeben, dass die Spiele den Covid-19-Ausbruch in Japan nicht verschärft haben. Japan veranstaltete die Sommerwettbewerbe vom 23. Juli bis 8. August trotz Bedenken hinsichtlich der Verbreitung von Covid-19 unter 50.000 Athleten, Funktionären und anderen Personen aus Übersee.
Die Besucher kamen im Juli an, gerade zu der Zeit, als sich die Delta-Variante in Japan verbreitete. Die Infektionen in Japan erreichten in der ersten Augusthälfte während der Spiele einen Höhepunkt. Das Ausmaß und die Geschwindigkeit der Infektionen in Tokio unterschieden sich jedoch nicht von denen in anderen von der Delta-Variante betroffenen Ländern.
In Tokio gingen die Fälle ab Mitte August stark zurück. Es gebe keinen Hinweis darauf, dass sich das Virus von der olympischen Blase auf die Menschen in Tokio oder Japan ausgebreitet habe und umgekehrt, sagte der Präsident des Internationalen Olympischen Komitees, Thomas Bach. Tokios Gouverneurin Yuriko Koike wiederholte Bachs Aussagen und erklärte, dass Regierungsdaten zeigten, dass sich das Tempo der Ausbreitung von Delta im Zuge der Olympischen Spiele verlangsamte.

Aber die " Virenspezialisten " in  Deutschland haben doch ein " Horrogemälde " gemalt. Sollten die gar unrecht gehabt haben?
Mark Reipens, SIN

So richtig überrascht das unsere Leser................16.9.2021 / 13:00

nicht.
Im Archiv Aktuelles 9.8.2021
und im Archiv Aktuelles 8.9.2021

haben wir bereits festgestellt, wie Politiker die " Inizidenz " langsam verschwinden lassen wollen - und auf andere Parameter umstellen. Und warum diese Umstellung?
Auch wenn jetzt alle " Katastrophengroupies " sehr traurig, entsetzt oder kurz vor dem Suizid stehen.
Die " Inzidenz " geht weiter nach unten.

Die Sieben-Tage-Inzidenz der Corona-Neuinfektionen liegt nach Angaben des Robert Koch-Instituts von Donnerstagmorgen, 16.9.2021 /04.23 bei 76,3.
Zum Vergleich: Am Vortag hatte der Wert bei 77,9 gelegen, vor einer Woche bei 83,5.
Noch Fragen?

Wir wetten, das nach der Bundestagswahl wieder einmal alle Intensivstationen in Deutschland sowas von " überbelegt " sind. Und die Bestattungsunternehmen Hochbetrieb haben, Wegen der ganz vielen " corona-Toten ".
Wann merken die Naiven endlich, dass ihre Politiker sie nur auf den Arm nehmen
( vorsichtig formuliert)
Sigrid Hansen, HAM

Dass Medien nicht unbedingt seriös berichten..............16.9.2021 / 14:00

dürfte bekannt sein.

Ein kleines Beispiel dafür ist zur Zeit Afghanistan.
Genauer. Der Wider
stand der " Rebellen " im Pandschir-Tal.
Verschwiegen wird dabei, dass die " Rebellen " vom ehemaligen President Aschraf Ghani organisiert sind und bezahlt werden.
Ghani ist nach offiziellen Berichten nach Qatar geflohen.

Die Taliban haben inzwischen in den Häusern von ehemaligen Regierungsmitglieder und hohen Beamten mehr als 12 Millionen US-Dollar (etwa 10,2 Millionen Euro) in Form von Bargeld und Goldbarren beschlagnahmt.
Erhebt sich die Frage. Wieso haben die Regierungsmitglieder / Beamte

12 Millionen US$ cash und Goldbarren gehortet?
Der ehemalige Botschafter von Afghanistan in Tadschikistan, Mohammed Sahir Agbar, behauptet, Ghani habe bei seiner Flucht 169 Millionen US $ Dollar cash mitgenommen.
Das Regime in Afganistan war schon immer, unter allen seinen Presidenten, korrupt bis auf die Knochen.

Inzwischen wurden in Bayern vier Flüchtlinge auf einem LKW entdeckt. Sie gaben an, dass sie für ihre Flucht mehrere 1 000 US$ pro Person bezahlt haben.

In diesem Zusammenhang wäre es interessant zu wissen, ob die jeweiligen Grenzbeamten in den USA/ EU auch " Drogenspürhunde " einsetzen. Denn es ist davon auszugehen, dass die Mehrheit der Flüchtlinge Heroin / Marihujana als Starthilfe im Westen, dabei hat.
Im übrigen werden unter den " Flüchtlingen " keine Afghanen aus den Provinzen, also vom Land, stammen. Denn diese Menschen haben kein cash für die Fluchthilfe. Wer jetzt aus Afghanistan flüchtet gehört zur gehobenen Mittelschicht,( besser zu den Reichen), die ihr Vermögen mit Korruption unter allen Regierungen gesammelt haben. Und auch mit dem Krieg sehr viel Geld verdient hat.
Eine " Mittelschicht " gibt es nicht in Afghanistan.

Damit haben wir wieder einmal alle " Gutmenschen " vergrault.
Mark Reipens, SIN / Julia Repers, Berlin